» »

Frauen, erwartet ihr mindestens Durchschnitt beim Penis?

M+an>n)042


@ Hi Baumann73,

;-D you made my day.

@ alle anderen,

auch wenn mich Baumanns drei Antworten köstlich amüsiert haben, so verkenne ich doch nicht den Ernst der Lage. Ich bin jedoch der Meinung, dass hier alle Diskutiererei und sich das Argumente aufnehmen und widerlegen nichts bringt. Solange Flozino nicht bereit ist sich zu ändern wird sich auch nichts ändern. Der Satz: "Alles was du ändern kannst bist du selber." birgt zunächst mal eine schmerzliche Erkenntnis in sich. Es ist leicht eine Änderung des Außen zu fordern. Dann müssen die anderen ja was tun, selber kann man so bleiben wie man ist. Wenn man dann aber merkt, dass sich Außen nichts tut und immer das Selbe bleibt, dann beginnt man vielleicht doch mal an sich selber zu arbeiten. Wobei ich das gar nicht arbeiten nennen will, sondern eher experimentieren. Und vielleicht merkt man ja dann, dass dies der richtige Weg ist.

Ich traue mich ja fast kaum es hier zu sagen, weil es schon so oft und überall gesagt wurde. In dem Moment, in dem ich mich über etwas beschwere, bin ich Opfer. Das sagt ja schon der Ausdruck "sich beschweren". Das ist wie wenn ich eine Fußreise mache und mir am Wegesrand freiwilig einen großen Felsblock auflese und ab jetzt mit mir schleppe. Dann habe ich mich beschwert und entsprechend beschwerlich verläuft die Reise dann auch.

Wenn ich eine Fußreise mache und es leicht haben will, dann muß ich doch eher was abwerfen als was auflesen. Also kann ich doch auch mal anfangen zu überlegen, welchen Ballast ich abwerfen könnte.

Und ich behaupte nicht, dass das leicht ist. Ich habe jetzt nicht konkret dieses Problem, aber auch bei mir gibt es Dinge, wo ich mich gern beschwere. Aber dann muß ich mich eben selber an der eigenen Nase fassen nund sagen: Moment mal, da habe ich doch genau den Burschen am Wickel, der dafür verantwortlich ist. Schau mer mal, was wir da vielleicht ändern könnten. Ob's dann nicht besser läuft.

Hier ist ein Link zu einem Video in dem ein gewisser Hartmut Lohman schildert wie er aus seiner "Depessionsfalle" herausgekommen ist. So ab ungefähr der dritten Minute sagt er, dass er einfach mal so tut als ob etwas anderes stimmen würde als das, was er bisher geglaubt, bzw. erfahren hat. Ich finde das ist ein guter Weg. Nicht festgenagelt zu sein, sondern einfach mal probieren, ob nicht auch was anderes gehen/stimmen könnte.

In dem Video geht's um was ganz anderes. Ich möchte nur auf die eine Stelle hinweisen, wo er sagt, wie er vorgeht.

[[https://www.youtube.com/watch?v=QwujXOXVykc Videointerview mit Hartmut Lohmann]]

R@i0ffaxrd


Ich habe ein älteres Video von ihm gesehen, wo er noch keine Frau hatte. In dem Video hat er erklärt, dass er weiß, dass auf ihn eine wunderbare Frau in diesem Leben wartet. Und das bemerkenswerte ist, dass genau das eingetroffen ist

Und das ist noch nicht mal der Einzige. Das haben die alle nur geschafft weil sie "realistisch" waren ;-D

Die innere Einstellung macht's.

Amen!

Ansonsten hat dieser Faden bei mir intern den Arbeitstitel: "Peniskriege". Und ich bin gespannt wie lange diese noch geführt werden. Wobei ich gestehe, dass ich mit Riffard sympathiere.

Merci ;-)

Möge der Saft mit euch sein!

Hatte heute echt einen miesen Tag, schlecht geschlafen und sehr viel Stress. Dieser Satz jedoch hat mir den Tag versüßt hab gut gelacht, Danke dafür :)=

Ich finde Riffard mit seiner Motivation und vor allem mit seiner Erfahrung zu diesem Thema sehr wichtig hier. Und er hat die wahrscheinlich einzige Möglichkeit, die wir (klein bestückten) haben um irgendwie sexuell doch glücklich zu werden verstanden und lebt sie.

Das freut mich Mann. Das Ding ist ja, wenn man nach Aussage von Zacharias M geht und der Durchschnitt gar nicht stimmt (was schon sein kann, kenne mich da eh nicht so aus) dann stellt sich aber die Frage, woher weiß er oder überhaupt jemand auf diesem Planeten was klein, normal oder groß ist? Wenn es da gar keinen Richtwert gibt. Sollten die 14cm Durchschnitt jedoch stimmen, bist du tatsächlich nur 1,5cm darunter, das ist nicht mal ne halbe Eichel ;-D .

Zwei Dinge noch, wenn du es schaffst dich zu überwinden und dann mal mit einer Frau im Bett landest, sag oder frag NIE, NIE und nochmals NIE ob sie deinen Penis zu klein findet. Mach auch nicht den Eindruck du müsstest was kompensieren. Stell auch nicht der Orgasmus der Frau in den Mittelpunkt, sondern lass dich gehen und handle einfach aus der Situation heraus. Sex ist eben was sehr intimes, und glaube mir, Frau merkt ALLES wenn du nervös bist, dich übertrieben anstrengst oder einfach eine Technik nach der anderen anwendest nur um gut zu sein. Und wenn eines davon nicht klappt (der Punkt mit nervös vor allem) dann üben, üben und üben. Klingt einfach oder? Liegt daran das es auch einfach ist :)z

Und das hier noch, das habe ich gestern gefunden und gleich gespeichert, ist aus einem Forum. Da schrieb eine Frau folgendes:

"Wer hat eine glückliche Beziehung mit einem unterdurchschnittlich bestückten Mann?

Ich habe seit über 3 Jahren eine Beziehung mit einem verheirateten Mann. Am Anfang war er wirklich ein Schatz. Leider hat er aber von Anfang an Probleme wegen seiner Penisgröße. Für mich war unser Sex immer absolut perfekt. Ich wurde zuvor noch nie von einem Mann befriedigt. Leider glaubt er mir nicht und hat sich so in seinen Komplex verrannt das er schon öfters Schluss machen wollte. Meinen Vorgängerinnen war sein Penis immer zu klein. Darum denkt er alle Frauen wollen einen Großen, denn solch einer wäre ja ein Orgasmusgarant. Ich spürte bei seinen Vorgängern nicht so viel wie bei ihm, selbst wenn welche größer gebaut waren. Gibt es Frauen die ähnlich denken? Welche Frau führt eine glückliche Beziehung mit einem Mann der unterdurchschnittlich bestückt ist?

Als Antwort kam von jemanden:

"Wie groß ist der Penis denn? Länge und Durchmesser?"

Daraufhin die Frau:

"Exakt 12,8 x 4 cm. Für mich ist es ja perfekt. Aber er hat sich so darin verrannt, das er mir angeblich nicht das geben kann was andere mir gegeben haben. Dabei hat mich wirklich noch kein Mann vor ihm befriedigt.

Jetzt meint er ich Lüge ihn an, weil es ja laut phys. Gesetz nicht geht, das ich mehr bei ihm spüre als bei einem größeren.

Aber auch wenn ein Penis groß ist, gibt mir das rein und raus nichts, ich brauch mehr als das, um zum Orgasmus zu kommen. Aber er glaubt mir nicht. Denn dann wär ich ja die einzige Frau auf der Welt die so denkt."

Der Mann von dieser Frau erinnerte mich an dich Flo, darum hab ich es gespeichert. Der Typ hat einfach übel viele schlechte Erfahrungen gemacht, das er gar nicht mehr glaubt das es auch solche Frauen gibt. Wenn man den Faden allerdings weiterverfolgt schreiben noch einige das ihr Partner auch nur 13-14 paar mehr paar weniger haben. Natürlich ist das kein Beweis das dafür wie viele es von diesen Frauen gibt (muss ich dazu sagen, sonst bekommt Zacharias M wieder hohen Blutdruck). Aber ich denke du weißt was ich meine.

Das ist wie wenn ich eine Fußreise mache und mir am Wegesrand freiwilig einen großen Felsblock auflese und ab jetzt mit mir schleppe. Dann habe ich mich beschwert und entsprechend beschwerlich verläuft die Reise dann auch.

Schöne Metapher muss ich mir notieren ;-D Und natürlich völlig korrekt.

M[annx042


@ Riffard,

danke für die Lorbeeren, allerdings dieses Zitat:

Ich finde Riffard mit seiner Motivation und vor allem mit seiner Erfahrung zu diesem Thema sehr wichtig hier. Und er hat die wahrscheinlich einzige Möglichkeit, die wir (klein bestückten) haben um irgendwie sexuell doch glücklich zu werden verstanden und lebt sie.

Das freut mich Mann.

stammt nicht von mir.

EMhemaliger +Nutzer{ (#5726791)


@ Riffard

Ja den Tread kenne ich, scheint wohl ein Phänomen unter den Frauen zu sein die Treaderstellerin ;-D

Natürlich gibt es dann aber auch solche Kommentare in diesem Tread:

"Seine Frau sagt ja selbst zu ihm das ein Penis nicht groß genug sein kann."

"DA dies der erste Mann ist, mit der ich keine Löffelchenstellung praktizieren kann weil er zu kurz ist, gehe ich davon aus, dass es wirklich recht kurz ist und das sagt er ja auch selber. Unser Sohn hat auch einen kurzen Penis. Aber, damit hat ein Mann ein Leben lang zu tun,"

"Aber für mich ist auch die Länge relevant. Aus Erfahrung sage ich, dass es für mich persönlich, im Empfinden, sehr wohl einen Unterschied macht.

Ein Mann der unterdurchschnittlich gebaut wäre, käme für mich nicht in Frage. Hatte ich einmal und ich wäre damit auf Dauer nicht glücklich geworden, weil eben das Gefühl des Vollkommen- ausgefüllt-seins fehlte. Und das obwohl ich eine sehr gut trainierte Beckenbodenmuskulatur habe und laut Aussage meiner bisherigen Partner damit auch gut umgehn kann und eng gebaut bin."

////

RKiffaxrd


@ Mann042

Ich weiß, ist von Flo, hab nur verpeilt den Namen einzufügen.

R,iffanrd


Ja den Tread kenne ich, scheint wohl ein Phänomen unter den Frauen zu sein die Treaderstellerin

Wer weiß, wer weiß. Denke davon gibt schon genug, nur sehen die halt keinen Grund davon im Netz zu berichten. Ich und du wären auch nicht hier wenn wir nie unseren Penis gemessen hätten. Immer brav hinterfragen ;-)

Natürlich gibt es dann aber auch solche Kommentare in diesem Tread:

//"Seine Frau sagt ja selbst zu ihm das ein Penis nicht groß genug sein kann."

Jo, aber weißt was der falsch macht der Typ aus dem Forum? Anstatt der einfach die Frau die das sagt in die Wüste schickt und die nimmt die zufrieden ist bleibt er bei ersterer. Das mag nun arrogant klingen, aber manchmal muss man an sich selbst denken. Lieber dahin gehen wo du geschätzt wirst und nicht verurteilt für etwas wofür man nun mal nichts kann.

"DA dies der erste Mann ist, mit der ich keine Löffelchenstellung praktizieren kann weil er zu kurz ist, gehe ich davon aus, dass es wirklich recht kurz ist und das sagt er ja auch selber. Unser Sohn hat auch einen kurzen Penis. Aber, damit hat ein Mann ein Leben lang zu tun,"

Und woher weiß eine FRAU woran ein Mann sein ganzes Leben lang zu tun hat? Dachte die hätten keinen Penis, nun bin ich verwirrt ;-D Spaß beiseite, wenn du mal eine Frau hast für die alles passt, wirst du definitiv nicht mehr an dein Penis "Problem" denken, glaub mir. Und dieses "wenn sie dich liebt bleibt sie bei dir" kannst du auch gepflegt in die Tonne drücken. Sogar Affären, ONS und anderes klappt LOCKER mit deiner Größe. Selbstverständlich wirst du auch mal auf die Fresse fallen, na und? Als ob man bei anderen Dingen wie im Job, bei Freunden oder sonstigen Dingen nicht auch auf die Fresse fallen könnte. Du fällst sogar auf die Fresse wenn du 18cm in der Hose hast. Bei 18cm schreien halt 10 geil, geil, geil und die 11te schreit au, au, au. BTW die Löffelchen klappt tatsächlich nur mäßig, da gebe ich der Dame Recht. Kommt aber auch darauf an wie groß der Hintern ist :=o

Aber für mich ist auch die Länge relevant. Aus Erfahrung sage ich, dass es für mich persönlich, im Empfinden, sehr wohl einen Unterschied macht.

Tja ne Frau die nicht weiß wie eine Vagina funktioniert ;-D Vergleichbar mit einem Mann der nicht weiß was der Unterschied zwischen einen Fleisch und Blutpenis ist. Der Durchmesser macht es Flo. Das wird dir jede Frau die Ahnung hat bestätigen. Die Frau ist nach den ersten paar cm unempfindlich. Dort wird nur noch Druck war genommen. Dann noch die Tatsache das ein Klitoraler und ein Vaginaler Orgasmus das selbe ist, checken nur wenige. Der G-Punkt ist eigentlich die Klit, denn die verläuft innen weiter. Ergo: Egal ob von innen oder außen stimuliert, das Ergebnis bleibt das selbe. Es ist höchstens Kopfsache, was sowieso 90% ausmacht.

Ein Mann der unterdurchschnittlich gebaut wäre, käme für mich nicht in Frage. Hatte ich einmal und ich wäre damit auf Dauer nicht glücklich geworden, weil eben das Gefühl des Vollkommen- ausgefüllt-seins fehlte. Und das obwohl ich eine sehr gut trainierte Beckenbodenmuskulatur habe und laut Aussage meiner bisherigen Partner damit auch gut umgehn kann und eng gebaut bin

Uf, das ist doch schon ein alter Käse. Da reicht ein Satz. Wenn der eine schlecht war, sind es alle die etwas kleiner bestückt sind? Ich denke wohl kaum. Auch bei den großen gilt es, nur weil einer denkt seine 20cm wären alles was er braucht heißt es nicht das der nächste mit 20cm durchaus Ahnung davon hat was er macht.

Noch was, hör auf über solche Dinge zu lesen, das war der erste Schritt den ich machte, hilft schon mal viel. Pornos falls du schaust ausmachen und selten bis gar nicht konsumieren (schaue nur noch Lesben, da bin ich dann nur noch frustriert wenn die Klit größer als mein Penis ist, also selten) ;-D Bisschen Spaß muss sein^^. Und wenn du dich nicht halten kannst und doch wieder das Netz durchforstest dann hinterfrage alles. Analysiere das was du liest, du wirst dadurch sehr schnell merken das du egal ob du positive oder negative Beiträge liest auf keinen Draht kommst. So ging es mir damals. Endresultat: Du gehst automatisch raus und willst es selber raus finden was Sache ist, und da willste hin.

j#ust_l=ookixng?


Und er hat die wahrscheinlich einzige Möglichkeit, die wir (klein bestückten) haben um irgendwie sexuell doch glücklich zu werden verstanden und lebt sie.

Verdammt noch mal, das ist ein Problem mit einem Mikropenis, aber nicht mit 12cm. Mit 12cm könntest du einfach Sex haben, ohne lange darüber nachzudenken.

Rvijffaxrd


Verdammt noch mal, das ist ein Problem mit einem Mikropenis, aber nicht mit 12cm. Mit 12cm könntest du einfach Sex haben, ohne lange darüber nachzudenken.

Du hast natürlich Recht, aber es denkt eben nicht jede Frau wie du. Aber genau davor hat er Angst, auf eine zu stoßen die ihn ablehnt. Und genau die Angst gilt es zu überwinden. Das 12 optisch nicht sonderlich viel hermachen (Ansichtssache) aber praktisch durchaus spitzen Leitungen erbringen können steht ja außer frage.

K`urxt


BTW die Löffelchen klappt tatsächlich nur mäßig, da gebe ich der Dame Recht. Kommt aber auch darauf an wie groß der Hintern ist :=o

Meine Freundin und ich lieben Löffelchen, aber viel Bewegung ist dabei nicht drin ... weil gleich draußen ... soweiso, weil bei mir immer schnell die Erektion nachlässt ... muss aber ja auch nicht das große "Rammeln" sein, es kann extrem erregend und befriedigend sein, wenn man sich nur langsam und wenig ... dafür aber sehr bewußt bewegt.

Auch bei den großen gilt es, nur weil einer denkt seine 20cm wären alles was er braucht heißt es nicht das der nächste mit 20cm durchaus Ahnung davon hat was er macht.

Auch das habe ich schon geschrieben ... eine Erfahrung meiner Frau ... viele dieser überdurchschnittlich bestückten Herren, waren der Meinung, sie wären "der Bringer" ... waren aber leider "eine Niete".

Und wenn es tatsächlich (so viele) Frauen gibt, die allein wg. der Größe, schon bei der Optik in Extase fallen, wen wundert es, wenn der Mann keine Erfahrung damit hat, wie man eine Frau "beglückt", wo der Grad von Wow nach Au extrem schmal ist.

Ich hatte vielleicht das Glück, dass ich mir über meine Maße nie Gedanken gemacht habe, ich bin aus anderen Gründen bei den Frauen gescheitert ... aber da musste ich auch einen ähnlich "steinigen" Weg gehen, bis ich irgendwann einfach den Entschluss gefasst habe, dass ich mich trotz einer ganzen Korbsammlung (man hätte ein Geschäft damit eröffnen können) nicht davon abhalten lasse, mich weiterhin zu verlieben.

Aber dann nicht versuchen jemand Anderer zu sein ... irgendwelches Gehabe von Anderen "nachahmen", die scheinbar mehr Erfolg bei Frauen haben ... sondern einfach ich zu sein ... und wer mich so nicht mochte, der hat mich Anders erst gar nicht verdient.

Das "einfach" beim Entschluss war tatsächlich so einfach bis zur Umsetzung war dann allerdings auch noch ein bisschen Weg zu gehen ...

Denn der einzige Garant für Misserfolg bei Frauen ist ... den Frauen aus dem Weg zu gehen, um keinen Korb zu kassieren.

R@iffaxrd


Meine Freundin und ich lieben Löffelchen, aber viel Bewegung ist dabei nicht drin ... weil gleich draußen ... soweiso, weil bei mir immer schnell die Erektion nachlässt ... muss aber ja auch nicht das große "Rammeln" sein, es kann extrem erregend und befriedigend sein, wenn man sich nur langsam und wenig ... dafür aber sehr bewußt bewegt.

Hast du mal Penisringe probiert? Weil eine Erektion an sich bekommst du ja, vielleicht helfen die Ringe die zu halten. Weiß nicht wie alt oder ob du anderweitige Probleme hast die das verursachen aber mal Viagra getestet? Ich selbst noch nicht aber jede Menge dazu gehört. Muss man ja nicht ständig dann nehmen weil läuft ja auch so bei euch, aber ab und an mal, nur ein Vorschlag.

Auch das habe ich schon geschrieben ... eine Erfahrung meiner Frau ... viele dieser überdurchschnittlich bestückten Herren, waren der Meinung, sie wären "der Bringer" ... waren aber leider "eine Niete".

Ist nicht selten der Fall. Auch hier sollte man hinterfragen warum das so ist. Ich denke wirkliche "Großschwanzträger" sind nicht all zu häufig und bilden sich auf Grund dessen da sie ja relativ selten sind einiges ein. Kein Wunder, werden ja auch von Männern und von Frauen bewundert wenn der erst mal 20cm+ auspackt.

Ich hatte vielleicht das Glück, dass ich mir über meine Maße nie Gedanken gemacht habe, ich bin aus anderen Gründen bei den Frauen gescheitert ... aber da musste ich auch einen ähnlich "steinigen" Weg gehen, bis ich irgendwann einfach den Entschluss gefasst habe, dass ich mich trotz einer ganzen Korbsammlung (man hätte ein Geschäft damit eröffnen können) nicht davon abhalten lasse, mich weiterhin zu verlieben.

Sehr schön das freut mich für dich.

Aber dann nicht versuchen jemand Anderer zu sein ... irgendwelches Gehabe von Anderen "nachahmen", die scheinbar mehr Erfolg bei Frauen haben ... sondern einfach ich zu sein ... und wer mich so nicht mochte, der hat mich Anders erst gar nicht verdient.

Erfolg ist relativ ich finde jemand der eine schöne Beziehung führt die Beziehung pflegt, am laufen hält und dafür sorgt das es harmonisch bleibt hat mehr drauf als jemand der jede Woche 5 Weiber flach legt. Beim Rest kann ich einfach nur Amen sagen :)z

Denn der einzige Garant für Misserfolg bei Frauen ist ... den Frauen aus dem Weg zu gehen, um keinen Korb zu kassieren.

So ist es.

K-urt


Hast du mal Penisringe probiert?

Na sicher ... ich schrieb aber auch hier im Thread schon darüber ... aber der ist ja inzwischen recht lang ... und eigentlich schon zum Universalthread über alles Mögliche ausgewachsen.

Ich mache mir allerdings auch kein "Problem" daraus, es gibt Tage, da kann ich die Erektion auch so ganz gut halten ... und meine Partnerin kann auch eine nicht so harte Erektion durchaus bis zum Orgasmus bringen ...

Weiß nicht wie alt oder ob du anderweitige Probleme hast die das verursachen aber mal Viagra getestet?

Da mich Penetration schon immer mehr beruhigt, als erregt liegt es wohl nicht am Alter (52) ... es ist ehr eine "Laune der Natur" ... die Evulotion "probiert" ja ständig rum und nicht alles ist eine Verbesserung ... im Gegenteil, Verbesserungen dürften wohl die absolute Ausnahme sein ...

Über entsprechende Medikamente habe ich natürlich auch schon nachgedacht, aber aus diversen Gründen noch nicht genutzt bzw. probiert.

Ich bin nicht der Meinung, dass mein Körper auf "Befehl" zu funktionieren hat oder jede Technik immer und jeder Zeit abrufbar sein und zu einem Orgasmus führen muss.

In entsprechenden Threads schreibe ich dazu auch immer dasselbe, was ich selber lebe ... es heißt nicht ohne Grund Liebesspiel ... es ist ein Spiel und man muss einfach das genießen, was einem Spaß macht, statt auf das zu schauen, was (vielleicht temporär) nicht geht.

BJaumeanxn73


So Jungs, ich hab wohl zu viel Zeit grad und hab was für euch ergoogelt:

[[https://www.youtube.com/watch?v=pH-BIVbMM5s]]

Also wer meint, mit 12,5 cm hätte er keine Chance bei Frauen, was sollen diese armen Kerle dann sagen? Falls die Penisgröße vererbt wird, frag ich mich, wie konnten die gezeugt werden?

m|is7tymokuntains


@ flozino:

Tu dir wirklich den Gefallen und arbeite an deiner Einstellung zu diesem Thema, nimm dir ein Beispiel an Riffard, ich finde er geht genau richtig an die Sache ran :)^ :)= Und du siehst ja, dass er damit Erfolg hat und mit sich und seinem Leben zufrieden ist.

Zacharia M hingegen wirkt auf mich einfach nur total verbittert und das macht ihn in meinen Augen sehr unsympathisch (was absolut nicht förderlich ist, Frauen von sich zu überzeugen).

ja bin ich, meinen Körper trainiere ich, weils mir Spaß macht und ein toller Ausgleich zum Alltag ist und ich fühle mich gut damit.

Meine Art finde ich auch gut, andere auch, wenn ich dabei bin wird auf jeden Fall immer viel gelacht

Das klingt doch sehr gut, finde ich! :)z Du kannst da ruhig mehr auf dich vertrauen und darauf aufbauen! An dir ist alles gut, so wie es ist! Du musst nur daran glauben! @:)

Z/achRariaps M


29.12.15 10:32

Zacharia M hingegen wirkt auf mich einfach nur total verbittert und das macht ihn in meinen Augen sehr unsympathisch (was absolut nicht förderlich ist, Frauen von sich zu überzeugen).

mistymountains

Wo wirke ich verbittert?

Das ich auf dich unsymphatisch wirke, hat genau welchen Effekt auf die Frauen die ich kennen lerne?

Wo überhaupt will man in diesem Faden ständig meinen, mich und meine Einstellung rauslesen zu können?

Genau, nur zwischen den Zeilen.

Zwischen den Zeilen schreibe ich aber bewusst nicht.

Wenn ich darum bitte, dass man dann mal begründet und aufzeigt, wo das alles stehen soll, dann kommt nix.

Ich habe nicht die gleiche Einstellung wir Riffard?

Hä? Wo bitte soll das stehen? Wo ist meine Einstellung anders?

%:|

R\iffasrd


Na sicher ... ich schrieb aber auch hier im Thread schon darüber ... aber der ist ja inzwischen recht lang ... und eigentlich schon zum Universalthread über alles Mögliche ausgewachsen

Jop, ist wirklich schon sehr lange das ich alle Seiten las, da blieb das nicht hängen.

Ich bin nicht der Meinung, dass mein Körper auf "Befehl" zu funktionieren hat oder jede Technik immer und jeder Zeit abrufbar sein und zu einem Orgasmus führen muss.

So ist es, und das sage ich als 24 Jähriger, immer und alles und zu jeder Zeit klappt halt nicht, schon gar nicht auf Befehl.

@ Flo

Da fällt mir noch ein schönes Zitat ein: "Wenn 1 Million Menschen die selbe Lüge erzählen, wird es dadurch trotzdem nicht wahr." Damit will ich sagen wenn du mal negativ auf Grund deiner Länge ankommst heißt das zwar nicht das die Frau lügt, aber eben nur das es für SIE nichts ist.

@ Zacharias M

Alle sind Gleich und gleich viel Wert?

Naja sei mir nicht böse aber wer sowas schreibt? Natürlich sind nicht alle gleich, aber gleich viel Wert schon. Der Wert eines Menschen wird doch nicht an körperlichen Dingen festgemacht, sondern an seinen Handlungen.

Wo überhaupt will man in diesem Faden ständig meinen, mich und meine Einstellung rauslesen zu können?

Genau, nur zwischen den Zeilen.

Zwischen den Zeilen schreibe ich aber bewusst nicht.

Du bringst hier doch deine Meinung zum Vorschein oder etwa nicht? Und die kommt ja nicht irgendwoher, sondern ist ja von Erfahrungen und der Persönlichkeit/Einstellung abgeleitet, wieso wundert dich dann das du auf einige eben verbittert und unsympathisch wirkst?

Ich habe nicht die gleiche Einstellung wir Riffard?__

Hä? Wo bitte soll das stehen? Wo ist meine Einstellung anders?

Ich weiß ja nicht ob es dir bewusst ist aber du hast meine Beiträge auf der vorherigen Seite wahrlich auseinander gepflückt und versucht überall ein Gegenargument zu bringen bzw meine ins lächerliche zu ziehen. Nun überlege mal woran das liegen könnte das man denkt du wärst anderer Meinung bzw hättest eine andere Einstellung auch wenn du es nirgendwo geschrieben hast.

Möchte aber nicht wieder ewig mit dir diskutieren, ist schon okay so.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH