» »

Der "Sexuelle Revolution" - Faden

clar!di+g0axn


Frauen dürfen sagen und leben was sie wollen und das ist gut so....was du so schreibst ist eher ein Rückschritt in Richtung 50er.

Fortschrittlich wäre eine Beziehung auf Augenhöhe in der jeder gibt und nimmt - auch beim Sex.

Das Thema des TE ist ja - wie ich verstehe - nicht, dass ein Fortschritt stattgefunden hat, sondern lediglich eine Veränderung.

Ja Frauen dürfen leben und sagen was sie wollen... Und man kann auch meiner Meinung nach eben vermehrt beobachten, dass Frau das so WILL, dass der Mann sich nimmt was er will. Das hat nichts mit einem Rückschritt zu tun. Sondern eher, dass Dinge, die früher so waren, heute auch im Sinne einiger Frauen sind. Natürlich trifft dies längst nicht auf alle zu. Aber auf mehr als noch vor 10-20 Jahren.

s7en1siKbel2mdan


Fortschrittlich wäre eine Beziehung auf Augenhöhe in der jeder gibt und nimmt - auch beim Sex.

Das ist schon immer mehr oder weniger erfüllt gewesen und hat sich statistisch gesehen wohl gegenüber vor 30 Jahren nicht wesentlich geändert- außer einige Modeerscheinungen (die eben medial geprägt werden).

Auch vor 30 Jahren konnte ich am ersten Abend gemeinsam im Bett mit einer Frau landen. Ich empfand das als Jugendlicher keineswegs besonders gezwungen, ich empfand damals die Frauen als sehr frei in ihren Entscheidungen.

m\aeumxa


eher im Gegenteil! ich merke schon dass Frauen sexuell offener werden - aber den Frauen wird ihre Sexualität anscheinend immer noch nicht zugestanden wenn ich das so lese.

eine Frau hat nicht nur Sex weil es der Mann so will, eine Frau muss nicht zum Sex "überredet" werden und es ist auch nicht gut wenn Frau etwas macht nur weils der Göttergatte so haben möchte.

Frauen dürfen sagen und leben was sie wollen und das ist gut so....was du so schreibst ist eher ein Rückschritt in Richtung 50er.

Fortschrittlich wäre eine Beziehung auf Augenhöhe in der jeder gibt und nimmt - auch beim Sex.

Naja ob eine Frau beim Sex Augenhöhe möchte sollte dann auch ihr überlassen werden.

es ist nicht so dass Mann sich einfach nehmen kann was er will, sondern nur soviel wie Frau ihm gestattet.

Wieviel und in welchen Bereichen ein devoter Part diese Augenhöhe verlassen will, sich bewusst in ein Machtgefälle gibt ist unterschidlich.

Aber und da möchte ich gerne vielen dieser Macho Männern mal die Augenn öffnen, ihr könnt immer nur so dominant sein wie eine devote Frau es euch gestattet.

Die Regeln legt sie fest, indem am Anfang auf Augenhöhe über Tabus gesporchen wird, diese sind ohne wenn und aber einzuhalten, alles andere ist grenzüberschreitend, und jemand der meine Grenzen ungefragt versuchen würde zu überschreiten der wäre schneller weg als er gucken kann.

Da ist nämlich der Unterschied zu den 50er Jahren, meine Freiheit zu sagen unterwirf mich, denn dadurch bekomme ich was ich will, und somit ist es ein geben und nehmen.

Haha, und jetzt überlegt mal wer das sagen hat in einer dominant/devot Beziehung, ich könnte jetzt ketzerischer Weise behaupten der wirklich dominante ist der devote :=o

mFauxma


Ups jetzt ist irgendwas mit dem Zitat schief gelaubfeh, kann ja hier nicht editieren also Zitat war dieses, ist nicht von mir

eher im Gegenteil! ich merke schon dass Frauen sexuell offener werden - aber den Frauen wird ihre Sexualität anscheinend immer noch nicht zugestanden wenn ich das so lese.

eine Frau hat nicht nur Sex weil es der Mann so will, eine Frau muss nicht zum Sex "überredet" werden und es ist auch nicht gut wenn Frau etwas macht nur weils der Göttergatte so haben möchte.

Frauen dürfen sagen und leben was sie wollen und das ist gut so....was du so schreibst ist eher ein Rückschritt in Richtung 50er.

Fortschrittlich wäre eine Beziehung auf Augenhöhe in der jeder gibt und nimmt - auch beim Sex.

Hdoney912_mit<_Minix13


Mauma

Natürlich hat die devote Part mehr das sagen, zumindest was Grenzen angeht , stand das je in Frage? ;-)

Wenn Mans übertreibt ist es aber auch nicht mehr so toll, weil der Spaß dabei verloren geht (kennst du den Begriff "wunschzettelsub"? Würde hier gut passen)

m@aumxa


"wunschzettelsub"? Würde hier gut passen)

Den Begriff kenne ich , na klar

Aber das meine ich nicht, es geht nicht darum, sondern darum das ich keinen Rückschritt darin sehe die Augenhöhe zu verlassen, sondern eine pers Freiheit.

Somit die Frauen die das bewusst eingehen als emanziepierter ansehe, denn sie können sagen was sie wollen, stehen dazu.

Und das es eben nicht so ist das eine devote submissive Frau automatisch auf die Knie geht weil ein Mann daher kommt und meint sie bedommen zu können.

Somit kann Mann sich eben nicht einfach nehmen was er will,

HqonEey91O_mi#t_MinWi13


Klar. Das Leben ist kein porno ;-)

Ich persönlich finde bei dominanten Männern (also WIRKLICH dominante Männer, die diese besondere Ausstrahlung haben...) automatisch in diese Rolle.

Das heißt nicht dass ich vor denen auf die Knie gehen würde - Gott bewahre! - aber in einem gewissen Rahmen bin ich denen gegenüber dann schon devot, ganz einfach weil ich charakterlich eben so bin.

Und bei anderen Männern, die diese Ausstrahlung nicht besitzen, komme ich hingegen selbst etwas dominant rüber, weil ich im Normalfall kein introvertierter Mensch bin, sonder eher offen. :)D

Aaaaber das ist jetzt alles offtopic :)D

r=azoyr80


es ist nicht so dass Mann sich einfach nehmen kann was er will, sondern nur soviel wie Frau ihm gestattet.

Wieviel und in welchen Bereichen ein devoter Part diese Augenhöhe verlassen will, sich bewusst in ein Machtgefälle gibt ist unterschidlich.

Aber und da möchte ich gerne vielen dieser Macho Männern mal die Augenn öffnen, ihr könnt immer nur so dominant sein wie eine devote Frau es euch gestattet.

Ich denke, jedem Mann der dominant und nicht einfach ein Macho (ey Alte ich bin hier der Boss) ist, ist das klar. Ich habe mal einen sehr ausführlichen Artikel darüber gelesen, wer in einer Dom/Sub-Beziehung (egal ob 24/7 oder nur sexuell gesehen) eigentlich von wem abhängig ist - sehr spannend.

sondern darum das ich keinen Rückschritt darin sehe die Augenhöhe zu verlassen, sondern eine pers Freiheit.

meine Rede :)^

H<oney$91_mit9_Mini1X3


In einer D/S Beziehung ist man genauso gegenseitig voneinander abhängig wie in einer normalen...

Kennt ihr diese lustigen Witz-storys zum thema?

Beispiel:

Tiefgarage</p>
<p>Sub: Duuuhuuu?</p>
<p>Dom: Hast du was gesagt? Der Typ da vor der Schranke macht mich wahnsinnig. Gleich steig ich aus und drück für ihn den Knopf – und nicht nur den!</p>
<p>Sub: Soll ich das für dich machen? - Aber was ich gerade sagen wollte: müssen wir wirklich in diesen doofen Film?</p>
<p>Dom: Bleib mal schön hier – bei deinem technischen Geschick geht die Schranke dann nie wieder hoch. Und WIR müssen nichts – DU musst. Gewöhn dich dran.</p>
<p>Sub: (grummelt mit verschränkten Armen)</p>
<p>Dom: Hast du was gesagt? Nun ist der Typ weg und DU machst mich wahnsinnig!</p>
<p>Sub: (äfft ihn nach) Gewöhn dich dran! (streckt die Zunge raus)</p>
<p>Dom: Ok, mein Miststück! (hält vor der Schranke an und wendet sich Subbie zu)</p>
<p>Sub: (mit großen Augen) Erinnere dich daran, dass du mich eigentlich lieb hast, ganz doll!</p>
<p>Dom: Steig aus und stell dich schon mal auf eine freie Parkfläche – aber in der fünften Etage! Du hast fünf Minuten!</p>
<p>Sub: Was? Is das dein Ernst?</p>
<p>Dom: Hab ich weiße Schminke im Gesicht und grinse debil, ich Clown? Raus mit dir!</p>
<p>Sub: Okok, aber beschwer dich hinterher nicht, wenn...</p>
<p>Dom: (schreit Subbie hinterher) Ich beschwer mich ganz sicher!!</p>
<p>Mann: Hömma, wenn ich für dich den Knopp drücken soll, sach Bescheid!</p>
<p>(Sechs Minuten später...)</p>
<p>Dom: Das hier ist die vierte Etage, mein Miststück.</p>
<p>Sub: Du weißt doch, in Mathe war ich nie gut – und Zählen is bei mir ja schon mit Peitsche schwierig.</p>
<p>Dom: Du verzählst dich doch immer mit voller Absicht, hier doch auch. Aber du wirst schon sehen, was du davon hast...</p>
<p>Sub: Ich mag das, wenn du so drohend guckst.... - Nein, ich mag das natürlich nicht! Ich steh da gaaar nicht drauf! Mach das nie wieder!</p>
<p>Dom: (seufzt) Halt die Klappe und komm. Wir sind spät dran.</p>
<p>Sub: Und in den doofen Film können wir auch gerne gehen! So doof find ich den nämlich gaaar nicht, der ist bestimmt super – lass uns da auf jeden Fall reingehen!!</p>
<p>Dom: Netter Versuch. (drohend) Ich hab den Knebel mit!</p>
<p>Sub: (murmelnd) Wenn ich mir diesen Schwachsinn ansehen muss, is der auch dringend nötig!</p>
<p>Dom: Das hab ich gehört...</p>
<p>Sub: Gut!</p>
<p>(Im Kinosaal...)</p>
<p>Sub: Huuuhuuuu...hrmpfsss!</p>
<p>Dom: Hast du was gesagt? Du sprichst heute wirklich undeutlich.</p>
<p>Sub: Hubisssnirglichhesaaaahhhlochchchch!</p>
<p>Dom: Muss an dem Knebel liegen... Und wie die Leute gucken... Besonders die Männer.. Sind neidisch, dass ich mal meine Ruhe hab und den Film ohne nervige Kommentare gucken kann. Setz dich vernünftig hin und zappel nicht so!</p>
<p>Mann: Siehste, was sachich! Datt is der gleiche Typ, der vorhin nich mitta Schranke feddich wurd. Nu muss der seine Olle schon knebeln. Da sach DU mir ma, ich wär n Prolet.</p>
<p>Sub: (kichert leise)</p>
<p>Dom: Für diese unartikulierte Zustimmung gibt’s zu Hause schön was aufn Hintern.</p>
<p>Sub: (denkt) Ich WUSSTE, dass das noch ein schöner Abend wird!

;-D ;-D

HNoneyB91_m7it_Minxi13


SUB: Duhuuu ...</p>
<p>DOM: Ja?</p>
<p>SUB: Muss ich noch lang hier hängen?</p>
<p>DOM: Hast Du etwa was Besseres vor?</p>
<p>SUB: Ich könnt shoppen gehn.</p>
<p>DOM: Oder Fenster putzen.</p>
<p>SUB: Ähm ... eigentlich doch ganz bequem hier.</p>
<p>DOM: Brave Sklavin.</p>
<p>SUB: Aber warum muss ich hier rumhängen?</p>
<p>DOM: Weil ich das so will.</p>
<p>SUB: Und warum willst Du das?</p>
<p>DOM: Weil’s mir gefällt.</p>
<p>SUB: Und warum gefällts dir?</p>
<p>DOM: So halt.</p>
<p>SUB: Versteh ich nicht.</p>
<p>DOM: Ich versteh ja auch nicht, warum dir Gehauenwerden gefällt und mach’s trotzdem.</p>
<p>SUB: Das is ja was ganz anderes.</p>
<p>DOM: Ist es immer.</p>
<p>SUB: Wie meinstn Du das?</p>
<p>DOM: Ach, schon gut.</p>
<p>SUB: Kannste mich nicht wenigstens n bisschen quälen, wenn ich schon nur so hier rumhäng?</p>
<p>DOM: Tu ich doch gerade.</p>
<p>SUB: Nein, ich mein RICHTIG quälen.</p>
<p>DOM: Ich quäl dich gerade RICHTIG.</p>
<p>SUB: Ich mein, so quälen, dass es auch Spaß macht.</p>
<p>DOM: So so. Gequält werden soll also Spaß machen.</p>
<p>SUB: Yep!</p>
<p>DOM: Das ist so widersprüchlich wie dein Wunsch, deine Wünsche zu ignorieren.</p>
<p>SUB: Ich bin eine Frau. Ich darf widersprüchlich sein.</p>
<p>DOM: Du bist meine Sklavin. Du darfst gar nix, wenn ich das nicht will.</p>
<p>SUB: Di-lem-ma.</p>
<p>DOM: Jo!</p>
<p>SUB: Also, das heißt, was ich will, ist dir egal?</p>
<p>DOM: Nicht wirklich. Aber ich tu hin und wieder so.</p>
<p>SUB: Warum?</p>
<p>DOM: Weil Du das magst.</p>
<p>SUB: Das is aber lieb von dir.</p>
<p>DOM: Tja, so bin ich.</p>
<p>SUB: Und quälst Du mich jetzt n bisschen?</p>
<p>DOM: Wie hättest Du’s denn gern?</p>
<p>SUB: So mit Nippelklemmen und Nadelrad. Heißwachs und so – Du weißt schon.</p>
<p>DOM: Aber, das ist jetzt keiner der Wünsche, die ich ignorieren soll?</p>
<p>SUB: Hm. Wir könnten so tun, als hätt ich ihn nicht geäußert.</p>
<p>DOM: Und außerdem so tun, als würde ich denken, Du findest es ganz schlimm, wenn ich dir die Nippel klemme und dich mit Heißwachs und Nadelrad foltere.</p>
<p>SUB: Oh, das wäre in der Tat ganz ganz furchtbar schlimm!</p>
<p>DOM: Und die Peitsche?</p>
<p>SUB: Unerträglich schlimm!</p>
<p>DOM: Plug?</p>
<p>SUB: Entsetzlicher Gedanke!</p>
<p>DOM: Aber für mich würdest Du diese Folter ertragen.</p>
<p>SUB: Nur für dich, mein grausamer Herr und Gebieter!</p>
<p>DOM: Oh, das würde mir Spaß machen.</p>
<p>SUB: Und mir erst!</p>
<p>DOM: Bitte?</p>
<p>SUB: Ähm … sorry. Also ... ich mein natürlich, das war ganz ganz grässlich.</p>
<p>DOM: So soll es geschehn!</p>
<p>SUB: Aber, Duhuuuu …</p>
<p>DOM: Ja?</p>
<p>SUB: Würdste mich vorher nochmal kurz losmachen?</p>
<p>DOM: Warum?</p>
<p>SUB: Ich muss Pipi! ;-D ;-D ]:D

rjazo$r8x0


In einer D/S Beziehung ist man genauso gegenseitig voneinander abhängig wie in einer normalen...

eben :)z

Kennt ihr diese lustigen Witz-storys zum thema?

Wer sie sehen möchte, kann sie als Zitat kopieren, dann werden sie sichtbar

:)^ :-D ;-D ]:D

HConeyR91_:mit_MRixni13


Klick mal auf die Sternchen, dann kannst du sie auch lesen :-) Habs "versteckt" geschrieben weil ich nicht weiß in wie weit sich das mit den forumsregeln verträgt :-/

rSazorx80


Ja stimmt so geht es auch ;-D

S~chwarzyweißgrxau


Wer sie sehen möchte, kann sie als Zitat kopieren, dann werden sie sichtbar

Wer sie nicht liest, verpasst aber auch nichts...

:-p ;-) *:)

Q;uisntxus


Ich hab die Witze nicht verstanden. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH