» »

Orgasmus erst beim manuellen befriedigen

S"tJern0schn_uppe69x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo :)

Mein Freund und ich sind jetzt bereits 3 Monate Zusammen und hatten auch schon Sex miteinander. Meistens komme ich allerdings beim normalen Geschlechtsverkehr mich zum Höhepunkt, sondern erst danach, wenn er mich, sagen wir mal, manuell befriedigt, ob mit Zunge oder Finger. Ist das normal, dass ne Frau so unempfindlich ist beim ein und ausführen des Penis?

Und eine frage an die männer: Sollte ich dann am besten einen Orgasmus vortäuschen, dass sein Ego nicht angekratzt ist? Soll ich mit meinem freund darüber reden?

Fragen über fragen, vielleicht habt ihr ja ne Antwort parat ;-) :)^

Antworten
k9mey


Hallo Sternschnuppe!

Mit dem Freund darüber reden ist - meiner Meinung nach - immer die beste Option. Wenn du es nicht vorwurfsvoll sagst, dann wird er es auch verstehen können.

Ich kenne das was du beschreibst auch von meiner Freundin. Sie kommt nicht immer zum Höhepunkt beim Verkehr. Wir haben auch darüber geredet und weder sie noch ich finden das wahnsinnig schlimm, weil es - wie du ja auch schreibst - noch andere Möglichkeiten dafür gibt.

Im Endeffekt zählt nur, dass jeder auf seine Kosten kommt, seinen Spass hat und zufrieden ist. Wie und wodurch, das ist völlig zweitrangig. ;-)

k mexy


Achso und zu dem Thema Orgasmus vorspielen. Ich meine welcher Mann kann behaupten er wüsste, dass das noch nie vorkam... aber ich persönlich fände es - wenn ich es mal mitbekommen würde - schlimmer, als die Wahrheit. :)

KUurwt


Ist das normal, dass ne Frau so unempfindlich ist beim ein und ausführen des Penis?

Ja, das ist normal bei einigen, wenn nicht sogar bei vielen Frauen.

Da hilft nur selber Hand oder Spielzeug anlegen ... oder er macht es.

Sollte ich dann am besten einen Orgasmus vortäuschen

Ich denke, das ist keine gute Idee ... wie kmey schon schrieb, lieber die Wahrheit, als vielleicht sogar das "falsche Signal" senden, dass er alles "richtig macht".

Zeige ihm/Lasse es ihn hören, wenn es Dir beim Sex gefällt ... damit er mitbekommt, wenn es für Dich richtig ist, und spielt gemeinsam mit den Möglichkeiten, die ihr habt, während des GV noch zusätzlich Deine Klitoris zu stimulieren.

kimexy


@ Kurt

Zeige ihm/Lasse es ihn hören, wenn es Dir beim Sex gefällt ... damit er mitbekommt, wenn es für Dich richtig ist...

Das ist übrigens immer ein sehr guter Tipp. Ich freue mich immer wahnsinnig über solches Feedback... und merke mir das auch für das nächste Mal. :)z

Und wie du gesagt hast, wäre es dann komplett falsch einen Orgasmus vorzuspielen, da ich ja dann denken würde, dass genau das was ich mache ihr so besonders gefällt... und es immer wieder genau so mache... obwohl das gar nicht stimmt. :-/

j#akco4x2


Ich habe mich selbst schon erwischt, ein ganz persönliches Geheimnis ungewollt ausgeplauert zu haben. Vielleicht ist es ihr auch so ergangen. Will heissen: es ist eine Kunst, Geheimnisse wirklich für sich behalten zu können.

A1mitolxane


Unempfindlich ? Naja...dass man allein durch Penetration nicht zum Orgasmus kommt bedeutet ja nicht, dass man dabei nichts spürt....

Wenn es für euch ein Thema ist, dass du allein durch Penetraiton nicht zum Orgasmus kommst würde ich definitiv darüber reden. Von Vorspielen halte ich eher wenig, weiles ja das ursprüngliche "Problem" (in so weit es wirklich eins ist) nicht löst sondern seine Lösung sogar noch verkompliziert (weil Mann ja garnicht wirklich wissen kann woran er ist).

Ansonsten würde ich auch einfach einmal empfehlen bei der Selbstbefriedigung etwas abwechslungsreicher zu sein (Dildo anstatt immer nur äußerlich mit Hand bzw Vibrator), weil man sich mit der Zeit auch an gewisse Arten der Stimulation gewöhnen kann und es dann schwieriger wird auf andere Weise zum Orgasmus zu kommen. Alternativ deinen Freund beim Sex auch einach einmal anleiten und ihmzeigen / sagen welche Stoßrichtung und welches Tempo etc für dich am schönsten ist. Immerhin kann er nicht hellsehen und es ist auch noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Alles Gute undviel Spaß,

Ami

bPlackhear0te5dqgueen


Ich würde da empfehlen den Druck und die Orgasmusjagd aus dem Sex rauszunehmen und den Genuss mehr in den Mittelpunkt zu stellen.

Und ja, es gibt gar nicht so wenige Frauen, die von der reinen Penetration her nicht oder nur verdammt selten zum Orgasmus kommen. Ich bin zum Beispiel so ein Fall ;-D Ich liebeliebeliebe Sex mit all seinen Facetten. Aber vom reinen reinraus bin ich noch nie gekommen. Da das allerdings nicht der einzige Weg zum Höhepunkt ist, konnte ich mich bisher nie beschweren.

Übrigens gibt es hin und wieder auch mal Männer, die von der reinen vaginalen Penetration nicht oder nur sehr schwer kommen können. Wenn man nun sehr zielstrebig und verkrampft ist und den Sex nur als Weg zum Orgasmus sieht, dann geht meiner bescheidenen Meinung nach, die Freude am Sex recht schnell verloren. Ich halte es für empfehlenswert Sex von der ersten bis zur letzten Minute zu genießen. Egal ob mit oder ohne Orgasmus als "Abschluss". Mit mehr Lockerheit unv Verspieltheit tun sich mit der Zeit üblicherweise auch verschiedene Arten zum Höhepunkt auf. Ganz unverkrampft.

SWchwarzx666


Die wenigsten Frauen kommen beim Rein/Raus zum Orgasmus, vor allem junge Frauen nicht, manche sogar ein ganzes Leben lang nicht und daran ist nicht automatisch immer der Mann schuld, auch wenn wir bzw. die Gesellschaft uns das immer wieder einreden. Viele Frauen kommen nur mit zusätzlicher Stimulation oder eben Stimulation davor oder danach.

Wie blackheartedqueen schon richtig schrieb, Sex immer als Komplettpaket betrachten und nicht nur Standard linear Vorspiel->Rein/Raus->(Zwangs)Orgasmus.

Wichtig ist IMMER, dass eine Frauu sich selbst kennt, welche Berührungen und Bewegungen was auslösen, eine Frau, die sich nie selbst angefasst und erforscht hat, garnicht weiß, was ein Orgasmus ist, wird auch nur schwer oder nie einen erleben, egal wie sehr der Mann "ackert" und wie einfühlsam er ist. Mit steigendem Alter und mehreren erlebten Sexpartnern und somit steigender Erfahrung, steigt die Orgasmusfähigkeit jedoch in der Regel.

DYanxte


Ist das normal, dass ne Frau so unempfindlich ist beim ein und ausführen des Penis?

Kurz gesagt: JA.

Das geht mindestens 80% aller Frauen so.

Einfache Lösung: Beim Sex selbst mit Hand anlegen die Klitoris stimulieren.

Auch mit einem Vibrator geht das sehr gut.

Sollte ich dann am besten einen Orgasmus vortäuschen, dass sein Ego nicht angekratzt ist?

Wenn du niemals einen Orgasmus beim Sex haben willst, nur zu.

Mein Ego wäre allerdings noch viel angekratzter, wenn ich irgendwann erfahren würde, dass meine Freundin mich

seit Jahren anlügt.

Soll ich mit meinem freund darüber reden?

Das ist immer eine gute Idee. Aber kein Drama draus machen, einfach sagen dass du klitorale Stimulation brauchst um zum

Orgasmus zu kommen. Wie eben die meisten Frauen.

Shchw5arz666


Und eines kannst du glauben, Sternschnuppe93, Dein Freund wird es hammergeil finden, wenn Du Dich selbst stimulierst und Du vllt. sogar dadurch kommst, während er Dich penetriert. Bei manchen Frauen funktioniert es sogar, dass sie sich während der Penetration bis kurz vor den O stimulieren und der Rest passiert dann beim Rein/Raus, was für Mann und sein Ego völlig ausreichend ist. ;-D

M|r.6 Fore+sxkin


Hallo Sternschnuppe93,

ich kann durch Penetration auch nicht immer zum Höhepunkt kommen.

Das ist ja auch nicht nötig, wenn man nicht gerade zur Überbevölkerung der Erde beitragen möchte. :-)

Ich würde versuchen beim Sex Ergebnisoffen zu sein. Niemand muss irgendwas erreichen (oder gar vortäuschen) und es soll für alle Beteiligten Spaß machen.

Stress hat man ja sonst schon genug, den muss man ja nicht auch noch im Bett haben.

@:)

rgod% st\uart


Hallo Sternschnuppe,

ich denke du solltest dir darüber keine Gedanken machen, denn ich kann dir aus Erfahrung sagen, daß es viele frauen gibt die nur durch stimulation mit den fingern oder der Zunge des partners zum Orgasmus kommen.

auf keinen fall solltest du deinem freund einen Orgasmus vorspielen.

Stchwa&rz66x6


Nur die ganze propagierte Ergebnisoffenheit hier, kann ich nicht nachvollziehen. Ich stehe vor/während/nach dem Sex schon "unter Druck" und möchte den schon abbauen, ob nun durch Penetration oder andere Praktiken, viele Frauen wird es, denke ich mal, genauso gehen. Also ist der Orgasmus eben doch das Ziel, nur beim Erreichen dieses Ziels, da kann man flexibel sein.

ADm#itoklaxne


Orgasmus ja-nein ist hier ja garnicht die Frage, ondern vielmehr wie man einenOrgasmus bekommen kann.

Darüber hinaus möchte ich einmal auf den BDSM-Bereich verweisen wo definitiv nicht jede Session einen Orgasmus beinhalten muss.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH