» »

Frauen, erwartet ihr mindestens Durchschnitt beim Penis?

R'ifxfard


@ Baumann73

Also es gab da Studien von Kinsey, Profamilia, die per Umfrage und Selbstmessung mit Messanleitung gemacht wurden. Manche halten die Durchschnittsangaben aus Selbstmessungen für etwas zu hoch, da die Probanden geneigt sind, etwas mehr abzulesen oder das Lineal in das Bauchfett drücken.

Ins Bauchfett drücken nennt man auch die "Bone pressed" Methode und ist sogar die einzig richtige Methode um die Wahre Größe raus zu finden die man hat. Wenn man sehr dick ist, ist das sogar "fair", denn würde man abnehmen hätte man sowieso die Größe die man auch hat wie wenn man das Fett wegdrückt. Ich selbst habe 14cm, 2cm sind durch Fett am Schambein verdeckt, sprich 12cm sieht man und sind nutzbar. Würde ich abnehmen wären es eben 14cm, also durchaus ist die Bone pressed keine schummel Methode, sondern die einzig echte.

@ Flozino

Also runter vom Karussel ... weg mit Statistiken und rein ins wahre Leben ... mach Deine eigene Feldfoschung.

Ja, das ist das, was das einzig sinnvolle ist. Ich hoffe ich bekomme das mal umgesetzt.

Klar schaffst du das. Und wenn du auf die Schnauze fällst dann ist es halt so. Dann probierst du es nochmal und nochmal.

B>revFixs7


Also, wenn das ein Zufall war...

So, lasst es krachen, heute Abend:

[[https://www.youtube.com/watch?v=wqGNQXIh9wI]]

Baumann73

...dann war das echt ein Spitzen Zufall und wurde auch zur rechten Zeit dokumentiert...wenn die Abschüße bzw der Verlauf der Raketen von Boden aus so geplant war - Respekt.

Und wenn es nur mit irgendeinem Animationsprogramm hingetrickst wurde - sieht trotzdem gut aus...

:)D

K&u,rt


Nachtrag zum Thema Pumpe ...

Ich habe jetzt mal das Rohr gemessen, weil mir das etwas suspekt war.

Es ist (anders als auf der Verpackung angegeben) "nur" 18cm bis zum Ventil.

Und ich habe jetzt mal etwas Anderes als "Penisring" benutzt ... weniger dehnbar als Silikon, aber nicht so starr, wie Metall.

Es ist eine Art Nylonband, ca. 4mm stark ... dadurch ist es stufenlos anpassbar, und man kann es schnell abnehmen, wenn etwas unangenehm ist.

Damit ließ sich dann ein Teil des Effekts tatsächlich erhalten ... für ca. 5 - 10min ...

Es lohnt sich sicher, damit mal ein wenig zu spielen (natürlich vorsichtig, man möchte sich ja nicht verletzen) ... und vielleicht hilft es ja schon etwas selbstsicherer zu werden.

ExmQotjiso.nxale


Der Durchschnittswert von 13,2 cm, dabei bis vor den Knochen gedrückt bei der Messung, halten einige hier für unrealistisch niedrig.

Mir kommt das schon realistisch vor :)z So für den Durchschnittsmann.

Alles über 15 cm ist mir persönlich eh schon eher zu groß... :-/

Naja |-o & gN8,

p2apipel\ 6x0


Über manche Kommentare kann man doch nur schmunzeln.

Ist das nicht eigentlich egal? Wenn man sich den männlichen Partner ausgesucht hat, dann hat man sich doch auch seinen Penis mit ausgesucht, es geht ja nicht anders.

Ob der nun riesig ist, oder mickrig ist, ändern kann man es doch nicht. Ob man dann damit zufrieden ist, steht auf einem anderen Blatt Papier.

Ich persönlich stehe nicht so auf riesen Apparate. Bin sehr zufrieden, was mein Mann zu bieten hat.

Rzi#ffrard


Der Durchschnittswert von 13,2 cm, dabei bis vor den Knochen gedrückt bei der Messung, halten einige hier für unrealistisch niedrig.

Mir kommt das schon realistisch vor :)z So für den Durchschnittsmann.

Das liegt daran das Frauen sich mindestens um 3cm verschätzen :-p

Ist das nicht eigentlich egal? Wenn man sich den männlichen Partner ausgesucht hat, dann hat man sich doch auch seinen Penis mit ausgesucht, es geht ja nicht anders.

Naja, den Penis sieht Frau ja nicht gleich. Man könnte meinen das ist alleine ein Nachteil für die Frau, aber nein, das ist auch einer für uns Männer, warum? Wenn man die Penislänge wodurch auch immer (seid kreativ ;-D ) sehen könnte und Frau DENNOCH sich auf uns einlässt würden wir wissen "Jop, der Frau passt das". Wenn man aber nun GLAUBT man sei zu klein oder zu groß bestückt und Frau mag einen und es kommt zum Sex ist immer noch eine "böse" Überraschung möglich, weißte? Nach dem Motto: Ohh der Mann ist so toll, und zack packt er 7cm aus ;-D oder eben zack 25cm, ein halber Unterarm, dann ist aber Ende im Gelände.

Generell kann ich JEDEM MANN empfehlen Porno Konsum auf das minimalste herunterzufahren, am besten ganz. Es reicht nicht zu wissen das es gecastet Darsteller sind, das Unterbewusstsein nimmt dennoch eine verzerrte Realität durch sehr hohen Konsum war. Könnt ihr nachlesen und ich habe es selbst festgestellt. Man wird abgestumpft, Erektionsprobleme, verzerrte Realität, normaler Sex dann kaum noch befriedigend usw. Will hier nicht auf Moralapostel machen, Pornos haben ihre Daseinsberechtigung (Ansichstssache) aber zu viel davon ist definitiv schädlich ohne das man es merkt. Würde sogar soweit gehen das Diskussionen dieser Art um ein vielfaches weniger vorhanden wären gäbe es keine Pornos.

G&riessPpuddixng


Leute, arbeitet an Eurem Selbstbewusstsein.

Dann könnt Ihr Pornos schauen ohne Minderwertigkeitskomplexe und mit den Frauen klappt's gleich viel besser.

E=hemfaligJer =Nutzery (#5767x91)


Leute, arbeitet an Eurem Selbstbewusstsein.

Selbstbewusstsein bringt einem ja der Frau nicht das "Füllegefühl", was eben viele Damen möchten, vorallem die, die das schonmal hatten.

Ich habe in den letzten Tagen viel mit Frauen geschrieben, und erfahren, dass die meisten schon möchten, dass der Penis "das höchste der Gefühle" beim Sex sein sollte.

Das ist laut Aussage einiger auch der Grund, warum extra kleine Dildos (3-3,5cm Durchmesser) gekauft werden, um beim Sex dann nicht vom Gefühl "enttäuscht" zu sein.

Durchschnittliche Penisse (14/15cm) wären noch OK, haben aber nicht die Wirkung wie überdurchschnittliche, vorallem überdurchschnittlich dicke Penisse. Da muss dann eben die Hand/Zungen-arbeit auch gut sein auf Dauer. Fast alle hatten schon erfahrungen mit kleinen Penissen um die 12cm, doch auf Dauer hatte ihnen meist was gefehlt und dann wurde die Beziehung eben beendet, mit Aussagen wie "wir haben zu unterschiedliche Ansichten", "Wir haben uns auseinander gelebt" usw..

Eine hat heraus gefunden, dass man auch mit einem durchschnittlichen Penis guten Sex haben kann, wenn der Mann daran passt.

Die Damen waren nicht aus Sex-foren und nicht übermäßig sexuell "ausgeflippt".

Ist das nicht eigentlich egal? Wenn man sich den männlichen Partner ausgesucht hat, dann hat man sich doch auch seinen Penis mit ausgesucht, es geht ja nicht anders.

Die meisten Frauen machen bevor es ernster wird wohl eine "Probefahrt".

Und nein, es ist nicht egal, man hört/liest ja oft von Frauen, die dachten, dass Liebe reicht, aber dann eben doch merken, sexuell reicht das eben nicht.

Klu-rt


Willkommen in der nächsten Runde ...

Gyriesspu{ddinxg


Willkommen in der nächsten Runde ...

:-)

@ Flozino,

das Selbstbewusstsein hilft Dir, dass es Dir egal ist ob einer Frau Dein Penis, Nase oder sonstwas nicht gefällt. Wenn Dir soeine über den Weg läuft, warum gibst Du Dich dann mit ihr ab? Die könnten mir den Buckel runter rutschen.

Miann0x42


@ Flozino,

Ich habe in den letzten Tagen viel mit Frauen geschrieben, und erfahren, dass die meisten schon möchten, dass der Penis "das höchste der Gefühle" beim Sex sein sollte.

gut die meisten möchten das. Die meisten heißt aber nicht alle. Was machst du mit den anderen? Schreibst du mit denen weiterhin? Wo ist denn das Problem? Mit denen könntest du doch problemlos eine Beziehung eingehen. Wenn du eine Frau findest, die dich so akzeptiert wie du bist und du mit dieser Frau glücklich zusammen bist, dann können dir doch die restlichen Penisse dieser Welt und auch die restlichen Frauen mit ihren Ansprüchen an Penisse egal sein.

Ich habe eine Glatze. Wenn ich denn nun wollte, dann könnte ich auch einen Heul-Thread über die Schlechtigkeit der Frauen, bzw. deren Anforderungen an das männliche Haupthaar, starten. Weil mit Glatze bin ich auch ruckzuck bei so und so viel Frauen sofort raus aus dem Beuteschema. Aber was soll's. Mach ich mir keinen Kopp drum. Vor lauter Gedankenmacherei um meine Glatze, käme ich gar nicht mehr zum Finden der Traumfrau.

Kennst du den Satz: "Die Energie folgt der Aufmerksamkeit."?

Das bedeutet so viel, dass jeder Mensch das erlebt worauf er seine Aufmerksamkeit richtet. Wenn du also deine Aufmerksamkeit darauf richtest, dass du wg. deinem, meinetwegen leicht unterdurchschnittlichen, Penis von Frauen abgelehnt wirst, dann wirsr du genau das erfahren.

Da wäre es doch schlauer zu sagen: Ok, mein Penis ist etwas kleiner als der Durchschnitt, aber ich liebe ihn. Und hey, jetzt beginnt das Abenteuer der Suche nach einer Frau die ihn genauso liebt wie er ist.

R5iffBarxd


Willkommen in der nächsten Runde ...

;-D Du sagst es.

@ Flozino

Du musst langsam mal lernen du hinterfragen.

Selbstbewusstsein bringt einem ja der Frau nicht das "Füllegefühl", was eben viele Damen möchten, vorallem die, die das schonmal hatten.

Das ist schlicht und ergreifend falsch. Klar gibt es solche, aber kenne mittlerweile genug Frauen die DEFINITIV NICHT groß mögen, solche Dinge sind Vorlieben, begreife es mal.

Ich habe in den letzten Tagen viel mit Frauen geschrieben, und erfahren, dass die meisten schon möchten, dass der Penis "das höchste der Gefühle" beim Sex sein sollte.

Mit wie vielen? 5? 10? 20? Und das soll uns und vor allem dir nun was sagen? Und "das höchste Gefühl der Penis sein sollte" ... Und wo steht da nun dabei das es ein großer sein muss? Vielleicht reichen deine 12cm ja. Hinterfragen...

Durchschnittliche Penisse (14/15cm) wären noch OK, haben aber nicht die Wirkung wie überdurchschnittliche, vorallem überdurchschnittlich dicke Penisse.

Und woher weißt ausgerechnet du das? Soweit ich weiß bist du Hetero bekommst also andere Schwänze nicht zu Gesicht, höchstens beim FKK/Sauna, und da sind sie schlaff. Das du mit Frauen so offene Gespräche führst kauf ich dir auch nicht ab, sorry. Deine Schlussfolgerungen hast du alleine aus dem Netz, wo irgendwelche irrelevanten Spasten Medien das sagen. Die sind noch irrelevanter als meine Socken.

Da muss dann eben die Hand/Zungen-arbeit auch gut sein auf Dauer.

Uff, du bist echt ein schwerer Fall mein Freund. Wenn du denkst das ein großer Lümmel alles andere ersetzt dann solltest du dir weniger Sorgen um deinen Penis machen sondern mehr um deine "Bett-Skills" bzw überhaupt mal Sex haben, mir scheint du bist Jungfrau und von Pornos übersättigt. Anders kann ich mir das mittlerweile nicht mehr vorstellen.

Fast alle hatten schon erfahrungen mit kleinen Penissen um die 12cm, doch auf Dauer hatte ihnen meist was gefehlt und dann wurde die Beziehung eben beendet, mit Aussagen wie "wir haben zu unterschiedliche Ansichten", "Wir haben uns auseinander gelebt" usw..

Man beachte "fast alle" ;-D Flo ich glaube mittlerweile echt das bei dir nur noch ein Psychologe hilft, alles andere macht keinen Sinn mehr leider.

Eine hat heraus gefunden, dass man auch mit einem durchschnittlichen Penis guten Sex haben kann, wenn der Mann daran passt.

Ja was du nicht sagst, wär nun keiner von alleine drauf gekommen. Das Ding ist nur, das es nicht "eine" Frau ist die so denkt sondern sehr, sehr viele, genauso wie sehr, sehr viele das Gegenteil denken. Also gilt es von diesen sehr, sehr vielen die eben denken das ein "kleiner" auch super ist eine abzukriegen wo wir wieder bei deinem Problem wären. Merkst du was? Wir drehen uns im Kreis, bzw du.

Die Damen waren nicht aus Sex-foren und nicht übermäßig sexuell "ausgeflippt"

Tja was du nicht sagst. Ich bin btw auch in einem Erotikforum unterwegs. Kann dir gerne Link per PM schicken, wirst zwar wenig mit anfangen können weil für Österreich aber um ein bisschen zu lesen vielleicht? Dort wirst du nämlich sehr schnell merken das es sogar Frauen gibt die EXPLIZIT kleine sucht oder eben Durchschnitt. EXTRA angibt weil sie groß nicht mag, aber nene, alles Illusion.

Die meisten Frauen machen bevor es ernster wird wohl eine "Probefahrt".

Jop, in deiner Fantasie läuft das so, aber nicht in der Realität. Wenn eine Frau sich in dich verliebt, deine Art faszinierend findet dann nimmt sie dich egal welche Größe, solange keine Extreme in beide Richtungen (selbst da gibts Ausnahmen). Und DU fällst in keines dieser beiden Extreme, auch wenn du das nicht glauben willst.

Und nein, es ist nicht egal, man hört/liest ja oft von Frauen, die dachten, dass Liebe reicht, aber dann eben doch merken, sexuell reicht das eben nicht.

Und? Wie viele sind das wenn man brav recherchiert im Netz? Man kommt vielleicht großzügig gerechnet an die 100 Beiträge dieser Art, was sagt uns das? Genau, 100 Frauen haben ihren Typen verlassen weil er zu klein war. Das ist alles, mehr sagt uns das nicht. Diese Typen sind btw zu beglückwünschen, denn so haben sie die Chance eine zu finden die sie lieben wie sie sind.

@ Griessbudding

Leute, arbeitet an Eurem Selbstbewusstsein.

Dann könnt Ihr Pornos schauen ohne Minderwertigkeitskomplexe und mit den Frauen klappt's gleich viel besser.

Das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun. Also Selbstbewusstsein (du meinst übrigens Selbstvertrauen, aber Klugscheißer-Modus *off ]:D ) und Pornos. Es geht um das Unterbewusstsein, das können wir gar nicht steuern. Es geht noch nicht mal zwangsweise um Peniskomplexe. Sondern um eine Überreizung die bei zu hohen Konsum DEFINITIV bewirkt wird. Da kann mir keiner das Gegenteil erzählen, das ist tatsächlich, selten in diesem Faden, FAKT. Mir ist schon klar das immer Leute um die Ecke kommen die auf cool machen und sagen "Ach gucke 14 Stunden täglich und läuft bei mir".

das Selbstbewusstsein hilft Dir, dass es Dir egal ist ob einer Frau Dein Penis, Nase oder sonstwas nicht gefällt. Wenn Dir soeine über den Weg läuft, warum gibst Du Dich dann mit ihr ab? Die könnten mir den Buckel runter rutschen.

Amen! Wird nur leider an Flo wie immer vorbeigehen was ich schade finde. Habe hier Romane verfasst um ihm die Augen zu öffnen, so das er eventuell sich mal traut aber wird nichts.

K9u'rt


Ich habe eine Glatze

Was heißt Glatze ... ich habe Glatze, Bauch, Brille, bin unterdruchschnittlich groß und (wie der TE) unterdurchschnittlich bestückt und zu allem Überfluss auch nicht bereit treu zu sein ... weder sexuell noch emotional (ich empfinde polyamor)

Ich habe schon mit so vielen Fraun darüber gesprochen, aber die meisten (eigentlich fast alle) wollen einen sportlichen Mann, der größer ist als sie und natürlich treu ist ... und (wie Flozino ja zu berichten weiß) einen mindestens durchschnittlichen Penis vorzuweisen haben.

[Ironie an]

Ich werde wohl nie eine Frau finden, ich schaffe es nicht einmal bis ins Bett, ich werde schon vorher "ausgemustert", weil die meisten meiner "Unzulänglichkeiten" ja alle schon beim 1. Date zu sehen sind. ... Das Leben ist so ungerecht *heul*

[Ironie aus]

Ich kann mich Mann042 nur anschließen (bzw. habe genau das von Anfang an geschrieben) ... und hier gibt es auch genug Meldungen von Frauen (was Flozino ja besonders wichtig war, weil ja nur die eine relevante Meldung dazu abgeben können), die auch genau das schreiben ...

Aber Flozino will einfach heulen und jammern und sein "Misserfolgsgeheimnis" hegen und pflegen.

[Ironie an]

Deshalb ... "Steigen Sie ein und seien Sie wieder dabei ... noooooch eine Runde auf dieser super Attraktion ... der rasanten Fahrt über Tiefen und Tiefen ... hier in diesem Teufelskreis ...

[Ironie aus]

Fakt ist, trotz der denkbar schlechten Bedingungen habe ich schon mehrere Partnerinnen gefunden ... teilweise habe ich sogar mehrere Beziehungen gleichzeitig geführt.

Das Leben ist zwar manchmal nicht leicht, aber wirklich verloren hat nur der, der aufgibt ...

lXord-ppalinuxs


Ich glaube auch nicht, dass der Threadersteller auch nur ansatzweise mit Frauen geredet hat. Weil das was er da hat ist ja schon fast ne Obsession und ganz ehrlich: Wenn mich eine Frau fragen würde, ob sie zu dick sei oder ihre Brüste zu klein, würde ich beim ersten Mal noch nein sagen und sagen alles in Ordnung (was in 99,9 % der Fälle nicht mal gelogen ist, da mir das selber recht egal ist), aber nach dem fünften Mal oder wenn es ständig kommt, würde ich klar das sagen, von dem ich weiß dass sie es nicht hören will (Freundin ausgenommen). Einfach weil es mich selber tierisch ankotzt wenn ich immer die gleichen Fragen ständig gefragt werde. Weil ich habe dann das Gefühl, dass meine Meinung nicht ernst genommen wird, also kann ich auch was sagen womit ich dann Ruhge habe. Nämlich das, was den Gegenüber verletzt/verunsichert... Denn niemand gibt sich die Blöse und fragt dann noch einmal nach.

Nicht dass ich das wirklich oft gemacht habe, aber ich kann mir gut vorstellen, dass genügend Frauen diese Frage der Männer öfter zu hören bekommen und dementsprechend genervt sind. Im übrigen muss ich zugeben dass ich in Foren, wo es primär nicht um Medizin oder den Körper geht, bei anderen Themen wie "Wie wichtig ist dir die Körpchengröße/das Gewicht/etc?" auch nicht die Wahrheit sagen würde. Weil damit geht man in Diskussionen eh nur unter, weil andere lauter sind.

RDiff[a~rd


Im übrigen muss ich zugeben dass ich in Foren, wo es primär nicht um Medizin oder den Körper geht, bei anderen Themen wie "Wie wichtig ist dir die Körpchengröße/das Gewicht/etc?" auch nicht die Wahrheit sagen würde. Weil damit geht man in Diskussionen eh nur unter, weil andere lauter sind.

lord-palinus

Heißt nun was? Das dir große Titten wichtig sind und du nur alle anlügst das dies nicht der Fall ist oder andersherum?

Ich kann das unter/überdurchschnittlich langsam auch nimmer hören. Es gibt ja echt von jedem Schwachsinn eine Studie die belegt was Durchschnitt ist. Sogar wie oft Mensch furzt... Da bin ich übrigens auch unterm Schnitt ;-D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH