» »

Entjungferung mit starker Blutung

fNo_ssxy26


das eine "äh" wars, klar...

Jetzt nicht mehr provozieren DANTE – er hat die Diskussion für beendet erklärt-------wir sind dankbar, und just_looking braucht sich auch nicht mehr an den Kopf zu schlagen.. ;-D

Dafür bin ich einfach mal dankbar. Und meine Stirn auch.

*:)

LvachimöwUe 00x7


Also, wer nach dieser Deflorations-Diskussion nicht klar erkennt, daß hier eine wissenschaftliche Aufarbeitung mit

allgemein verbindlichen Regeln, Paragraphen,evtl Gesetzen himmelschreiend vonnöten ist, dem ist nicht mehr zu

helfen. Es kann doch nicht jeder Amateur ohne Quotenregelung in der Mädchenwelt rumstochern. Wer das nicht

begreift, kann dann nur noch eine geistige Anleihe bei den Vordenkern jenseits des Atlantiks nehmen. Ich bin

voller Vorfreude......... ;-D ]:D

fcossyx26


ohne Quotenregelung

Das ist das "Devise" -------- Dante hat schon drei, während andere NIEMALS überhaupt eine "bekommen" ---------- ungerechte Welt diese. %-| :(v

DLantxe


Ich verstehe das nicht so ganz, ich war da nie scharf drauf, und irgendwie besonders toll fand ich das Entjungfern auch nicht.

Jedenfalls nicht aufregender als den ersten Sex mit einer erfahrenen Frau.

Bei den ersten beiden (1. und 2. Freundin) hätte ich es nicht mal gemerkt, wenn sie es nicht gesagt hätten,

bei der 3. hat es kurz geblutet und das wars. Was soll da jetzt so unglaublich erstrebenswert sein?

Ist wohl eher so eine Ego-Geschichte.

Evhemalige4r Nutze=r (#3*95x71)


Das ist das "Devise" -------- Dante hat schon drei, während andere NIEMALS überhaupt eine "bekommen" ---------- ungerechte Welt diese.

Meine Ehefrau hat mir genügt - und von mir kann keine andere Frau sagen, daß ich mit ihr ein Kind gezeugt habe.

L'ieselPottex40


Danke dass du dieden Thread hochgeholt hast...ich brauchte heute dringend was zu Lachen... :-o ;-D

E1hemalUiger Nutyzer (#3G957x1)


Also, wer nach dieser Deflorations-Diskussion nicht klar erkennt, daß hier eine wissenschaftliche Aufarbeitung mit allgemein verbindlichen Regeln, Paragraphen,evtl Gesetzen himmelschreiend vonnöten ist, dem ist nicht mehr zu helfen. Es kann doch nicht jeder Amateur ohne Quotenregelung in der Mädchenwelt rumstochern. Wer das nicht begreift, kann dann nur noch eine geistige Anleihe bei den Vordenkern jenseits des Atlantiks nehmen

Dies sehe ich auch so und meine, daß es unabdingbar ist, dies in einem UNESCO-Forschungsprogramm weltweit systematisch aufzuarbeiten, wobei ich gleichfalls zustimme, daß hier eine Quotenregelung unabdingbar ist: Es darf einfach nicht mehr sein, daß bei der Defloration eines Mädchens bzw. einer mehr oder jungen Frau nach Belieben die Missionars-, die Cowgirl- oder eine sonstige Stellung eingenommen werden darf, vielmehr ist dieses jeweils genau zu spezifizieren und zu regulieren, um auch diesbezüglich international zu optimierten Lösungen zu gelangen, die jeweils zu verifizieren sind.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH