» »

Orgasmus ohne Samenerguss? Oder täuscht er einen Orgasmus vor?

FErühlisngsgefxühl hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

Das Orgasmus-Thema lässt mich noch nicht los :-D Dieses Mal geht es allerdings nicht um mich (Für diejenigen die es interessiert von "meinem" Faden: Ich war immer wieder an diesem Punkt, denke, dass es einen Orgasmus ist - warte aber irgendwie auf noch was grösseres...)

Aber nun zum anderen Thema:

Bei unserem ersten Sex kam er nicht. Beim zweiten Mal dann dafür doppelt innert kurzer Zeit (beide Male beim Reiten). Seither hatten wir unzählige Male Sex und er ist einfach grossartig. Er macht mich wahnsinnig scharf, ich bekomme nie genug davon - ich liebe seinen Penis und blase ihn sehr, sehr gerne. Ich spüre, wie er es geniesst, stöhnt und sagt mir oft wie geil es ihn macht. Er gibt mir auch Anweisungen und mittlerweile weiss ich genau wie er es am liebsten mag. Dennoch schaffen wir es nicht, dass er so kommen kann.

Auch bei vaginalem Sex, wenn er die Bewegungen steuern kann (Doggy, Missionar, usw.) kommt es vor, dass er keinen Erguss hat und mich "stresst" dies nun irgendwie. Ich bin mir es nicht gewohnt, dass ein Mann nicht kommen kann ]:D Er ist steinhart, aber einige Mal schon hörten wir dann irgendwann auf, ohne dass er gekommen war. Gleichzeitig sagt er mir aber, dass es "Hammer" mit mir wäre und das möchte ich ihm eigentlich schon glauben ;-D

Jüngstes Beispiel:

Gestern Abend leckte er mich bis ich wieder an meinem Punkt war, später nahm ich ihn in den Mund, anschliessend machte ich es ihm mit der Hand. Er stöhnte die ganze Zeit und meinte, ich sei die Beste die er je hatte - ich wisse schon wie es ihm gefällt. Nach einer Weile meinte er, jetzt möchte er rasch alleine weiter machen. Ich kraulte seine Eier und er holte sich einen runter. Am Stöhnen an dachte ich echt, dass er gekommen ist, er hörte danach auch auf aber einen Erguss hatte er nicht.

Er täuscht mir doch hoffentlich nichts vor, oder was meint ihr?

Gibt es dies oft, dass Jungs zwar kommen aber nicht abspritzen?

Heieiei ich fühle mich als wäre ich 15 und das Dr. Sommer Team benötige ]:D ;-D hihi

Ich danke euch für eure Einschätzungen *:) @:)

Antworten
F)rankEix48


Ja, das kann ich verstehen , das dich das verwirrt. Ich denke es gibt dafür keinen Grund. Ich vermute mal, das du, we ihr fertig seid , restlos befriedigt bist?

T\hera1peuxt01


Wie alt seid ihr denn?

FhranSkxi48


Was hat denn die Frage mit dem Thema zu tun?

F$rühlinlgsgexfühl


Wir sind 24 und 25, ich komme aus einer langen Beziehung, er hatte mehrere Frauen vor mir.

Ja, wir sind komplett befriedigt :-) Meint ihr, ich könnte ihn darauf ansprechen? Ich komme mir gerade recht doof vor ;-) wir können unsere Wünsche frei sagen aber dieses eine Thema getraue ich mich irgendwie nicht anzusprechen.

Gestern beim blasen rutschte mir noch fast raus, dass ich schlucken möchte, ich sagte es dann zum Glück nicht als mir einfiel, dass er so noch nie kam und ich es nicht erzwingen wollte

TeheraApeutx01


Frag ihn einfach. Vielleicht ist bei ihm auch nicht in Ordnung. Entweder er kommt nicht, oder es kommt einfach nichts raus. Wenn du mit ihm vielleicht mal Kinder zeugen willst ist das schon sehr wichtig.

TdOFU


Er täuscht mir doch hoffentlich nichts vor, oder was meint ihr?

Wir kennen Ihn ja nicht, aber da Du sagst, dass Euer Sex toll ist, würde ich mir doch darüber keine Gedanken machen. Genießt es einfach weiterhin :-D

Gibt es dies oft, dass Jungs zwar kommen aber nicht abspritzen?

Kann vorkommen, dabei müsste man allerdings die Prostata abdrücken. Aber sonst wüßte ich nicht.

@:)

F^rühlningsfgefüxhl


Danke vielmals :-)

Ich werde versuchen es heraus zu finden :-)

Es klappte ja auch schon, nur nicht immer obwohl das stöhnen usw gleich ist

E{maxx


er hörte danach auch auf aber einen Erguss hatte er nicht. ... Gibt es dies oft, dass Jungs zwar kommen aber nicht abspritzen?

Hallo Frühlingsgefühl,

dass Männer zwar kommen aber nicht abspritzen, gibt es - aber nicht oft.

Ursache ist praktisch immer ein Defekt des Blasenschließmuskels. Der Samenerguss geht dann in die Blase. Das Sperma wird dann beim nächsten Urinieren ausgeschieden.

Dieser Defekt ist in der Regel nach einer Operation im urologischen Bereich des Mannes vorhanden.

Die Ejakulation nach Innen kann auch durch Medikamente verursacht sein, die den Blasenschließmuskel schwächen, z. B. durch Alpha1-Blocker. Auch Erkrankungen im Bereich Blase und Prostata können dies auslösen.

Soweit dies krankhaft oder medikamentös bedingt ist, kann das wieder verschwinden. Als Nachfolge einer Operation ist es wohl ein Dauerzustand.

Solange die Ejakulation nach Innen erfolgt ist eine Zeugung durch Beischlaf nicht möglich. Auf künstlichem Weg dürfte es aber dennoch klappen.

MfG

FLrühli&ngjsgeafühxl


Vielen Dank für die Erklärung!

Er kam schon ein paar Mal mit Erguss, zum Teil sogar innert 5-10min zweimal. Aber oft hatte ich das Gefühl, dass er zwar kam aber eben ohne Erguss. Ich werde versuchen, ihn darauf anzusprechen - ich möchte es einfach wissen... Von Erkrankungen/OPs weiss ich nichts.

Ich hätte nur eben gedacht, dass er, nachdem er es sich selber gemacht hat, gekommen wäre.

???

Wäre toll, wenn es klappt - Kinder wären irgendwann ja auch schön :-)

F>rancki48


Also ich kann dir da nur aus eigener Erfahrung sagen, ja es geht orgasmuss ohne Erguss . Es gibt Dinge, wo man derart befriedigt ist, weil man die Frau die man liebt perfekt befriedigt hat. Ein orgasmuss ist ja nicht nur ejakulieren, sonder viel mehr spielt sich ja im Kopf ab. Ich habe dies selber auch erlebt, ich war absolut befriedigt ohne gespritzt zu haben. Wie du beschrieben hast ist ja so so, das er durchaus sichtbar ejakulieren kann, also denke ich das es keine Ursache in der Blase hat. Ich würde mir da keine zu großen Sorgen machen. Sprich mit ihm offen darüber, ihr scheint euch sehr nahe zu sein und da kannst du mit ihm auch über deine Unsicherheit reden. Du solltest ihm aber wohl auch glauben was er dir dann sagt und das nicht in deinem inneren immer wieder hinterfragen. Möglicherweise benötigt er ja auch nur eine intensivere Stimulation, oder auf eine andere Art, das kann aber nur er dir beantworten. Von mir selber ausgehend kann ich dir sagen, Blasen ist eine wunderschöne Sache und man kann sie total genießen, aber nur vom Blasen komme auch ich nicht, wenn dann aber die Hand (ihre) noch ein wenig massiert, dann kann sie sich kaum retten und jeden Tropfen genießen . In der Liebe ist das Reden sehr wichtig, nich kaputt reden sondern einfach darüber reden und sich austauschen um zu wissen was der andere fühlt mag und braucht, dann sollte das klappen. Schalte den Kopf ein wenig aus und hole dir echte Antworten, das ist besser als grübeln, da bin ich sicher.

GCeorgeX55


Frühlingsgefühl,

ich kenne das, allerdings geht das Ejakulieren nicht mehr, weil ich in eine OP im unteren Bauchraum hatte....

nicht an den Geschlechtsorganen....aber dadurch wurde ein Nerv, der den Auslöser für das Abspritzen bedeutet,

geschädigt. Vielleicht liegt hier das Rätsel, einfach nochmal genauer nachfragen. Kannst dir vorstellen, was für

ein Schock das war, Erektion spitze, Orgasmus wie immer, ausgiebig ....nur keine Ejakulation....manchmal ein

Tröpfchen. Meine Partnerin fand das erst auch komisch, hat sich aber jetzt damit arangiert..... "immer diese

Sauerei, jetzt alles sauber, gar nicht schlecht".

Wenn's dich stört, daß meist nichts kommt, dann sag deinem Partner, daß er das mal untersuchen lassen soll.

Orgasmus und Abspritzen sind zwei verschiedene Dinge, die von unterschiedlichen Nervenbahnen gesteuert werden.

Deshalb sind Org. und Ejak. zeitlich unterschiedlich, meist nach 2-3 Sekunden kommt's.

SFchw1arz66x6


[[https://de.wikipedia.org/wiki/Retrograde_Ejakulation Retrograde Ejakulation?]]

F'rühliong'sgefüxhl


Vielen herzlichen Dank - ihr habt mir ein wenig Sorge genommen. Nichts destotrotz, ich werde dies mal ansprechen. Jetzt aus dem Nichts natürlich nicht, aber wir sehen uns ja bald wieder und dann klappt es vielleicht einmal.

Wie würdet ihr da vorgehen um ihn nicht vor den Kopf zu stossen? Nach dem Sex mit der Frage "Konntest du kommen?" Oder direkter mit "Sag mal, wieso bekommst du keinen Erguss?"

Ich komme mir echt doof vor. Ich traue mich doch ansonsten auch alles zu fragen und weiss mittlerweile praktisch all seine Vorlieben ;-D

Wir sind noch nicht fest zusammen, kennen uns aber schon ein knappes Jahr, seit zwei Monaten läuft was und eigentlich sind wir schon fast zusammen, es ist einfach noch nicht offiziell. :-D

Georg55: Wie ist es bei dir wenn ich fragen darf, kannst du Kinder natürlich zeugen?

Mkr. ForeTskin


Ich würde nicht nach dem Sex fragen, sondern in einer nicht sexuellen Situation.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH