» »

Frauen, erwartet ihr mindestens Durchschnitt beim Penis?

BClacBk xGun


gerade bei fäden in foren, in denen vorwiegend sehr junge mädchen schreiben, sollte man sehr vorsichtig sein. da liest man dann häufig zeug wie "mein freund hat 25cm, und ich finds total geil mit ihm. unter 20cm kommt mir ein mann gar nicht erst ins bett". genau diese kücken sind es dann aber auch, denen die augen rausploppen und die irgendwas von "ohmeingottbittebittevorsichtigtumirnichtwehomeingottpassauf" murmeln, wenn sie im echten leben zum ersten mal einen (realen) 18cm schwanz vor sich haben. ]:D

klar ist ein sehr kleiner penis ein wettbewerbsnachteil, aber nur einer unter vielen. genauso sind auch ein hässliches gesicht, armut, geringe körpergröße, miese smalltalkfähigkeiten, langweilige hobbies, lethargie oder ein mieser charakter alles wettbewerbsnachteile. klar, wer einen winzigen penis hat, wird bei einigen frauen alleine deswegen schon durchfallen - so what? was meint ihr, bei wievielen kerlen ein durchschnittstyp schon auf den ersten blick durchfällt, weil ihr seine klamotten oder sein gesicht oder seine figur nicht passen? sind deswegen alle durchschnittstypen einsam, sind sie deswegen ohne chance, eine partnerin oder ONS zu finden? natürlich nicht! also hört mal das gejammere auf. solange man nicht in ganz vielen punkten gleichzeitig weit unterdurchschnittlich abschneidet, habt ihr "kleinschwänzigen" auch kein härteres los gezogen und keine insgesamt schlechteren chancen als viele andere kerle.

RRifvfaxrd


So nun möchte ich mich auch mal dazu äußern. Hab jedoch nur bis Seite 4 gelesen, alles wäre mir zu viel gewesen ;-D

Ich selber habe einen 14cm Penis/12cm Umfang=4cm Durchmesser. Dadurch das ich etwas molliger bin, ist mein Schambein von einer ca 2-3cm dicken Fettschicht bedeckt. Wodurch man von dem ohnehin eh nicht so großen Penis nochmal weniger sieht. Ich möchte mit meinem Beitrag hier den ein oder anderen dazu verhelfen mutiger zu werden, ohne dabei den Bezug zur Realität zu verlieren und alles schön zu reden.

Als erstes sollte sich jeder "Kurzschwänzige" fragen, wann denn diese Gedanken man hätte unten rum zu wenig angefangen haben. Als ich das mal bei mir checkte, merkte ich schnell das es in Verbindung mit Pornos aufgetreten ist. Einem ist völlig bewusst das es nur gecastete Darsteller sind, dennoch fragt man sich "Hey, wie viel hab ich eigentlich" und misst nach. So war es zumindest bei mir, als 14cm raus kam googelte ich diese Werte und fand heraus das ich im Durchschnitt liege (dem ich irgendwie nicht glaube, komme später darauf zurück). Dennoch, obwohl ich ja anscheinend im "Durchschnitt" liege, empfand ich es immer zu wenig, zumal ja noch gut 2cm durch das Fett verdeckt sind.

Irgendwie wurden diese negativen Gedanken mein Penis sei nicht genug immer intensiver und schlug immer mehr auf mein Selbstwertgefühl. Ihr könnt euch natürlich denken das ich dann selbst Frauen ablehnte die eigentlich an mir interessiert gewesen wären. Zu viel Angst das sie meinen Penis auslacht, oder wenn nicht, ich kläglich versage. Um sexuell nicht völlig inaktiv zu bleiben suchte ich irgendwann eine Prostituierte auf, diese kam aus Ungarn, warum das wichtig ist folgt gleich. Als ich also dort ankam klärten wir Dauer und Preis ab, super unsicher zock ich mich aus. Als sie meinen schlaffen Penis erblickt spricht die etwas auf ungarisch (keine Ahnung was) das ich sofort ohne überhaupt zu wissen was sie sagt negativ interpretiert habe. Natürlich habe ich nichts gesagt, hab einfach so getan als hätte ich nichts gehört. Habe kaum einen hoch bekommen, beim Akt noch nicht mal etwas gespürt (null Reibung) was meinen Glauben, ich hätte ich zu kleinen Penis bestärkte.

Als die halbe Stunde rum war ging ich enttäuscht Nachhause. Habe mir gesagt das es das für mich war mit Sex, aber auch das es gut war das dies bei einer Prostituierten geschah, und nicht etwa bei einer Frau die ich liebe und Angst hätte diese zu verlieren durch schlechten Sex. Aber wir Menschen geben nun mal nicht auf, auch wenn wir psychisch am Boden liegen, zumindest die meisten von uns. Also ging ich nochmal, diesmal in ein Asiatisches Studio, ich dachte mir, da Asiaten ungefähr so bestückt sind wie ich, müssten auch die Frauen dieser Größe gegenüber positiver stehen. Und so war es auch, ich buchte 1 Stunde, diese Frau war der Hammer, super nett auch lies sie sich als ich "auspackte" nichts anmerken von wegen "so klein". Keine komischen Blicke, einfach nur lieb und nett. Die Stunde war auch der Hammer muss ich zugeben, und nein, ich schäme mich nicht dafür. Doch so 100% fallen lassen konnte ich mich auch bei ihr nicht. Was mich jedoch immer noch enorm verunsicherte, ich spürte auch bei ihr während des Aktes ABSOLUT nichts, keine Reibung, nichts. Die Zeit bei ihr bzw generell in diesem Studio war jedoch dennoch schön, so ging ich öfter in unregelmäßigen Abständen dahin. Nicht immer die gleiche Frau, auch mal andere, bei keiner spürte ich etwas.

Depressiv wie ich war, voller Selbstzweifel und weil es mir generell einfach dreckig ging, mit nichts zufrieden war suchte ich ein wenig im Netz. Dabei stieß ich auf ein Video das sich auf YouTube befand, ich nenne hier keine Namen, denn das soll hier keine dreckige Werbung für irgendjemanden sein, sondern hier ist alles völlig ernst gemeint und die Wahrheit wie ich es erlebte. Na jedenfalls das Video auf das ich kam stammte von einem Personen Coach. In seinen Videos fand ich viele hilfreiche Tipps, generell fürs Leben, um seine Persönlichkeit zu entfalten. Speziell für mein "Penisproblem" war nichts dabei. Ich verfolgte seine Videos einige Wochen, bis ich mir ans Herz fasste, und ihm einfach mal eine persönliche Nachricht schrieb. Ich schilderte mein Problem, auch meine Maße gab ich an.

Folgende Antwort kam zurück, ich kopiere sie hier rein, 1zu1 nichts von mir selbst umgeschrieben,

Antwort des Coaches: Hey digga!

Ganz ehrlich man, da hat sich jeder Mann mal drüber Gedanken gemacht. Was mir geholfen hat ist ganz einfach viel Sex zu haben. Mit der Zeit wurde mir das irgendwie egal.

Was du dir erzählst ist ja nichts anderes als ein belief. "Mein Penis ist nicht groß genug."

Stell den belief in Frage und ersetze ihn dann durch einen neuen, positiveren belief. Für eben diesen neuen belief suchst du dann nach Beweisen in der realen Welt. Und der einfachste Weg diese zu bekommen ist regelmäßig Sex zu haben.

Das ist zumindest der Weg den ich gegangen bin. Kam dadurch ganz automatisch dass ich mir weniger und weniger Sorgen darum mache.

Hau rein!

Das ganze ist nun 2 Wochen her. Als ich diese Mail las machte es echt klick in meinem Kopf. Das hier geht nun speziell an die, die denken sie seien unten rum zu kurz geraten. Mal ehrlich, wenn wir genau darüber nachdenken wissen wir es nicht, wir verlassen uns auf irgendwelche Aussagen von Frauen, die uns nicht mal kennen. Und leider auch auf Aussagen von Männern, wo viele ebenfalls sagen "20cm müssen schon sein" wo ich mich ernsthaft frage, "Woher willst du das wissen?, bist du schwul oder wie?". Verseht mich nicht falsch, habe nichts gegen schwule, aber diese Aussagen kommen auch von Hetero Männern, wo ich mich eben Frage woher zur Hölle will er wissen was "Mindestmaß" ist?

Fakt ist, den Glaubenssatz "Er ist zu klein" sozusagen "deinstallieren" und "meiner reicht vollkommen" "installieren". Ich weiß, das klingt einfacher als es ist, ich selber bin da auch noch nicht durch aber es wird. Es gibt Tage wo ich besser mit mir klar komme, und Tage wo es nicht so läuft, aber besser als wie vor 2 Wochen ist es auf alle Fälle. So, nun abschließend noch zwei Dinge, wo ich ziemlich zu Beginn ja meinte ich komme noch darauf zurück. 1. Als ich im Kopf entspannter wurde, habe ich mich dann nochmal in besagtes Asia Studio gewagt und was soll ich sagen, als ich mich diesmal gehen lies spürte ich ALLES. Nein, das ist kein Scherz, ich spürte bei der selben Frau die ich vor ca 1 Monat beehrte einfach alles. Genug Reibung und echt sehr eng. Für mich der absolute Beweis das Sex 90% Kopfsache ist (dazu gehört auch die Penisgröße). 2. Und hier bin ich nicht sicher ob ich Unfug quatsche und mir eventuell einiges einbilde. Jedoch denke ich echt das die Durchschnittsgröße die bei diversen Studien raus kam einfach nur da sind um Männer die weniger gut Bestückt sind zu beruhigen. Denn, wenn es wirklich Durchschnitt wäre, wieso schauen dann doch einige Frauen relativ komisch wenn sie meinen Penis sehen? (im Steifen Zustand natürlich). Wenn ich etwas völlig normales sehe, das nicht sonderlich selten ist, wieso schaue ich dann etwas komisch? Nun mögen vielleicht einige sagen, das bildest du dir durch dein mangelndes Selbstwertgefühl ein. Und was soll ich sage, ich kann nicht behaupten das ihr da unrecht habt, aber auch nicht das es nicht doch real ist. Eine Erfahrung die ich noch machte möchte ich am Ende noch anhängen, 2 dieser Asia Frauen sagte "Ohhh groß" und nein das liegt nicht daran das sie aus Asien kommen. Die Arbeiten schließlich in Österreich (bin Wiener) und Österreich hat die selbe Durchschnittsgröße wie Deutschland, nur um das mal kurz gleich vorweg zu nehmen. Dieser Spruch "Ohh groß" kam jedoch so enorm gefaket wenn ihr versteht was ich meine, fast so als hätten sie Mitleid und würden mich aufmuntern wollen.

Zusammengefasst Männer möchte ich euch eines sagen, ein Gedanke der mir in letzter Zeit häufiger durch den Kopf ging. Angenommen ihr lernt eine Frau kennen, alles gut, ihr landet im Bett und sie ist unzufrieden mit eurer Penisgröße und verlässt euch deswegen. Mal Hand aufs Herz, meint ihr, das wenn ihr einen größeren Penis gehabt hättet, es mit der selben Frau dann geklappt hätte? Ich habe mir diese Frage oft gestellt, und ich komme immer wieder auf die Antwort: Nein. Es wäre vermutlich an irgendeiner anderen Kleinigkeit gescheitert, und ja, für mich ist 1-2cm unterm Schnitt "Kleinigkeit". Das selbe gilt für Frauen, ein Mann der euch wegen zu kleinen, zu großen Brüsten oder eben einer zu weiten oder zu engen Vagina verlässt, mit dem wäre es auch nichts geworden wenn all diese Dinge gepasst hätten, so zumindest meine Ansicht.

Ich denke der Gedanke "Er ist zu klein" wird uns nie verlassen, oder zumindest sehr, sehr lange dauern, aber verdammt nochmal Jungs die denken sie hätten zu wenig, wir müssen dennoch Sex haben, scheiß doch drauf, wir haben uns unseren Penis nicht aussuchen dürfen, also. Wer uns deswegen verurteilt einfach verpissen, so einfach ist das. Glaubt an euch und nehmt am Leben teil wie jeder andere!!!

Eahema`liger bNutgzer (Q#576x791)


@ Riffard

Super, danke für deinen ausführlichen Beitrag. Endlich wieder mal ein Betroffener mit seiner Geschichte.

Hattest du denn schon mit einer "normalen" Frau Sex?

Das mit den Asiatinnen geht mir auch immer wieder durch den Kopf, da ja europäische Frauen durchaus mehr vertragen können und möchten.

Vielleicht sollte ich mal Urlaub in Thailand oder Korea machen.

Ehrlich gesagt habe ich aber noch nie von einem Mann in einer Beziehung gehört, der einen kleinen Penis hat und gleichzeitig ein erfülltes/befriedigendes Sexualleben für beide Partner hat. Das fällt mir gerade so auf.

Ich glaube schon, dass Liebe einiges wet machen kann, aber wenn dann mal die "Blümchenzeit" vorbei ist zählen halt Fakten und wenn man faktisch schlecht bestückt ist hat man es natürlich schwerer eine Frau auf Dauer zu halten glaube ich.

R1iffxard


@ Flozino

Jap, mit einer bisher, also "normale" Frau. Keine komische Reaktion oder so, muss aber dazu sagen das ich im vorhinein abklärte was auf sie zukommen wird, sprich, ihr gesagt das ich nur Durchschnitt bin.

Möchte mal genauer auf das eingehen was du hier sagst, vielleicht ändert das eventuell deine Sicht auf die Fakten und du merkst eventuell das du dir vieles einredest. Verzeih mir das ich hier vieles nicht richtig mache, mit Zitate einfügen usw, bin neu hier ;-D

"Das mit den Asiatinnen geht mir auch immer wieder durch den Kopf, da ja europäische Frauen durchaus mehr vertragen können und möchten."

Das ist eine Fehlannahme, irgendwo hast du meine ich doch selber eine Tabelle gepostet wo hervorgeht das selbst Asiaten locker mal auch 16cm aufwärts haben können. Was schon mal ausschließt das alle Asiaten schlecht bestückt sind. Hinzukommt, das selbst Asiatinnen manchmal beim auspacken meines Penises komisch geschaut haben, zumindest nahm ich es so wahr. Dann noch der Punkt mit den Spruch "ohhh Groß" den gleich zwei Frauen brachten, zwei Asiatinnen. Wie gesagt, kam super gefaket rüber, als würden sie mich trösten wollen, wie viel ich mir jedoch davon einbilde, und wie vieles davon tatsächlich der Realität entspricht sei dahingestellt. Die Psyche ist bekanntlich ein Bastard, man kann einfach alles negativ sehen, egal wie positiv es ist.

"Ehrlich gesagt habe ich aber noch nie von einem Mann in einer Beziehung gehört, der einen kleinen Penis hat und gleichzeitig ein erfülltes/befriedigendes Sexualleben für beide Partner hat. Das fällt mir gerade so auf."

Die Frage ist aber, wie viele Männer kommunizieren wirklich ehrlich über ihre Penisgröße? Richtig, nicht sonderlich viele, und davon die es ehrlich tun, musste nochmal die abziehen die es dann auch im Internet schreiben. Hinzukommt, jemand, der glücklich mit seinem Penis ist und guten Sex hat, wieso sollte dieser jemand das dann im Netz Preis geben. Er hätte keinen Grund dazu.

"Ich glaube schon, dass Liebe einiges wet machen kann, aber wenn dann mal die "Blümchenzeit" vorbei ist zählen halt Fakten und wenn man faktisch schlecht bestückt ist hat man es natürlich schwerer eine Frau auf Dauer zu halten glaube ich."

Mhh, rein in diesem Satz ist zweimal das Wort "glaube" enthalten, sprich, du weißt es nicht, du gehst nur davon aus. Und ehrlich gesagt, ich weiß nicht was ein etwas kleinerer Penis (ja hab etwas geschrieben, den viel Unterschied ist da nicht) mit Blümchensex zu tun hat. Ehrlich gesagt gar nichts, ich kann mit meinen 14cm (davon nur 12-13 nutzbar) auch wilden Sex haben, schon getestet, funktioniert. Auch das bekannte "rausflutschen" kann ich nicht bestätigen.

Du siehst also, was uns beide plagt sind Glaubenssätze, wir legen jedes Wort auf die Goldwaage, vor allem von Frauen, 20 können sagen dein Schwanz ist nice, fühlt sich gut an, 1 sagt das Gegenteil und unsere Welt ist wieder zerstört. Du musst daran arbeiten dich so zu mögen wie du bist, du kannst es nicht ändern, ich auch nicht, uns bleibt nichts übrig. Ach, was ich im ersten Beitrag vergaß ist, als mir dieser Coach diese aufmunterten einleuchtenden Wörter schickte, redete ich auch mit meinem besten Freund darüber (zum ersten mal). Und weißt du was er sagte, er habe die selbe Größe wie ich, und wusste gar nicht das da irgendwas unnormal dran sein soll. Sprich, zwei Menschen mit gleicher Größe, einer depressiv, der andere gechillt. Alles Kopfsache wie du siehst, aber alleine zu wissen das Kopfsache ist reicht nicht, du musst Sex haben, positive Gedanken mit positiven Erfahrungen decken, sonst wirst du es nicht los. Btw, mein Freund ist seit 4 Jahren verheiratet, das mag nun keine Ewigkeit sein, aber seine Frau ist mit dem Sex vollkommen zufrieden.

g7aunloixse


Ich glaube schon, dass Liebe einiges wet machen kann

Ohja, da wird einiges wet, gib dir mal den belief, Bruder! ;-D

Ich glaube, ich gebs auf.

RBiffHaxrd


@ gauloise

Man beachte deine Wortwahl, "belief", da hat jemand fleißig meinen Beitrag gelesen ;-D Oder nur eine ähnliche Wortwahl? Naaa ich glaube ja nicht so an Zufälle, oder etwa doch? Illuminati confirmed :)z

gDau[loixse


Hätte ich das jetzt ernsthaft als Ironie kenntlich machen müssen? Weia. ;-D

R[iffrard


Na selbstverständlich, wir sind hier depressive Männer mit kleinen Penis, wir verstehen keine Ironie, von Sarkasmus fangen wir hier gar nicht an ;-D

EChemalige r WNutzeer (l#5752x36)


Ohja, da wird einiges wet, gib dir mal den belief, Bruder! ;-D

Man beachte, dass hier "wet" in dem Zusammenhang statt " wett" geschrieben. wurde :)^ :)^ ;-D Englischkundige werden dies großartig und korrekt finden😂 x:) x:)

MyanCn042


@ Riffard,

du bist schon mal wesentlich besser unterwegs als Flozino und mit mehr Selbsterkenntnis ausgestattet. Trotzdem hast auch du das Wort "Fakt" erwähnt. Also ich muß euch beiden das mal sagen, also Fakt ist ein Waschmittel. Und hat somit mit der Größe des Penises wenig zu tun, es sei denn man will ihn damit waschen. Würde ich aber davon abraten. Wäre mir zu auslaugend.

Deine Geschichte mit deinem Kumpel gefällt mir sehr gut. Weil es ein Beispiel aus dem Leben ist. Der hat sich an seinen 14 cm nie gestört, hat sich nie Gedanken darüber gemacht, wußte auch nichts vom deutschen oder sonstigen Durchschnitt und was ist bei ihm? Nix, keinerlei Probleme. und warum nicht? Ganz einfach, weil er sich keine macht.

Ich kenne eine Frau von der ich weiß, dass sie's sehr gerne im Doggy-Style macht. Aber die sagt, wenn Doggy, dann aber aller höchstens, aber wirklich allerhöchstens 15 cm. Wer mehr hat, hat bei ihr keine Chance auf Doggy. (Um hier Spekulationen vorzubeugen, ich hatte noch nie Sex mit ihr und ob ich Doggy dürfte oder nicht, lasse ich auch mal offen.)

Und noch was Jungs. Wißt ihr überhaupt was Durchschnitt heißt. Durchschnitt heißt, dass die allermeisten mit genau dieser Größe rumrennen. Und es gibt Ausnahmen nach oben und unten. Und du Riffard schreibst, dass du dich bei einer Frau schon im Vorfeld für deinen "durchschnittlichen" Penis entschuldigt hast. Wo kommen wir denn hin, wenn wir uns ab jetzt schon für den Durchschnitt entschuldigen müssen. Also ich meine das jetzt nicht nur auf die Penisgröße bezogen, sondern mal ganz allgemein.

K!urxt


@ Riffard

guter Beitrag, aber ich fürchte Flozino hilft das nicht wirklich, er hat Deinen Beitrag mit ein paar Sätzen gleich wieder kaputt geschrieben.

Beispiele:

Hattest du denn schon mit einer "normalen" Frau Sex?

Was ist an Prostituierten oder Asiatin "unnormal"?

Die Motivation bei Prostituierten ist nur eine andere ... denen ist die Penisgröße egal, sie wollen Dein Geld.

Einer Partnerin ist deine Penisgröße egal, sie möchte Sex mit Dir.

Wenn ihr die Penisgröße nicht egal ist, dann ist es keine Partnerin ... und wie hier geschrieben wurde ... sie hätte zwar mit mehr Penis Sex mit Dir gehabt ... eine Partnerin (auf Dauer) wäre sie aber trotzdem nicht geworden.

Frauen, die in erster Linie Wert auf einen großen Penis legen, weil sie wissen, dass sie damit mehr spüren ... die wollen eben auch nur Sex (was ja ok ist) ... und nicht Dich ...

Also geht es Dir nur um Sex, oder um Beziehung?

Ich glaube schon, dass Liebe einiges wet machen kann, aber wenn dann mal die "Blümchenzeit" vorbei ist zählen halt Fakten und wenn man faktisch schlecht bestückt ist hat man es natürlich schwerer eine Frau auf Dauer zu halten glaube ich.

Gleich zweimal Fakten in einem Satz ... gekrönt mit einem natürlich ...

Kurz gesagt, wenn die "Blümchenzeit" vorbei ist und dann die Beziehung nicht zu halten ist, dann liegt es vielleicht mit am schlechten Sex, der vielleicht sogar teilweise durch den kleinen Penis begründet ist.

Aber wenn das tatsächlich der einzige Grund ist, dann war die Beziehung nie mehr als ein etwas längerer ONS.

Ehrlich gesagt habe ich aber noch nie von einem Mann in einer Beziehung gehört, der einen kleinen Penis hat und gleichzeitig ein erfülltes/befriedigendes Sexualleben für beide Partner hat. Das fällt mir gerade so auf.

Da sieht man schon, wie selektiv Du liest, denn ich habe es selber hier im Thread geschrieben.

Ich bin "normal" bestückt und habe befriedigenden Sex ... und meine Freundin auch (soweit ich das beurteilen kann)

Ja, ich weiß meine Maße nicht, aber auch dazu habe ich geschrieben warum ... und sie schwanken stark.

Also hier noch einmal und um es etwas konkreter zu schreiben ...

Ich stehe selber überhaupt nicht auf Penetration, ich mag es aktiv lieber oral und passiv lieber manuell.

Der wichtigste Grund dafür ist, dass mich Penetration beruhigt ... und zwar schlagartig.

Vorher ist er hart, manchmal sogar schmerzhaft hart, und alles in mir möchte eindringen ... gebe ich dem nach, wird er weich ... und ich habe einen Blutpenis ... der schrumpft auch direkt ...

Aber um bei den Vergleichen zu bleiben, mit denen man auch etwas anfangen kann.

Oft ist er dann nicht mehr als mein Daumen ... in Länge und Durchmesser (vermutlich verstecken sich noch 1 - 2 cm Länge im Fett, wie bei Riffard)

Zu weich zum eindringen, aber je nach Stellungen genug zum drin bleiben.

Heftige Aktionen sind damit nicht möglich, aber da stehen wir beide nicht so drauf ... aber langsame Bewegungen tun auch ihre Wirkung.

Und ja, ich weiß, meine Freundin freut sich mehr, wenn er härter ist, aber Spaß hat sie auch so ... und einen Orgasmus bekommt sie so auch.

Und falls nicht ... meine Zunge ist immer, wenn sie das möchte.

Übrigens ... ich hatte auch in jüngeren Jahren meine Schwierigkeiten eine Partnerin zu finden ... aber der Penis war nie der Grund, bzw. ich habe nie darüber nachgedacht und ihn deswegen nicht "zum Sündenbock" für all meine "Probleme" gemacht.

Mit dem Effekt, dass ich bis heute nicht weiß, wie groß er (maximal) genau wird ... wozu auch, ich habe keinen anderen ... brauche ich auch nicht, weil der mir wunderbare Gefühle bereitet.

Und wie geschrieben ... meistens nicht durch Penetration, sondern manuell ... oft genug auch durch mich ... wenn Frau "fertig" ist.

Aber ... ich habe mich schon wieder hinreißen lassen, überhaupt etwas zu schreiben ...

@Flozino ... jetzt darfst Du wieder mit Deinen Fakten kommen.

B'a?umamnnx73


Ein weiterer Tipp, an die, die meinen zu kurz und vor allem zu dünn geraten zu sein:

Sucht euch eine mollige Frau. Auch wenn man rein äußerlich annehmen könnte, dass breit gebaute Frauen auch innen breit sind, ist meine Erfahrung, dass es genau umgekehrt ist.

Ich wills mal salopp so sagen: In den dünnen Klappergestellen ist mehr Platz, weil's da keine Knautschzonen gibt. Die üppigen Damen haben halt auch innen mehr Gewebe, und das spürt man(n) dann auch.

Und ich denke, bei den fülligeren Damen braucht man sich weniger Sorgen machen, dass sie wählerisch bezüglich der Größe sind. Ich sags immer wieder, es laufen viele Frauen rum, die dankbar wären, jemanden kennen zu lernen.

Rgifefarxd


@ Mann042

Musste bei deinem Kommentar echt schmunzeln, das Waschmittel kenne ich gar nicht ;-D Und ja klar, im Vergleich zu vielen möchte ich nämlich aus diesem Problem raus, und nicht ständig krampfhaft versuchen Argumente zu finden um mein Problem zu bestärken. Auch das deine Freundin nicht mehr als 15cm Doggy zulässt kaufe ich dir sofort ab, es ist ja so das ich und alle die dieses Problem haben ja nur ihren Penis unterschätzten. Reine Kopfsache also, aber es zu wissen reicht nicht, man muss es mit Erfahrungen die in die gleiche Richtung gehen decken. Ach und wegen dem entschuldigen im Vorfeld für meine Penisgröße hast du absolut Recht. Man bedenke jedoch, ich war mir enorm unsicher und sie war die erste nicht Prostituierte. Aber natürlich hast Recht, sich für etwas entschuldigen wofür man nichts kann, macht keinen Sinn.

@ Baumann73

Dem kann ich absolut zustimmen!!! Ich habe STÄNDIG gehört, kleine zierliche Frauen wären super eng usw. Als ich dann mal mit einer etwas molligeren etwas hatte, (nicht fett eben nur Bauch und breite Hüften) dachte ich mir nur oh weh, das kann was werden. Als die dann aber enger war als jede zuvor wusste ich das es Schwachsinn ist. Genau wie, das man an den Händen oder der Nase oder generell an der Körpergröße, die Größe des Schwanzes erkennt, auch falsch.

@ Flozino

Abschließend kurz etwas zu dir, bin neu hier, hab gestern einige Beitrage gelesen von dir, du scheint mir echt super negativ drauf zu sein. Es kommt mir so vor als würdest du jeden sinnvollen und guten Rat von gleichgesinnten oder erfahrenen Frauen/Männern einfach nicht ernst nehmen bzw lässt diese Tipps komplett ins leere laufen. Das bringt dich nicht voran Mann, du musst anfangen die Tipps zu beherzigen und sie umzusetzen, sonst weißt du nie ob sie Wahr sind. Mal abgesehen davon Frag dich mal wie deine Zukunft aussehen soll, dein ganzes Leben nur jammern weil du ein wenig kürzer geraten bist, oder liebe drauf scheißen und Sex haben. Ich nehme letzteres, das solltest du auch.

DbVD F7reak


Der Penis meines Mannes ist im Steifen Zustand 8 cm.

KOurxt


@ DVD Freak:

Äh ... ja ... und?

Das hilft dem TE ja nicht weiter, er möchte Fakten, also reicht Dir das, um befriedigenden Sex zu haben?

Oder hast Du keinen befriedigenden Sex ... es liegt aber nicht am Penis?

Oder bestätigst Du den TE ... der kleine Penis ist Schuld an allem?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH