» »

Meiner Freundin tut es in der reiterstellung weh

FccbDnexu hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

Wir haben das Problem das wir beim sex vorallem reiterstellung Probleme habe es wäre kein Riesen Problem gibt ja viele andere aber sie kommt in der Reiter nur zu ihrem orgasmus .

Vielleicht hat jemand ähnliche Probleme und man kann sich austauschen.??

Habe selbst kein xxl penis 17x5 cm. Missionar geht es gut oder Löffel.

Es macht ihr Spaß aber den Höhepunkt beim sex erreicht sie bei gv einfach nicht.

Antworten
KEurxt


Na xxl vielleicht nicht, aber 17 kann schon zu viel sein.

Gerade, wenn es in der Reiterstellung weh tut ist es ein Zeichen, dass Du innen irgendwo anstößt und das löst den Schmerz aus.

Was hilft ist dann nur, dass Du nicht so tief in sie eindringst und da sie die Kontrolle hat, müsste sie das auch steuern.

Vielleicht hilft ja etwas zwischen euch zu legen, damit sie sich nicht selber auf Abstand halten muss.

Ein Kissen oder eine zusammengefaltete Decke ... oder Du nimmst Deine Hände dazwischen und greifst ihren Po (kann ja für Dich auch ganz lustvoll sein).

Wenn das alles nicht klappt (bzw. zusätzlich) könnte sie (oder je nach Stellung Du) versuchen in den anderen Stellungen noch zusätzlich manuell zu stimulieren ... vielleicht kommt sie dann auch zum Orgasmus.

Und last but noch least ... es musss ja nicht immer bis zum Orgasmus sein ... Sex sollte insgesamt Spaß machen und der Orgasmus ist höchstens das Tüpfelchen auf dem i ... aber lesen kann man ja auch, wenn der mal fehlt ;-)

FYrem.dexr222


17 cm kann für eine Frau mit kurzer Scheide zu lang sein. Nachdem sie jedoch nur in der Reiterstellung kommt, dann solltet ihr diese beibehalten, aber Wege suchen, nicht so tief einzudringen. Ein Kissen unterlegen, wäre eine Lösung.

Aber wie wäre es, wenn du nicht so heftige Stösse machst, sondern langsam mehr auf Druck hin arbeitest. Denn was ihr Schmerzen macht, das ist sehr wahrscheinlich nicht der Druck, sondern das Stossen.

Ist vielleicht für dich nicht so einfach, besonders wenn du noch jung bist. Da vergisst man sich schnell. Aber versuche es trotzdem mal. Die Scheide ist sehr dehnbar. Aber Stösste verträgt die Gebärmutter schlecht. Und auf Dauer kann das bei ihr sogar Schäden anrichten und die Bänder, welche die Gebärmutter am rechten Platz halten, auf Dauer schädigen und dehnen. Dann kommt die Gebärmutter tiefer und das Problem wird dann noch größer. Also Vorsicht und ein wenig Selbstbeherrschung deinerseits sind notwendig.

Den Rat, ihr mit klitoraler Stimulierung zu helfen, ist zwar ein Ausweg, aber wenn sie sehr stark auf vaginal reagiert, dann wird sie damit auf Dauer nicht ganz so zufrieden sein wie bei der Befriedigung über die Scheide. Besonders ganz hinten in der Scheide ist der sogenannte A-Punkt, der bei manchen Frauen extrem emfpindsam ist und einen superguten Orgasmus hervorrufen kann.

Also, versuche euer Glück mal auf diese Weise.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH