» »

Sie ist zu eng, Beziehung steht auf der Kippe, was tun?

M;elC7~7


Das kommt aber wie gesagt in den wenigsten Fällen vor... ;-D

H&ooney91_gmit_0Minix13


Kann aber vorkommen ;-) daher konnte ich deine Aussage nicht so stehen lassen.

c8riec8ha5rlixe


@ dante

geht's noch? :|N

du kannst mit Deinem Pipi-Mann auch nirgendwo eindringen, wenn er nicht steht.

Genauso, wie man die Vagina der Frau nur bis zu einem bestimmten Grad dehnen kann (der vom Körper der Frau abhängt), wenn sie nicht zufällig ein Kind bekommt.

@ MelC

Ich habe einige Kinder und bin weiblich und da leider Erfahrungen sammeln müssen

M@el.C7x7


Das tut mir leid, dass Du solche Erfahrungen machen musstest, doch das ist eben eher die Seltenheit. :)_

Übrigens schlimmer sind Kaiserschnitte, davon hatte ich viel. Die haben aber genauso wenig mit dem Thema des TE zu schaffen, wie die möglichen Komplikationen bei einer Geburt, denn diese können bei jeder Vagina entstehen, egal ob eng oder weit. @:)

MvelOCA7x7


Nachtrag @ Criecharlie

du kannst mit Deinem Pipi-Mann auch nirgendwo eindringen, wenn er nicht steht.

Worauf bezieht sich denn diese Aussage ???

Doch auch wenn ich keinen Bezug auf eine Aussage Dantes sehen kann, hier mal eine Erfahrung von mir

mein Freund kann seinen Penis auch schlaff in meine Vagina einführen und wächst dort erst zur vollen Pracht heran!

cIrivechxarlxie


@ mel

Ich finde es nicht gut,

dass Du mir so in den Rücken fällst, weil ich dem männlichen Dante versuche klar zu machen, dass Geburt und Geschlechtsverkehr für den weiblichen Körper verschiedene Sachen sind, auch, wenn es theoretisch das gleiche Loch ist.

Die einzige Gemeinsamkeit, die mir da einfällt, ist Schmerz.

Bei der Geburt wird gewaltsam geweitet, was zu eng ist.

Mit dem großen Teil wird auch gewaltsam geweitet, was zu eng ist. Irgendwann ist die Grenze halt erreicht, siehe meine Ausführungen zu dem Porno. Hängt halt immer von den Beteiligten ab.

Eohemaliger NutMzer (#O53021x8)


Joa die Sache mit dem "passt ja auch ein Baby durch" ??? oha ... Schon mal bedacht, dass eine Schwangerschaft neun Monate "Vorbereitungszeit" hat und der Körper sich hormonell umstellt und eine Geburt trotz des monatelangen "Vorspiels" unangenehm ist und z.B. der Damm reißen kann und manche Frauen quasi nur per Kaiserschnitt gebären können (und im Mittelalter dann eben "Pech gehabt" hätten anders als heutzutage mit den Segnungen der modernen Medizintechnik - unter anderem auch Schmerzmittel für die Gebärende)?

MxelC7x7


Leute wir schweifen vom Thema des TE ab!!!!!

D9an!te


@ criecharlie

Es ging mir nur darum, dass eine Vagina, die tatsächlich ZU eng ist, normalerweise nicht vorkommt, und dass, sollte es doch so sein, eine körperliche Ursache dafür vorliegt, die ein Gynäkologe behandeln kann. Punkt, aus, Ende.

Du steigerst dich hier in eine sinnlose Streiterei rein, die mit dem eigentlichen Problem nichts, aber auch gar nichts zu tun hat.

Aber Hauptsache, du kannst einen Mann als potentiellen Gewalttäter hinstellen...

Alter Feminazi....

Z/ac?harixas M


Ich finde es nicht gut,

dass Du mir so in den Rücken fällst,

%-| Ernsthaft jetzt? :-X

...weil ich dem männlichen Dante versuche klar zu machen,

":/

Weil er ein Mann ist, muss er belehrt werden...weil heutzutage ja Frauen über alles bescheid wissen, egal ob es ihr eigener Körper ist, oder der des Mannes, Frau weiß bescheid? Schlagworte: sexuelle Vorlieben, Penisgröße, Aussehen, Beschneidung ...

...dass Geburt und Geschlechtsverkehr für den weiblichen Körper verschiedene Sachen sind, auch, wenn es theoretisch das gleiche Loch ist.

:-o Ach soo ist das ....endlich weiß ich das auch mal...und der Dante jetzt auch, hoffentlich...

Ey Dante, haste aufgepasst? Sonst schreibst du nachher wieder so einen Unfug daher als Mann, in einem Frauenthemafaden. Mensch.

cIriecGharlxie


@ Dante

1.

Dann schreib' das doch auch so. Aber der Vergleich mit der Geburt ist einfach falsch. Deine Analogie wäre ja eben, dass es gehen MUSS, egal, wie groß das Teil ist.

2.

Und das würde nur mit Gewalt gehen bei der Frau, die einfach nicht passt.

3.

Und keiner schweift vom Thema ab (weil es geht um zu eng oder nicht zu eng und der TE wird daraus bestimmt lernen können, da hier Männer und Frauen schreiben)

4.

oder steigert sich da in was rein, wenn man den Einwand eines anderen, eben Deinen, beantwortet. So funktioniert nämlich ein Forum.

5.

für

Bist du so dumm oder tust du nur so?

bin ich noch super-höflich und zurückhaltend

und für 6.

Alter Feminazi....

erst recht,

denn wenn Du eine Frau wärst, hätte ich auch geschrieben, dass Geburt und Sex nichts miteinander zu tun haben.

Und

@mel müßte das eben auch wissen und wenn sie es nicht weiß, könnte sie es aus weiblicher Sicht wenigstens nachvollziehen.

Dkanxte


OK, ich gebe auf. Ich bin ein Mann, somit ein Schwein, an allem Schuld und habe von nichts ne Ahnung.

Da der TE bei dem ganzen sinnlosen Geblöke ohnehin schon lange das Weite gesucht hat, ist weitere Diskussion vermutlich eh überflüssig.

Aber immerhin hast du jetzt allen dein Feindbild dargelegt:

Den Mann an sich, den Schwanzträger, potentieller Gewalttäter, Unterdrücker und Vergewaltiger (mit dem Viel zu großen Schwanz in die viel zu enge Vagina, wie er es in Pornos gelernt hat).

BJosaemaxnn


Hallo TS,

lecke doch mal deine kleine richtig und mach die Muschi noch bewusst schön nass.

Wenn dein Schwanz eine normale Größe hat, dann geht er auch da rein.

Vielleicht noch etwas Gel auf deine Gurke zusätzlich drauf und dann laaaaangsam rein

mit dem guten Stück.

Muss ja nicht gleich voll einfahren, aber die Hälfte müsste gehen.

Natürlich darfst du sich nicht vorher zum Orgasmus bringen, dann ist ja auch die Luft und die Lust raus...

Wird schon.

L$ilja14e6ver


aber von der Natur so vorgesehen.

das macht doch überhaupt keinen Sinn ??? ???

cwriechawrlixe


@ Dante

Du hast echt einen an der Waffel.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH