» »

Noch kein Sex mit über 40: Wirklich ungewöhnlich?

c!riechZarlBie


Das mit den HUnden scheint ja echt schlimm zu sein...

also beim Wandern oder Schwimmen gehen oder eben überhaupt für naturlastige Sachen ist der Besitz eines Hundes nicht weit.

ODER:

man leiht sich einen Hund, evtl. war der Hund ja gar nicht im Besitz der Blondine. Übrigens rät man Leuten, die schwer Kontakt knüpfen können, tatsächlich oft zu einem Hund ;-D

Abgesehen davon gibt es Hunde und Hunde. Ich habe selbst einen, hasse es aber, wenn mich einer vollsabbert, anmacht oder zu Tode knutscht.... .... eben einfach distanzlos ist.

.....nicht alle Hunde sind so, es gibt einige, die sind wirklich manierlich. Ich würde das nicht so Pauschalisieren.

Duantxe


Anbaggern und Gruppen passen meiner Meinung nicht gut zusammen.

Aha. Du willst uns also die Regeln von einem Spiel erklären, dass du noch niemals selbst gespielt hast?

Sorry, aber wie bereits erwähnt, du findest auf ALLES was man dir sagt eine billige Ausrede.

Ich glaube nicht, dass du wirklich eine Frau willst.

Überhaupt hätte ein so egoistischer und Ich-fixierter Mensch wie wohl kaum die Chance auf eine richtige Partnerschaft.

Jedenfalls nicht ohne die Hilfe eines Therapeuten.

EkhZemalEiger WNutzer (J#5752x36)


Die "Hürde" ist nun wirklich gering. 40-jährig sieht man mir angeblich nicht an, Jungfrau glaubt mir eh keiner, hübsche schlanke Frau die Familie will gibt es sehr viele. Die einzige echte "Hürde" ist eher der Hund - wieso haben so viele Single-Frauen einen Hund? Letztens im Park eine hübsche Blondine gesehen die mich angelächelt hat, aber dann wieder in Hunde-Begleitung. Ohje. :|N

DIESE Antwort ist dein Ernst ??? ?

Sorry.....Dann wundert es mich spätestens jetzt kein bischen mehr, wieso du mit über 40 Jahren noch Jungfrau bist. Du hast so viele Wenn und Abers vorzubringen, dir fehlen ganz eindeutig die nötigen good vibes um mal ne Frau kennenzulernen geschweige denn aufzureißen :-/

B;enutz4ernakme0x01


Gerade als Mann finde ich das schon ungewöhnlich.

f5oss^y)26


letztens im Park eine hübsche Blondine gesehen die mich angelächelt hat, aber dann wieder in Hunde-Begleitung

Angenommen, sie wäre ohne Hund dagewesen, meist du, du hättest sie angesprochen ?? ":/

Angenommen, du hätte sie angesprochen, meinst du, du wärst später mitgegangen ? ":/

Angenommen du wärst mitgegangen, wärst in der Phase "jetzt will ich es mal probieren" und dann käme der "Ohjee-mit-Hund" um die Ecke ----- meinst du, du wärst wieder aufgesprungen und weggelaufen ?? ":/


Bei so einem Verhalten würde ich deine Eingangsfrage "UNGEWÖHNLICH" mit einem klaren JA beantworten. Dennoch viel Erfolg *:)

SEtJerncyhenx30


Ungewöhnlich in dem Sinne dass die Mehrzahl der Ü40-jährigen keine Jungfrau mehr ist schon. Ich finde es generell nicht schlimm nicht ins Muster zu passen, aber ja, so oft wird es wohl nicht vorkommen dass jemand in dem Alter noch nie Sex hatte.

Es stimmt zwar dass man sich mit jedem neuen Partner erst einspielen muss und es meist bei den ersten Malen nicht so reibsungslos klappt weil man gegenseitige Vorlieben etc. noch nicht kennt. Aber die meisten haben mit 40 20 Jahre oder mehr sexuelle Erfahrung, das macht sich schon bemerkbar und wird auffallen. Man merkt einfach ob ein Mann weiß wie er einen Frauenkörper anfassen muss und sich das auch traut. Es mag vielleicht echte Naturtalente geben, die sehr geschickt und einfühlsam sind und deswegen ohne Übung super sind, aber ich denke man wird es schon irgendwie merken...

D5anxte


Warum ist so ein Hund eigentlich so ein No-Go?

Ich vermute mal, du wärst eifersüchtig auf den Hund?

So langsam komme ich zu der Überzeugung, dass es einige gute Gründe bist warum du mit 40 noch Jungfrau bist.

Und um mal auf die Eingangsfrage zurückzukommen: Ich finde das schon ziemlich ungewöhnlich.

EAhemal:iger Nut*zer (#5q75236)


Ich finde es allmählich nicht mehr nur ungewöhnlich dass du in deinem Alter noch Jungfrau bist sondern gepaart mit deinen anderen Aussagen schon fast befremdlich.

Dies:

Du meine Güte - als hätte ich groß die Auswahl. Ich vermute mal das ich nicht besonders wählerisch sein kann. Meine Ansprüche sind dementsprechend niedrig.

widerspricht den von dir genannten Vorstellungen an eine potentielle Partnerin. Suchst du eine Partnerin oder Sex?

cchiefCoplatu


Wieso hast du keine Zeit für Vereine oder so? Beruflich voll eingespannt oder Alltag schlecht organisiert? Das mit der Blondine und Hund hat dir hoffentlich gezeigt, dass du dein Hundvorurteil revidieren solltest. Eine Übung für dich: die Blondine mit Hund läuft bestimmt öfters dort durch den Park. Wenn du sie das nächste Mal siehst, dann sprich sie an: schöner Hund haben sie da, oder ist er noch jung, ist er wild, etc. was auch immer. Hauptsache du getraust dich und du sprichst und es gibt wirklich nichts einfacheres als mit einem Hundehalter über seinen Hund zu sprechen ... probier es aus, aber gehe nicht davon aus, dass nach 5 Min. über Hund sprechen, du bereits die Funktionsfähigkeit deines mittlersten Körperteils an einer Frau testen kannst. Du wirst aber sehen: je mehr du dich getraust, desto mehr gefällt es dir und irgendwann fällt es dann auch leichter. Bis zu einem gewissen Punkt musst du es als Spiel sehen und ein Spieler ist nicht von 0 auf 100 Weltmeister, sondern es braucht jahrelanges Training.

TbheorapeMut0x1


Sind denn alle Hundehalter Single? Unwahrscheinlich!

Hundehalter haben Zeit und brauchen auch viel Zeit. Wer viel Zeit hat geht nicht arbeiten. Wer nicht arbeiten geht hat entweder einen Geldgeber zu Hause oder ist Harzer.

Meine Zielgruppe wäre dies nicht. Umso leichter ist es natürlich das du die Frau rum bekommst, das du ihn mal reinstecken darfst.

jnuWst_lo{ok<ing?


Sind jetzt alle Hundehalter arbeitslos oder in einer "Versorgerbeziehung"? Ähm, dem möchte ich mal ganz deutlich widersprechen.

f;iewqxe


Na klar, gibt es auch Tierquäler, die ihren Hund den ganzen Tag alleine lassen. Ein Hund ist wie ein Kind, das lässt man auch nicht den ganzen Tag alleine. Wer Zeit für so ein Tier hat, ist arbeitslos, in einer Versorgerbeziehung oder auch Rentner. Wer 8 Stunden arbeitet, ist im Normalfall mind. 9 Stunden unterwegs.

Da müssen wir wohl den Tierschutz alarmieren "just_looking?"?

Ich finde Harzer Frau auch ab törnend. Man muss sich immer fragen warum? Jemand, der sein Leben nicht auf die Reihe bekommt.

j?ust_}lookxing?


Tierschutz? Bei mir? %-| Sicher, aber nur für die Staubmäuse unterm Bett.

Und nein, ein Hund ist nicht automatisch alleine, nur weil man arbeiten geht. Da kann man jede Menge Zeug arrangieren.

Y?tong[11


Ich finde Harzer Frau auch ab törnend.

Echt? Im Harz, zum Bleistift in [[http://www.welt.de/reise/nah/article126491347/Elend-und-Sorge-locken-Touristen-in-den-Harz.html Elend oder Sorge]] gibt's so viele Frauen, da wird sicher auch was Nettes mit sicheren Job für dich dabei sein ;-D !

bMlaLckh1eaErtedquxeen


Vielleicht, vielleicht sind Hunde aber auch ein Ausschlusskriterium weil Hunde oftmals eine recht gute Menschenkenntnis haben? ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH