» »

werden deutsche Frauen immer frigider??

DJie vSehYerixn


puh... die zusammenhänge zwischen frigide, sexuell verklemmt, niedriger geburtenrate herzustellen, wäre jetzt natürlich mal eine echte herausforderung :=o

s<hialxeo


es ist eigentlich ziemlich offensichtlich wie es zusammenhngt ;-D

D/ie4 Sxeherixn


erzähl!

eNxpertex56


was mir immer wieder auffällt, dass deutsche Frauen gerne flirten bzw. Männer gerne mal ein bisschen reizen. Geht Mann dann dezent oder plump (völlig egal) darauf ein, wird abgeblockt. Jemand, der komplett frigide oder asexuell ist, hätte es nicht nötig, diese Spielchen zu machen. Außerdem schauen einige Frauen gerne Männern hinterher. Mit Fernost kann man die Situation in Deutschland nicht vergleichen, weil dort Frauenmangel herrscht. In Deutschland herrscht kein Frauenmangel, außer vielleicht im Osten.

Ktantenmmechaaniker


Hast du mal an eine Investition in eine Gummipuppe gedacht?

Bzambqiene


:=o :=o :=o

Warum nur muss ich bei einigen Beiträgen hier an den Fuchs und die zu hoch hängenden Trauben denken?! :-p

und daran dass Intelligenz und ein wenig Bildung sexy machen?

D\ie S4ehe-rin


Bambiene

ich glaube du verstehst nicht! wir sind hier die dummen, weil wir die zusammenhänge - die doch klar auf der hand liegen - nicht kapieren! frauen sind immer frigider, weil sie immer verklemmter werden und deswegen geht die geburtenrate zurück und die männer werden immer frustrierter... wegen uhuuuns!!!

NIordxi84


Eeeendlich sieht es mal ne Frau ein...

Ich frage mich ja ob ich irgendwas falsch sehe oder ob man als Mann auch verstehen sollte das "Arsch wackeln" manchmal einfach nur "Arsch wackeln" bedeutet und das knappe Kleidung keine Einladung zum Sex ist. Oder fahren wir gleich auf der "wer so rum läuft muss es doch wollen" Schiene ? Oooooder, und jetzt wag ich mich mal ins ganz unsichere Wasser, vielleicht sind die Typen, die sich hier über die "Zurückhaltung" der Frauen beklagen am Ende einfach nur nicht attraktiv und reizvoll genug. Wie ich darauf komme ? Keine Ahnung, ich bin wohl kein Experte.

sihialxeo


das es sofort heißt männer die über die sexualität bzw. die mangelde der frauen schreiben seien alles (ich erlaube mir die übertreibung) alte, glatzköpfige, notgeile, unattraktive, dämliche, bierbauchtragende männer, ist ja logisch. ist natürlich einfach gleich durch sowas jegliche diskussion und meinungsaustausch für nichtig zu erklären mit solchen unterstellungen. zudem hat hier wohl niemand sich wahrlich "beschwert". ich für meinen teil habe deutlich hervorgehoben, dass die "frigidität" nicht direkt gewichtet werden kann, bzw. individuell zu beurteilen sei. einer mag es fast als beleidigung sehen(wie wohl die meisten hier), ein anderer eher als kompliment. anscheinend können viele frauen es einfach nicht ab wenn männer über ihre sexualität urteilen und es muss sofort "zurückgeschossen" werden.

es ist einfach eine tatsache, das DE bei weitem kein land ist in dem es vor erotik und sexualität sprudelt, egal was sonst behauptet wird. wenn jemand was anderes sagt, meint oder observiert kann er oder sie das natürlich freilich tun. anscheinend sind es aber nicht nur wenige männer die den umstand so sehen, wie schon in der ausgangsfrage angesprochen. aber klar sind ja alles nur arme würste, die einfach nix draufhaben und ungehobelt sind, die keine abbekommen ;-) Wenn jemand sich beleidigt fühlt und gleich mit der "sind ja nur alles hässliche alte socken in sandalenträger die sowas sagen" keule schwingt ist es eher peinlich. war aber irgendwie zu erwarten.

Y5tong1x1


"anscheinend können viele frauen es einfach nicht ab wenn männer über ihre sexualität urteilen"....das glaub ich nicht mal. Sie können nur nicht ab, wenn Männer so jammern :-)! Jammernde Männer ziehen sich sozusagen automatisch die langen Unterhosen und die weißen Socken in die Sandalen an ;-D !

s_hiHal]eo


naja anscheinend können die meisten es nicht ab, sonst würden die kommentare nicht so ausfallen. zudem hat hier keiner wahrlich "gejammert" ;-D sondern einfach nur nüchtern dargelegt was er darüber denkt bzw. was einem z.B. persönlich wiederfahren ist. was ist daran "jammern"? ist es verboten eigene erfahrungen oder beispiele miteinzubringen, welche die ausgangsthese stützen mögen und folglich manchen nicht in den kram passt? und daher müssen diejenigen es ins lächerliche ziehen, welche nicht mit der ausgangsthese übereinstimmen. selbst wenn es richtiges "jammern" wäre, frauen jammern doch auch, und ein mann ist dazu verdammt alles hinzunehmen? das zeugt doch eher von armut einfach alles hinzunehmen, anstatt objektiv punkte aufzuzeigen. niemand ist hier auf frauenfang im forum aus, davon kann man zumindest ausgehen, also kann es einem doch sehr egal sein, was so mancher über die kommentare denkt. ;-)

es geht nur um persönliche einschätzungen und beobachtungen bezüglich der anfangs gestellten frage.

N}ordix84


Na da hat's aber jemanden getroffen...

das es sofort heißt männer die über die sexualität bzw. die mangelde der frauen schreiben seien alles (ich erlaube mir die übertreibung) alte, glatzköpfige, notgeile, unattraktive, dämliche, bierbauchtragende männer

Wer behauptet denn sowas ? Aber wenn Frau einen erst sehr genau in Augenschein nimmt, sogar ein Gespräch beginnt und es dann trotzdem nicht zum Äußersten kommt dann hat das schlicht den Grund das man sich im Gespräch als zu unattraktiv herausgestellt hat.

Dbie> Sehenrin


genauso wenig, wie männer sowas hören wollen...

das es sofort heißt männer die über die sexualität bzw. die mangelde der frauen schreiben seien alles (ich erlaube mir die übertreibung) alte, glatzköpfige, notgeile, unattraktive, dämliche, bierbauchtragende männer, ist ja logisch.

... wollen frauen hören...

die frauen von heute werden immer frigider!

es geht nur um persönliche einschätzungen und beobachtungen bezüglich der anfangs gestellten frage

sexualität hat sich verändert, die gesellschaft hat sich verändert, dating, beziehung... und trotzdem bin ich fest überzeugt, dass es immer noch ein sehr ausgewogenes verhältnis an lustvollen frauen und lustvollen männern gibt - sie müssen sich nur finden und dürfen nicht an den ansprüchen scheitern, die (heute) insgesamt an beziehung gestellt werden.

zcwetsch*ge x1


Also ich bin ja nicht Deutsch, bin aber nicht mehr so jung.. Allerdings habe ich durch meiner Tochter die jung und hübsch ist, so einiges mitbekommen..

Wir haben in mehrere Länder gewohnt, und ich muss jetzt ein Paar Männer hier enttäuschen.. Die Frauen hier haben keine Svhuld, sonder ihr selbst.. ;-) Manche deutsche Männer, ich spreche jetzt von der jüngere Generation ohne zu pauschalisieren, sind einfach " Plump" und sollen sich nicht wundern warum es beim flirten und Arschwackeln bleibt.. In viele andere Länder sind die junge Männer charmant, höflich, und halten sich was sexuelle Angebote dezent zurück.. Hier habe ich öfters erlebt dass junge Männer gröhlend und am liebsten mit einer Bierflasche in der Hand unterwegs sind.. Es ist nicht gerade sexy und einladend wenn man von ein Mann mit dumme anmachsprüche angesprochen wird, und der " Duft" von der Bierfahne ist auch nicht gerade lecker.. Na Ja, dann flirtet man ein bisschen, aber entdeckt ganz schnell das diesen Kerl bestimmt nicht , weder Heute oder irgendwann, in Bett bei einem Landet.. Viele junge Männer hier in D, denken nur an,s saufen und Party machen, und benehmen sich beim weggehen entsprechend auch so, sogar bis Ende 20.. Na Ja, Beziehungsmäßig stellt man sich vielleicht was anders vor.. Ich sage jetzt nicht dass alle Männer so sind um Gottes Willen, aber halt viele.. Männer in viele andere Länder geben ein ganz anderes Bild von sich ab, auch die ganz junge Männer.. Vielleicht sind die Frauen dort deswegen " williger" ;-)

Frauen nehmen nicht jeden Kerl, hat man nie Glück bei den Frauen und bleibt es immer nur beim flirten, sollte man sich an die eigene Nase fassen.. Vielleicht darüber nachdenken ob man vielleicht nicht ganz so toll und charmant ist, wie man denkt..

Ich denke nicht dass die deutsche Frauen weniger Lust auf Sex haben als Frauen aus andere Ländern. Ich glaube einfach dass viele Männer hier nicht gerade attraktiv sind in ihre Art sich zu benehmen..

e3x per|te5x6


es liegt nicht nur an den Männern. Die Gesellschaft hat sich verändert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH