» »

Sexsucht - wie schlimm seht ihr das?

sTimoxco


Ich würd sagen wenn du darunter leidest oder wenn du riskante Sexualkontakte eingehst dann solltest du

was unternehmen.

Erhemali=ger N utzer` (#443824/5)


Wie soll der Entzug funktionieren, wenn man dann keinen Sex hat und ständig Gedanken auftauchen, die mit Sex zu tun haben, und man davon geil wird? Ich spüre ein starkes Verlangen danach.

Entzug besteht darin, dass man lernt, sein Verlangen zu beherrschen.

Sucht ist, wenn man von seinem Verlangen beherrscht wird.

Nun kannst du dir aussuchen, wer oder was bei dir das Sagen haben soll.

Du wirst immer genügend Männer finden, die deine Sexsucht gar nicht schlimm finden. Das ist aber nicht der Punkt.

Wenn du keine Kontrolle mehr über dich hast, dann hast du ein Problem, welches du lösen solltest.

Ansonsten bist und bleibst du im wahrsten Sinne des Wortes nur ein Opfer.

R;astloXs xgirl


Hallo gesichtslos

Kenne das sehr gut mit dauernd lust auf sex oder alles was mit diesem Thema zu tun hat. Stört es dich das dauernd deine Gedanken sich nur um etwas drehen? Mir geht's so..auf die eine Seite sehe ich es als Geschenk natúrlich viel Lust zu empfinden weil es sich lebendig anfühlt und gut tut..doch bin ich vorsichtig in der Auswahl und so kommt es einfach oft dazu dass ich es oft selber mache und an Sex denke

Lg rastlos girl 🙋

gberaldS ausx wien


hilf dir selbst-dann ist dir geholfen ;-) ;-) ;-)

D7inlo_


Ich glaube ich würde kein Enzug schaffen ich brauche es bestimmt 7-9mal am tag .....

Das is aber auch so eine Sache egal. An was ich denke ich Verbinde alles mit sex

G+eisNtlqufxt


Ich denke da doch eher so wie Darrel Ray: [[https://youtu.be/zzmQsjeqOyk]]

s7imocxo


7-9 mal am Tag? :-o

Das ist schon etwas arg. Da bist du ja die ganze Zeit beschäftigt.

E@hemaliger #NutzeYr (#64382x45)


Da bist du ja die ganze Zeit beschäftigt.

Das trifft es wohl irgendwie ganz gut...

Keine Ahnung, ob wir hier das Problem lösen können... :=o

R~oxyd


Sexsucht, der Begriff wiedert mich an.

Ich bin der Meinung, jemand der Depression hat, der versucht diese vielleicht durch viel Sex und Selbstbefriedigung/Pornos zu kompensieren. Das ganze ist dann aber keine Sexsucht, sondern Depression. Ich habe fertig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH