» »

Frauen, erwartet ihr mindestens Durchschnitt beim Penis?

BHaumiann73


In den meisten Threads zu diesen Thema wollen die Fragesteller sich mit wohlwollenden Antworten nicht zufrieden geben. Das ist so ne Art Peniskomplex oder "kleiner Pimmel-Fetisch". Es ist aber wichtig, darüber hinweg zu kommen, sonst bleibt man(n) unselbstbewusst, wird kontakt- und beziehungsunfähig, oder falls man doch ne Frau im Bett hat, versagt man aus Nervosität oder kommt zu früh, etc. und dann wird daraus so etwas wie eine selbst erfüllende Prophezeiung: Kleiner Penis = schlechter oder wenig / kein Sex.

Ich nehme an, vor 2 bis 3 Generationen war das alles gar kein Thema. Da hatte kaum jemand Zugang zu Pornografie. Die meisten Frauen bekamen wenn überhaupt nur den Penis des Ehemanns zu Gesicht. Manche auch gar nicht, da alles sich im dunkeln abspielte. Die wenigsten machten sich Gedanken über Penisgrößen.

Na gut, wir leben in der heutigen Zeit und da ist das nun mal immer wieder Thema. In den Onlinemedien findet man die letzte groß angelegte Studie mit 15.000 Probanden, wobei eine Durchschnittslänge von 13,12 cm ermittelt wurde. Und es soll auch entgegen früherer Studien keine signifikanten rassischen Unterschiede geben. Das nur zur Einordnung.

Da ich Meinen auch zum Durchschnittsbereich zählen darf, hatte ich auch so meine Probleme als junger Mann damit. Ich hab das leider auch meiner ersten Freundin (später nie wieder) gegenüber thematisiert und rumgenölt. Dafür könnte ich mich heute noch in den Allerwertesten >:( >:( >:( . Es ist zwar zu einer mehrjährigen, leidenschaftlichen Beziehung mit viel Sex gekommen, aber ich kann nicht ausschließen, dass mein unselbstbewusstes Gerede zum Thema "kleiner Penis" zu mindestens einen Anteil daran hatte, dass meine damalige Freundin fremd probiert hat. Also ich kann nur jedem dringend raten, bitte niemals einer Frau gegenüber mit dem Thema kommen, und falls das Thema doch aufkommt, dann höchstens in der Form, dass man völlig mit sich zufrieden ist. Niemals rumjammern.

Nun zu den praktischen Erfahrungen:

Eine weitere Freundin berichtete (von sich aus), dass der Vorgänger einen geschätzt doppelt so Großen hatte. Diese Beschreibung hat mich natürlich erstmal erschreckt, sicher war auch etwas Fehleinschätzung ihrerseits dabei, aber sie konnte nur Oral- und Handbetrieb mit dem haben, weil sie auf Gummis bestand (war noch jung und wollte keine Pille) und keines passte. Im Ergebnis bedeutete das aber: Der mit dem Hammerteil durfte sie nicht poppen, ich aber schon ;-D ;-D

Die nächste, nur kurzzeitige Freundin, muss wohl auch einen größeren Vorgänger gehabt haben. Nach dem ersten Sex sagte sie: "Endlich tuts nicht mehr weh" :-o . Das ist also schon ein Vorteil der Durchschnittsmaße: Man stößt nirgends an und kann frei drauf los ...

Was meinem Selbstbewusstsein dann auch geholfen hat, war, dass die erste Freundin später, nach dem über den Trennungsärger etwas Gras gewachsen war als so genannte "Poppbeziehung" einige Male zurück kam. Also wird mein kleiner Freund schon so funktioniert haben wir er sollte.

Dann noch etwas zu den großen Exemplaren in Pornofilmen: Schaut man sich das genau an, dann sieht man, das bei einigen Positionen häufig nur die Hälfte des Penis eindringt. Die Darstellerinnen sind auch nur Frauen und es gibt halt anatomische Grenzen, und so sorgen die Darsteller dafür, dass er nicht hinten anstoßen kann, weil das mögen die meisten Damen nicht so sehr.

Es ist natürlich so, dass etwas mehr Länge bei manchen Positionen hilfreich ist, z.B. Löffelchen etc. Aber man muss doch auch nicht alles machen. Ich sehe den großen Vorteil der Kurzen /Durchschnittlichen darin, dass man sehr dicht an die Frau rankommt und über die Berührungen und Stöße von Bauch / Schambein die Klitoris mit gereizt wird, was orgasmusunterstützend wirken kann.

Es ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass es Frauen gibt, welche auf die Optik eines Großen abfahren, oder meinen, dass es damit besser ist. Frauen, die auf Abenteuer aus sind, mögen da auch bestimmte Vorstellungen haben. Na dann sollen sie halt. Auf der anderen Seite laufen auch genügend Frauen raum, die sich für zu dick / zu dünn, hässlich etc. halten und schüchtern und kontaktscheu sind. Es gibt deshalb, genau wie bei Männern, nicht wenige Frauen, die gar kein Sexleben haben. Ich denke nicht, dass eine dieser Frauen sich um Penisgrößen Gedanken macht.

E_hemaliRger Nutzeur Z(#576791)


@ Baumann73

vielen Dank für deinen konstruktiven Beitrag. :)^

Endlich jemand, der mich etwas versteht als teilweise "Betroffener", danke.

@ MelC77

Langsam kommt in mir der Wunsch hoch, Dich so lange an deinem penis zu ziehen, bis dieser die Lände hat, **die Du Dir wünscht!!!

das wäre toll von dir, also 18x5cm reichen mir schon vollkommen aus @:)

BDaumkannx73


Alle Frauen wollen 20 cm, schreien aber schon bei 10! :-p :-p :-p

(Achtung, Witz)

M~r. F;ore=skixn


Flozino, ich kann bestimmt kräftiger ziehen und dann kommen wir schon noch an die gewünschten 20 cm.

:-)

E@hemaltiger Nu:tzer 5(#57679x1)


Flozino, ich kann bestimmt kräftiger ziehen und dann kommen wir schon noch an die gewünschten 20 cm.

:-)

Das ist nett von dir, aber mir reichen auch die kleineren 18cm, ich will ja ganz eindringen ;-)

Hauptsache schön dick, sagten die Frauen ;-D

Da müssten 5cm erstmal reichen glaube ich :)

Mmavnn04x2


Weil Flozino gestern die Geschichte mit der Frau reingestellt hat, die meinte, dass ein 15 -17 cm großer Penis klein wäre, muß ich den Witz jetzt doch mal erzählen:

Ein Mann will mit seinem Auto rückwärts nah an eine Mauer ranparken. (Zu der Zeit als es noch keine Einparkhilfen gab.) Seine Frau soll ihn einweisen. Sie ruft zu ihm vor: "Noch 20 cm." Der Mann fährt nur ein kleines Stück zurück und schon rummst es. Er springt aus dem Auto raus und schaut sich die Sache an. Dann schreit er seine Frau an: "Das waren doch nie und nimmer 20 cm." Daraufhin zeigt seine Frau ein Spanne mit Daumen und Zeigefinger und sagt: "Du sagst doch immer das sind 20 cm."

f5rogg(yxx


Flozino, ich kann bestimmt kräftiger ziehen und dann kommen wir schon noch an die gewünschten 20 cm.

Nää, Ziehen ist doof, da wird er zwar länger, aber immer dünner!! {:(

21x2 sind doch sch...!

Bnauman?n73


Lang und schmal, Frauenqual

Kurz und dick, Frauenglück :)^

E0hemaZlig!er N9utzer a(#5~767:91)


Wir sind ja auch erst am Anfang der "Großschwanzevolution" in Europa/USA.

Fakt ist, dass man mit einem unterdurchschnittlichen Penis bei 90% der Frauen auf Unmut stößt.

Früher war für das Überleben der Menschen noch nicht die Befriedigung beim Sex wichtig. So ist es jetzt auch noch bei Affen, die im Vergleich zum Mensch einen sehr kleinen Penis haben, obwohl z.B. Gorillas deutlich größer und stärker als Menschen sind.

Es fand also schon eine Selektion durch die Damen statt.

Die Durchschnittsvagina ist eben anatomisch bedingt durch die "theoretisch" mögliche Geburt einfach sehr weit dehnbar. Und je mehr Dehnung, desto mehr intensives Gefühl, auch durch den Kitzler ausgelöst, der sich innen am Scheidenkanal entlang zieht und nur penetriert wird, wenn der eindringende Gegenstand eine ausreichende Dicke besitzt.

Jetzt befindet sich die Menschheit noch in der "Anpassungsphase". Die durchschnittliche Penisgröße muss und wird also noch ansteigen um die Diskrepanz zwischen Nachfrage und Angebot in ein Gleichgewicht zu bringen.

Ist ja auch logisch, laut Studie wünschen sich Frauen überdurchschnittliche Penisse.

Keine Frau (bis auf Ausnahmen natürlich) wünscht sich einen unterdurchschnittlichen Penis.

Das bedeutet aber eben, dass 50 % der Männer eine eher unerwünschte Penisgröße besitzen.

Und da heutzutage Dinge wie Penisgröße für eine erfüllte Sexualität immer wichtiger werden, und man auch fast nur noch die großen Exemplare zu Gesicht bekommt und deren Vorteile zu schätzen lernt, wird es in den nächsten Jahrzehnten ein Verschiebung der Durchschnittspenisgröße geben.

Da fast jede Frau mit Leichtigkeit unzählige männliche Sexualpartner haben kann, wenn sie möchte (im krassen Gegensatz zum männlichem Geschlecht), hat sie natürlich freie Auswahl und heutzutage wird es immer gängiger, erstmal mit dem möglichen Partner Sex zu haben, bevor man sich entscheidet, ob sich mehr entwickeln kann.

Ich glaube der Durchschnittspenis wird sich in den nächsten 100 Jahren in Europa/USA bei 17-19 cm einpendeln.

Auch mit Berücksichtigung darauf, dass es demnächst sicherlich eine Gen - oder Hormon-technische Penisvergrößerungsmethode gibt, die das Wunschpenismaß dem Mann entwickelt.

ZKatchariasx M


Ok...

Hast du Links auf deine Quellen, die deine Punkte wenigstens etwas untermauern? Rein Interesse halber.

Warum gehst du nicht mal auf die Punkte weiter oben im Faden ein?

Wenn du hören willst, dass du recht hast, kannst du haben: "Du hast recht, Frauen (Damen) wollen nur von überdurchschnittlichen Schwänzen durchgenommen werden." Alles andere geht mal gar nicht. Wie fühlst du dich jetzt? Wo bist du jetzt angekommen, mit dieser Erkenntnis, dieser Bestätigung? Wie willst du jetzt darauf aufbauend weiter machen, mit deinem (Sexual-)Leben?

Ja, wenn man, so wie ich auch, einen unterdurchschnittlichen Penis hat, dann hat man es gerade in der heutigen Zeit nicht leicht, vorallem auf dem unverbindlichen "Sexmarkt", wenn es nur um ONS geht. Auch sonst sollte man das Thema nicht als belanglos abtun. Auch für eine sich anbahnende Beziehung ist das Thema sicherlich wichtig genug, um es mal anzusprechen/abzuklären, wenn nötig.

Ich finde aber, dass du VIEL ZU FIXIERT auf dieses Thema bist und gehörig deine eigentliche Persönlichkeitsentwicklung und Reife vernachlässigst, wenn du dich wegen diesem Punkt, deinem "zu" kleinen Schwanz beleidigt zurückziehst und dich notorisch mit deinem Gedankenkarussel beschäfstigst, ohne es in der realen Welt mal auf Gültigkeit hin zu überprüfen.

Noch einmal die Frage an dich: "Was genau erhoffst du dir von diesem Faden, was erwartest du am Ende für ein Ergebnis, wenn du diese Thema diskutieren möchtest?"

*:)

B4aumwannx73


In 100 Jahren 17-19 cm Durchschnitt? So schnell ist die Evolution nun nicht. Und warum soll sich durch die Evolution die Penisgröße ändern. 10-17 cm funktionieren doch für die Fortpflanzung, warum soll es da einen evolutionären Schub geben?

Klar, die Jugendlichen heute werden auch "Generation Porno" genannt, hab ich zumindest hier gelesen. Weil alle diese Filmchen auf Ihren Handys jederzeit schauen können, wird es so sein, dass auch die jungen Mädchen falsche Vorstellungen bekommen, wie ein normales und durchschnittliches Genital so aussieht.

Und ja, es mag sein, dass die jungen Hotties eher von den selbstbewussten Typen angegraben werden und da wird es wahrscheinlich sein, dass zu den selbstbewussten Bagger-Typen eher die etwas überdurchschnittlich ausgestatteten gehören.

Aber neben den Hotties hat die Mehrheit der Ladys auch Ihre Selbstbewusstseinsprobleme. Da gibst Speckfalten am Bauch, zu kleine und zu große Brüste, Zellulitis, Lipödem. Ich weiß ja nicht, wo deine Ansprüche an Frauen liegen, aber wenn man sich im Bereich der "Normalo-Frauen" bewegt, dann gibt's das Problem, was du hast eigentlich gar nicht.

E.hemalige!r Nutzer (:#5g7679x1)


10-17 cm funktionieren doch für die Fortpflanzung, warum soll es da einen evolutionären Schub geben?

Weil Sex ein wichtiger Bestandteil einer Beziehung ist und nicht mehr nur für die Fortpflanzung.

Fortpflanzen kann man sich heute auch ohne Penis, bald auch ohne Hoden, und sogar 2 Frauen können bald ein Kind mit ihren Genen bekommen.

Klar, die Jugendlichen heute werden auch "Generation Porno" genannt, hab ich zumindest hier gelesen. Weil alle diese Filmchen auf Ihren Handys jederzeit schauen können, wird es so sein, dass auch die jungen Mädchen falsche Vorstellungen bekommen, wie ein normales und durchschnittliches Genital so aussieht.

Und ja, es mag sein, dass die jungen Hotties eher von den selbstbewussten Typen angegraben werden und da wird es wahrscheinlich sein, dass zu den selbstbewussten Bagger-Typen eher die etwas überdurchschnittlich ausgestatteten gehören.

Richtig.

Aber neben den Hotties hat die Mehrheit der Ladys auch Ihre Selbstbewusstseinsprobleme.

Was aber nichts an dem Fakt ändert, dass um eine Frau zig Männer buhlen würden, selbst wenn diese kein Hottie ist.

@ Zacharias M:

Was sind denn deine Erfahrungen?

Du liegst sicherlich über meinen Werten, vorallem im Umfang.

MDr. Fo6reskixn


Wir sind ja auch erst am Anfang der "Großschwanzevolution" in Europa/USA.

Gut beobachtet, meiner ist im letzten Jahr schon mal um einen cm gewachsen und hat auch an Umfang etwas zugelegt.

Ich wusste gar nicht, dass ich voll im Trend liege. :)^

BNauamannQ73


Was aber nichts an dem Fakt ändert, dass um eine Frau zig Männer buhlen würden, selbst wenn diese kein Hottie ist.

Also den Satz verstehe ich nicht.

Es gibt immer mehr Singles in Deutschland. Gut, ein Teil davon poppt sich von ONS zu ONS, aber mir fallen sofort mindestens 5 Frauen um die 40 in meinem Umfeld ein, die gar keinen Mann / Freund haben und möglicherweise auch noch nie einen hatten, und natürlich ebenso viele Junggesellen.

Und die einsamen Mädels sind nun nicht zwangsläufig hässlich, sondern halt wie viele Frauen auch einfach nur stinknormal, haben sich mit ihrem Leben arrangiert, gehen zur Arbeit, sitzen Abends auf vor der Glotze, haben maximal nen Hund im Bett usw.. Glaubst du, so jemand interessiert sich bei einem potentiellen Partner für die Penisgröße?

Klar, bei Sophia Thomalla hätte ich auch Hemmungen, die Hose runter zu lassen. Die hat sich glaub ich auch mal in die Richtung geäußert, dass sie bestimmte Erwartungen hat. Obwohl, wenn ich Chance hätte, würd ich es trotzdem riskieren ;-D

B`aumNann7x3


@ Flozino

Hab hier aus einem anderem Thread noch einen schönen Thread für dich ]:D

[[http://www.kleiderkreisel.de/foren/gefuhle/2915340-penis-roulette-frau-weiss-nie-was-frau-bekommt?page=1]]

Was die Damen dort so absondern, da ist so richtig Wasser auf deine Mühlen.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH