» »

Sex dauert nicht lange genug

c~itxi hat die Diskussion gestartet


Wie sagt man(frau) am besten einem Mann das der sex nicht lange genug dauert, das er zu schnell fertig ist, ich aber auch gern ein happy end hätte.

Antworten
Tialul_xla


Hallo Schatz! Würde dir ausmachen, den Sex das nächste mal etwas zu verlängern? Wäre das machbar?

Ich mag langen Sex und möchte es gerne länger geniessen mit dir.

Oder:

Was hältst du davon, wenn wir das nächste mal länger Sex haben. Ich mag langen Sex

SgchwarTz666


Wenn man nicht nichtmal miteinander reden kann, sollte man auch keinen Sex haben...

k}mexy


Das Problem bei der Sache ist wohl, dass ich manche Männer bei dem Thema schnell unter Druck gesetzt fühlen. Aber es ist ja auch keine wirklich Entscheidung schnell zu kommen, da kann man nicht immer was dagegen machen.

Wenn das bei mir so ist, dann kümmer ich mich dafür noch anderweitig um meine Freundin, damit sie auch ihren Spass noch hat. Dafür würde zumindest einfaches reden genügen schätze ich. Darauf ansprechen. Ohne Vorwürfe, ohne das Gefühl zu geben er genügt nicht. Einfach ganz lieb fragen "Schatzi, würdest du noch..."

OVhne(Shonnxe


Die Frage ist ja erstmal, ob es nur subjektiv zu kurz ist oder ob es wirklich nur sehr kurz ist. Falls ja, nützt es ja nichts, wenn du ihm das sagst, das wird er ja wohl auch schon gemerkt haben. Redet einfach darüber, wie ihr es für euch beide schön und länger gestalten könnt (Stellungswechsel, etc.)

B+urtgman


Erst mal ist "kurz" relativ. Für manche sind 30min lange, für die anderen eben nicht.

Citt, vllt. kannst Du also eine Zeitangabe machen ?

Und wie oft habt ihr Sex ? Das ist oft ein Problem bei Männern, dass, wenn es nur 1x im Monat oder so passiert, sie dann dermaßen "rallig" sind und der Schuss recht schnell abgeht. In diesem Fall liegt es also nicht generell am Mann selbst.

czitxi


danke euch allen, ich weiß das reden das beste ist, es ist nur so das ich schon mal eine schlechte erfahrung mit reden gemacht habe. ich habe versucht mit meinem ex zu reden und auch wirklich ohne vorwürfe oder ähnliches, gemeinsam finden wir eine lösung und können was ausprobieren oder woran es wohl liegt..... und die folge war das ab diesem tag er mich nicht wieder angefasst hat.

Jetzt frage ich mich einfach was oder wie man es am besten sagen kann,

K@ant&enme5chaznikexr


Ohne Worte? Kaufe dir einen schönen Vibrator (keine Penisform, das macht manche eifersüchtig), und mache mit ihm weiter, wenn dein Kerl meint, dich hängen lassen zu müssen. Wenn er das nicht versteht, weißt du, woran du bist.

Eshemnaliger Nu%tzer (#39K571x)


Indem die Frau in der Cowgirl-Stellung on top ist, kommt diese einerseits schneller zum Orgasmus, während es beim Mann meist länger geht.

cwiti


ich möchte aber nicht einfach schneller kommen sondern es mit ihm lange genießen und dann das kommen genießen, nur wird es auf dauer einfach frustrierend unbefriedigt zu sein.

muss es wohl riskieren mit ihm zu reden nur wie ist es richtig?

b"lacukheart/edquxeen


Hm, wäre es da nicht eventuell eine Möglichkeit sich so ganz generell und gegenseitig immer mal wieder zu fragen, was sich der Partner oder die Partnerin denn so wünschen würde?

Ich meine, wir sind doch alle keine Hellseher? ;-) Und wenn man gegenseitig neugierig ist, wie man dem anderen auf sexueller Ebene eine Freude bereiten kann, dann kommen ja beide automatisch mehr auf ihre Kosten :-)

kjmxey


@ citi

Ich muss jetzt einfach nochmal nachfragen, wenn du von "Sex zu kurz" redest, meinst dann den reinen Geschlechtsverkehr (also dass er für dich zu schnell kommt) oder meinst du damit das ganze Liebesspiel inklusive vor und nach dem Verkehr?

Aber eigentlich egal was du meinst. Mit dem Partner reden ist das A und O. Wenn er es nicht weiss, dass es dich frustriert, kann er es auch nicht ändern. Niemand hier kennt deinen Partner, aber du müsstest doch so ein bisschen einschätzen können, wie er vielleicht reagiert und wie du das am besten ausdrückst?

a]frEi


muss es wohl riskieren mit ihm zu reden nur wie ist es richtig?

Die meisten Männer sind Neandertaler (mich eingeschlossen) und sie mögen klare Ansagen. Wenn du ihm das, was du hier geschrieben hast, genauso wiedergibst, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er es versteht. Du kannst ihm auch dieses Thema hier zeigen, wenn er eher visuell veranlagt ist (kommt ein wenig aufs Alter an, jüngere Menschen verstehen eher etwas, das auf dem Phone geschrieben steht, als was durchs Ohr reinkommt).

Wenn sich dann nix ändert, ist es möglicherweise besser, dich neu zu orientieren hinsichtlich deines Sexpartners. Ich weiß nicht wie lange du schon frustriert unbefriedigt bist, aber vermutlich wird es nicht von allein besser. Du solltest dich fragen, ob du in 10 oder 20 Jahren noch immer die kurze Nummer haben willst. Denn das wird der Fall sein, wenn sich nichts ändert.

M_andy&cJohxnny


Wozu reden? Was ist denn los?! Mädels ihr seid Frauen, also ich weiß wann bei meinem Kerl der Punkt erreicht ist dann wird halt eben schnell was anderes gemacht oder wie auch immer, ich weiß nicht was einige sich da so ein Theater machen. Wenn ich das nicht häufiger so machen würde dann würde ich gar nicht zum Zuge kommen und der alte ist trotzdem befriedigt lach :)^ :)^ ;-)

F6remdHer2|2P2


Hallo citi

Ich bin mir nicht ganz sicher, was du meinst. Du hast zwar geschrieben, dass es nicht nur daran liegt, dass er zu schnell kommt, sondern dass alles zusammen zu schnell geht. Meinst du damit, dass es ganz ohne Vorspiel und Zärtlichkeiten geht oder ist das Hauptproblem, dass er zu schnell bei der Penetration kommt und du nicht genug erregt bist und deshalb nicht zum Orgasmus kommst?

Vielleicht kannst du das mal etwas genauer ausdrücken. Denn dann könnte man evtl. gezielter einen Rat geben. Es könnte ja sein, dass du schon mitkommen würdest bei der Penetration, wenn er nur etwas mehr vorher machen würde. Wenn eine Frau nicht ausreichend vor der Penetration erregt und nicht richtig heiss geworden ist, dann kann sie unmöglich so schnell mitkommen. Meistens ist es jedenfalls so. Es mag ja auch Frauen geben, die sehr schnell stind, aber das ist die Ausnahme.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH