» »

Ich stehe auf jüngere Frauen

ZGwerg e.lfx2


P-80, offensichtlich benötigst du dann eine Brille, aber so was von. ;-D

Ich kenne unglaublich viele Frauen, die erst in den Dreißigern so richtig aufblühen und schön werden. x:)

Was Ihr meint hat nichts mit Attraktivität in eigentlichem Sinne zu tun. Ihr meint schlichtweg das junge Alter. Attraktiv können Menschen in jedem Alter sein. Und wenn man mit 37 noch keine Familie gegründet hat, obwohl man sagt, dass man es gern möchte, dann läuft gehörig was falsch.

Grauton, auch wenn du es nicht gern hörst, aber ich kann mir bei dir gut vorstellen, dass du nach einer langjährigen Partnerschaft mit einer Jüngeren diese dann löst, weil sie altersmäßig aus deinem Beuteschema fällt und dich wieder und wieder erneut auf die Suche begeben wirst.

Ist das nicht furchtbar anstrengend? {:( %:|

G`rauxton


hä? Wo liest du das denn bitte heraus?

Aus dem, was du schreibst.

Du:

Nach deinem letzten Beitrag bin ich froh, dass zwar nicht wenige nur Sex mit den jungen Frauen haben wollen, aber viele in der Hinsicht anders ticken.

Ich:

Woher willst du das denn wissen?

Glaub mir, den "Lehrmeister" spielen Männer im Bett nur ungern.

Darauf du:

ja eben! Deshalb wollen viele Männer echte Frauen im Bett. ;-D

Und nein, damit meine ich nicht, dass junge Frauen keine echten Frauen sind, sondern dass vielen von ihnen einfach noch eine Menge fehlt, das sie lernen müssen. Sie müssen sich entwickeln und sich finden. Und meiner Meinung nach ist da ein so alter Partner an ihrer Seite nicht immer hilfreich, sondern ganz oft auch hinderlich.

Für mich entscheidende Aussagen von dir hab ich fett hervorgehoben.

Also was meinst du nun genau?

@ P-80

Es stimmt aber schon, so ab 25 nimmt die attraktivität ab und mit mitte 30 isset dann vorbei. So zu mindest mein Eindruck bei den Singlebörsen.

Naja, also da muß ich dir jetzt aber schon widersprechen.

Ist das auch dein persönlicher Eindruck bzw. dein Empfinden oder denkst du nur, daß die Mehrheit der Männer so empfindet?

@ Zwergelf2

Ich kenne unglaublich viele Frauen, die erst in den Dreißigern so richtig aufblühen und schön werden.

Absolut korrekt!

Und wenn man mit 37 noch keine Familie gegründet hat, obwohl man sagt, dass man es gern möchte, dann läuft gehörig was falsch.

Möglich, aber wenn man einfach nicht die richtige Partnerin dafür findet, was soll man machen?

Man kann nichts erzwingen. Und mit der nächstbesten Frau einfach eben mal ein Kind in die Welt setzen (wozu ich weiß Gott schon oft genug die Möglichkeit gehabt hätte), will ich verständlicherweise auch nicht.

Grauton, auch wenn du es nicht gern hörst, aber ich kann mir bei dir gut vorstellen, dass du nach einer langjährigen Partnerschaft mit einer Jüngeren diese dann löst, weil sie altersmäßig aus deinem Beuteschema fällt und dich wieder und wieder erneut auf die Suche begeben wirst.

Also da schätzt du mich völlig falsch ein.

Möglich, daß P-80 so handeln würde, wenn er sagt, daß Frauen ab 25 schon langsam unattraktiv werden.

Aber er meinte ja, daß er mit seiner aktuellen jungen Freundin durchaus längerfristiger plant.

Ich jedoch teile diese Meinung bzgl. der Attraktivität keineswegs und kann mich genauso gut auch in eine Frau mit 30, 35 oder 40 verlieben als in eine mit 20.

Ich habe eigentlich nur gesagt, daß es für mich (fast) kein "zu jung" gibt und ich mir auch gut was mit einer Frau Anfang 20 vorstellen kann, wenn es sich ergibt. So einen großen Altersunterschied wie mit meiner letzten Freundin hatte ich bisher auch noch nie.

Aber das Verlieben geschieht bei mir nahezu unabhängig vom Alter.

Ok, klar, in eine Frau mit 60 oder noch älter könnte ich mich jetzt vielleicht nicht unbedingt verlieben, aber zwischen 20 und 40 ist bei mir alles drin. Und sollte ich dann mit einer jungen Frau glücklich zusammen sein, dann würde ich das ausbauen und versuchen, mit ihr eine Familie zu gründen usw.

Aber ich würde einen Teufel tun und wieder mit ihr Schluß machen, wenn sonst alles passt, aber sie nur ein gewisses Alter erreicht hat.

:-o

Zrw9erge3lf2


Vorab, P-80 hat keine Freundin, das ist ja das Problem. Du meintest den anderen Schreiber in diesem Faden, der aktuell mit einer Jüngeren zusammen ist.

Aber das Verlieben geschieht bei mir nahezu unabhängig vom Alter.

Und genau das nehme ich dir nicht ab. Weil du gezielt nach jungen Frauen suchst, obwohl du selbst fast 40 bist. Mit anderen Worten bist eigentlich du selbst derjenige, der sich ziemlich oft widerspricht. ;-)

In meinen Worten, die du zitiert und fett hervorgehoben hast, kann ich keinen Widerspruch erkennen.

Und genau das hier:

Ich habe eigentlich nur gesagt, daß es für mich (fast) kein "zu jung" gibt und ich mir auch gut was mit einer Frau Anfang 20 vorstellen kann, wenn es sich ergibt

finde ich erschreckend. Sehe das nun mal ganz anders als du und damit musst du leben. Genauso wie ich akzeptieren muss, dass du in der für mich völlig falschen Altersklasse wilderst.

GsrgautoFn


Vorab, P-80 hat keine Freundin, das ist ja das Problem

Stimmt, ich habe ihn mit razor80 verwechselt.

Und genau das nehme ich dir nicht ab. Weil du gezielt nach jungen Frauen suchst, obwohl du selbst fast 40 bist

Ob du mir es letztlich abnimmst oder nicht, davon bin ich nicht abhängig.

Mich würde nur interessieren, wo ich das geschrieben habe, daß ich gezielt nach jungen Frauen suche.

Ich glaube, du verwechselst mich mit dem TE oder sonst jemandem, der das hier vielleicht geschrieben hat.

Und wenn du mal an den Anfang des Fadens gehst und meinen ersten Beitrag hierzu liest, dann kannst du feststellen, daß ich gleich in der zweiten Zeile geschrieben habe, daß ich eben nicht gezielt nach jungen Frauen suche!

Ich habe lediglich kein Problem mit dem Altersunterschied, sollte ich mich in eine junge Frau verlieben und sie in mich.

Dann würde ich sie nicht abweisen und sagen "Sorry, du bist mir zu jung".

In meinen Worten, die du zitiert und fett hervorgehoben hast, kann ich keinen Widerspruch erkennen.

Wie meintest du dann diese Aussage:

Nach deinem letzten Beitrag bin ich froh, dass zwar nicht wenige nur Sex mit den jungen Frauen haben wollen, aber viele in der Hinsicht anders ticken.

Anders inwiefern?

finde ich erschreckend

Warum? Wo sollte ich denn deiner Ansicht nach die untere Altersgrenze ziehen?

Und wozu?

Sehe das nun mal ganz anders als du und damit musst du leben.

Kann ich!

Genauso wie ich akzeptieren muss, dass du in der für mich völlig falschen Altersklasse wilderst.

Was ich ja nicht ausschließlich tue.

Aber selbst wenn, dann müßtest du es akzeptieren, ganz korrekt.

Zum Akzeptieren gehört aber auch, nicht ständig auf jemandem herumzuhacken, der das eben nicht so macht, wie du es für richtig hältst.

-Kvie:tna mes"inx-


Anscheinend denken manche Männer nur mit dem Schwanz. Solche Konstellationen werden irgendwann schwierig werden. Der Mann ist in Rente, die Frau schuftet noch weiter z.b. wenn man in Rente ist, möchte man aber meist das Leben genießen, sprich vielleicht viel Reisen, Freizeitmäßig was machen, wenn der andere Part noch arbeitet (und das auch möchte, Bitte nicht die Leier von wegen Frau wird durch den Mann finanziert), wird das z.b schon ein Problem. Man lebt in 2 verschiedenen Abschnitten, ich stelle mir das nicht prickelnd vor. Ein Partner auf Augenhöhe ist einfach angenehmer, man möchte sich auch unterhalten können. Männer ab 38 sind einfach anders, als Männer mit 28. Bei Frauen das gleiche. Der 38 jährige erzählt während der Autofahrt, über die Kulturschätze des Landes und sie die 23 jährige hat Musik im Ohr, weil sie das gar nicht interessiert. Nur ein Beispiel. Ich selbst bin 31 und höre dem 38 jährigen gespannt zu und unterhalte mich gerne über Kultur etc. ;-)

genauso das man nicht Gesellschaftliche Werte teilt, dürfte ein Problem darstellen, Wenn man in einer Altersklasse ist, sage jetzt mal bis maximal 8 jünger ist, dann hat man in der gleichen "Epoche" gelebt, oftmals teilt man Erinnerungen und eben auch gleiche soziale, kulturelle Werte. Das sollte man nicht unterschätzen. Und Bitte kommt jetzt nicht damit das es auch unreife 30 jährige gibt und 20 jährige die mehr drauf haben. Das gibt es in Extremfällen..stellt aber nicht die Norm da.

Die Versorgernummer zählt auch nicht, da unsere heutigen Frauen selbst im Leben stehen und damit auch wissen was sie wollen. Keiner ist mehr darauf angewiesen, sich aus sozialen Nöten einem alten Knacker anzuschliessen. Leider gibt es durchaus noch Männer die so denken. Die mangelndes Selbstbewusstsein und mangelnde Attraktivität, versuchen durch Geld wett zu machen.

fJow?lh~ide


Anscheinend denken manche Männer nur mit dem Schwanz.

Und manche Frauen anscheinend garnicht denn der ganze kram ergibt in Verbindung mit diesem Satz einfach keinen Sinn.

Man lebt in 2 verschiedenen Abschnitten, ich stelle mir das nicht prickelnd vor. Ein Partner auf Augenhöhe ist einfach angenehmer, man möchte sich auch unterhalten können. Männer ab 38 sind einfach anders, als Männer mit 28. Bei Frauen das gleiche. Der 38 jährige erzählt während der Autofahrt, über die Kulturschätze des Landes und sie die 23 jährige hat Musik im Ohr, weil sie das gar nicht interessiert. Nur ein Beispiel. Ich selbst bin 31 und höre dem 38 jährigen gespannt zu und unterhalte mich gerne über Kultur etc. ;-)

Musikgeschmack ist absolut nicht abhängig vom Alter. Es kann durchaus auch sein das der 38 Jährige und die 23 Jährige zusammen während der Autofahrt Musik hören oder sich die jüngere sogar dafür interessiert welche Kultur das Land zu bieten hat.

genauso das man nicht Gesellschaftliche Werte teilt, dürfte ein Problem darstellen, Wenn man in einer Altersklasse ist, sage jetzt mal bis maximal 8 jünger ist, dann hat man in der gleichen "Epoche" gelebt, oftmals teilt man Erinnerungen und eben auch gleiche soziale, kulturelle Werte.

Kannst du dich nur mit Menschen unterhalten die derselben Epoche und Kulturkreis entsprungen sind? Bei mir ist es so, dass ich mich z.b. gerade gern mit Menschen unterhalte die aus völlig verschiedenen Kreisen kommen. Andere Hintergründe können durchaus interessant sein.

Die Versorgernummer zählt auch nicht, da unsere heutigen Frauen selbst im Leben stehen und damit auch wissen was sie wollen. Keiner ist mehr darauf angewiesen, sich aus sozialen Nöten einem alten Knacker anzuschliessen. Leider gibt es durchaus noch Männer die so denken. Die mangelndes Selbstbewusstsein und mangelnde Attraktivität, versuchen durch Geld wett zu machen.

Du denkst vorallem so. Eine Frau mitte zwanzig kann auch auf eigenen Beinen stehen und sich trotzdem für ältere Männer interessieren.

Dein Post strotzt nur so vor unsachlichen Verallgemeinerungen.

-Bvietn?amexsin-


Kannst du dich nur mit Menschen unterhalten die derselben Epoche und Kulturkreis entsprungen sind? Bei mir ist es so, dass ich mich z.b. gerade gern mit Menschen unterhalte die aus völlig verschiedenen Kreisen kommen. Andere Hintergründe können durchaus interessant sein.

Und genau wegen solcher Antworten in Foren, fange ich bald an diese zu meiden! Nur schwarz weiss denken, nichts weiter. Blödsinn ist das. Es geht doch nicht ums unterhalten, es geht hier wohl um Liebe, dass sind zwei paar Schuhe. Es geht darum, ob eine Beziehung dauerhaft funktionieren kann, wenn zwei Menschen einen sehr unterschiedlichen Backround haben, nicht mehr und nicht weniger. Und darüber braucht man mit mir nicht zu diskutieren, es funktioniert in den wenigsten Fällen ;-). Ich selber hatte z.b schon Partner aus anderem Kulturkreis und würde das nicht mehr wollen, da zu verschieden, genauso verschieden, andersartig und ZU verschieden, kann es mit Partner unterschiedlichen Alters laufen.

Du denkst vorallem so. Eine Frau mitte zwanzig kann auch auf eigenen Beinen stehen und sich trotzdem für ältere Männer interessieren.

Dein Post strotzt nur so vor unsachlichen Verallgemeinerungen.

Natürlich kann sie das, aber falls du richtig gelesen hast, ist das von den Männern gar nicht mal erwünscht! Da steht doch das es ihnen hauptsächlich auf das jüngere äussere ankommt und die damit verbundene flippigkeit. Eine 25 jährige, die im Geiste einer 40 jährigen Dame entspricht, wird doch teilweise nicht gewünscht. Es gibt da wohl zwei Kategorien dieser Männer, die einen suchen ein junges Aushängeschild um ihre Midlife Crisis zu kaschieren, egal was Frau im Hirn hat. Und die anderen träumen von ebenfalls junger Frau, mit allen Attributen auf Augenhöhe-in diesem Fall wird es kniffliger. Und ich denke die meisten intelligenten Männer, die keine geistigen, sozialen Einsiedler sind, träumen von letzterem und da kann es überwiegend zu den genannten Problemen kommen, wie ich sie aufgezählt habe.

f"owlXhidxe


Es geht doch nicht ums unterhalten, es geht hier wohl um Liebe, dass sind zwei paar Schuhe.

Ich habe das Beispiel mit der Unterhaltung während der Autofahrt nicht erwähnt sondern du.

Es geht darum, ob eine Beziehung dauerhaft funktionieren kann, wenn zwei Menschen einen sehr unterschiedlichen Backround haben, nicht mehr und nicht weniger. Und darüber braucht man mit mir nicht zu diskutieren, es funktioniert in den wenigsten Fällen ;-).

Doch das kann funktionieren und so selten ist das, meiner Meinung nach, nicht.

Ich selber hatte z.b schon Partner aus anderem Kulturkreis und würde das nicht mehr wollen, da zu verschieden, genauso verschieden, andersartig und ZU verschieden, kann es mit Partner unterschiedlichen Alters laufen.

Kann, muss aber nicht.

Natürlich kann sie das, aber falls du richtig gelesen hast, ist das von den Männern gar nicht mal erwünscht! Da steht doch das es ihnen hauptsächlich auf das jüngere äussere ankommt und die damit verbundene flippigkeit. Eine 25 jährige, die im Geiste einer 40 jährigen Dame entspricht, wird doch teilweise nicht gewünscht.

Und was ist das Problem dabei wenn der Mann auf das Äussere abfährt? Männer sind wesentlich mehr auf Optik aus als Frauen, das ist ein Fakt der sich nicht wegdiskutieren lässt und zudem nicht verwerflich. Weiterhin ist eine jüngere Frau nicht gleich 40 jährig im Geiste wenn sie sich für Kultur interessiert.

Es gibt da wohl zwei Kategorien dieser Männer, die einen suchen ein junges Aushängeschild um ihre Midlife Crisis zu kaschieren, egal was Frau im Hirn hat.

zzz Wieder diese Verallgemeinerungen. Du kennst anscheinend ausnahmslos alle Männer.

Und die anderen träumen von ebenfalls junger Frau, mit allen Attributen auf Augenhöhe-in diesem Fall wird es kniffliger. Und ich denke die meisten intelligenten Männer, die keine geistigen, sozialen Einsiedler sind, träumen von letzterem und da kann es überwiegend zu den genannten Problemen kommen, wie ich sie aufgezählt habe.

Ganz genau, du denkst das alle richtigen Männer so sein sollen wie du es für richtig hälst ansonsten sind es soziale Einsiedler. Ich schliesse hier mal mit deinen Worten ab:

Blödsinn ist das

-^viwet,namnesixn-


Jeder hat seine Meinung dazu ;-) :-D

G4r)autGoxn


Jeder hat seine Meinung dazu

Eine Meinung darf man ja haben, nur sollte man nicht verallgemeinern bzw. denken, daß manche Dinge nur so oder so sein können, weil man es sich selbst nicht anders vorstellen kann.

D[ie zSehxerin


verallgemeinerung ist ja immer ziemlich blöd - oder besser meist ;-)

ich finde diese altersunterschiedsgeschichte genau so nicht-diskutierenswer, wie die frage, ob das leben auf dem land, oder in der stadt besser ist. ob es besser ist, wenn man seine kinder jung, oder erst später bekommt. ob große männer sich große frauen nehmen sollten...

es kommt doch immer auf die konstellation an! es gibt 20jährige, die innerlich fast 40 sind. es gibt 25jährige greise. es gibt naive 50jährige und und und... soll doch jede/r selber schauen, mit wem er/sie glücklich werden könnte.

sogar, wenn so ein klischee erfüllt wird, dass sugar-daddy sich mit einer jungen hübschen sexbombe zusammentut, ist es doch super, wenn das eine win-win-situation ist!?

ich hatte auch schon einen freund, der war 12 jahre jünger als ich, in einer komplett anderen lebenssituation und zu der zeit war er perfekt für mich. gescheitert ist es nach zwei jahren nicht am musikgeschmack ;-D

P)-8x0


Also ich könnte mir auch eine Partnerin vorstellen, die 20 jünger ist.

gnauloixse


20 Jahre?? Die wäre dann 15? Boah.

GFra[utxon


Also ich könnte mir auch eine Partnerin vorstellen, die 20 jünger ist.

Die um 20 Jahre jünger als du ist oder die 20 Jahre alt oder jünger ist?

Also eine 15-jährige, wenn man selber 35 ist, das wäre sogar mir etwas zu extrem.

Zumindest volljährig sollte sie schon sein oder noch ein wenig älter, damit eine Frau ernsthaft als Beziehungspartnerin für mich in Betracht kommen würde.

-$vieQtnyamesinx-


Vermute er meint 20 Jahre jünger.. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH