» »

Ich stehe auf jüngere Frauen

G raukton


Ich habe auch schon sehr junge Frauen erlebt die eine reife Ausstrahlung hatten wo man einfach gemerkt hat, das werden mal gute Mütter die ihre Familie gut im Griff haben und von der ich theoretisch ein (wichtiger) Teil sein könnte.

Kommt aber immer drauf an, ob sich die "reife Ausstrahlung" eher in Vernunft, Voraussicht und Intelligenz ausdrückt oder nur in "Altklugheit", Langweiligkeit sowie altmodischer Denkweise, Auftreten, Kleidungsstil etc.

Letzteres ist nämlich bei jungen Frauen äußerst unattraktiv (gilt natürlich auch für junge Männer).

Jetzt wäre beim TE tatsächlich interessant, steht er eher auf straffe Büste und makellose Haut oder geht es ihm wie mir eher um den Typ, d.h. in seinem Fall eben das Frische, Jugendliche, was junge Mädels halt von der Art her haben.

Also ich würde mal sagen, daß auch Frauen in den 30ern (und sicher auch noch darüber hinaus) durchaus noch körperlich sehr attraktiv sind bzw. sein können. Da hängt und runzelt im Normalfall noch lange nichts und ein paar Fältchen im Gesicht sind ja wirklich kein Makel.

Kommt natürlich auch immer auf den Lebenswandel und die Ernährung an und wie man sich pflegt etc.

Frauen, die z.B. schon seit ihrer frühen Jugend stark rauchen und trinken sowie sich regelmäßig die Nächte um die Ohren schlagen und wenig auf gesunde Ernährung achten, sehen mit Ende 20 sicher schon weniger gut aus als gesundheitsbewußte Frauen, die deutlich älter sind.

s+cxhreiTbmCaus0x2


Hm, also 18 finde ich schon jung... Nicht wegen den 19 Jahren Unterschied per se, sondern weil man Anfang Zwanzig ja doch noch reichlich Entwicklung durchmacht.

Ich für meinen Teil bin 26 und könnte mir Beziehungen mit ich sage mal bis allerhöchstens 43 jährigen Männern grundsätzlich vorstellen, finde Männer auch bis Mitte Vierzig attraktiv. Das wäre für mein Alter ein maximaler Altersunterschied von 17 Jahren.

Liebe Grüße *:)

GPrau+toxn


Ich für meinen Teil bin 26 und könnte mir Beziehungen mit ich sage mal bis allerhöchstens 43 jährigen Männern grundsätzlich vorstellen, finde Männer auch bis Mitte Vierzig attraktiv.

Das finde ich toll! :)^

Ich hab kürzlich nämlich auch eine 26-jährige Frau über FB kennengelernt, die mir rein optisch ganz gut gefallen hat und sie deshalb gern näher kennengelernt hätte.

Hab ihr daher ein Treffen vorgeschlagen und sie wußte noch gar nicht, wie alt ich bin (weil ich das bei FB nicht reinschreibe), aber meinte allein schon anhand meines Fotos, daß ich wohl zu alt für sie wäre.

Ich verriet ihr dann, daß ich gerade mal 38 bin und das nicht unbedingt so sehen würde, aber sie meinte trotzdem, daß ihr das eindeutig zu alt wäre.

Das hab ich ihr aber nicht geglaubt, weil ich mir sicher war, daß es nicht am Alter gelegen hat, sondern ich einfach nicht ihr Typ war.

Hab ihr das auch gesagt und wollte eine ehrliche Antwort, weil ich das vertragen kann und drüberstehe.

Man kann nunmal nicht jedem gefallen, aber Unehrlichkeit kann ich einfach nicht ausstehen.

Da sagte sie mir glatt, daß ihr die Optik gar nicht so wichtig wäre, sondern sie sich von jedem Menschen erst ein Bild machen muß, was ich grundsätzlich für eine sehr lobenswerte Einstellung halte, ich ihr aber trotzdem nicht abnehme.

Denn wäre ich optisch absolut ihr Traumtyp gewesen (und das erzählt mir keine Frau, daß die Optik keine Rolle spielt!), dann hätte sie mich auch trotz 12 Jahren Altersunterschied getroffen.

Denn wenn es funkt, dann funkt es und dann zählt nur das Zwischenmenschliche und nicht das Alter!

Und wenn sie schon so unvoreingenommen ist, wie sie behauptet, dann hätte sie mir ja trotzdem zumindest mal die Chance auf ein persönliches, aber dennoch unverbindliches Kennenlernen geben können.

Als ob was dabei wäre, mal 1 oder 2 Stunden seiner Zeit zu opfern.

Da hätte sie jedenfalls nichts von unserem Altersunterschied gemerkt, aber egal!

Nur braucht keine glauben, mich verarschen zu können.

M:adame CDhbareknton


Das hab ich ihr aber nicht geglaubt, weil ich mir sicher war, daß es nicht am Alter gelegen hat

du unterstellst ihr also zu lügen, obwohl viele Menschen so denken.

ich möchte keinen Mann der mehr als 5/6 Jahre älter ist, da ich der Meinung bin dass so eine Beziehung kaum auf Augenhöhe zu führen ist (Ausnahmen bestätigen die Regel), und außerdem haben sehr viel ältere Männer oft die Neigung die jüngere Partnerin zu belehren/ihr die "Welt zu erklären" etc. ......das kann ich aus eigener Erfahrung sagen

GarautKoxn


du unterstellst ihr also zu lügen, obwohl viele Menschen so denken.

Einige vielleicht, aber viele ganz sicher nicht.

Die Mehrheit der Frauen, die ich bisher kennengelernt habe, hatte jedenfalls kein Problem mit einem etwas größeren Altersunterschied. Und viele Frauen wollen wie gesagt meist sogar einen älteren oder gar deutlich älteren Mann.

Der Mann älter, die Frau jünger, das war schon immer die übliche Konstellation.

Und hätte sie das gesagt, ohne ein Bild von mir gesehen zu haben, dann könnte man ihr das noch glauben.

So aber bin ich mir fast zu 100% sicher, daß sie lügt, denn sie wäre nicht die erste oberflächliche Frau, die mir bisher begegnet ist und die rein nur nach dem Äußeren geht, aber das nicht zugeben will. Und das, obwohl doch gerade die Frauen immer wieder gebetsmühlenartig behaupten, wie unwichtig ihnen doch das Äußere wäre und wie sehr es ihnen doch auf die inneren Werte ankommen würde.

Von wegen! Ein Mann, der ernsthaft glaubt, daß die Mehrheit der Frauen so denkt, dem ist nicht mehr zu helfen.

Denn das erzählt mir niemand, daß sie mich auch dann abgelehnt hätte, wenn ich das Abbild ihres Traummannes gewesen wäre!

da ich der Meinung bin dass so eine Beziehung kaum auf Augenhöhe zu führen ist

Du darfst ja gerne dieser Meinung sein, aber nur nicht glauben, daß alle deiner Meinung sind.

Abgesehen davon würde mich interessieren, wie du "auf Augenhöhe" definierst.

Und was so erstrebenswert daran ist, immer und überall mit dem Partner "auf Augenhöhe" zu sein.

Wer sagt, daß nur so eine erfüllte Beziehung möglich ist und wer sagt, daß nur gleichalte Paare oder solche mit nur geringem Altersunterschied "auf Augenhöhe" miteinander sein können?

MMadam/e _Cha/renton


wenn ich das Abbild ihres Traummannes gewesen wäre

das Problem mit dem Internetdating ist, dass man viel eher dazu neigt Menschen sofort auszuschließen/wegzuklicken.

meinen Partner hätte ich auch sofort weggeklickt, wenn er vor einem steht sieht die Sache aber völlig anders aus - seine Ausstrahlung und seine Art zu sprechen ist ein Traum :)^

außerdem kann es auch sein dass sie dich wegen deiner Lieblingsfilme, deiner Lieblingsbücher etc. unsympathisch fand - das ist z.B. das erste was ich mir immer ansehe, und das erste was ich erfrage wenn ich jemandne neu kennenlerne.

es gibt 1000 Möglichkeiten einen Menschen plötzlich unattraktiv zu finden, und im Internet muss man nicht lange rumgurken, da sagt man man hat kein Interesse und gut ist.

deshalb bin ich immer stark dafür Menschen zu raten viel mit Freunden zu unternehmen - so lernt man am besten neue Leute kennen

GTra(utoxn


das Problem mit dem Internetdating ist, dass man viel eher dazu neigt Menschen sofort auszuschließen/wegzuklicken.

Das stimmt zwar, aber trotzdem ist nicht jeder so.

meinen Partner hätte ich auch sofort weggeklickt, wenn er vor einem steht sieht die Sache aber völlig anders aus - seine Ausstrahlung und seine Art zu sprechen ist ein Traum

Siehst du, und genau diese Chance hätte ich eben auch gern gehabt!

außerdem kann es auch sein dass sie dich wegen deiner Lieblingsfilme, deiner Lieblingsbücher etc. unsympathisch fand

Möglich, aber dann läuft es ja auf dasselbe hinaus, nämlich daß sie nicht ehrlich war und mir nicht die Wahrheit oder zumindest nicht die ganze Wahrheit gesagt hat. Einfach nur zu sagen "du bist mir zu alt" ist halt wahnsinnig bequem und ist das Totschlagargument schlechthin.

das ist z.B. das erste was ich mir immer ansehe, und das erste was ich erfrage wenn ich jemandne neu kennenlerne.

Aha, interessant. Und was genau machst du daran fest? Ist es für dich etwa ein Ausschlußkriterium, wenn sich jemand nicht zu 100% für dasselbe interessiert wie du? Oder für etwas, das dich absolut nicht interessiert?

Würde ich für eine seltsame Vorgehensweise halten, denn mich interessiert beim Kennenlernen immer zuerst der Mensch als solches.

Aussehen, Auftreten, Stimme, Gestik, Mimik, Charakter etc.

Erst an zweiter oder dritter Stelle kommen dann bei mir Beruf, Interessen, Hobbies usw.

Denn wenn mir eine Frau in den für mich wichtigen Punkten imponiert, dann bin ich bereit, bei den etwas weniger wichtigen Punkte auch Kompromisse einzugehen oder über manches hinwegzusehen. Aber niemals käme ich auf die Idee, zuerst nach den nebensächlichen Dingen zu fragen und danach zu entscheiden, ob ich jemanden näher kennenlernen will oder nicht.

es gibt 1000 Möglichkeiten einen Menschen plötzlich unattraktiv zu finden

Meine Rede! Das Alter alleine war es also bestimmt nicht.

deshalb bin ich immer stark dafür Menschen zu raten viel mit Freunden zu unternehmen - so lernt man am besten neue Leute kennen

Auch da gebe ich dir grundsätzlich zwar recht, aber manchmal ergibt sich halt auch mal was im Internet und warum sollte man eine solche Chance dann ungenutzt lassen?

Hätte ich sie nicht angeschrieben, würde ich nie wissen, ob es nicht vielleicht doch etwas geworden wäre.

So hab ich wenigstens Gewissheit.

G,ra1utoxn


Und noch etwas zum Thema "Beziehung auf Augenhöhe":

Die "Augenhöhe" ist in erster Linie eine Sache des gegenseitigen Respekts und nicht abhängig von biologischen Faktoren oder anderen äußeren Umständen.

Wenn ich meine deutlich jüngere Partnerin in allen Belangen respektiere, sie als ebenbürtig betrachte und sie das auch spüren lasse, dann ist das für meine Begriffe ebenso eine Beziehung auf Augenhöhe wie mit einem geringeren Altersunterschied.

mnel:liebePllie


Möglich, aber dann läuft es ja auf dasselbe hinaus, nämlich daß sie nicht ehrlich war und mir nicht die Wahrheit oder zumindest nicht die ganze Wahrheit gesagt hat. Einfach nur zu sagen "du bist mir zu alt" ist halt wahnsinnig bequem und ist das Totschlagargument schlechthin.

Aber wieso denkst du, dass sie dir damit nicht die Wahrheit gesagt hat? Wenn sie selbst einfach keinen älteren Mann will, dann ist das halt einfach so. Bei mir selbst hätte es auch keinen besonderen Anlass gebraucht, dass ich keinen älteren Mann haben wollte. Ich für mich persönlich wollte einfach immer, dass mein Mann mal entweder gleich alt oder höchstens ein paar Jahre älter ist als ich. Wenn sich dann ein Mann für mich interessiert hätte, der vielleicht 15 bis 20 Jahre älter als ich gewesen wäre, dann hätte ich auch versucht, das lieber sofort abzublocken, noch bevor ich mich verlieben könnte. Und da hätte mich auch gar nicht interessiert, was er für Hobbies hat, einfach weil er mir zu alt als Partner gewesen wäre.

GwrauZtoxn


Aber wieso denkst du, dass sie dir damit nicht die Wahrheit gesagt hat?

Weil ich glaube, daß das nicht der einzige Grund und v.a. nicht der hauptsächliche Grund für ihre Absage war.

Dazu kenne ich die Frauen mittlerweile zu gut und da macht mir auch keine mehr was vor.

Denn was wäre passiert, wenn ich gesagt hätte, daß ich z.B. erst 31 bin?

Hätte sie sich dann mit mir getroffen oder hätte sie nicht eher gesagt "Nein, das glaube ich dir nicht, du siehst älter aus" oder sowas in der Art?

Oder angenommen, ich würde wesentlich jünger aussehen und wäre dazu auch noch ihr Typ, aber hätte ihr ein falsches Alter genannt.

Dann hätte sie sich vermutlich mit mir getroffen und sich womöglich auch in mich verliebt.

Hätte sie sich dann sofort wieder "entliebt", wenn sie mein richtiges Alter erfahren hätte?

MdayflXowexr


Ich hab kürzlich nämlich auch eine 26-jährige Frau über FB kennengelernt, die mir rein optisch ganz gut gefallen hat und sie deshalb gern näher kennengelernt hätte.

Hab ihr daher ein Treffen vorgeschlagen und sie wußte noch gar nicht, wie alt ich bin (weil ich das bei FB nicht reinschreibe), aber meinte allein schon anhand meines Fotos, daß ich wohl zu alt für sie wäre.

Ich verriet ihr dann, daß ich gerade mal 38 bin und das nicht unbedingt so sehen würde, aber sie meinte trotzdem, daß ihr das eindeutig zu alt wäre.

Das hab ich ihr aber nicht geglaubt, weil ich mir sicher war, daß es nicht am Alter gelegen hat, sondern ich einfach nicht ihr Typ war.

Hab ihr das auch gesagt und wollte eine ehrliche Antwort, weil ich das vertragen kann und drüberstehe.

Man kann nunmal nicht jedem gefallen, aber Unehrlichkeit kann ich einfach nicht ausstehen.

Da sagte sie mir glatt, daß ihr die Optik gar nicht so wichtig wäre, sondern sie sich von jedem Menschen erst ein Bild machen muß, was ich grundsätzlich für eine sehr lobenswerte Einstellung halte, ich ihr aber trotzdem nicht abnehme.

Denn wäre ich optisch absolut ihr Traumtyp gewesen (und das erzählt mir keine Frau, daß die Optik keine Rolle spielt!), dann hätte sie mich auch trotz 12 Jahren Altersunterschied getroffen.

Denn wenn es funkt, dann funkt es und dann zählt nur das Zwischenmenschliche und nicht das Alter!

Und wenn sie schon so unvoreingenommen ist, wie sie behauptet, dann hätte sie mir ja trotzdem zumindest mal die Chance auf ein persönliches, aber dennoch unverbindliches Kennenlernen geben können.

Als ob was dabei wäre, mal 1 oder 2 Stunden seiner Zeit zu opfern.

Da hätte sie jedenfalls nichts von unserem Altersunterschied gemerkt, aber egal!

Nur braucht keine glauben, mich verarschen zu können.

Du schreibst eine junge Frau auf FB an, weil sie Dir optisch gefällt und als sie Dich nicht treffen will, weil Du ihr zu alt erscheinst, reagierst Du eingeschnappt. Du glaubst ihr nicht und willst von ihr eine ehrliche Antwort. Als sie Dir dann tatsächlich auch noch antwortet, nimmst Du ihr diese Erklärung wiederum nicht ab.

Kannst Du ein Nein nicht einfach so akzeptieren? Muss die Frau, die Du auf FB (nicht in einer Partnervermittlung) anschreibst, sich erklären? Du hast ein Schuss ins Blaue gewagt und die Dame war halt nicht interessiert. Punkt.

Es gibt Frauen, die keine Männerbekanntschaften im I-net machen wollen. Es gibt Frauen, die keine älteren Männer als Partner wollen. Anderen Frauen macht dies nichts aus. Also flieg weiter zur nächsten hübschen Blume und versuch dort Dein Glück, ohne den missglückten Versuch unnötig zu dramatisieren. Beziehungsanbahnung ist immer ein Glücksspiel, vielleicht wird was draus, vielleicht nicht.

jfustR_lookinxg?


Warum man sich gegen jemanden entscheidet ist doch eigentlich egal, oder? Das Ergebnis ist ja das selbe.

G&ra7uton


Du hast ein Schuss ins Blaue gewagt

Nein, ganz so war es nicht, denn diese Frau hab ich nicht einfach zufällig entdeckt und angeschrieben.

Ich wußte zumindest, daß sie Single und auf Partnersuche ist.

Warum man sich gegen jemanden entscheidet ist doch eigentlich egal, oder? Das Ergebnis ist ja das selbe.

Das Ergebnis ist zwar immer dasselbe, aber die Gründe halte ich nicht für ganz unwichtig.

Ein Beispiel:

Angenommen, du wohnst in München und lernst einen Mann aus Hamburg kennen, der dir total gut gefällt.

Welche Absage wäre dir dann lieber?

1.Sorry, aber das mit uns beiden wird nichts, weil du mir zu weit weg wohnst und ich keine Fernbeziehung will.

2.Sorry, aber das mit uns beiden wird nichts, weil du absolut nicht mein Typ bist.

m>ichelxe007


Ich muss sagen das es mir gleich wie dem Themenstarter geht. Ich fühle mich auch sehr von jüngeren Frauen angesprochen. Allerdings fühle ich mich dabei nicht gut. Hauptgrund weil ich glücklich verheiratet bin und Kinder habe (würde auch nie fremdgehen. Hoffe ich zumindest). Ich fühle mich oft wie einer dieser alten Perverslinge die jungen Dingern hinterherschauen. Das mache ich natürlich nicht, aber nur schon diese Gedanken ekeln mich bei mir an. Man sieht mir meine Ende 30 nicht wirklich an. Die meisten schätzen mich 10 Jahre jünger. Liegt sicher auch an meiner athletischen, trainierten Figur. Aber was würde so ein junges Ding mit so einem alten Knacker wie mir schon anfangen wollen.

Als ich so 22 oder 23 war, fand ich die Mädels die gerade 18 oder 19 waren viel zu jung für mich. Damals sagte mir eine Arbeitskollegin das sich dies noch ändern wird. Das je älter ich werde ich die jüngeren anziehend finde werden. Ich habe das damals als absolut lächerlich und unvorstellbar hingestellt.....und wurde (leider) eines besseren belehrt.

Meine eigene Einschätzung über mich: Ich denke ich fühle mich deswegen zu jüngeren Frauen hingezogen weil ich mich gerne nochmal jung fühlen möchte. Und ja, man ist nur so alt wie man sich fühl, blablabla. Ist es eben nicht. Man ist so alt wie es im Ausweis steht. Und da meine Frau auch meine erste richtige Freundin war, habe ich nie Erfahrungen mit anderen Frauen gehabt. Ich vermisse das nicht wirklich, aber einfach der Gedanke wieder jünger, ungebunden, ohne grosse Sorgen, ohne grosse Verpflichtungen zu sein und eine junge Dame mit einer jungen Figur neben sich zu haben ist einfach reizvoll. Zwar totale Tagträumerei die mich nervt, aber manchmal halt auch ein gewisser Zufluchtsort.

m@icheYle00x7


Und ich kann voll und ganz nachvollziehen wieso manche jüngere Frauen nichts mit Männern anfangen wollen die älter sind. Ich würde auch nie mit einer Frau etwas anfangen die älter ist als ich. Mag sie noch so hübsch sein und die Chemie noch so gut sein. Einfach allein der Gedanke das sie älter ist als ich lässt jeden Reiz ersterben. Ich würde nicht mal Kylie Minouge oder Jennifer Lopes (rein hypothetisch) nehmen weil sie älter wären.....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH