» »

Kann Sex für Frauen auch ohne Orgasmus erfüllend sein?

sXensib`elxman


Ich hab hier gelesen man soll die Frau NICHT fragen ob sie nen Orgasmus hatte. Wieso? Soll man also generell gar nichts fragen und einfach nur sein Ding durchziehen und fertig? Wieso soll es so

schlimm sein zu kommunizieren?

Wenn du gut spürst, brauchst du nicht fragen. Wenn du unsicher bist, kannst du durchaus irgendwann mal fragen, ob es ihr gefällt. Wenn sie offen und ehrlich ist, wird sie es dir sagen. Du kannst auch fragen, wie es ihr mehr gefällt- das sollte aber keine Dauerfragerei werden. Es ist für die Frauen auch abturnend und nervig, wenn der Mann jedesmal nachfragt, ob er gut war- das hat nicht unbedingt etwas mit Männlichkeit zu tun, sondern mit Einfühlungsvermögen und Sensibilität- nimm nicht nur dich wahr, sondern auch deine Freundin.

Einfühlsame und erfahrene Männer bekommen das so mit und brauchen in der Regel nicht zu fragen. Zudem ist es nicht für jede Frau überwichtig, jedesmal einen Orgasmus zu haben, für eine Frau kann der Sex auch schön sein, wenn sie mal keinen Orgasmus hat (sofern es kein Dauerzustand ist). Wenn man nur sein Ding durchzieht, kann es auch bedeuten, dass man eben kein Gespür für die Frau hat- das bedeutet nicht, jede Regung der Frau genau zu registrieren, aber man bekommt schon mit, wie es der Frau mehr oder weniger gefällt, wenn man seine Sinne darauf einstellt. Mann kann sich dennoch dabei gehen lassen- das ist ein Wechselspiel der Gefühle- Selbstfühlen und Wahrnehmen.

EBhemalMiger Nu7tzer (#4(3824x5)


Zudem ist es nicht für jede Frau überwichtig, jedesmal einen Orgasmus zu haben, für eine Frau kann der Sex auch schön sein, wenn sie mal keinen Orgasmus hat (sofern es kein Dauerzustand ist).

Das Gleiche kann übrigens auch für Männer gelten.

Kqantenme#chanikexr


Jep, das kann ungeheuer befreiend sein, nicht auf den eigenen Orgasmus fixiert zu sein, und eröffnet vollkommen neue sexuelle Perspektiven.

s(imoxco


Mir wär es sogar recht wenn sie mal käme und ich nicht. Gestern hatten wir ca 25 Minuten Sex. Sie hat viel gestöhnt

aber einen Orgasmus hatte sie nicht das hätte ich ja gespürt wenn es bei ihr gezuckt hätte. Nach dem Sex wirkte

sie auch zufrieden und erschöpft aber ich war unglücklich weil sie wieder nicht gekommen ist obwohl ich mir wirklich

Mühe gebe. Ich weiß aber auch nicht ob sie gekommen wäre wenn ich noch 5-10 Minuten länger durchgehalten hätte.

Kann sein dass das gar keinen Unterschied gemacht hätte.

sSe7nsnibelEmaxn


das hätte ich ja gespürt wenn es bei ihr gezuckt hätte

Orgasmus ist oft nicht so, wie in den meisten Pornos vorgespielt.

Nach dem Sex wirkte

sie auch zufrieden und erschöpft

Und nun?

sLimoxco


Ja aber nen Orgasmus spürt man doch wenn die Vagina innen zuckt.

Ich bin jedenfalls unzufrieden wenn sie nicht kommt. Das belastet mich.

Kwurt


Ja aber nen Orgasmus spürt man doch wenn die Vagina innen zuckt.

Nicht jede Frau zuckt so stark, dass man es überhaupt sieht oder spürt.

Und der Penis ist da als "Sensor" auch nicht unbedingt geeignet, gerade wenn er beim GV mit der sensibelsten Stelle sehr weit innen ist und sich das Zucken mehr aussen abspielt.

Da spürt Mann das nicht unbedingt, was mit Finger oder Zunge noch wahrnehmbar wäre.

Ich habe jetzt zwar nicht so viele verschiedene Frauen gehabt, aber davon hatte nur eine dieses spürbare Zucken (aber viel zu sanft um es mit dem Penis zu bemerken).

Bei allen anderen gab es das nicht ... da gab es andere "Zeichen" ... z.B. sehr plötzliches und starkes Erröten des Hals- und Dekoltee-Bereiches.

Und eine davon hatte in 5 Jahren unserer Beziehung nie einen Orgasmus ... und es lag sicher nicht daran, dass ich mir hätte mehr Mühe geben müssen (das Wort Mühe finde ich in dem Zusammenhang schon als "falschen Weg")

Trotzdem hatte sie Spaß am Sex.

Du machst Dir immer noch eindeutig zu viele Gedanken und unnötig Druck.

Nicht jede Frau ist gleich gestrickt und wichtig ist nur, dass es Deiner Freundin gefällt ... und das tut es ja wohl.

Also ... alles ist gut ... mach Dir keinen Kopf.

E hemali=ger Ndutzer (x#438245)


Ich bin jedenfalls unzufrieden wenn sie nicht kommt. Das belastet mich.

Genau so bastelt man sich seine Probleme selbst. Guter Sex besteht nicht allein darin, seine Partnerin vom Start weg auf direktem Wege zum Orgasmus zu f...

Der Weg ist das Ziel, nicht der Orgasmus. Mach dich mal locker. Für mich klingt dein Sex ein wenig nach falschen Zielvorgaben. Und sieh es mal anders herum. Was wäre, wenn sie nach fünf Minuten zu einem lautstarken, zuckenden Orgasmus käme? Wäre dies dann der bessere Sex? Da käme für mich eher die Frage auf: War's das jetzt? Außer man steht auf Quickie.

s5imo@co


5 Minuten Sex wäre auch nicht gut das stimmt. Mir wäre es am liebsten wenn wir lange Sex hätten sie aber dabei

mindestens 1 mal kommt.

Was mich auch unglücklich macht ist dass sie wenn sie SB macht oder ihren riesigen Dildo reitet fast jedes mal einen

Orgasmus bekommt. Was heißt das? Dass sie es sich selbst besser machen kann als ich oder dass sie mehr Reibung

braucht die ich ihr nicht bieten kann?

K[urt


Was heißt das?

Ich geb's auf ... Du willst offensichtlich glauben, dass Du Deiner Freundin nicht genügst.

r&azoxr80


Ich geb's auf ... Du willst offensichtlich glauben, dass Du Deiner Freundin nicht genügst.

hab ich schon lange, Hut ab vor deiner Geduld

E@hemaligerg Nutze+r (#=438245x)


ich war unglücklich... ich bin unzufrieden... es belastet mich... ich ihr nicht bieten kann...

Alles Dinge, die du hier schon geschrieben hast. Was genau ist eigentlich dein Problem? Hast du kein Selbstwertgefühl?

Hast du einen Minderwertigkeitskomplex, oder möchtest du Mr. Superman im Bett sein?

Wenn dir die analen Vorlieben deiner Freundin so suspekt sind, dann gibt es nichts einfacheres, als das du es selber einmal ausprobierst. Dann merkst du schon, was da hinten drin Sache ist.

Dpie SUeherivn


dann muss ich wohl als frau noch mal...

Ich bin jedenfalls unzufrieden wenn sie nicht kommt. Das belastet mich.

genau damit belastest du das sexuelle wohlgefühl deiner freundin! ich finde sex großartig, erfüllend, wunderbar, nah... auch ganz ohne orgasmus! wenn ich allerdings das gefühl hätte, dass mein kerl nur noch verkrampft bemüht ist, mich jaaaaaa zum höhepunkt zu bringen, dann würde ich mich unter druck fühlen - ihm zuliebe doch gefälligst zu kommen, damit der arme kerl jaaa nicht unglücklich und belastet wäre.

das hätte übrigens zur folge, dass bei mir dann im partnerschaftlichen sex wohl gar nicht mehr mit höhepunkt los wäre!

und genau deswegen spielen wohl viele genervt/verzweifelte frauen ihren männern einen orgasmus vor!

reazPor8x0


@ Die Seherin

ich kann deinem Beitrag nur zustimmen. Der letzte Satz gefällt mir allerdings weniger. Das tönt so als seien hauptsächlich die Männer Schuld, dass die viele Frauen häufig einen Orgasmus vortäuschen. Ich denke, es gibt mindestens so viele Frauen, die das einfach tun, weil sie es von SICH aus nicht trauen dem Partner zu sagen, oder von SICH aus dem Partner eine Bestätigung geben wollen, oder in der Hoffnung es geht bald vorbei und damit den Partner schneller zum Orgamus zu bringen. Ich finde der Grund dieser Unerlichkeit der Frauen darf man nicht hauptsächlich beim Mann suchen...

EZhemaliger! NutEzery )(#4x38245)


Das klingt jetzt aber auch wieder wie: Wie die Frauen es machen, machen sie es verkehrt.

Warum sollte es z.B. Frauen keinen Spaß machen, ihren Partner (gelegentlich) einen Orgasmus vorzutäuschen?

Mich würde das als Frau durchaus mal reizen. Ich merke mein Kerl geht ab und selber hab ich auch noch Spaß dabei, denn mein Vergnügen hängt ja nicht zwingend davon ob, ob ich nun einen "echten" Orgasmus habe, oder "nur" einen vorgetäuschten , oder, oder...

Tja, mir scheint, die Orgasmusfalle ist größer als man(n) denkt. ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH