» »

Sie will keinen Sex vor der Ehe

DOaniixel hat die Diskussion gestartet


Bin seit kurzem mit meiner Freundin zusammen. Wir kennen uns schon sehr lange und sind schon seit Jahren gut befreundet. Habe am Wochenende bei ihr geschlafen und wir haben vor dem Einschlafen dann noch etwas gekuschelt. Dabei habe ich sie eben gestreichelt am Oberkörper, bin dann auch unter ihr T-Shirt, bin auch etwas mit der Hand in ihren Slip, aber da merkte ich, dass sie sich etwas verkrampft hat und hatte das Gefühl, es war ihr unangenehm, weil sie meine Hand auch leicht festgehalten hat.

Jedenfalls meinte sie dann, sie wollte mit dem Sex eigentlich warten, bis sie mal verheiratet ist. Ich war schon etwas erstaunt, weiß aber, dass sie gläubiger Christ ist, wahrscheinlich deswegen. Ich wollte an diesem Abend eigentlich gar nicht zwingend auf Sex hinaus, aber sie hat das wohl angenommen. OK, dachte ich mir, ich kann damit warten, auch wenn es mir sehr schwer fällt...

Allerdings bin ich nun völlig verunsichert, inwieweit ich bei ihr gehen darf? Darf ich denn nicht ihre Brüste berühren bzw. sie untenrum streicheln?? Also ohne richtig miteinander zu schlafen? Gibt's hier vielleicht jemanden in der selben oder ähnlichen Situation?

Antworten
DZanwiiexl


Was ich vergessen habe: Ich hatte allerdings schon den Eindruck, dass es ihr auch gefallen hat, also sie hat sich auch an mich gekuschelt, mich unter dem T-Shirt und am Bein gestreichelt und so :)

KRantenmReGchaniUkexr


Wer kauft denn schon eine Katze im Sack? ???

NIordix84


Allerdings bin ich nun völlig verunsichert, inwieweit ich bei ihr gehen darf?

Am besten fragst du sie selbst mal wie weit für sie ok ist. Da gibt es mit Sicherheit keine festen Regeln in Bibel und Co. welche Berührungen ok sind und welche nicht.

Der zweite Punkt: Willst du das überhaupt mitmachen ? Sex ist ein wichtiger Punkt innerhalb einer Beziehung und wenn es sexuell nicht harmoniert kann das eine Beziehung kaputt machen. Wenn man früh feststellt das es nicht passt (weil z.B. einer einen starken Sexualtrieb hat und der andere praktisch garkeinen) dann kann man die Notbremse ziehen und nimmt nicht erst eine gemeinsame Wohnung, heiratet oder investiert viele Jahre in eine Sache ohne Zukunft.

Noch was das mir einfällt: Im Bekanntenkreis hatte ich sowas auch mal, da durfte die Tochter vor der Hochzeit nicht mal mit ihrem Freund zusammen wohnen sondern die sind erst mit dem Tag der Hochzeit zusammen gezogen. Obwohl die Beziehung da schon über mehrere Jahre ging hat es keine 6 Monate gedauert bis sie wieder geschieden waren, einfach weil der Alltag und das Zusammenleben nicht gepasst haben.

mFicheKle0x07


Meiner Meinung nach solltest du keine Beziehung mit ihr eingehen. Wenn sie gläubig ist und du nicht, dann fehlt eurer Beziehung die gemeinsame Grundlage. Die Ansichten werden von euch zu weit auseinanderliegen als das ihr eine glückliche Beziehung führen könntet. Oder besser gesagt: wenn sie sich aus Liebe zu dir zu Dingen hinreissen lässt welche eigentlich nicht in ihr Weltbild passen, dann wird sie dir irgendwann die Schuld geben wenn ihr Leben nicht so verläuft wie sie es dich erhofft hatte. Wenn du sie liebst solltest du ihre Wertvorstellungen und Ansichten auf jeden Fall völlig schätzen und respektieren. Es kann sonst sein das sie einen ziemlichen seelischen Knacks abbekommt.

z{weYtschQgex 1


Jetzt weiß ich ja nicht wie alt ihr seid.. Wenn ihr jedoch keine Teenagers mehr seid, muss Du wohl mit dir selbst ausmachen ob Du bereit bist, einer Beziehung zu führen mit einer Frau der kein Sex mit dir haben möchtest bevor ihr verheiratet seid.. Man heiratet ja auch nicht innerhalb von Monaten wenn man frisch zusammen ist.. Also muss Du dich wohl dann darauf einstellen dass es ziemlich lange dauern kann, vielleicht Jahre, bevor Du deiner Freundin sexuell kennenlernst.. Ich könnte es nicht.. Ich würde auch niemanden heiraten, ohne zu wissen ob es überhaupt sexuell zwischen uns funkt.. Überleg dir dass sehr gut...

akfrxi


Sicher interpretiert jeder Sex anders. Ich vermute jedoch, dass die Bibel die Penetration vor der Ehe verbietet, Sex ohne Penetration jedoch nicht.

Wie Nordi84 schreibt, das musst du schon selbst von ihr erfragen, was ihr erlaubt erscheint und was nicht. Das Problem beim Fummeln ist jedoch: der Wunsch nach mehr wird manchmal übermächtig. Selbst wenn sie Petting aus Glaubensgründen erlauben würde, so ist es in ihren Augen möglicherweise zu gefährlich, weil die Schwelle zur Penetration zu leicht überschritten werden könnte. Und das stimmt, wenn man einmal dabei ist, läuft der Rest vielleicht zu leicht und dann gibt's GV, obwohl sie das gar nicht wollen dürfte...

Aus einer anderen Sichtweise: verheiratet seid ihr in Deutschland schnell. Habt ihr die richtigen Papiere und etwas Geld dabei, verheiratet euch ein Standesbeamter binnen Minuten, unserer hätte das jedenfalls gemacht. Wie schnell und wie kostspielig eine Scheidung ist, weiß ich nicht, aber eine Ehe geht fix. Um möglichst schnell mit genau dieser Frau Sex haben zu können, ist eine Heirat eine Möglichkeit von anderen, falls der Geistliche der betreffenden Glaubensgemeinschaft mitspielt (was hier sicher wichtig ist).

So ein wenig teile ich allerdings die Sichtweise der anderen hier: heiraten würde ich sie auch nicht, bevor die sexuelle Kompatibilität hinreichend gesichert erscheint. An mangelhafter solcher scheitern nämlich ziemlich viele Ehen, in denen sonst alles gut sein soll, glaubt man vielen Berichten gerade in diesem Unterforum.

Also, frage sie direkt, wir können hier nur mutmaßen, weil wir die Rahmenbedingungen nicht kennen.

F!remd<erx222


Hallo Daniiel

Ich bin auch dafür, nicht die Katze im Sack zu kaufen.

Aber da fällt mir noch eine kleine Kompromisssache ein:

Wenn du sie an der Brust, besonders an den Brustwarzen, sehr lange stimulierst, dann könnte sie einen Orgasmus bekommen. Das können zwar nicht alle Frauen, aber es geht mit der Zeit doch immer besser.

Auf diese Weise würdest du herausfinden, ob sie überhaupt gerne Sex mit Orgasmus haben will. Ihren Glauben würde das nicht berühren.

Überigens steht in der Bibel nichts drin, dass grundsätzlich gar nichts machen darf vor der Ehe. Also Brust und evtl. lauch Klitoris wären keine Hinderungsgrund aus religiösen Gründen.

Die Gefahr bei der Klitoris ist allerdings, dass ihr sehr stark weiter getrieben werden und dann doch zur Penetration kommt. Aber muss eben mal ausprobieren.

Sprich das mit ihr doch einfach mal durch! Wenn sie nicht zum Sprechen bereit ist, dann wäre ich vorsichtig. Denn wer nicht mit sich sprechen lässt, der wird auch nicht die volle Intimität wollen.

S[chwlarz?66x6


Such Dir eine Frau, die scharf auf Dich ist und Dich mit Haut und Haaren will. Ich kenne selbst das Gefühl, in einer Beziehung rattenscharf auf die Partnerin zu sein, aber von Miss Lustlos selbst nicht begehrt zu werden, rein auf das körperliche bezogen. Das führt über kurz oder lang zu sexueller Frustration und die bekommt einem garnicht gut!

Kurzum, das Leben ist zu kurz, um auch nur einen kleinen Abschnitt davon, mit einer lustlosen oder sich verweigernden Frau zu verbringen.

Die ewig Gestrigen können sich doch gern in Kirchenkreisen nach einem Partner umschauen, der diesen Kindergarten mitmacht, auf Menschen mit normalem sexuellen Verlangen, sollte man diese jedoch nicht loslassen!

D=ani\iexl


Danke für all die Antworten.

Also, so wie ich sie verstanden habe, ist kuscheln für sie okay, aber halt kein richtiger Sex. Aber wie soll ich das verstehen? Darf ich sie dann untenrum mit den Fingern berühren? Komischerweise hat sie ja auch mitgemacht, mich gestreichelt und so und sich an mich gekuschelt.

Kqa4ntednmechsanikexr


Frag sie! Nicht im Bett, da macht sie wohlmöglich zu. Für mich zählt fummeln zu "richtigem" Sex.

zkwetkschege 1


Du hast immer noch nicht geschrieben wie alt ihr seid?

D anixiel


Wir sind beide Anfang 30.

gLrossernwexls


Anfang 30 und sie ist noch Jungfrau ???

M4r. FRor+esk!ixn


Lese Dir bitte den Beitrag von Schwarz666 durch.

Wenn Du danach nicht die Beine in die Hand nimmst und läufst, bist Du selber Schuld.

Wenn Du hingegen auch keinen Sex vor der Ehe haben möchtest, passt ihr ja gut zusammen.

Dann solltest Du mir ihr besprechen was sie möchte und nicht mit uns.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH