» »

Tampon anal einführen... Schädlich?

c4br1x000 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

führe mir manchmal einen Tampon anal ein und laufe damit 2-3 Stunden rum. Ist das schädlich?

Antworten
MSelC7x7


Ob das schädlich ist kommt ganz darauf an, wie Du ihn einführst.

Trocken gut möglich

Feucht nicht umbedingt

D<aante


Und genau warum machst du das?

Kauf dir doch nen Dildo und fertig.

Sachen gibts....

E]hemalig-er 2Nutvzer (#5319x21)


In der Apotheke gibt es extra Tampons für "hinten".

D{alnxte


In der Apotheke gibt es extra Tampons für "hinten".

Bitte...WAS?

Und WOFÜR?

S8terPnchle8n30


Die gibt es für Menschen mit stärkeren Darmproblemen, bei Stuhlinkontinenz. Haben also ursprünglich nichts mit Sexualität zu tun.

C4leo= EdjwardsC v. DaDvonpoxort


Schmerzt dir das rausziehen nicht? Ich würde es als reale Gefahr sehen, dass das Bändchen reißen kann. (Die Vagina ist größer als der Schließmuskel und selbst dort (Scheide) kann das raus ziehen ein Kraftakt sein, wenn der Tampon trocken ist)

Und, ähm, auch als mögliche Schweinerei, wenn man Durchfall hat oder sogar nur regulären Stuhlgang verspürt.

Spezielle Plugs sind sicherlich "besser" für 2/3 Stunden. Das Entfernen geht leichter.

M{r. Fofreskxin


Einen Analplug halte ich auch für besser da er keine Feuchtigkeit aufnimmt und damit weniger in Deinen Körper eingreift.

MVelCx77


Beim Einführen eines Analplugs nur auf genügend Gleitmittel achten, damit am Anus nichts einreißt.

tosuTnam9i_xxe


Einen medizinisch bedenklichen Beitrag gelöscht.

Ukta4x5


...Vorlieben gibts.... ":/

aber ich habe mir als kleines Mädchen auch mal einen tampon in den po eingeführt, weil ich dachte, dass macht man so als "Frau" |-o

f3ossyx26


Ich (MANN) führe mir manchmal einen Tampon anal ein

:-D Ich erinnere mich gerade an den Werbefilm von OB = "Die Menstruation -- eine Geschichte voller Missverständnisse" – oder so……. da hättest du mal zuhören + sehen sollen – wäre dann sicher weniger schädlich ;-D

A*mitmolanxe


Tampon hinten einführen ist eine sehr dumme Idee - egal ob feucht oder trocken.

Trocken dockt er extrem schnell an die Darmwand an und verklebt sehr schnell wodurch er ohne weiteres befeuchten etc. evtl. nicht mehr ohne weiteres zu enfernen ist (ohne die Darmwand zu bechädigen). Führt man einen feuchen ein hat man bis dahin etwas mehr Zeit, aber dader Darm das Wasser entzieht ist auch das nur eine Frage der Zeit.

UOta]45


na, zum Glück hab ich damals die Folie dumm gelassen! ;-D

OGloroxso


Gut gemacht, eine intelligente Folie hätte auch ich nicht gerne im Hintern gehabt, wer weiss, was die sonst ausgeheckt hätte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH