» »

Sex dauert nicht lange genug

C8omGra7n


ich möchte aber nicht einfach schneller kommen sondern es mit ihm lange genießen und dann das kommen genießen, nur wird es auf dauer einfach frustrierend unbefriedigt zu sein.

Ein Mann und sein Ding sind keine Maschine, die man einfach auf eine andere Dauer einprogrammiert. Wenn du einen langen Genuss mit Penetration willst und er das nicht leisten kann, kann er es nicht leisten. Da hilft kein Reden wie "Du, mach doch mal länger.". Er könnte genauso gut von dir verlangen "Komm doch mal schneller". Verstehst du das Problem? Wir leben mittlerweile in einer sexuellen Leistungsgesellschaft wo augenscheinlich immer der im Recht ist, der länger will.

Stattdessen solltet ihr einfach auf die unterschiedlichen Erregungskurven eingehen und mehr mit euch spielen. Das kannst du gerne ansprechen, und da wird er nicht böse sein. Wenn du aber mit Forderungen einsteigst, einfach länger gegevögelt zu werden, dann wirst du ihn unter Druck setzen und genau das Gegenteil erreichen. Denn leider fühlt sich der Mann, der schneller fertig ist, aufgrund der allgemeinen Erwartungshaltung sowieso schon als Buhmann.

Was macht er denn sonst, wenn er früher fertig ist. Hört er dann einfach auf und schläft ein? Oder bekommst du dein Happy End auf andere Weise?

Aprno520Q1x5


Was ist das denn für einen Kerl?

Wenn die Frau nicht zum Höhepunkt kommt, mag man zwar "technisch" befriedigt sein, ist das ganze für den Mann doch auch ziemlich unbefriedigend. Ich genieße den Orgasmus meiner Frau jedenfalls mindestens genau so wie meinen eigenen Höhepunkt.

s,on nesoxnne


oh ich weiss genau was du meinst... ich hatte auch mal einen...

mal etwas übertrieben beschrieben war es so: drei stösse und er kam... ich dachte, naja, dann ist das halt am anfang so, aber bei der zweiten runde waren es dann eben 5 stösse... und bei der dritten so ca 7...

es gibt da auch einen medizinischen begriff für... derjenige kann da nix für... der kommt halt so schnell... thema erregungskurve usw... genauso wie man halt als frau meistens nicht so schnell kann...

aber an alle diese männer, was ich einfach echt nicht verstehe... warum macht ihr es hinterher der frau nicht einfach noch und besorgt es ihr... oder man nimmt gemeinsam sexspielzeug wie einen vibrator für die frau mit dazu... wir frauen wollen nicht liegen gelassen werden wie aufgewärmte brezeln... oder besorgt es uns vorher... aber kommt nicht einfach und überlasst uns unserem schicksal!

und ein mann kennt doch sein orgasmusverhalten, ein mann hatte doch sicherlich schon sex im früheren leben... da müsste er es doch wissen...

naja... wie auch immer... bei mir half auch viel reden, erklären und letztendlich sogar bitten nix... er wollte sich wohl einfach nicht um meine bedürfnisse kümmern... es führte letztendlich zur trennung...

mein tipp für dich: probiere es mit reden... wenn es nix bringt ziehe deine Konsequenzen...

AqrnoB2P0x15


Ich komme hier heute echt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Was es alles nicht gibt. Männer, die nicht wissen, wo es Frauen gibt, Frauen die nicht wissen wo es Männer gibt, Männer, die sich beim Sex nicht um der Frau kümmern, Frauen die einen Orgasmus vorspielen, und und und.

Ich dachte, ich habe in meinem Leben so einiges verpasst. Aber wenn ich das hier alles lese, vor allem vieles worauf man auch gerne verzichtet.

mDitlesxerin


@ Arno:

:)^

B8u.rgmcaxn


Also erstmal sollte die TE doch noch ein paar Infos liefern. Zb. ist ja auch die Sex -Frequenz ausschlaggebend. Wenn sie ihn nur alle paar Wochen ranlässt, gehts normalerweise auch schneller. Es ist nicht nur der Mann alleine Schuld.

Azrno2_01x5


Die Diskussion hat sich eigentlich erübrigt, da die TE schon die richtige Konsequenz gezogen hat, wenn ich das richtig lese.

Wenn sie ihn nur alle paar Wochen ranlässt, gehts normalerweise auch schneller.

Ja klar. Aber was ist das denn für eine Vorstellung vom Sex? Dann muss er halt mit den Fingern oder den Mund heran. Oder er kriegt ihn noch ein zweites Mal hoch. Es kann doch nicht sein, dass sie dann ganz leer ausgeht.

e=hrliSc,h_uand_o)ffen


Denke das man mit dem richtigen Partner über alles reden können sollte ! Kann ja sein das du schlechte Erfahrungen mit einem Mann gemacht hast, aber sind ja nicht alle Männer so blöde und gleich eingeschnappt. Sprich ihn einfach mal behutsam darauf an und erkläre ihm das du den Sex mit ihm länger genießen möchtest. Und wenn er nicht so lange durch hält, da gibt es ja eine Menge Ausweichmöglichkeiten, wie z.B.: das er dich zwischendurch oral oder mit seinen Fingern verwöhnt. Und zu guter Letzt gibt es ja noch fleißige Helferlein wie Sextoys ;-) Daran haben auch Männer ihren Spaß !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH