» »

Orgasmus ohne Samenerguss? Oder täuscht er einen Orgasmus vor?

F rühliCngsgpefühl


Ok :)^

rkumtr;ybxer


So ein Quatsch. Wer nicht abspritzt, hat auch keinen Orgasmus gehabt. Das ist nunmal so. Dein Freund hat vermutlich ein "Abschussproblem", wofür es eine ganze Reihe von Ursachen (meist psychischer Art) geben kann. Dass er darauf nicht stolz ist und es zu verbergen versucht, ist verständlich, sollte aber in einer ehrlichen Beziehung kein Dauerzustand sein. Ebenso ist es nichts ungewöhnliches, dass Männer den Sex trotz fehlenden Höhepunkts in gewisser Weise genießen können, auch wenn die finale Befriedigung ausbleibt.

Aber - und das gilt für Mann und Frau gleichermaßen: Wenn der sexuelle Akt ohne Orgasmus erfolgt, fehlt etwas. Es kann trotzdem schön sein, aber es fehlt immer etwas. Wer das bestreitet, lügt sich selber in die Tasche.

Fh4hlSinQgsgexfühl


Mir brennt es langsam unter den Fingernägel - Ich muss ihn dies fragen! Ich weiss ja, dass er kommen kann nur scheint dies leider nicht "normal" zu sein.

Ich würde ihn genau so lieben, auch wenn er ein gesundheitliches Problem hätte, dass sollte er auch wissen.

Ich könnte mir halt einfach vorstellen, dass es ihm peinlich sein könnte

E;maxx


So ein Quatsch. Wer nicht abspritzt, hat auch keinen Orgasmus gehabt.

Seit meiner Prostata-OP kann ich nicht mehr abpritzen, wenn ich einen Orgasmus habe.

Der Schuss geht seitdem eben nach hinten los, weil der Blasenschließmuskel geschwächt ist und keinen Rückhalt für den Abschuss nach vorne bieten kann.

Auch wenn die Ejakulation nach Innen geht, ist das Lustgefühl dennoch sehr gut.

p!a9tien$t08x15


@ emax

geht bei dir die komplette Ejakulation nach innen, d.h. kommt an der eichel gar nichts mehr raus?

bei mir ist das ansatzweise manchmal auch so, und ich kann mir den grund nicht so recht erklären...

E,max


geht bei dir die komplette Ejakulation nach innen, d.h. kommt an der eichel gar nichts mehr raus?

Ja, es geht Alles nach Innen und es kommt gar nichts mehr heraus.

pCatiWe6nt0>81x5


das wäre doch eine gute verhütungsmethode wenn das sicher wäre...

was wurde an deiner Prostata denn gemacht?

ich hab nämlich eine harnröhrenverengung, die vllt operiert werden muss, vllt liegts ja daran dass das bei mir so unkontrolliert ist...

F ade-to`-gr/ey


So ein Quatsch. Wer nicht abspritzt, hat auch keinen Orgasmus gehabt. Das ist nunmal so.

Ach ja....?

[[http://www.maennergesundheit.info/leistungen/maennliche-sexualmedizin/ejakulationsstoerung/ausbleibende-ejakulatio.html]]

K_urt


@ rumtryber

So ein Quatsch. Wer nicht abspritzt, hat auch keinen Orgasmus gehabt.

Du bist natürlich der Experte auf diesem Gebiet und kennst auch alle Männer dieser Welt.

Sorry, für den Sarkasmus, aber alleine hier bei med1 gibt es genügend Beispiele, wo Männer das sogar erlernen wollen, z.B. um mehrmals hinteinenader zu können.

Und nach OPs gibt es das sowieso.

Aber - und das gilt für Mann und Frau gleichermaßen: Wenn der sexuelle Akt ohne Orgasmus erfolgt, fehlt etwas. Es kann trotzdem schön sein, aber es fehlt immer etwas. Wer das bestreitet, lügt sich selber in die Tasche.

Und noch einmal Glückwunsch ... Du bist da offensichtlich der Lügendetektor der ganzen Menschheit.

Mir ist mein Orgasmus selten wichtig ... meiner Partnerin ist er oft wichtiger als mir selber.

Umgekeht gilt es allerdings genauso ...

Aber da lüge ich mir natürlich selber in die Tasche ...

Nenne mir einen Grund, weshalb ich das überhaupt machen sollte?

Orgasmus und Abspritzen sind zwei verschiedene Dinge, die von unterschiedlichen Nervenbahnen gesteuert werden.

Deshalb sind Org. und Ejak. zeitlich unterschiedlich, meist nach 2-3 Sekunden kommt's.

Genau so ist es ... beides ist unabhängig kommt nur meistens gemeinsam ... bzw. so dicht beisammen, dass man die zeitliche Differenz nicht so merkt ... oder man ist zu weggetreten dafür. ;-)

Bei mir beginnt die Ejakulation allerdings meist 1 - 2 Sekunden früher und nicht umgekehrt.

Da ist der "Point of no return" für den Orgasmus manchmal sogar noch nicht erreicht ... also es geht auch "abspritzen" ohne Orgasmus ...

G7eCorgxe55


Frühlingsgefühl:

...zum Kinder zeugen reicht das bestimmt nicht, es kommt ja (fast) nichts raus,

das was rumtryber geschrieben hat, ist falsch. Ich bekomme einen Orgasmus, fast noch intemsiver

wie damals, als noch spritzen konnte....nur der befreiende Abschu(l)ß fehlt halt, alles trocken.

Kurt:

Orgasmus und Ejakution sind unterschiedliche Dinge, richtig erkannt. Bei mir ist (war) es so, erst der Orgasmus

dann die Ejakulation, meist 2 bis 3 Sekunden später, wenn ich mich richtig erinnen kann.

EAhemavliger N4utzerS (#4x38245)


Mann kann trotz retrograder Ejakulation Kinder zeugen, es ist nur etwas aufwendiger. Dazu wird die Blase basisch gemacht und nach der Ejakulation in die Blase der Samen entnommen. Ist aber nicht das Thema.

Eigentlich wiederhole ich mich immer wieder: Es heißt Orgasmus und nicht OrgasMUSS.

Und AbspritzMUSS heißt es auch nicht.

Ich brauche auch keinen "Nachweis" in Spermaform für guten Sex. Wenn Sex nur deshalb und nur so lange betrieben wird, bis Sperma kommt, dann ist das ein Erfolgsdruck bei dem es keinen Spaß mehr macht.

Setze deinen Süßen und dich mal nicht unter Druck mit deiner Spermaerwartungshaltung. Wenn er kommt bzw. abspritzt dann kommt er, wenn nicht, dann nicht. Wenn er Lust hat, kann er sich danach immer noch einen runter holen, um Sauerei zu machen. Vielleicht darfst du ihm ja dabei helfen.

Eine Ejakulation ist weder Liebesbeweis noch Garantie für guten Sex.

F+rühli>ngsgCefühxl


Guten Morgen

Ich möchte mich bei allen bedanken, die mir Tipps gegeben haben!

Gestern Nacht konnte ich es ansprechen. Wir hatten grossartigen Sex, langes Vorspiel, ich machte es ihm mit der Hand, der Zunge, er bei mir, dazwischen immer wieder schmusen und als er mich dann später vaginal nahm, konnte er ganz normal kommen. :)z

Als wir später zusammen eingekuschelt im Bett lagen und er mir sagte wie toll er es fand, sagte ich, dass ich es schön fand, dass er kommen konnte.

Er meinte dann von sich aus, dass dies grundsätzlich mit mir kein Problem sei, er jedes Mal sehr geniesse und dass, falls es mal nicht klappt, nicht an mir liegen würde. Er hätte manchmal einfach Mühe sich komplett entspannen zu können und dann kommt es nicht bis zum Abschluss. :)^

Ich finde es toll wie ihr mir Tipps gegeben habt, bin aber auch froh liegt nichts gesundheitliches vor. Schön ist es ja für beide und ich denke wir lernen mit der Zeit schon noch, dass wir uns immer fallen lassen können.

T{OFxU


Das klingt doch super :)^

@:)

Fubhlin7gs%gefühxl


Danke vielmals

CElasrk K.


Rutryber: dein Beitrag ist auch Quatsch..

Klar geht das.

Frunhlingsgefuhle: wenn es ihm trotzdem gefällt ist es doch vollkommen egal ob er ejakuliert oder nicht. Hauptsache es macht Spaß. Ich wäre manchmal froh keinen Samenerguss zu haben :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH