» »

Sexuelle Abenteuer via Online-Plattformen

m~isty&mounstaxins hat die Diskussion gestartet


Hi,

ich hoffe, dieser Eingangsbeitrag ist gemäß den vorgegegeben Forumsregeln zulässig... ich versuche es einfach mal.

Ich habe mich neulich bei einem Online Portal für sexuelle Abenteuer angemeldet. Und da dies ein Thema ist, über das ich nie mit Freunden, Familie oder Arbeitskollegen sprechen würde |-o , möchte ich mich ganz gerne hier mit Leuten austauschen, die damit Erfahrungen gemacht haben... Was habt ihr so erlebt? gute, lustige, schlechte Erfahrungen... Wo gab es Probleme, wie haben sich die Bekanntschaften weiter entwickelt, gab es unangenehme Folgen usw. Vielleicht auch warum ihr euch angemeldet habt in erster Linie. Bitte keine privaten Pings mit Kennenlernversuchen in dieser Richtung. Dazu gibts andere Foren ;-)

Bin gespannt auf Beiträge. Ich bin noch gar nicht so lange angemeldet und hab doch schon einiges erlebt.

Antworten
KeuerIt


Ich persönlich habe da keine guten Erfahrungen gemacht.

Entweder ein zu hoher Männeranteil, wenn Mann nicht gerade wie Adonis aussieht, oder andere Qualitäten mitbringt, dann hat man so gut wie keine Chancen ... dann wird Mann igenoriert, egal, wie sehr man auf das Profil eingeht.

Dass da niemand auf nichtssagende, plumpe oder aufdringliche Anschreiben reagiert ist ja kein Wunder.

Alternativ kann man Plattformen nehmen, die viel Geld kosten ... da habe ich über umwege erfahren, dass man über Tricks dazu angeregt wird, mehr Geld auszugeben, z.B. durch nette Profile, wo allerdings bezahlte Studen_innen hinter stecken, die nichts anderes machen, als sich interessiert zu geben, um aber dann doch abzusagen.

Die Frauenquote ist also nicht echt und reale Frauen ist fast unmöglich.

Ein realer Kontakt hat sich daraus aber tatsächlich mal ergeben ... da ich aber auch bei einem Abenteuer ein wenig Gefühle brauche, Sex pur bringt mir einfach nichts ... hat da dann doch was gefehlt.

Aus der Erfahrung, die meine Frau gemacht hat, kann ich auch erzählen.

Sie wurde tatsächlich von einer der Argenturen angerufen, um dann u.a. Blinddates zu vermitteln, die dann auch mal ganz spontan zustande kamen.

Sie hatte ein paar Dates mit Geschäftsleuten, die im Aussendienst ein wenig Abwechslung suchten ... und auch den kompletten Abend bezahlten.

Mehr Abenteuer war dann aber nicht, weil ihr die Männer zu unsympatisch waren.

Die Chance auf ganz normalen Chat-Plattformen oder kostenlosen Flirt-Plattformen waren da sehr viel höher.

Allerdings wurde sie am Anfang oft mit 50 - 100 Zuschriften bombardiert ... da musste sie groß aussieben.

Fazit ... als Frau sind die Aussichten vermutlich besser ... wenn Du es weniger plump und aufdringlich magst, dann nimm eine Bezahlseite, sonst darf es auch eine kostenlose sein.

Wenn Du nett sein willst, dann betätigst Du wenigstens den "Nein Danke" Button, und ignorierst die Ausgesiebten nicht nur ;-)

r=aAzor8x0


als Frau sind die Aussichten vermutlich besser

nicht nur vermutlich, sondern AUF JEDEN FALL. Meine Kollegin war mal auf so einer Online Plattform und hatte nach einer Stunde über 50 (!) Angebote. Und bei so vielen Zuschriften von Männern ist die Chance gross, dass einer dabei ist oder mehrere dabei sind, der einem / die einem dann auch real gefällt / gefallen.

Ich war auch ca. ein halbes Jahr auf einer Online-Plattform. Ich hatte in dieser Zeit 12 Dates (ja ich habe sie gezählt ;-D ), was ich eine relativ gute "Ausbeute" betrachte, da ich erstens ein Mann bin und zweitens schon 35 Jahre alt (auf den meisten Plattformen sind die Mehrheit der Frauen zwischen 20 und 25 Jahre alt).

Bei 5 wusste ich schon nach wenigen Sekunden, dass das nichts wird (kann man live eben doch noch besser beurteilen als wenn man nur schreibt und ein Foto vor sich hat). Mit 7 hatte ich entweder einen ONS oder mehrere Sextreffs. Und mit der letzten dieser 7... bin ich jetzt ein halbes Jahr zusammen x:)

Schlechte Erfahrungen in dem Sinn hatte ich nie gemacht, ausser dass sich eine Affäre erst nicht von mir lösen konnte, da sich bei ihr Gefühle entwickelten, obschon sie Anfangs auch nur auf eine Affäre aus war. Kann halt trotzdem passieren. Und bei einer anderen wars ein bisschen umgekehrt: Ich dachte, es könnte sich was entwickeln, und plötzlich meldete sie sich nicht mehr. Tja. Muss man sich alles bewusst sein von Anfang an.

wenn Mann nicht gerade wie Adonis aussieht, oder andere Qualitäten mitbringt, dann hat man so gut wie keine Chancen ... dann wird Mann igenoriert, egal, wie sehr man auf das Profil eingeht.

Im Gegenzug hat man als mittelmässige Frau die höheren Chancen als als mittelmässiger Mann, zumindest sexmässig, da es genug Männer gibt, die einfach notgeil sind (sagen die Frauen!!). ABER...:

...ich bezeichne mich auch nicht gerade als Adonis, aber es kommt auch darauf an, wie man sich verkauft bei den Mädels. Wenn man sich locker und nicht verzweifelt gibt, Selbstbewusstsein und Männlichkeit ausstrahlt, und es nicht 0815 Anmachsprüchen versucht, dann klappt das wunderbar!

Aundifr(e|ak


Auf den vielen Flirtplatformen sind meist ca. 90% Männer. Leider gibt es auch Platformen mit Fake-Profilen bzw. Bots. Diese benenne ich jetzt hier aber nicht.

Ich behaupte, dass solche Flirt-Chats/Foren auch das eigene Sexualverhalten verändern. Man sucht ja gezielt nach "Abwechslung".

Ich habe auf einer solchen Platform meinen einzigen ONS gehabt und vorher schon mehrere Körbe verteilt. Es muss einfach passen. Eine Frau konnte das gar nicht glauben, dass ein Mann "nein" zu einem "Angebot" sagen kann. Ich fand das lustig.

Vorsicht vor Seiteh, bei denen groß geschrieben steht "kostenlos anmelden". Dikese Seiten sind fast immer kostenpflichtig!!! Sei es, dass man "Coins" kaufen muss, mit denen man fürs Schreiben einer Nachricht zahlt oder sei es, dass man ein Abo am Hals hat.

Es gibt wenige gute kostenpflichtige Seiten. Es sei dringend empfohlen, die AGB und Datenschutzbestimmungen durchzulesen!

d}er_Gsptaxr


Hm habe damit schon einige positive Erfahrungen gesammelt.

e'xpertke5x6


ist das gleiche wie bei FKK Bereichen. 90 % Männer oder Rentner. Auch so ein ärgerlicher Mist ist, dass 90 % der jungen Frauen (angeblich) bereits vergeben sind. Wo sind all die normalen Menschen hin, fragt man sich heutzutage immer öfters.

N`urEYinManxn


Hallo,

ich bin ebenfalls auf einer solchen Plattform angemeldet und ich muss sagen, dass meine Erfahrungen größtenteils negativ sind. Negativ in der Hinsicht, dass durchschnittliche Frauen zu Diven mutieren und sich zu fein sind, auf eine freundliche Nachricht zu reagieren, die sie ja angeblich so sehr herbei sehnen. Der Männerüberschuss ist extrem und eine Frau könnte jeden Tag mit 5 Kerlen ins Bett, wenn sie es drauf anlegen würde. Es gab allerdings auch positive Erfahrungen in Form von Dates, die ich nicht missen möchte. Meiner Erfahrung nach kommt man als Mann aber viel schneller zum Sex, wenn man sich eben NICHT auf solchen Plattformen anmeldet, sondern ganz normale Kontaktseiten besucht ;-) Unangenehme Folgen gab es nie.

G!eoFrge5d5


Hallo mistymountains,

ich habe auch Erfahrungen gemacht bei einer ganz normalen, kostenlosen Kennenlernplattform.

Ich empfehle dir zuerst ganz normal aufzutreten, nicht gleich ein Date ausmachen, erst wenn man(frau)

sich schriftlich etwas besser kennengelernt hat. Zu dieser Zeit kann man auch privat Bilder austauschen

und wenn man sich gefällt, steht einem realen Treffen nicht mehr im Wege. In 80% der Fälle zieren sich

die Frauen, der Mann soll ja nicht denken etwas zu "bekommen"...lach... aber immer wurde ich einigen

Treffen zu Ihr nach Hause eingeladen und was dort ablief, kannst du dir ja denken.

Die meisten wollten halt "wieder einmal". Hat nie lange gehalten....war auch gar nicht beabsichtigt...von beiden !

Nie gabe es irgendwelche Schwierigkeiten.

r5azo~rx80


@ NurEinMann

Negativ in der Hinsicht, dass durchschnittliche Frauen zu Diven mutieren und sich zu fein sind, auf eine freundliche Nachricht zu reagieren, die sie ja angeblich so sehr herbei sehnen. Der Männerüberschuss ist extrem und eine Frau könnte jeden Tag mit 5 Kerlen ins Bett, wenn sie es drauf anlegen würde.

Du gibst dir die Antwort schon selbst. Wenn eine Frau innert wenigen Minuten mit dutzenden Nachrichten bombardiert wird, kann sie doch nicht jedem antworten... Und sorry, eine freundliche Nachricht alleine genügt nicht... Nur weil sie sagen, sie wollen eine freundliche Nachricht, heisst dies noch lange nicht, dass sie sich dann zu so einem Mann hingezogen fühlen (so sind Frauen halt).

...und deshalb nochmals an alle Männer:

Seid nicht "freundlich". Die 90er Jahre, wo die Frauen den netten romantischen Typen von nebenan wollen, sind vorbei! Was nicht heisst dass ihr auf Obermacker machen müsst! Aber gebt euch männlich, frech, locker, überraschend, verlockend, selbstbewusst (bloss nicht mit der Mitleidstour kommen)... und keine 0815 Anmachsprüche!

Bei mir hat es auch geklappt! Mehrmals!

m0istym{ountxains


Hey *:)

vielen Dank, für eure Beiträge. Finde ich sehr interessant, was ihr so schreibt.

Dann fang ich mal an von meinen Erfahrungen zu schreiben.. :=o

Also ich habe mich auf einer "Nichtbezahlplattform" angemeldet und wenn man neu ist, hat man am Anfang schon ein bisschen Angst, dass da viele "Spinner" unterwegs sind... ;-)

Erstmal muss ich sagen, ich war überrascht wie viele Leute Fotos, als Profilbild nehmen, auf denen sie ggü Bekannten klar zu identifizieren wären, ich bleibe da lieber erst mal unerkannt. Was bei mir zum Glück auch möglich ist, ich weiß nicht wie das Verhältnis Männer / Frauen ist, aber ich wurde tatsächlich schon während meiner Anmeldung einige Male angeschrieben. Und so ist es eigentlich bis jetzt, mein Profil ist immer noch nicht vollständig, ich habe nicht mal ein Bild eingestellt und jedes mal, wenn ich kurz online gehe, bekomme ich mindestens 2-3 Nachrichten.

Ich hoffe, ihr versteht, dass ich da nicht die Zeit habe, jedem einzelnen zurück zu schreiben. Aber ich lese mir natürlich jede Nachricht durch :)z

Direkt unter den ersten Mails war eine sehr sympathische dabei :)^ , es wurde zunächst viel hin und her geschrieben, Fotos ausgetauscht auch private Dinge erzählt etc. Man gewinnt Vertrauen (was mir auch wichtig ist) und er war mir sehr sympathisch.

Wir wollten uns dann treffen, bei ihm ging es nicht, da verheiratet, ich habe gesagt bei mir ginge es ebenfalls nicht (ich möchte beim ersten Mal einfach niemand "Fremden" in der Wohnung haben, den ich dann vielleicht nicht mehr los werde… :=o )

Also bekam ich prompt eine Hotelreservierung zugeschickt (auf seinen Namen und Adresse ausgestellt). Ich fand das erst mal ganz gut, dass er so die Initiative ergriffen hat.

Er wollte dann aber nicht gesehen werden und durch den Hintereingang aufs Zimmer kommen, ich sollte dort auf ihn warten, am besten in Unterwäsche. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn erst kennen lernen möchte, man könnte sich ja in der Hotellobby treffen. Das wollte er partout nicht (er könnte ja gesehen werden) "Vertraust du mir nicht?" ":/

Naja, es kam an diesem Tag jedenfalls zu keinem Treffen. Ich habe aber auf ein vorheriges Kennenlernen bestanden, und einige Tage später, habe ich dann ein Treffen auf einem Parkplatz vorgeschlagen. Minuten bevor es dazu kam, schrieb er, ich solle nicht enttäuscht sein, er sei 2 Jahre älter als vorher angegeben (also quasi 37 – ich hatte als Maximalalter 35 angegeben) und die Fotos seien leider auch schon älter…

Ich war echt ein bisschen sauer und bin direkt wieder nachhause gefahren. Wir hatten bis dahin fast 100 Mails ausgetauscht. Irgendwo wäre da doch mal die Zeit gewesen, das vorher zu erwähnen! >:( Charakterlich schon ziemlich daneben.. :|N Ich werde oft auch von Typen, die 35 plus sind angeschrieben und wenn das nette, ehrliche Mails sind, würde ich auch bis 40 hoch gehen. Ich selber bin 30.

Ich bin dann also noch mal in mich gegangen und hatte mich entschieden, mich doch auf ein Treffen einzulassen, ich wollte ihn schon wirklich kennen lernen. In seinen emails war er mir nach wie vor trotzdem irgendwie sympathisch und auf den Fotos hatte er ein super süßes Lächeln…

Haben uns dann also letztendlich auf neutralem Boden getroffen und jetzt kommts:

Dieser Mann war MINDESTENS 45 Jahre alt, er war kleiner als ich, schiefe, gelbe Zähne und roch auch noch komisch… er war NICHT im entferntesten der Mann auf den Fotos! Name und Anschrift auf der Hotelreservierung waren auch nicht seine.. keine Ahnung wer dieser Typ war, dem ich so viele private Dinge geschrieben hatte... :-o %:| und keine Ahnung wer der Typ auf den ganzen Fotos war, die er mir geschickt hatte… :|N Ich muss sagen, damit hätte ich echt nicht gerechnet! Was denkt sich denn so jemand?? Mich direkt in ein Hotelzimmer bestellen wollen und dann kommt jemand ganz anderes rein… unglaublich echt! >:( :-o :(v

Habe ihm dann freundlich aber direkt meine Meinung gesagt und bin gegangen.

Ich war echt etwas geschockt.. schon irgendwie krank..! nach 100 Mails glaubt man ja doch den anderen etwas kennen gelernt zu haben. Noch mehr war ich traurig, dass es diese Person, mit der ich geschrieben hatte, so überhaupt gar nicht gab :-(

Ich habe dann überlegt, das mit den Online Plattformen sein zu lassen, aber dachte dann ne komm, einmal probierst du’s noch.. Ich habe dann dem nächsten, der mir halbwegs sympathisch erschien, geantwortet. Ich hatte keine Lust mehr auf langes Hin und Her schreiben (verständlich..) und habe direkt ein Treffen vorgeschlagen. Name und Adresse wurden gegoogelt und ich habe mich sehr gefreut, als ich eine echte Person darunter gefunden habe :)= Ich bin zu ihm gefahren und in Natura fand ich ihn dann doch sehr anziehend x:) Der Sex war gut, nicht unbedingt der Beste, den ich hatte, aber ich denke doch, dass wir uns noch öfters treffen werden ;-D

Es gibt noch zwei weitere Personen, mit denen ich mich demnächst treffen möchte, mal schauen, wie das so wird, ich bin sehr gespannt.

mristWymou1nZtainxs


Aber gebt euch männlich, frech, locker, überraschend, verlockend, selbstbewusst (bloss nicht mit der Mitleidstour kommen)... und keine 0815 Anmachsprüche!

genau so :)^ :)z

Ich behaupte, dass solche Flirt-Chats/Foren auch das eigene Sexualverhalten verändern. Man sucht ja gezielt nach "Abwechslung".

Weiß ich noch nicht...

Ich bin jedenfalls nicht auf der Suche nach Abwechslung. Ich genieße einfach guten Sex. Bis letztes Jahr gab es einen Mann, mit dem ich wahnsinnig guten Sex hatte. Leider mussten wir diese Affäre aus ganz anderen Gründen beenden, bevor es wirklich angefangen hatte. Da war ich dann aber schon auf den Geschmack gekommen.. ;-) Ich glaube, ich suche einfach jemanden wie ihn, als dauerhafte Affäre. Was nicht einfach wird, weil natürlich jeder anders ist. Aber wenn ich wieder jemanden finden würde, mit dem ich den Sex auch "wahnsinnig gut" fände, hätte ich definitiv kein Verlangen nach Sex mit anderen Männern aus dem Internet.

m@isty:mount+aixns


Ansonsten kann es auch recht unterhaltsam sein, in solchen Foren unterwegs zu sein... :-D

Einer hatte ca. 10-15 echt unmögliche, selbstverliebte Selfies eingestellt :-x , die alle irgendwie genau gleich aussahen, ein anderer schickte mir ein Foto beim Sex mit seiner letzten Errungerschaft (hallo?? ;-D ) und ein "dominanter Herr" schrieb mir eine Nachricht in einem Ton… :-o , und dass er in jedem Fall erwarte, dass ich gefälligst antworte ;-D ;-D Dann gibt es sehr hartnäckige, die immer wieder schreiben und Männer, die fast 30 Jahre älter sind als ich.

w=arumx denn


Ich bin nicht auf so einer Seite angemeldet aber ich kann mir sehr gut vorstellen,dass man als Frau da regelrecht bombadiert wird.

Ich hatte vor kurzem eine Weiterbildung zum Thema Internet und Kinder und da hat der Leitende eine Chatseite geöffnet, völlig veraltet und sich mit einem Frauenname und Alter angemeldet und es war wahnsinn wieviel mal er innert 5 Minuten angeschrieben wurde und wie klar und deutlich manche Männer nach einem Date und Sex aus waren.

Aufjedenfall würde bei mir einer nach so einem Satz schon mal nicht in Frage kommen,aber das hängt halt mit meiner persönlichen Einstellung zusammen ;-)

Wir wollten uns dann treffen, bei ihm ging es nicht, da verheiratet,

G`rautxon


Ich halte von solchen Plattformen ja nicht viel.

Da kann man sein Geld auch gleich zum Fenster rauswerfen, weshalb ich mich bisher auch nie kostenpflichtig auf solchen Portalen angemeldet habe.

Allein die vielen negativen Erfahrungberichte und die vielen Fakeprofile, die es dort gibt, haben mich davon bisher immer abgehalten.

Auch auf der komplett kostenlosen Plattform "Finya" hielt sich mein Erfolg bisher eher in Grenzen.

Und das, obwohl ich mich auf meinem Profil wirklich gut präsentiert und Frauen auch nie plump und ordinär angeschrieben habe.

Lovoo und dergleichen ist dann der nächste Schrott.

Verarschung pur, kann ich da nur sagen.

Inwieweit solche Portale für Frauen besser oder schlechter sind, darüber kann und will ich mir kein Urteil erlauben.

Aber ich habe davon weitgehend die Schnauze voll und spreche daher ganz sicher keinerlei Empfehlungen aus.

Wenn ich Sex oder ein Date will, dann bevorzuge ich andere Wege.

Ncordwi84


Ich war echt etwas geschockt.. schon irgendwie krank..! nach 100 Mails glaubt man ja doch den anderen etwas kennen gelernt zu haben. Noch mehr war ich traurig, dass es diese Person, mit der ich geschrieben hatte, so überhaupt gar nicht gab :-(

So ein Verhalten verstehe ich halt auch nicht. Wenn ich mich als Mann bei so ner Plattform anmelde dann doch relativ klar dafür um sich zu treffen und ggf. Sex zu haben. Da nutzt es doch absolut nichts wenn ich alte oder falsche Fotos einstelle und völlig anders aussehe als darauf. Oder hoffen solche Typen das sie durch ihre netten Emails für die jeweilige Frau attraktiver werden und die sich dann doch dazu herab lassen mit ihnen zu schlafen ? Ich weiß ja nicht.

Ich selbst war nur etwa 3 Monate auf einer solchen kostenlosen Plattform aktiv. In dieser Zeit kam es zu Treffen mit vier Frauen, bei einer ist es bei nem Spaziergang geblieben, mit zweien hab ich mich häufiger getroffen, es blieb aber bei Bettgeschichten und Nummer 4 ist meine heutige Freundin. Und das alles obwohl ich längst kein Modelltyp bin. Die Meinung "man muss ein Adonis sein um online Frauen kennenzulernen" ist schlichtweg falsch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH