» »

Mitten im Leben und sexsüchtig

Mer.` Fo reskixn


Talu_la, möchtst Du grundsätzlich einen anderen oder einen "Zusatzmann"?

T5al2u_lxa


Talu_la, möchtst Du grundsätzlich einen anderen oder einen "Zusatzmann"?

Momentan denke ich einfach nur an einen neuen Mann. Ich weiss es klingt etwas fies meinen Mann gegenüber, aber ich kann nichts für meine Gedanken und Gefühle.

Tatsache ist, mein Mann reisst davon und kommt damit nicht klar.

MSelCD77


Er muss ja auch nicht damit klarkommen, wenn Du was neues haben willst und dennoch bei ihm bleibst!

YgtoIngx11


EIN neuer Mann wird doch dein "Problem" nicht lösen ;-) :-q ?!

O@luxf


Liebe Leute,

ich denke die Frau hat echt ein Problem, wenn Sie hier postet. Dann sollten sich hier doch nicht alle lustig darüber machen oder mit dumme Anmachen kommen.

@ Talu_la

Schon während dem Sex, plane ich das nächstes mal ... So wirklich befriedigt bin ich nicht.

Das hört sich für mich nicht gut an. Man sollte sich beim Sex schon auf das Augenblick konzentrieren können, und diesen Augenblick uneingeschränkt genießen können.

YTtongx11


Erstens machen sich hier gar nicht alle über sie lustig, zweitens müssen wir ja nun nicht in Tränen ausbrechen, nur weil die Fraue ein unbefriedigtes Problem zwischen ihren zwei großen Fußzehen hat.....und drittens wird ihr ja schon geholfen :-q :p> !

Tza-lu_xla


Mein Problem? Ich sehe es nicht als Problem, sonst müsste ich wie eine verrückte durch Stadt laufen und nach sex betteln. Ich denke mir, dass ich momentan in eine Phase bin, die irgendwann vergeht. Schliesslich war ich nicht immer so. Interesse mit einen neuen Mann zu schlafen, der mich im Bett wirklich befriedigt, da der eine es nicht kann ist eine schöne Vorstellung. :-p

kuoss]y


Hm, wieso ist das denn ein Problem? Ich war sexuell immer schon (OK, relativ lange) interessiert und aktiv (und bin noch nicht in den 40ern) und wäre nie darauf gekommen, dass das ein Problem ist. Da schwingt schon wieder dieses Denken mit, dass eine Frau, die gerne Sex hat, eine Schlampe ist. Wenn man natürliich seinen festen Partner ständig hinterginge, ist das schon nicht mehr ok.

Ich mag Sex, habe relativ viel Sex und schreibe in diesem Forum fast nur darüber (weil ich ernsthafte medizinische Probleme mit meinem Arzt diskutiere und nicht unter Laien im Internet). Aber ein Problem...wird es m.E. erst, wenn sich suchthaftes Verhalten bildet, man also nicht mehr anders kann.

D>ie S5eherixn


ist der adere/neue mann, der dich rundum befriedigt, eine vorstellung, oder bit du schon konkret am suchen? weiß dein mann, wie unbefriedigt du an seiner seite bist?

mir klingt das ganze ein wenig zu lässig und locker, wie du das hier schilderst!?

Tbalu2_lga


Die Seherin

Ich nehme an, du meinst mich.

Nun von meinen Problemen in der ehe wollte ich nicht schreiben, aber vielleicht wird das leichter zu verstehen, wenn ich sage, dass meine ehe seit Jahren nicht funktioniert. damals, als ich noch irgendwelche Gefühle meinen Mann gegenüber hatte und ihn fast täglich signalisierte, dass ich etwas Veränderung in unsere ehe erwarte und verlange, fand er das belustigend und nahm mich nicht ernst. Er ist von sich überzeugt, dass alles was eine Frau braucht ist gutes Aussehen eines Mannes und ein großer Sch….

Er ist von sich überzeugt, dass er gut im Bett ist und alles richtig macht. Für ihn dreht sich auch alles um den Sex, er macht es gerne und oft, aber ich spüre nichts dabei, weil sein allgemein Verhalten in unsere ehe…..Haus, Kinder, Alltag alles einfach abgetötet hat. Er kümmert sich um nichts und alles was ihn wichtig ist, dreht sich alleine um ihn. Ich kenne andere sehen und wie die Männer sich in der Familie verhalten.

Nach einigen Jahren war bei mir der Mass so voll, dass ich ohne ihn was zu sagen mich mit einen anderen mann getroffen habe. Na gut, das war aber nicht so, dass ich mich mit ihn traf nur um sex zu haben , sondern ich lernte ihn erstmal langsam kennen und verliebte mich.

irgendwann kam es auch zu den Treffen und es war wunderschön, leider funktioniert heute nichts mehr und ich stelle fest, mir fehlt Sex in der Art in der ich mit diesen mann hatte.

Ich denke, dass andere Mütter auch solche Söhne haben, die zu mir besser passen würden, deshalb bin ich bereit einen kennen zu lernen und schauen ob es wirklich noch gut geht.

Zur deine Frage: Nein, keine Vorstellung, sondern ich weiss, es kann besser werden und suchen tue ich nicht, ich lasse mich finden ;-)

TdaluB_lxa


Wenn der mann, nicht gut in Bett sein würde, hätte ich keine Spass auch an allem anderen, also ist mir das schon wichtig, das man sich im Bett ergänzt

DQie SejheRrin


dann ist mir immer noch nicht ganz klar, was du mit deinem faden möchtest? einfach nur wissen, ob andere frauen über 40 auch noch so richtig geil sein können? ja!

irgendwie scheint mir aber, dass du so gerne aus deiner lieblosen ehe raus möchtest und nicht weißt wie!? nur über den sex wird das nicht gehen! du hattest doch schon einen affärenmann, der dir mehr probleme gebracht hat, als bereicherung deines lebens, oder?

TaalOu_la


dann ist mir immer noch nicht ganz klar, was du mit deinem faden möchtest? einfach nur wissen, ob andere frauen über 40 auch noch so richtig geil sein können? ja!

Ja, aber wie jedes Thema hier, wird es manchmal auch vom Thema abgelehnt, was ich nicht schlimm finde.

nur über den sex wird das nicht gehen! du hattest doch schon einen affärenmann, der dir mehr probleme gebracht hat, als bereicherung deines lebens, oder?

Stimmt auch und es ist schon vielen anderen auch passiert.

DqieDosi|smach^tdas4Gifxt


Talu_la

Finde es schade, dass Du in einer lieblosen Ehe ausharrst, die weder Dir noch Deinem Mann eine wirkliche Perspektive bieten. Ihr habt euch einander ausgesucht, und ja Ehen ändern sich, wenn man es zugelassen hat. Gerade, wenn Kinder da sind sollte man versuchen wieder einen Weg der Annäherung zu finden.

Wenn das nicht mehr möglich ist, sich fair trennen. Ich glaube Du wirst es schwer haben rein über eine Affäre aus Deiner Ehe raus zu kommen. Ist der Mann ähnlich wie Du verheiratet sind Komplikationen vorhersehbar, wenn er nicht zeitnah und konsequent eine Trennung daheim anstrebt. Ein Singlemann fürchtet häufig genug die Probleme einer Trennung/Scheidung nimmt den Spaß einer unverbindlichen Affäre aber gern mit, wenn es sich so ergibt.

Natürlich kann es in beiden Lagern DEN Mann geben, der mit Dir diese Phase durchsteht und fest an Deiner Seite steht, trotz der Anfangsschwierigkeiten Deiner Noch-Ehe. Wenn Du für Dich sicher weißt, dass es kein Zurück zu Deinem Mann gibt, würde ich mich allerdings von selbst trennen, als mein Glück davon abhängig zu machen, ob ich eine Affäre mit Potential für mehr finde oder nicht.

Du selbst wirst nicht jünger, und alles was Du jetzt nicht tust wird mit zunehmenden Alter schwerer. Ich weiß jetzt nicht, inwieweit ihr als Noch-Partner harmonisch miteinander umgehen könnt. Vielleicht bekommt ihr das wegen der Kinder einigermaßen gut hin. Aber eine gute Basis ist das insgesamt eher nicht, weil Kids sehr wohl beobachten und mit zunehmendem Alter bewerten was ihre Eltern ihnen vorleben.

m.auma


wie definierst du denn Sucht liebe @Talu_la

Ich selbst, 50 Jahre alt weiblich, bereits seit 2 Jahren in der Menopause habe auch ständig Lust auf Sex, mehr als in jüngeren Jahren, mein Libido scheint geradezu explodiert zu sein in den lezten Jahren.

Manchmal unpassend wenn auf der Arbeit oder was weiss ich das Kopfkino angeht, ich ganz wuschig durch die Gegend renne, aber als süchtig würde ich mich dennoch nicht bezeichnen, denn meine normalen Aktivitäten leiden nicht daraunter, ich vernachlässige dadurch nichts.

ich geniesse es ganz einfach das es so ist wie es ist.

So wirklich befriedigt bin ich nicht.

Das ist allerdings sehr schade, was feht dir denn?

ja auch ich plane schon neu, aber in dem Moment bin ich befriedigt, manchmal hält es nicht lange an und schon nach sehr kurzer zeit hab ich wieder Lust , aber eben weil es so schön war, so toll das will ich wieder und wieder und wieder.

Den Eindruck das ich hiinter irgendetwas herrenne hab ich nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH