» »

Frauen, erwartet ihr mindestens Durchschnitt beim Penis?

K:uxrt


Echt traurig

Kann ich jetzt so nicht sagen.

Ich habe mich immer gefreut, wenn sie einen Lover hatte, der da gut bestückt war ... und auch damit umgehen konnte.

Ich selber war (und bin) nicht so auf Penetration aus bevorzuge aktiv OV (was meine Frau auch sehr genossen hat) und passiv einen Handjob.

Aber jetzt, wo es passt, kann ich GV auch sehr genießen ... also mir bringt es immer noch wenig(er als Anderes), aber wenn sie dabei in Extase gerät.

Und ... ich mag es 3. zu werden (wenn sie 1., 2. und 4. wird)

Umrlaubeyrinx15


Achso, ihr habt eine offene Beziehung... Na das las sich auf Seite 1 anders ;-)

E]hemaliger N&utz9er (#m57679H1x)


Vielen Dank schonmal für die Antworten bis jetzt.

Persönlich gesehen ist mir die Länge eigentlich egal. Ich finde die "Dicke" schon wichtiger. Mein Ex-Freund war nicht so "gut" bestückt, ich fand es auch oft langweilig im Bett. Wobei es da tatsächlich nicht an der Länge, sondern an der Dicke lag.

ok, die Dicke also, die ist bei mir etwa 11,8 cm im Umfang, also ca. 3,7 cm Durchmesser. Ist also auch nicht viel leider.

Wenn die Größe bzw. hier die Dicke nicht passt, kann der Sex durchaus langweilig werden.

Für ein Abendteuer würde ich mir auch einen GUT gebauten großen wünschen, aber in einer Beziehung könnte es auch gerne ein etwas kleinerer sein, den kann man ja mit so viel anderen Spielarten "aufwerten".

Aha, mit Groß meinst du wahrscheinlich um die 20cm lang und 5cm dick? und mit kleiner dann meine Besagten um die 16cm?

Das würde ja meine Vermutung ungefähr bestätigen, dass mindestens Durchschnitt vorhanden sein sollte.

Und wenn Frau dann sieht und denkt, "hoppla der ist aber kurz", vergisst sie dann den Kerl, der dranhängt ?

Sexuelle Kompatibilität ist in einer Beziehung eben sehr wichtig um auf Dauer glücklich zu sein. Und wenn dann zu wenig von seinem Penis zu spüren ist, kann das glaube ich die Frau auf Dauer schon frustrieren. Und bei Ausweichtechniken mit Hand, Zunge oder Spielzeug fehlt vielen Frauen bestimmt auf lange Sicht auch irgendetwas.

Deshalb glaube ich schon, dass es wichtig ist, dass man Größentechnisch kompatibel ist.

Nur wenn jetzt eben fast alle Frauen ab Durchschnitt erst zufrieden und glücklich sind, dann wird das eben für mich z.B. kompliziert.

EWhemal\iger Nu8tzeEr (#5x76791)


Ich habe mich immer gefreut, wenn sie einen Lover hatte, der da gut bestückt war ... und auch damit umgehen konnte.

eine anscheinend offene Beziehung mit einem "Lover", der gut bestückt ist wäre ja ein Albtraum.

Da bekommt man ja richtig vorgesetzt, das sein Penis es nicht bringt und sie ersatz suchen muss.

Umgekehrt wäre das ja so, wenn ich als Mann finde, dass ihre Vagina zu weit und ausgeleiert ist und mir deshalb eine Liebhaberin suche mit einer engen Vagina, damit ich auch mal wieder befriedigt wäre.

ne, da hätte ich keine Lust drauf!

M$r. XFor'eskxin


Wenn man Lust aufeinander hat, offen zueinander ist und Pantasie hat, sollte die Penisgröße keine wirklich so große Rolle spielen.

Mie[lwC77


Für mich spielt die Größe des Gliedes eine absolut nicht untergeordnete Rolle!

Mir persönlich ist die Lust aufeinander wichtig, dann natürlich auch Phantasie und die körperliche Nähe.

Penetration alleine ist nicht alles, es sollte stets Ergebnissoffen sein, wenn man sich in sexuelle Handlungen begibt ]:D

E1heimalige]r &Nut}zer (#5R76791x)


@ MelC77:

Für mich spielt die Größe des Gliedes eine absolut nicht untergeordnete Rolle!

meinst du den satz so? Also dass die Größe eine große Rolle Spielt? Oder hast du das "nicht" falsch gesetzt?

Passt sonst nichts so ganz zum Rest deiner Aussage ;-)

M*arc2x000


Männer macht euch nicht so einen Kopf wegen der Penisgrösse. Ich bin der meinung das ein stabiler mittelgrosser Penis es den Frauen am besten tut. Oder habt Ihr schon mal einen gesehen dass ein riesending eine Frau zum sqirten(abspritzen)gebracht hat. Also kein grund zur sorge. Macht euch nicht unnötig nen Kopf

MWann0c42


Mein Gott. also manchmal frage ich mich wirklich warum ich hier schreibe.

@ Flozino

Speziell für dich, nochmal zum Mitschreiben: Es gibt Frauen denen bringt das "Rein- und Raus-Spiel" nichts, bzw. sie finden es schön, anregend etc. aber sie bekommen allein davon keinen Orgasmus. Diese Frauen brauchen eine Stimulierung der Klitoris um zum Orgasmus zu kommen. Das Ganze nennt sich darum auch klitoraler Orgasmus. Wenn du mit so einer Frau zusammen bist spielt die Penisgröße keine große Rolle.

Dann gibt es Frauen, die kommen einen sog. vaginalen Orgasmus. Die kommen allein vom reinen Rein und Raus. So und bei denen spielt die Penisgrößen eine Rolle. Wie bei den Männern bei der Penisgröße gibt es auch die Vaginagröße. Wenn eine Frau eine große Vagina hat, dann will sie vermutlich auch einen größeren Penis in sich spüren um zum vaginalen Orgasmus zu kommen. Hat eine Frau eine kleine, enge Vagina dann ist ihr ein großer Penis zu groß oder vielleicht auch zu dick, sie spürt dann schon genug bei einem kleinen oder mittleren Penis. Es reicht ihr dann um zum Orgasmus zu kommen.

Der vaginale Orgasmus ist jetzt nicht so weit verbreitet, und nicht alle Frauen die in bekommen können haben eine große Vagina, die eines großen Penises bedarf. D.h. es gibt einige Frauen die für dich nicht in Frage kommen. Aber so what bei der Mehrzahl der Frauen spielt die Größe deines Penises keine Rolle. Hast du das jetzt mal richtig gelesen und verstanden?

Und dann mag es noch Frauen geben, die lieben einen großen Penis, ob sie ihn nun zum Orgasmus brauchen oder nicht, halt rein aus optischen Gründen. So wie es Männer gibt, bei denen geht z.B. ohne großen Busen gar nichts. Und wenn wir schon männliche Exemplare mit diesen Vorlieben unter uns haben, sollten wir akzeptieren, dass es auch Frauen gibt, die auf Größe stehen. Aber mein Gott es gibt so viele Frauen. Deswegen gehen Männer mit kleinem Penis nicht leer aus. Es geht dann halt mit der einen oder anderen nicht, aber was soll's, die sind nicht die einzigen auf der Welt.

EFmotio#naxle


Die "Durchschnitts"angabe von 15 cm erscheint mir definitiv zu hoch gegriffen. 13 cm erscheinen mir da realistischer (was mir persönlich aus Platzgründen sowieso fast lieber ist, falls das hier jemand wissen muss).

Gruß

K;urpt


Achso, ihr habt eine offene Beziehung... Na das las sich auf Seite 1 anders ;-)

Von meiner Beziehungsform habe ich überhaupt nichts erwähnt.

Und die spielt ja auch keine Rolle im Zusammenhang mit dem Frage ...

Ich habe mich immer gefreut, wenn sie einen Lover hatte, der da gut bestückt war ... und auch damit umgehen konnte.

eine anscheinend offene Beziehung mit einem "Lover", der gut bestückt ist wäre ja ein Albtraum.

Da bekommt man ja richtig vorgesetzt, das sein Penis es nicht bringt und sie ersatz suchen muss.

Das ist eine Ansichtssache und wenn Du das so empfindest (und Dich offensichtlich nicht in mich einfühlen kannst ... was wohl viele nicht können) dann wäre vermutlich vor jede Form von offener Beziehung abzuraten.

Irgend ein "Defizit" wird es immer geben, wo der Andere "besser" ist.

Die Frage ist, ob man sich dadurch in der Beziehung "bedroht", oder wie in Deinem Fall vermutlich ehr "gedemütigt" fühlt, oder nicht.

Für mich war und ist es immer schön, wenn ich meine Partnerin bei einem anderen Mann weiß und auch, dass sie mit einem Lächeln und befriedigt zurückkehren wird.

Details interessieren mich zwar auch, aber das gehört zur Intimsphäre des Anderen, deshalb erfahre ich da meist nicht so viel.

Entscheiden ist für mich, dass ich meine Partnerin liebe und somit möchte, dass es ihr wirklich rundum gut geht und wenn das durch einen anderen Mann (wie und warum auch immer) zu verbessern ist, dann um so schöner für mich.

Und genauso wichtig, dass sie mich auch liebt und meinen Körper begehrt ... ganz ... und nicht nur einen Körperteil von mir.

Auch dann noch begehrt, wenn vielleicht nicht alles so 100% passt ... egal ob nun im Aussehen oder in irgendwelchen Maßen ... zu dick, zu dünn, zu groß, zu klein (muss ja nicht auf das Genital beschränkt sein ...).

Und wenn man nun in einer "normalen" Beziehung" ist, dann würde ich doch meinen, dass Beide zumindest auch ähnliches denken ... also dass beide für den Partner nur das Beste wünschen.

Wenn dann etwas nicht passt, woran der Partner nicht einmal etwas ändern kann, dann sind entweder Verzicht, Trennung, oder heimlich "outsourcen" die Alternativen.

Da kann ich mich dann meinerseits nur schwer in "Normale" hineinversetzen ... denn ich möchte keine dieser Alternativen wählen müssen und das auch meine Partnerin nicht zumuten, da wählen zu müssen.

Dann lieber offen ausleben ...

Aber mir ist schon klar, dass einem dafür nicht Eifersucht, Neid, Besitzdenken, Verlassenangst, oder das eigene Selbstwertgefühl im Weg stehen dürfen.

Ich kenne solche (negativen) Gefühle im Zusammenhang mit Liebe nicht ... deshalb offen.

Das sollte aber jetzt als OT Beitrag auch gut sein ... mehr könnt Ihr gerne per PN mit mir diskutieren.

Zumm TE ... wenn er bei 16 x 3,7 von unterdurchscnittlich redet, dann sollte er mal die Pornos weglassen und in einen Swingerclub gehen.

Da bekommt er eine realistischere Vorstellung, was Durchschnitt bedeutet ... und auch welche Varianzen es da so gibt.

M)elCx77


Für mich spielt die Größe des Gliedes eine absolut nicht untergeordnete Rolle!

Sorry am Handy vertippt... ;-D

Für mich spielt die Größe des Gliedes eine absolut untergeordnete Rolle!

cLriechYarlxie


Also mein vaginaler Orgasmus wird durch den G-Punkt augelöst, dieser befindet sich zumindest bei mir in Fingerreichbweite.

Und jeder meiner Finger ist bestimmt kleiner als ein Schniedel.

cBriecUharlnixe


[[http://img001.superweb.de/woistdergpunkt/img/b1-r_p_150837_1_gplek_duits.gif]]

Yjola9ine


Okay also ich bin jetzt ganz ehrlich..

Ich finde es abturnend. Es macht mich nicht an und löst in mir Mitleid aus. Ich selber finde meine Reaktion völlig beschissen.. Aber ich kann es mir nicht erklären wieso das so ist.

Ich bin eigentlich gar nicht oberflächlich, aber da steht und fällt bei mir alles.

Genau wie bei einem ganz dünnen Penis mit Riesen Eichel oder einem Riesen Penis. Das finde ich genau so irritierend. Habe da keine Beziehung aufbauen können.

Ich denke, manche Frau (ganz ganz ganz sicher nicht alle, kenne so viele denen es total Hupe ist), legen da ein Augenmerk drauf, mein Ding sind Hände und Penis. Das muss beides passen. Und wenn nicht, dann fehlt mir die Anziehung.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH