» »

Frauen, erwartet ihr mindestens Durchschnitt beim Penis?

Keurxt


Falsch! Ich bin fest davon überzeugt, dass ich mit großem Penis Frauen und Sex deutlich lockerer und entspannter entgegen stehen würde!

Na dass Du Dein Selbstbewußtsein alleine an der Größe festmachst, das haben wir schon alle begriffen ... und damit ist Deine Aussage natürlich richtig ...

Was allerdings nicht richtig ist, dass man genauso mit Selbstbewußtsein und kleinen Penis bei den Frauen punkten kann.

Auch das Feedback der Damen würde deutlich besser ausfallen, so gibt es in der Regel ja gar keines aus Höflichkeit.

Kein Feedback ist sicher nicht automatisch eine stumme Beileidsbekundung ... es sei denn man möchte das immer genau so verstehen ... und das scheint ja bei Dir der Fall zu sein.

Bzw. wäre mir das Feedback dann ziemlich egal, weil ich ja dann selber meinen Penis geil finde

Eben ... aber das Feedback kann Dir ja eigentlich auch unbahängig von Deiner Anatomie egal sein und geil finden kannst Du Deinen Penis auch so wie er ist ...

Das größte Problem, was Du hast, ist dass Du das nicht kannst und deswegen meinst auch niemand anders kann das ...

und wüsste, was der alles bei Frauen auslösen kann ;-)

Und die Welt hätte noch einen Mann mehr, der meint, diese "geile Größe" sei doch schon alles, was Mann braucht, um es einer Frau so richtig zu besorgen ...

b+lackh2e>artkedqueexn


Liege ich recht in der Annahme, dass man dazu schon gewisse Mindestmaße (ich sag einfach mal ca. 16x4,5cm) braucht, dass es richtig Spaß macht?

Nein. Ich hatte vor Jahren mal einen ONS mit einem Kerl, dessen Penis maximal 8cm lang und dazu recht dünn war. Guten Sex hatten wir trotzdem. Eben weil, wie dir hier schon mehrfach beschrieben wurde, guter Sex weder notwendigerweise etwas mit der Penetration, noch mit der Penisgröße zu tun hat.

Desweiteren ist JEDER Penis unterschiedlich. Und zwar nicht nur was Größe und Durchmesser angeht, sondern auch was Biegung, Form der Eichel, Härte der Erektion, etc. angeht.

Meiner bescheidenen Meinung nach macht auch nicht mit jedem Penis jede Stellung gleich viel Spaß. Wegen den anatomischen Unterschieden und auch wegen den unterschiedlichen Männern, die an den jeweiligen Penissen dran hängen.

Ein Jammerlappen zu sein senkt das eigene Attraktivitätsniveau natürlich ganz beträchtlich. Und das könnte für die meisten Frauen vermutlich nicht mal ein kapitaler, knallharter 25x5 Ständer aufwiegen, warum auch.

LX.vanPxelt


@ Zacharias M

Was genau ist mit meinen Ausführungen? Ich versteh deine Anmerkung hier nicht genau, könnte höchstens Vermuten.

Das war ja meinen weiteren Ausführungen zu entnehmen. Aber womöglich hab ich Dich da einfach missverstanden.

Entweder man betrachtet einen Einzelfall mit spezifischen Punkten oder man diskutiert ein Thema allgemein und übergeordnet, also mehr ungenau und unscharf.

Hier können wir aber nur allgemein diskutieren, da wir den Einzelfall ja nicht kennen. Und ganz allgemein wage ich zu sagen, dass es niemals nur an einem beliebigen, einzelnen Attribut liegt. Würde man den Einzelfall kennen, könnte man wahrscheinlich sehr deutlich benennen, warum derjenige in der Summe nicht auf besondere Gegenliebe stößt.

Allerdings bin ich schon der Meinung, dass man ein bestimmtes Aussehen als Minimum definieren kann, so ganz abstrakt.

Nein. Dafür sehe ich viel zu viele Paare in der Stadt, wo mindestens einer dieses optische Minimum ganz sicher unterschreitet.

Wir können uns aber darauf einigen, dass Aussehen schon wichtig ist? Genauso scheint auch die Größe innerhalb eines bestimmten Rahmens ersteinmal wichtig zu sein, auf dem "Datingmarkt".

Ich habe keinerlei Erfahrung beim Online-Dating. Mag sein, dass es da wichtig ist. Im ganz normalen Leben ist sowohl "Kennenlernen" als auch "Attraktivität" nicht an solche Attribute fest gemacht.

Klar, es gibt den rücksichtslosen Rammler und den Don Juan. MMn kann aber jeder lernen , auch die Frau, "gut" im Bett zu sein. Deine Ausführung mit der Aufmerksamkeit, den Händen überall, genau das ist allerdings der Punkt, der nicht nur vom Mann zu erbringen ist, sondern erst durch die Kommunikation beider miteinander entsteht.

Erwartet Frau wieder lediglich einen gedankenlesenden Sexgott, dann wird der Sex idR. auch nix besonderes werden.

Es hat eben nicht mit Gedankenlesen zutun oder irgendwelcher "Techniken", die man erlernen kann. Vielleicht zu einem gewissen Grad, ja. Beim tumben 08/15-Sex vielleicht. In anderen Kreisen würde man das "Vanilla" nennen. Wirklich guten Sex macht aber meiner Meinung nach aus, wie "versaut" (mir fällt leider kein anderer, als dieser abgedroschene Begriff ein), wie neugierig jemand ist. Die Lust an Grenzerfahrungen, die Gelassenheit und Verspieltheit, sich Zeit zu nehmen, den erotischen Reiz verschiedenster Dinge, Handlungen, Kommunikationen,..., überhaupt wahrzunehmen. Das bringt man(n) mit oder auch eben nicht. Sehr viele Menschen haben dafür schlicht keine Rezeptoren. Da kann man mittels Paar-Kommunikation noch klären, wo die erogenen Zonen sind (die dann pflichtbewusst abgearbeitet werden) oder den ein oder anderen Kniff zeigen, der sich gut anfühlt. Wirkliche Leidenschaft kommt da aber nicht auf, sehr viele Männer sind damit aber zufrieden, sie bringen gar nicht das Mindset mit, zu verstehen, dass es da noch echt Luft nach oben gibt. Da hilft auch keine Kommunikation, meiner Erfahrung nach führt das nur zu Verunsicherung, wenn der Mann von sich aus dieses Mindset nicht mit bringt.

Diese Technik, wie von mir oben zusammengefasst als Finger, Mund, Stellung, Geschwindigkeit, Tiefe und Kommunikation sind Dinge, die jeder elementar und ganz natürlich einsetzt, der im mindesten sozial Fähig ist.

q.e.d.

Soll heißen, wenn sich da zwei finden, die beide ihr erstes Mal miteinader hatten, werden die feststellen wie langweilig und doof es ist, einfach den Pimmel reinzustopfen und mal eben rumzurammeln. Vorallem die Frauen werden da ganz schnell ernüchtert sein. Also beginnen beide (ich setze hier irgendwie eine optimale Grundbedingung vorraus) miteinander reden nach dem Motto: "Wie hat es dir gefallen?, Was war denn nicht so toll?" usw.

Die Sexualität eines Menschen kann man (leider) nicht herbei diskutieren. Allein der Versuch ist schon so ernüchternd, dass wohl beiden sämtliche Lust auf mehr vergeht, wenn da eine Diskrepanz in den Vorstellungen besteht. Sind sie sich, was Neugierde, Lust und Aufgeschlossenheit betrifft, recht ähnlich, ja, dann kann man vortrefflich solche Gespräche führen.

@ Flozino

Liege ich recht in der Annahme, dass man dazu schon gewisse Mindestmaße (ich sag einfach mal ca. 16x4,5cm) braucht, dass es richtig Spaß macht?

Nein, damit liegst Du falsch.

Weil um die Maße, um die hier geredet werden, sind schon wirklich klein (12/13cm), ich weiß nicht ob du das dann so richtig einschätzen kannst, wenn wirklich mal so ein Kleiner vor dir steht.

Das kann ich mir vorstellen. Alles schon gehabt.

Bzw. wäre mir das Feedback dann ziemlich egal, weil ich ja dann selber meinen Penis geil finde und wüsste, was der alles bei Frauen auslösen kann ;-)

Du überschätzt schlicht die Rolle des Penisses beim Sex. Ja, er ist definitiv involviert. Wichtiger als die Größe ist für mich aber beispielsweise Härte, Lust- und Genussfähigkeit. Witz und Charme bringen im Bett mehr als Zentimeter. Dazu gehört allerdings eine Selbstsicherheit, die Dir aufgrund Deiner Komplexe gewiss fehlt.

Da wäre Dein Ansatz, diesen Teufelskreis zu durchbrechen, denn gravierend an den Zentimetern wirst Du nichts ändern können. Alternativ bleibt Dir noch Akzeptieren und Resignieren oder eben weiter rumjammern. Entschuldige, wenn ich das mal so hart sagen muss. Mir geht es so ähnlich, wie Cleo, mit der Fixierung auf (mangelnde) Größe muss ich die Liebhaberqualitäten schon arg infrage stellen. Komplexbeladen wird das nämlich nichts. Den Fall hatte ich auch schon, der meinte dann, es kompensieren zu müssen, indem er in dem Takt einer Nähmaschine rammelte. Ich dachte nur Wtf? ":/ zzz Der hatte auch "Sex" schlicht nicht verstanden.

Bhliack5 Guxn


@ blackheartedqueen:

Nein. Ich hatte vor Jahren mal einen ONS mit einem Kerl, dessen Penis maximal 8cm lang und dazu recht dünn war. Guten Sex hatten wir trotzdem. Eben weil, wie dir hier schon mehrfach beschrieben wurde, guter Sex weder notwendigerweise etwas mit der Penetration, noch mit der Penisgröße zu tun hat.

hat dir denn die penetration mit dem "maximal 8cm langen und recht dünnen" penis was gebracht? ]:D

ich denke das ist nämlich der fundamentale punkt bei der ganzen "schwanzgrößendiskussion", an dem die leute immer wieder aneinander vorbeireden:

ich denke für die physische stimulation bei der penetration sind schwanzlänge und vor allem und ganz besonders die schwanzbreite sehr wohl wichtig und ein maßgeblicher (wenn auch nicht der alleinige) faktor. dementsprechend gibt es in meinen augen sehr wohl frauen, bei denen ein mann mit kleinem penis sofort wegen seines kleinen penisses durchs raster fällt; und ein kleiner penis ist wohl immer ein "wettbewerbsnachteil", er bietet einfach keine vorteile gegenüber einem durchschnittsteil. ob eine riesennudel nun gegenüber einem durchschnittspenis im vorteil ist, steht natürlich nochmal auf einem ganz anderen blatt...

trotz all dem besteht sex aber aus sehr viel mehr als nur "physischer stimulation beim rein raus". es gibt wie gesagt frauen, für die ein kleiner penis ein KO-kriterium ist, aber es gibt sehr wohl auch so einige frauen, die selbst mit einem sehr kurzen und dünnen penis ihren spass haben können - aber das klappt halt nicht, wenn der kerl komplexbeladen ist oder wenn er fantasielos drauf losrammelt, weil er sex mit rein-raus gleichsetzt.

j!ulcZhen_2x6


ich denke für die physische stimulation bei der penetration sind schwanzlänge und vor allem und ganz besonders die schwanzbreite sehr wohl wichtig und ein maßgeblicher ...... faktor. dementsprechend gibt es in meinen augen sehr wohl frauen, bei denen ein mann mit kleinem penis sofort wegen seines kleinen penisses durchs raster fällt

Ja, das stimmt allerdings.

Aber das so offen als Frau auszusprechen, "darf" man sich ja kaum trauen... Für meinen Geschmack kommt es sehr wohl auf (eine gewisse) Größe an. :-q

leord-pawl.inuxs


Kann man den Thread hier nicht langsam mal schließen? Er dreht sich nur noch im Kreis und mittlerweile gibt es das ganze Spektrum an Meinungen und Erfahrungsberichten zu diesem Thema, wo wir doch nur daraus lernen: Jeder hat seinen eigenen Geschmack und Interessen und wenn es halt nicht passt, passt es halt nicht. Egal was da jetzt nicht passt. Viel wichtiger ist es doch zu fragen, ob die Personen, die merken dass es nicht passt, auch damit dementsprechend umgehen können und sich so trennen dass niemand sein Gesicht verliert oder schlecht gemacht wird. Man kann nichts dafür ob man einen kleinen penis hat, kleine Brüste, schüchtern ist, nicht so intelligent, vielleicht mit dem anderen auch einfach nur nicht auf der Wellenlänge ist und so weiter.

Hier wird darüber geredet als wäre es das schlimmste der Welt wegen sowas ne Abfuhr zu bekommen, dabei sind doch Abfuhren unser täglich Brot. Schlimm werden sie erst, wenn beide Parteien damit nicht umgehen können. Und immer nur Abfuhren zu bekommen wegen eines kleinen Penis? Glaube ich ehrlich gesagt nicht. Entweder hat man dazu deutlich gesagt dass man eher den Sex will, dann muss man auch damit leben, oder hat es unterbewusst gemacht. Wenn ich Leute in der Disko anspreche um ne Beziehung zu bekommen, muss ich mich doch nicht wundern wenn die Leute auf sowas wert legen. Wenn mich jemand da anspricht würde ich vermutlich auch den Leuten vorrang geben, die meinem Schönheitsideal entsporechen. Ernste Beziehungen in meinem Umfeld haben sich nie aus sowas gebildet, das waren oft Menschen die sich abseits voin menschenmengen getroffen ahbe. Über gemeinsame Interessen und so. Und da findet man schon genug Leute. Redet man dann mal mit denen in Ruhe bekommt man schnell mit, dass solche Leute oft Eigenschaften haben, die für sie genau so unangenejhm sind wie für einen mann ein vermeintlich kurzer Penis. Es kann dann immer noch nicht passen, warum auch immer, aber das macht ja nichts. Der oder dienächste kommt bestimmt.

Eqhem9aliEger% Nutvzer 6(#576791)


@ L.vanPelt

Entschuldige, wenn ich das mal so hart sagen muss. Mir geht es so ähnlich, wie Cleo, mit der Fixierung auf (mangelnde) Größe muss ich die Liebhaberqualitäten schon arg infrage stellen.

achtest du dann nicht automatisch bei klein bestückten Männern mehr drauf, ob sie es "bringen"? dann wird es ja für diese noch schwerer wenn sie unter "besonderer Beobachtung" stehen!?

@ julchen_26

Ja, das stimmt allerdings.

Aber das so offen als Frau auszusprechen, "darf" man sich ja kaum trauen... Für meinen Geschmack kommt es sehr wohl auf (eine gewisse) Größe an. :-q

warum sollte man sich das nicht trauen dürfen?

Es geben doch jetzt immer mehr Frauen zu, dass es sehr wohl wichtig ist eine gewisse Größe vorzufinden.

Die Frage ist natürlich, welche Größe wäre das denn in etwa bei dir, das wäre dann natürlich die Info, die uns (eher mich) hier weiter bringt ;-)

vuez/zo


@ julchen_26

Ja, das stimmt allerdings.

Aber das so offen als Frau auszusprechen, "darf" man sich ja kaum trauen... Für meinen Geschmack kommt es sehr wohl auf (eine gewisse) Größe an. :-q

Warum darf eine Frau sich nicht trauen sich über die Größe des Penisihres Lovers zu Äußern?

Wie groß ist den für dich diese "gewisse Größe?

@:) @:) @:)

*:)

jlulchenx_26


das schreib ich lieber nicht hier öffentlich im Forum. |-o

E8hemaligxer NutOzer* (#576791)


@ lord-palinus

Egal was da jetzt nicht passt. Viel wichtiger ist es doch zu fragen, ob die Personen, die merken dass es nicht passt, auch damit dementsprechend umgehen können und sich so trennen dass niemand sein Gesicht verliert oder schlecht gemacht wird. Man kann nichts dafür ob man einen kleinen penis hat, kleine Brüste, schüchtern ist, nicht so intelligent, vielleicht mit dem anderen auch einfach nur nicht auf der Wellenlänge ist und so weiter.

Hier wird darüber geredet als wäre es das schlimmste der Welt wegen sowas ne Abfuhr zu bekommen, dabei sind doch Abfuhren unser täglich Brot. Schlimm werden sie erst, wenn beide Parteien damit nicht umgehen können.

ich habe jetzt schon mit mehreren Frauen darüber geschrieben (nicht hier und nicht als Mann) und mir wurden da sehr viele Vorschläge gemacht, sich schnell aus der Affäre zu ziehen, wenn der Typ einen kleinen Penis hat, und wahrscheinlich bei keiner wäre der zu klein bestückte Mann drauf gekommen, dass es wegen seinem zu kleinem Stück wäre. Das scheint bei Frauen ein allgemeines Thema zu sein, die Thematik des zu kleinen Penis und das daraus fehlende passende Gefühl.

Auch muss man glaube ich differenzieren, mir wäre es nämlich egal, wenn mich jemand wegen irgendwelchen anderen Körperlichen Merkmalen ablehnen würde, wäre dann halt so, ich finde mich ja trotzdem gut so wie ich bin. Aber wegen dem Penis ist es irgendwie deutlich erniedrigender, vielleicht weil man vor Augen geführt bekommt, dass man bei der "schönsten Nebensache der Welt" und dem 2. stärkstem Trieb der Männer, einfach Anatomisch nicht mit den anderen mithalten kann und nicht konkurrenzfähig ist.

lRordY-pal2inus


Die Frage ist natürlich, welche Größe wäre das denn in etwa bei dir, das wäre dann natürlich die Info, die uns (eher mich) hier weiter bringt ;-)

Ich denke, die Information bringt hier niemanden weiter. Und zu behaupten dass man so etwas nicht sagen darf und nur wage Andeutungen zu machen, ist einem vernünftigen Forenaustausch auch nicht gerade zugänglich...

lOor5d-paljin<uxs


ich habe jetzt schon mit mehreren Frauen darüber geschrieben (nicht hier und nicht als Mann) und mir wurden da sehr viele Vorschläge gemacht, sich schnell aus der Affäre zu ziehen, wenn der Typ einen kleinen Penis hat, und wahrscheinlich bei keiner wäre der zu klein bestückte Mann drauf gekommen, dass es wegen seinem zu kleinem Stück wäre. Das scheint bei Frauen ein allgemeines Thema zu sein, die Thematik des zu kleinen Penis und das daraus fehlende passende Gefühl.

Keine Ahnung mit was für Frauen du redest, aber so an deine Informationen zu kommen halte ich für arg zweifelhaft. Und wie du schon schon geschrieben hast, ist es eine Affäre aus denen sie sich ziehen wollen. Wenn darunter eine ernsthafte Beziehung fällt, dann gute Nacht.

Aber wegen dem Penis ist es irgendwie deutlich erniedrigender, vielleicht weil man vor Augen geführt bekommt, dass man bei der "schönsten Nebensache der Welt" und dem 2. stärkstem Trieb der Männer, einfach Anatomisch nicht mit den anderen mithalten kann und nicht konkurrenzfähig ist.

Kommt immer drauf an. Wenn man es so überhöht wie du es darstellst, dann ja. Für mich war und ist Sex nie das wichtigste und ich würde lieber drauf verzichten als auf gute Freunde mit denen man über alles reden kann oder so.

KLuxrt


@ Flozino

War klar, dass Du sofort auf Julchens Posting anspringst und alle anderen (durchaus verrnünftige und glaubhafte) Beiträge mal wieder unkommentiert lässt.

Die Frage ist natürlich, welche Größe wäre das denn in etwa bei dir, das wäre dann natürlich die Info, die uns (eher mich) hier weiter bringt ;-)

Tut sie nicht, wenn sie 12 * 3,5 schreibt, dann ignorierst Du es, und wenn sie 15 * 4,5 schreibt, dann willkommen in der nächsten Runde ... weil es Dich bestätigt.

das schreib ich lieber nicht hier öffentlich im Forum. |-o

Warum nicht?

Es scheint ja mehrere zu interessieren ... aber bitte ... nur die, wo Du mit dem Zentimetermaß auch wirklich exakt gemessen hast ...

Mich interessiert da weniger das Maß, als mehr die Reaktion der Kerle ;-)

ich habe jetzt schon mit mehreren Frauen darüber geschrieben (nicht hier und nicht als Mann)

Sorry Flozino ... aber ich glaube jede einigermaßen empatische Frau wird wissen, dass Du keine Frau bist, sondern ein "Jammerlappen mit Schwanz-Minderwertigkeitskomplex".

Der einzige "Erfolg" aus so einer Aktion sind jetzt eine Sammlung von glaubwürdigen Trennungsgründen, die für Dich nur eins bedeuteten ... jeder Frau die so einen Grund nennt, meint eigentlich, dass der Schwanz des Mannes zu klein ist ...

Super Beweiskette ... so bekommst Du immer die Bestätigung, die Du brauchst ... Du hast keine Chance.

Aber wegen dem Penis ist es irgendwie deutlich erniedrigender, vielleicht weil man vor Augen geführt bekommt, dass man bei der "schönsten Nebensache der Welt" und dem 2. stärkstem Trieb der Männer, einfach Anatomisch nicht mit den anderen mithalten kann und nicht konkurrenzfähig ist.

Gerade wenn es die Anatomie ist, die nicht passt, ist der Grund doch der am wenigsten erniedrigen kann ... weil Du daran gänzlich unschuldig bist ... Du hast Dich nicht selber so gemacht.

Den Minderwertigkeitskomplex dagegen ... den hast Du Dir selber gemacht.

Z*achaPria[sx M


Kann man den Thread hier nicht langsam mal schließen? Er dreht sich nur noch im Kreis und mittlerweile gibt es das ganze Spektrum an Meinungen und Erfahrungsberichten zu diesem Thema, ...

lord-palinus

Warum sollte man den Faden schliessen?

Andere Themen, die viel banaler sind als dieses hier und lediglich der totalen Unterhaltung dienen und keinen tieferen Sinn als diesen tragen, werden seit Jahren und über tausend Seiten lang geführt.

Das Laienforum ist genau dafür da, solche Themen zu diskutieren, auch wenn das Thema ggf. durch die Diskussion im Kreis gedreht wird.

Wenn man selbst des Themas überdrüssig ist, wieso sich dann einklinken und kommentieren?

Warum nicht einfach ignorieren und sich anderem zuwenden?

Hier im Forum gibts genug Fragen, die unbeantwortet bleiben, weil viele die Mühe scheuen oder einfach nicht helfen wollen (können) und statt dessen lieber wieder im Quatschfaden spamen gehen.

%-|

Z5ac!harixas M


@ Kurt

War klar, dass Du sofort auf Julchens Posting anspringst und alle anderen (durchaus verrnünftige und glaubhafte) Beiträge mal wieder unkommentiert lässt.

Quatsch. Diesen Punkt sieht jeder auch wieder anders, genauso wie du selbst bestimmte Themen und Aussagen als glaubhaft empfindest, andere wieder nicht, gilt das auch für jeden.

Fällt dir (und den anderen) eigentlich nicht auf, wie schnell ihr euch bei euren Aussagen dreht?

Alles was pro eurer Meinung und dem Fadenthema ggü. steht ist glaubhaft, alles andere aber nicht... :-/

das schreib ich lieber nicht hier öffentlich im Forum. |-o

Warum nicht?

Es scheint ja mehrere zu interessieren ... aber bitte ... nur die, wo Du mit dem Zentimetermaß auch wirklich exakt gemessen hast ...

Mich interessiert da weniger das Maß, als mehr die Reaktion der Kerle ;-)

Kern ihrer Aussage ist doch viel mehr, dass es sich nicht gehört, sich über dieses Thema anders zu äußern, als wie es die bisherigen Frauen hier auch im Faden gemacht haben. Nämlich schonend, allgemein verträglich und bloß nicht den kollektiven Glauben erschüttern, es käme vlt. doch auf die Größe an. Oder "Frauen" achten doch auf die Größe egal welche Gründe jetzt, wie Cleo und L.van.Pelt .

ich habe jetzt schon mit mehreren Frauen darüber geschrieben (nicht hier und nicht als Mann)

Sorry Flozino ... aber ich glaube jede einigermaßen empatische Frau wird wissen, dass Du keine Frau bist, sondern ein "Jammerlappen mit Schwanz-Minderwertigkeitskomplex".

Sorry Kurt ... aber du hast echt ein Problem damit, Frauen auf ein Podest zu heben.

Kann sein, dass Flozino bei der Aktion evtl. jemanden auffällt, aber nur wenn er argumentativ sich verheddert oder sich wirklich dämlich anstellt. Pauschal aber zu behaupten, "Frauen" fällt das sofort auf, wenn ihr Chatpartner im Forum eigentlich ein Mann ist, ist Unsinn.

Super Beweiskette ... so bekommst Du immer die Bestätigung, die Du brauchst ... Du hast keine Chance.

Gilt auch für die Argumentationen der anderen hier im Faden. Nichts als Anekdoten, keine Fakten, nur hörensagen und immer zugunsten der eigenen Meinung und des Fadenthemas natürlich ... überhaupt nicht selektiv.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH