» »

Ich stehe auf jüngere Frauen

Z(w1ergePlfx2


Gute Nacht *:)

GRrautxon


Und ja, du würdest dir das gefallen lassen müssen.

Von "müssen" kann schon mal gar nicht die Rede sein und wenn ich nicht wollen würde, dann würde ich gar nicht erst mit dir reden.

Meine Tochter hat mal einen Typen in die Wüste geschickt, weil er sich respektlos ihrem Vater gegenüber verhalten hat.

Ja, Desperate01, man sollte auch nicht glauben, dass man sich als Partner den Eltern gegenüber alles erlauben kann.

Wer verhält sich denn hier wem gegenüber respektlos oder wer erlaubt sich wem gegenüber was?

Doch wohl eher die Eltern, die den Partner der Tochter zur Rede stellen und ihm "deutlich die Meinung" sagen wollen, nur weil er ihrer Ansicht nach kein angemessenes Alter hat, um mit ihrer Tochter zusammen sein zu "dürfen".

Das muß sich doch wohl niemand bieten lassen und wer dann in so einer Situation kontert, der verteidigt sich nur, aber verhält sich gewiss nicht respektlos und "erlaubt" sich auch nichts.

ZKwergwelfx2


Von "müssen" kann schon mal gar nicht die Rede sein und wenn ich nicht wollen würde, dann würde ich gar nicht erst mit dir reden.

Mit so einer Einstellung ist ja schon mal ein richtig gutes Fundament für eine entspannte Beziehung zwischen Eltern und dir geboren. :)=

Allein schon daran merkt man, wessen Geistes Kind du bist und vor allem, dass du keine Kinder hast.

Wer verhält sich denn hier wem gegenüber respektlos oder wer erlaubt sich wem gegenüber was?

da hat sich Desperate01 doch klar ausgedrückt, oder nicht? Glaubst du im Ernst, alle jungen Mädels warten nur auf dich und schicken ihre Eltern deinetwegen in die Wüste? Naja, mit 17 hat man noch Träume. :=o

GCr;a8u|ton


Mit so einer Einstellung ist ja schon mal ein richtig gutes Fundament für eine entspannte Beziehung zwischen Eltern und dir geboren.

Es hat mich jedenfalls niemand zurechtzuweisen oder blöd anzumachen, weil er mich für zu alt für seine Tochter hält.

Und wenn jemand glaubt, das tun zu müssen, dann geht der Stunk doch nicht von mir aus!

Gefallen lassen muß ich mir das jedenfalls sicher nicht.

Allein schon daran merkt man, wessen Geistes Kind du bist

Du kennst den Spruch mit dem Glashaus, oder?

Glaubst du im Ernst, alle jungen Mädels warten nur auf dich und schicken ihre Eltern deinetwegen in die Wüste?

Darum geht es doch gar nicht!

Was mich nur ankotzt, ist diese überhebliche Arroganz, die hier teilweise an den Tag gelegt wird.

Was glauben manche Leute denn eigentlich, wer sie sind und was ihnen das Recht gibt, den Freund ihrer Tochter zurechtzuweisen, ihm sehr deutlich und unschön die Meinung zu sagen oder ihn gar als Loser zu beschimpfen, nur weil sich ihr junges Gör mit ihm eingelassen hat, aber er bereits Ü30 ist?

Sobald eure Tochter volljährig ist, habt ihr nicht das geringste Recht, euch da einzumischen und weder auf sie noch auf ihn negativ einzuwirken. Auf ihn schon gleich zweimal nicht, denn ihm habt ihr diesbzgl. rein gar nichts zu sagen oder vorzuschreiben.

Das wollt ihr vielleicht nicht gerne wahrhaben, aber es ist so!

Wenn ich also das lese, was manche hier vom Stapel lassen, dann kann ich das nicht wirklich ernst nehmen.

Jedenfalls bewegt ihr euch mit solchen Aussagen auf sehr dünnem Eis.

D{ie S&e9herixn


Männer, die in ihrer eigenen Altersgruppe nicht so richtig punkten können, sehen hier die Chance, endlich mal der Überlegene zu sein. Die wollen angehimmelt und bewundert werden und dem jungen Ding mal so richtig zeigen, wo es im Leben langgeht. Bäh.

naja... aber wenn genau so ein mann auf ein mädel trifft, welches sich genau das wünscht... ist doch eine klare win-win-situation!

Meine Tochter ist zwanzig und findet Männer über 25 absolut indiskutabel.

meine ist 27 und ihr geschmack ist überhaupt nicht altersfixiert. sie steht auf männer, die sehr männlich, selbstsicher und geradeaus wirken - und das kann von 20 bis 45 (fast) alles sein!

und wenn jetzt eines unserer kinder (zwischen 25 und 27) mit einem/einer deutlich jüngeren oder älteren parter/in heimkäme, dann würde ich mir denjenigen anschauen: geht es dem kind gut mit diesem menschen! das alter wäre mir - ebenso wie geschlecht, religion, herkunft usw. - herzlich egal!

G+rau0ton


und wenn jetzt eines unserer kinder (zwischen 25 und 27) mit einem/einer deutlich jüngeren oder älteren parter/in heimkäme, dann würde ich mir denjenigen anschauen: geht es dem kind gut mit diesem menschen! das alter wäre mir - ebenso wie geschlecht, religion, herkunft usw. - herzlich egal!

:)^ :)=

Eine aufgeschlossene, weltoffene und intelligente Einstellung!

Danke! Sowas zu lesen tut mal wieder richtig gut!

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

swunshi;ney


Tja, aber wenn es so sein sollte, dann wirst du es nicht verhindern können und wohl akzeptieren müssen.

Ja klar müsste ich das akzeptieren, aber Schwiegermama dürfte er mich dann auch nicht nennen {:(

Sobald eure Tochter volljährig ist, habt ihr nicht das geringste Recht, euch da einzumischen und weder auf sie noch auf ihn negativ einzuwirken. Auf ihn schon gleich zweimal nicht, denn ihm habt ihr diesbzgl. rein gar nichts zu sagen oder vorzuschreiben.

Du hast keine Kinder oder? Kinder hat man ein Leben lang, und wenn das Verhältnis gut ist darf man ruhig auch seinem volljährigem Kind die Bedenken mitteilen.....und wenn jemand mein Schwiegersohn werden möchte dann ist es für ihn besser wenn er sich mit mir gut stellt, für mich hört sich das sehr herrisch und bestimmend an was du von dir gibst, ich würde Dir raten sollte es denn mal der Fall sein das du ein junges Mädchen kennen lernst, sei diplomatischer wie Du Dich hier gibst :-/

Zjwer:ge2lf2


Was mich nur ankotzt, ist diese überhebliche Arroganz, die hier teilweise an den Tag gelegt wird.

Du kennst den Spruch mit dem Glashaus, oder?

Du warst derjenige, der sich hier arrogant und allwissend gegeben hat. Dir macht keine was vor, du kennst die Frauen, etc. etc. pp... 8-)

Man merkt einfach ganz deutlich, dass du keine Kinder hast, Grauton. Sonst würdest du viel besser verstehen, warum wir dich als Eltern als potienzellen Partner unserer Töchter gehörig unter die Lupe nehmen würden. Bei so einem Altersunterschied haben die meisten Eltern ein Problem. Um das ggff. aus der Welt schaffen zu können, muss man aber aufeinander zugehen und so eine Prozedur mit Eltern, die dann auch noch vielleicht gleich alt sind, geduldig über sich ergehen lassen. Die meisten Eltern wollen nun mal nur das Beste für ihre Kinder (von Vätern und Töchtern mal gar nicht gesprochen ;-D ) und das ist auch keine Einmischung, sondern völlig legitim. Und bei dir habe ich ehrlich gesagt meine Zweifel, ob du so ein toller Partner für meine Tochter wärst. :|N Deine Motive für einen solch großen Altersunterschied sind mir einfach zu fadenscheinig...

Gbrautxon


Du hast keine Kinder oder?

Nein, aber ich habe auch Eltern.

Kinder hat man ein Leben lang, und wenn das Verhältnis gut ist darf man ruhig auch seinem volljährigem Kind die Bedenken mitteilen

Absolut richtig, aber dessen Entscheidung sollte man dennoch akzeptieren bzw. dem Kind kein schlechtes Gewissen machen.

und wenn jemand mein Schwiegersohn werden möchte dann ist es für ihn besser wenn er sich mit mir gut stellt

Klar, aber du wirst ihn ja sicher auch nicht dumm anreden, nur weil er ein gutes Stück älter ist als deine Tochter, oder?

für mich hört sich das sehr herrisch und bestimmend an was du von dir gibst, ich würde Dir raten sollte es denn mal der Fall sein das du ein junges Mädchen kennen lernst, sei diplomatischer wie Du Dich hier gibst

Du weißt hoffentlich schon, worauf sich diese "herrischen" und "bestimmenden" Kommentare meinerseits beziehen, oder?

Nämlich darauf, daß hier gesagt wurde, ein Mann wäre ein Loser, wenn er sich eine deutlich jüngere Freundin suchen würde und daß man so einem Typen sehr deutlich und unschön die Meinung sagen würde, falls es der Freund der eigenen Tochter sein sollte.

Sowas entbehrt aber jeder rechtlichen Grundlage, sofern es sich rein nur auf den Altersunterschied bezieht und ansonsten absolut nichts vorgefallen ist.

Und nur darauf beziehen sich auch meine etwas energischen Kommentare und sonst auf nichts.

Also bitte nicht aus dem Zusammenhang reißen.

Aber so, wie es in den Wald hineinruft, so schallt es eben zurück.

G,rautxon


Sonst würdest du viel besser verstehen, warum wir dich als Eltern als potienzellen Partner unserer Töchter gehörig unter die Lupe nehmen würden.

Jetzt wird hier aber inzwischen sehr stark abgeschwächt.

Gegen "unter die Lupe nehmen" spricht ja auch nichts und das ist das gute Recht aller Eltern.

Wäre nur davon gesprochen worden, hätte ich nie was gesagt.

Aber nur aufgrund des Altersunterschieds dem wesentlich älteren Freund "sehr deutlich und unschön die Meinung zu sagen" oder ihn gar als "Loser" zu bezeichnen, hat nichts mehr mit "unter die Lupe nehmen" zu tun, sondern stellt einen persönlichen Angriff bzw. sogar eine Beleidigung dar, was eindeutig zu weit geht und wozu kein Elternteil ein Recht hat, egal wie sehr er um sein Kind besorgt ist.

g5amuloxise


und wenn jetzt eines unserer kinder (zwischen 25 und 27) mit einem/einer deutlich jüngeren oder älteren parter/in heimkäme, dann würde ich mir denjenigen anschauen: geht es dem kind gut mit diesem menschen!

Seherin, kein Ding, alles gut, sehe ich genauso!

Ich bezog mich aber ausdrücklich auf 18jährige - und das ist eine ganz andere Hausnummer, was aber auch Herr Grauton nicht so richtig gelesen hat, denke ich. ;-D

E}hem2aligerl NutKzer (E#565x345)


in mancher hinsicht hat grauton aber nun auch wirklich recht...

ich meine jede Mutter / jeder Vater wünscht sich nun mal fr das Kind das beste... aber wenn man doch sieht, dass es ein Paar ist, was zusammen passt, wo sich beide wohlfühlen, warum sollten die dann nict zusammen sein dürfen? Natürlich mutet ein Paar wo sie 18, er 38 ist seltsam an, aber es kommt doch wirklich auf die einzelnen Personen an. und auch auf die Beweggründe, die den jeweilige Partner dazu bewogen haben, diese Beziehung einzugehen. Jemanden kategorisch abzulehnen, weil der oder die in den Augen der Eltern zu alt / zu jung/ zu groß/ zu klein/ zu dick/ zu dünn / zu was weiß ich ist, finde ich auch eher befremdlich.

G5rauxton


Ich bezog mich aber ausdrücklich auf 18jährige - und das ist eine ganz andere Hausnummer, was aber auch Herr Grauton nicht so richtig gelesen hat, denke ich.

Gut, aber selbst das würde dir noch nicht das Recht geben, einen Partner, den du als zu alt betrachtest, zu beschimpfen oder ihn als "Loser" zu bezeichnen.

Nur darum geht's!

Dzesper atex01


@ Die Seherin,

ich bezog mich auch wie gauloise auf ein 18-20jähriges Mädel. Und in diesem Alter machen fünf Jahre schon einen großen Unterschied. In der Zeit sammeln junge Frauen eben auch Lebenserfahrung, und irgendwann relativiert sich auch so ein Altersunterschied, aber meiner Meinung nach eben erst später.

DIesper[ate01


zu groß/ zu klein/ zu dick/ zu dünn / zu was weiß ich ist, finde ich auch eher befremdlich.

Davon hat ja kein Mensch gesprochen. Also ich jedenfalls nicht. Mir geht es hier nur um Männer in der Mitte ihres Lebens, die auf Mädels stehen, die vielleicht gerade erst mit der Schule fertig sind.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH