» »

Klumpen im "Long-Love" Kondom

SAoilblKadpe hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich war neugierig und habe mir mal "Long-Love" Kondome geholt.

Nun habe ich gesehen, dass in dem Kondom oben so Klumpen sind. Habe ich da ein schlechtes Kondom erwischt oder ist dies das Zeug für die "Long-Love"? Ist das nicht schädlich, wenn etwas in die Harnröhre kommt?

Antworten
Tahera}p!eut0x1


Wenn du Angst hast lass es sein.

Wie hast du dir denn vorgestellt das es funktioniert? Da ist Betäubungsmittel für deine Eichel drin oder damit benetzt.

SAoilb<ladxe


Diese Klumpen sind so wie Wachs. Also ist dieses Wachs das Betäubungsmittel? Was ist denn, wenn es in die Harnröhre kommt?

D\eMrF>ausxM


Dann wird es wieder rausgespült beim pinkeln...

Der Effekt soll ja über die Betäubung/Desensibilisierung eintreten...

Das Mittel wandert ja nicht die ganze Harnröhre durch (und zum pinkeln braucht man keine sensible Eichel)

SMar`a90


Die "Klumpen" gehören da hin und lösen sich bei Wärme und Kontakt mit Flüssigkeit sehr schnell auf. Meinem Süssen helfen sie am Besten wenn wir den "Klumpen" direkt nach dem Überziehen in Richtung Furche bugsieren und ihn dort verteilen. Kann aber sein, dass andere Männer das gerade an der Spitze, also am Ausgang der Harnröhre brauchen... vermutlich ist da jeder Mann anders.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH