» »

frisch zusammen - kein Sex?

geing_eralle88 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich versuche, mich so kurz zu fassen wie möglich :) Ich bin seit einer Woche mit meinem Partner zusammen. Wir kennen uns ca 7 Monate und waren 6 davon eng befreundet, jedoch ohne irgendwelche Zärtlichkeiten. Da wir aber beide nun mehr sehen als eine Freundschaft, sind wir seit einer Woche zusammen (25 J + 26J).

Wir küssen uns oft und gerne, sehen uns aufgrund der Arbeitszeiten lmaber leider nicht sehr oft (in der ersten Woche nur 3x für ein paar Stunden).

Ich würde gerne mit ihm schlafen, aber ich weiß durch seine Erzählungen, dass er niemand ist, der sofort mit einer Frau ins Bett geht (jaaaa, das soll es geben :-)). Und eigentlich bin ich glücklich darüber, jemanden gefunden zu haben, der nicht nur Sex sucht, aber ich würde langsam wiiirklich gern mit ihm schlafen. Ich will ihn aber nicht drängen und ihm alle Zeit lassen, die er sich nehmen möchte. Denn ich denke, dass mit uns kann was besonderes werden. Man muss dazu sagen, dass ich schon etwas länger in ihn verliebt bin |-o

Und vielleicht bin ich deshalb eher bereit als er...denn eigentlich bin ich es, die sich seeehr viel Zeit lässt mit Sex, nur bei ihm kann ich es nicht erwarten :)_

War schonmal jemand in einer ähnlichen Situation, nämlich das Frauneher bereit ist als Mann? Wie gesagt, wir küssen uns gerne und sein Herz klopft wie verrückt dabei und er bekommt feuchte Hände x:)

Ich hab ihn nur sooooo unglaublich gerne, dass ich auf keinen Fall was falsch machen möchte.

Danke :)^

Antworten
ruaz=or8x0


Hallo gingerale88

Ich kann dir keine direkte Antwort zu deiner Frage geben, aber trotzdem meinen Senf dazu geben:

Also eine Woche ist ja noch nicht so lange und noch kein Grund, gross darüber nachzudenken. Ich kann mir aber denken, dass dein neuer Freund seine Gründe hat. Sei es aus Angst verletzt zu werden, oder weil er zu wenig Selbstvertrauen hat. Zwei Beispiele, die nicht sein müssen, aber sein KÖNNEN.

Aber eben, erst mal geniessen ;-)

Alles Gute für eure frische Liebe :-)

g:ingerxale88


Danke für deine Antwort. Ich denke, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen :-/ Er ist ein Mensch, der zum Beispiel auch nicht gern von sich redet. Durch unsere wirklich enge Freundschaft weiß ich zwar viel von ihm, aber ich habe immer gemerkt, dass es ihm sehr unangenehm ist, sich zu öffnen, auch wenn er es immer von sich aus getan hat. Als wir uns zum Schritt der Beziehung entschlossen haben, haben wir auch viel geredet und er sagte, dass er nicht so viel Erfahrung in puncto fester Beziehung hat. Was das nun genau bedeutet, weiß ich nicht, weil es für mich nicht wichtig ist. Für mich ist diese Art von Beziehung auch ganz neu, so langsam und vorsichtig. Zumal ich es eben von mir selbst nicht kenne, schnell intim werden zu wollen.... und ich weiß, dass eine Woche nicht lang ist und versteh mich auch selbst nicht :|N

Vermutlich bin ich nur so "ungeduldig", weil ich diese Beziehung im Kopf schon etwas länger führe ;-D

Aber es ist definitiv nichts ungewöhnliches, oder?

A>stedrix_x1


Hallo,

ich kann dazu nur sagen, dass ich meine Freundin vor dem ersten Sex auch nur zweimal getroffen habe.

Dazu muß ich aber auch sagen, dass wir über ein Halbes Jahr fast täglich telefoniert haben.

Dadurch kennt man sich schon recht gut und baut ein gewisses Vertrauen auf, was für die Meisten für den Sex notwendig ist.

Dieses Vertrauen ist bei dir und deinem Freund sicher vorhanden.

Kannst du mit ihm über Sex reden? Falls ja, dann einfach fragen. Wenn er es noch nicht möchte, solltest du das akzeptieren.

rfazo%r80


Vermutlich bin ich nur so "ungeduldig", weil ich diese Beziehung im Kopf schon etwas länger führe

Dann ist es verständlich :-)

Aber es ist definitiv nichts ungewöhnliches, oder?

Nach einer Woche finde ich es noch nicht aussergewöhnlich. Nach einem Monat dann schon eher ;-D Aber ich bin da vielleicht kein guter Massstab, bei mir passierte es meistens sehr schnell. Aber auch nicht jedes Mal.

Ich denke, man sollte sich generell nicht an einen "Fahrplan" halten oder sich an anderen Paaren orientieren. Es passiert dann, wenns passsiert. Bei den einen sehr schnell, bei den anderen etwas später. Und wenn dir danach ist, kannst du ihn nochmals darauf ansprechen.

gxinge3ralex88


Ich genieße einfach erstmal die Zeit, die wir zusammen haben :) Ich denke er ist einfach wirklich unsicher. Zwar brachte ER das Thema Beziehung zur Sprache, aber ich merke halt auch, wie unglaublich süß nervös er ist :) Ich denke, er will nichts falsch machen. Ich bin leider auch jemand, der sehr gern den Teufel an die Wand malt, aber daran will ich auf jeden Fall arbeiten. Ich hatte zum Beispiel auch das Gefühl, ich würde die Nähe mehr suchen als er. Als ich dann mal eher passiv war, ergriff er allerdings die Initiative und küsste mich und nahm im Auto meine Hand. Der Mann macht mich zum Anfänger x:) Vielleicht sollten wir beide mehr Leben und weniger Denken ;-D

Danke euch vielmals! :)^

a|ftri


Vielleicht sollten wir beide mehr Leben und weniger Denken

So ist es. Vielleicht ist er so wie ich und hat die eine oder andere negative Erfahrung gemacht. Ich war am Anfang unserer Beziehung auch sehr zurückhaltend, aber das gab sich irgendwann, als ich merkte, meine jetzige Frau hat nichts gegen Sex (im Gegensatz zu ihrer Vorgängerin).

Eine Woche ist ja nun nicht viel, andererseits kennt ihr euch jetzt schon über ein halbes Jahr, da ist zumindest deinerseits der Wunsch nach mehr verständlich. Ob er dich auch körperlich begehrt, weißt du sicher?

g+ingerxale88


Davon bin ich eigentlich ausgegangen, wenn er eine Beziehung möchte :-o

gPinge0ralxe88


Also er küsst mich auch ordentlich, sagen wir es mal so |-o

r%azoxr80


Ich genieße einfach erstmal die Zeit, die wir zusammen haben

Meine Rede :-)

rWazovr80


Ob er dich auch körperlich begehrt, weißt du sicher?

Davon bin ich eigentlich ausgegangen, wenn er eine Beziehung möchte :-o

Nur nicht Panik kriegen wegen dieser Frage. Sie ist aber nicht ganz unberechtigt vom Schreiber. Denn auch DAS kann es geben. Selbst mal so erlebt. Hab mich auch mal zu einer Frau mit dem Herzen sehr hingezogen gefühlt, körperlich aber eher weniger. Die Beziehung hat schlussendlich nicht lange gedauert, auch wegen anderen Dingen.

Aber eben, nicht nach einer Woche sich schon Gedanken machen, sondern noch ein bisschen abwarten und Geduld haben.

g^ingeQrale8x8


Darf ich fragen, ob du sie gern geküsst hast?

rpazoar80


Darf ich fragen, ob du sie gern geküsst hast?

es geht so... darum denke ich, wenn er dich ordentlich küsst (habe ich erst jetzt gelesen), hat seine sexuelle Zurückhaltung sicher andere Gründe als fehlende körperliche Begehrung.

gLing-eralXe8x8


Ja also schon lange und mit Zunge.... und er fährt dann auch mit seiner Hand über meinen Rücken und über meinen Hals. Sorry ich komm mir echt dämlich vor :(

r^az=or8x0


Ja also schon lange und mit Zunge....

früher sagte man, der Zungenkuss sei die Vorstufe des Sex ;-D

Sorry ich komm mir echt dämlich vor :(

??? Brauchst du doch nicht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH