» »

werden deutsche Frauen immer frigider??

e0xperUt9e5x6 hat die Diskussion gestartet


was meint ihr? Ich denke, an dieser Behauptung ist heutzutage etwas Wahres dran. In Umfragen kam heraus, dass jede 3. deutsche Frau schon mal monate oder gar jahrelang gänzlich auf Sexualität verzichtet hätte! Welche Ursachen kommen in Frage? Verhütungsmittel wie die Pille, die Hormone verändern? Haben viele Männer eine Mitschuld, weil sie nicht genug auf Frauen eingehen und dadurch Vorurteile entstehen? Es ist auch auffallend, dass im Vergleich zu früheren Zeiten Frauen sich nur schwer auf Sex einlassen (vor 20 Jahren galt z.B. die Disko als Ort des Kennenlernens und ONS, heute läuft da so gut wie nichts mehr in die Richtung). Es heißt, Frauen gehen häufiger fremd als Männer ??? ???

Antworten
BLambiexne


In Umfragen kam heraus, dass jede 3. deutsche Frau schon mal monate oder gar jahrelang gänzlich auf Sexualität verzichtet hätte! Welche Ursachen kommen in Frage?

Hier ich bin so eine Frau. Ich war in meinen 20-ern mal über vier Jahre am Stück Mann und auch sexlos. Auch jetzt bin ich seit ca 3 Jahren Single. Das hat nichts mit meiner Libido zu tun, sondern damit dass ich keinen Menschen kenne mit dem ich Sex haben wollen würde. ONS oder schnellen, unverbindlichen Sex kann ich mir für mich nich vorstellen.

Es ist auch auffallend, dass im Vergleich zu früheren Zeiten Frauen sich nur schwer auf Sex einlassen

Vor 20 und mehr Jahren war AIDS noch ein größeres Thema als heute. Vieleicht war es typisch für mein eigenes Umfeld, aber ich erinnere mich hauptsächlich an Paare und dass Treue und Verbindlichkeit in war.

B]am4biexne


Ich hab eher den Eindruck dass es heute zwischen jungen Leuten schneller zum Sex kommt und auch ältere Semester gehen offensiver vor.

Akno|nymus


Und ? Für viele gibt es eben noch mehr als außer nur Sex. Deswegen sind diese Frauen nicht frigide, sie nehmen eben nur nicht jeden. Soll es gerüchteweise bei Männern auch geben...

jjust_plooqking?


vor 20 Jahren galt z.B. die Disko als Ort des Kennenlernens und ONS, heute läuft da so gut wie nichts mehr in die Richtung

Ich sags mal so: Liegt es daran, dass es der gleiche Mann ist wie noch vor 20 Jahren? :-X |-o

Fyre_mderx222


Frigide kann man eigentlich eine Frau nur dann nennen, wenn sie überhaupt keinen Sex hat, also auch keine SB. Wenn sie Lust auf Sex hat und diese Lust durch SB befriedigt, dann ist das ein ganz anderer Fall als wenn sie gar keinen Sex hätte und auch nicht wollte.

Man sollte also bei dieser Diskussion dies berücksichtigen. Denn, wie schon Andere schrieben, bedeutet es nicht, dass man keine Libido hat, nur weil man einige Zeit keinen Partnersex hatte. Nicht jeder Mensch - egal ob Mann oder Frau - will ohne Zuneigung Sex haben.

N#ord,i8x4


Das ist wieder so ein richtiges "expertenthema"... Man weiß hier ja nicht mal um was für Umfragen es konkret geht und wie repräsentativ die sind. Dazu kommt das es schlicht nix besonderes ist wenn ein Mensch mal ein paar Monate keinen Sex hat, wenn der passende Partner fehlt und man nix für ONS übrig hat dann ist das nunmal so.

B7ambaiene


Das ist wieder so ein richtiges "expertenthema"...

:)z ;-D

klingt so ähnlich wie : Stimmt es, dass immer mehr deutsche Männer impotent sind? Laut diverser Umfragen hat man herausgefunden, dass viele Männer seit Monaten oder sogar Jahren keinen Sex hatten. Womit kann das zusammenhängen? Sind Frauen mitschuldig, weil wir nicht auf Männer eingehen? ]:D :-p

Mhe]lC>77


Ich liebe ja solche Umfragen, die stets ehrlich beantwortet werden.....

Nein im Ernst, Umfragen sagen mal so gar nichts aus! !!

Aussagekraft haben nur wissenschaftliche Erkenntnisse und selbst diese nur wenn es genug Probanden gibt.

N=ordi8x4


Nein im Ernst, Umfragen sagen mal so gar nichts aus! !!

Ach klar, ohne Quellen und Belege sagen Umfragen genau das aus was du willst. Man könnte zum Beispiel nur Frauen fragen die schonmal schwanger waren, davon haben sicher überdurchschnittlich viele mal mehrere Monate auf Sex verzichtet. Oder man fragt nur Frauen bis 25, da gibt es sicher ausreichend Spätzünder oder Singles um mehr als 50% "frigide" Frauen zu finden.

Dhanxte


Du kennst nur die falschen Frauen.

s3hiaxleo


nach meiner einschätzung sind deutsche frauen sehr frigide. es gibt auch eine studie von der uniklinik HH, die besagt, dass vor 30 jahren die 18-30 jährigen mehr als doppelt so viel sex monatlich hatten wie heute. ons oder ähnliches ist in modernen deutschland sowieso die ausnahme. das sieht komplett unterschiedlich in anderen ländern aus, siehe italien, spanien, frankreich, aber auch im norden, ganz zu schweigen von den lateinamerikanischen nationen. ;-D im ernst, ohne es als gut oder schelcht zu bewerten, rein objektiv sind deutsche frauen relativ frigide bzw frigider als noch vor einigen jahrzehnten, speziell was auch kurzfristige sexuelle interaktionen anbelangt. wieso das so ist, oder wie es zu sehen ist ist eine andere sache.

j=ust_lfookinxg?


Es wurde hier schon mehrfach geschrieben, aber was hat Frigidität mit Lust auf ONS zu tun??

g^aulCofisxe


shialeo, ließ doch bitte mal nach, was "frigide" bedeutet.

goaul>oisxe


AUTSCH! Ich hasse die viel zu unabhängig agierende Autokorrektur dieses Tablets. "Lies" sollte es heißen. |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH