» »

Frauen, erwartet ihr mindestens Durchschnitt beim Penis?

B{lackp Gxun


Es zeigt auch, dass anderslautende Meinungen hier kategorisch abgelehnt und verneint werden, auch wenn die Argumentation bei beiden die gleiche ist, nämlich Erfahrung.

Lustig dabei, dass Frauen per se immer Recht haben, egal welchen Standpunkt sie vertreten, Männern aber nur recht gegeben wird, wenn diese der gängigsten Meinung entsprechen.

wenn verschiedene und auch zahlreiche frauen hier von sich selbst sagen, keinen gesteigerten wert auf die penisgröße zu legen, muss man davon ausgehen, dass auch "da draussen" mal allermindestens 20-30% der frauen keinen wert auf die größe legen. jemand, der unbefangen immer und immer wieder seine chance bei den frauen sucht, muss also zwingend früher oder später an einer frau geraten, bei der es nicht wegen seines kleinen penis scheitert...

der TE und andere sagen aber, immer und immer wieder wegen ihrer penisgröße abgelehnt zu werden. das sind die von dir angesprochenen unterschiedlichen erfahrungen, die aber rein statistisch nicht zeitgleich zutreffend sein können. man gerät nicht wie von zauberhand 5,10,20 mal in folge durch schlichtes pech als kleinbestückter an eine großschwanzfetischistin oder sonst einen "schlag" frau. es wird nicht durch reinen zufall 5,10,20 mal in folge die schwanzgröße das zünglein an der waage sein, das darüber entscheidet, ob aus einem flirt oder aus einmaligem sex "mehr" wird oder nicht.

dieser widerspruch ist nur auf dreierlei art auflösbar:

a) die frauen, die hier sagen ihnen sei die größe nicht wichtig, lügen.

b) der TE hat kaum erfahrungen mit frauen und dramatisiert eine winzigkleine stichprobe selbstgemachter erfahrungen völlig über.

c) der TE projiziert seine schwanzgrößenkomplexe ungerechtfertigterweise in jegliche interaktion mit frauen hinein. wann immer im zusammenspiel mit einer frau irgendetwas nicht optimal läuft, ist der kleine penis schuld.

wenn eine frau nun hier also die wahrheit geschrieben hat, muss ihre frustration doch verständlich sein, oder? entweder zerschellt ihr beitrag wirkunglos am panzer des selbstmitleids und schwanzgrößenfixierung des TEs, oder es wird ihr mehr oder weniger unverhohlen unterstellt, gelogen zu haben.

... da hätte ich als frau auch nach kürzester zeit keine lust mehr mich zu beteiligen. auf die eigenen hilfsversuche als reaktion dann auch noch den vorwurf zu hören, man lege eine mangelhaften diskussionskultur an den tag oder man selbst sei es, der hier ein brett vorm kopf hat, schlägt dem fass dann endgültig den boden aus.

ZeacWhariais EM


wenn verschiedene und auch zahlreiche frauen hier von sich selbst sagen, keinen gesteigerten wert auf die penisgröße zu legen, muss man davon ausgehen, dass auch "da draussen" mal allermindestens 20-30% der frauen keinen wert auf die größe legen.

Es schreiben aber die immer gleichen "Frauen" hier, schon seit Jahren, zu diesem Thema ihre Meinung.

Der Großteil an Frauen im Forum wird sich bedeckt halten, entweder weil die sich an einem kontroversen Thema nicht beteiligen wollen, weil sie anderer Meinung sind und keinen Lust auf Diskussion haben oder weil in deren Augen schon alles geschrieben wurde.

In jedem Fall ist die Meinung der bisherigen Frauen nicht repräsentativ, wenn auch die Meinung der Männer es nicht sein kann.

jemand, der unbefangen immer und immer wieder seine chance bei den frauen sucht, muss also zwingend früher oder später an einer frau geraten, bei der es nicht wegen seines kleinen penis scheitert...

Theoretisch ja.

der TE und andere sagen aber, immer und immer wieder wegen ihrer penisgröße abgelehnt zu werden. das sind die von dir angesprochenen unterschiedlichen erfahrungen, die aber rein statistisch nicht zeitgleich zutreffend sein können.

Falsch. Du scheinst mir da gerade etwas durcheinander zu werfen?

man gerät nicht wie von zauberhand 5,10,20 mal in folge durch schlichtes pech als kleinbestückter an eine großschwanzfetischistin oder sonst einen "schlag" frau. es wird nicht durch reinen zufall 5,10,20 mal in folge die schwanzgröße das zünglein an der waage sein, das darüber entscheidet, ob aus einem flirt oder aus einmaligem sex "mehr" wird oder nicht.

Ich muss lachen. Soll ich jetzt das Argument Mikropenis (kleiner ab ~8cm) bringen?

Egal. Weil du es dir nicht vorstellen kannst, gibt es das nicht?

Der promiskuitive Markt ist ziemlich Anspruchsvoll geworden.

a) die frauen, die hier sagen ihnen sei die größe nicht wichtig, lügen.

Behauptet keiner, jedoch sind diese Frauen nicht repräsentativ.

b) der TE hat kaum erfahrungen mit frauen und dramatisiert eine winzigkleine stichprobe selbstgemachter erfahrungen völlig über.

Absolut. Jedoch gilt die Überbewertung der Erfahrung auch für die anderen. Anscheinend meinen einige, aufgrund ihrer villeicht ~20 Bettgeschichten jetzt für alle Frauen und über alle Männer reden zu können.

Selbst wenn es mehr wären. Ist genauso albern.

c) der TE projiziert seine schwanzgrößenkomplexe ungerechtfertigterweise in jegliche interaktion mit frauen hinein. wann immer im zusammenspiel mit einer frau irgendetwas nicht optimal läuft, ist der kleine penis schuld.

Irrelevanter Punkt. Dazu müsste man den TE kennen lernen.

Dazu, hier schwingt wieder dieser Unwille mit, etwas nicht zu glauben was man selbst nicht kennt.

wenn eine frau nun hier also die wahrheit geschrieben hat, muss ihre frustration doch verständlich sein, oder? entweder zerschellt ihr beitrag wirkunglos am panzer des selbstmitleids und schwanzgrößenfixierung des TEs, oder es wird ihr mehr oder weniger unverhohlen unterstellt, gelogen zu haben.

So ist das in einem Forum aber nun mal.

Man beteiligt sich nicht, um danach eine Dankesrede zu erhalten.

Das die Fraue ebenfalls nur und absolut für sich sprechen kann, dass nur auf ihren bisherigen Erfahrungen mit einer eingeschränkten Anzahl an Männern (bezogen auf alle in Deutschland zB) beruhen und daher eingeschränkt gilt, ist aber scheinbar ein tabu hier.

Wenn drei Frauen hier sagen ihnen ist es egal, gibt es aber mindesten genausoviele in anderen Plätzen, die das Gegenteil behaupten.

... da hätte ich als frau auch nach kürzester zeit keine lust mehr mich zu beteiligen. auf die eigenen hilfsversuche als reaktion dann auch noch den vorwurf zu hören, man lege eine mangelhaften diskussionskultur an den tag oder man selbst sei es, der hier ein brett vorm kopf hat, schlägt dem fass dann endgültig den boden aus.

Tatsache aber.

Mangelhaft in der Art, dass hier immer wieder herrisch der TE und der Faden angegriffen wird.

Andere haben sich ebenfalls beteiligt und dann aus dem Faden herausgezogen.

Andere haben sich kurz "noch mal" mit dem Thema beschäftig, dnn sachlich(er) ihre Meinugn dazu wiederholt und sind dann gegangen.

Braucht man hier irgendwen, der sich darüber echauffiert, wie dämlich ihm das Thema und der TE eigentlich ist, trotz eigener (teils mehrmaliger) Beteiligung?

Ne, sicher nicht.

Das Brett haben einige vor dem Kopf, egal welchen Standpunkt und welche Intention dahinter liegt.

Wer nur seinen Meinung als gültig erklärt und alles andere kategorisch ablehnt, gehört dazu.

Kann man sich mit auseinander setzen, oder eben nicht.

Ich erkenne da kein Problem innerhalb des Fadens (Thema oder TE) sondern primär außerhalb.

L^iese+lo'ttee40


... da hätte ich als frau auch nach kürzester zeit keine lust mehr mich zu beteiligen

Keine Lust würde ich das so nicht nennen! Mehr eine gewisse Hilflosigkeit weil sowieso Alles was man schreibt entweder in den falschen Hals gerät oder gar nicht erst zur Kenntnis genommen wird. Man schwankt zwischen "bringt doch eh nix" und "menno, der Arme" (und das nicht wegen eines eventuell zu kleinen Penis sondern dem absolut ungesund kleinen Ego!)...

Man schwankt zwischen dem Impuls Flozino in den Arm nehmen zu wollen und ihm einen Tritt in den Allerwertesten zu geben.... :=o

Aber Beides würde wohl nichts bringen...

Zum eigentlichen Thema:

Ein User in einem anderen Forum hat es mal ganz gut auf den Punkt gebracht, allerdings hatte der wirklich einen Mikropenis...

Er hat die Frauen eingeteilt in Gazellen, Stuten und Elefantenkühe....

Hört sich im ersten Moment böse an....aber es ist um kein bisschen böser als Männer in Schwanzgrössen einzuteilen!

Mein Mann ist wohl irgendwo im Mittelfeld, für mich ist er nicht grad "der Allergrösste"...den ich befinde mich wohl irgendwo zwischen Stute und Elefantenkuh....

Also wer ist dann eigentlich "schuld" dran das er für mich eigentlich ein bisschen zu klein ist? Ich oder er? Oder vielleicht doch eher Keiner von uns Beiden weil es halt einfach so ist?

Wir sind seit fast 25 Jahren zusammen - und es ist absolut scheissegal! Denn männlich ist er für mich nicht weil 12, 14, 16 oder sonstwas Zentimeter hat sondern weil er MEIN Mann ist, weil er ein super Vater ist, weil er es IMMER schafft mich zu befriedigen und einfach der Mensch ist der zu mir gehört! x:)

Hört endlich auf alle Frauen über einen Kamm zu scheren und zu glauben dass wir nur auf ein einziges Merkmal achten würden...das ist Blödsinn!

Ja, es mag welche geben die das tun....aber wollt ihr so Eine ernsthaft als Mutter eurer Kinder haben? Als Partnerin die auch mal da sein muss wenn es euch dreckig geht?

Das ist schon fast so wie das Dilemma das Reiche und Berühmte haben...."werde ich selber geliebt oder nur mein Geld und mein Status?"....

Wollt ihr wegen eures Selbst geliebt werden oder nur geil gefunden wegen 20cm? Und da erst draufkommen wenn ihr noch was Besseres über den Weg läuft? ":/ Vielleicht 20cm mit Porsche? Was es ja entgegen jeden Klischee der Schwanzverlängerung auch geben könnte....

Lg Lieselotte

gzerald| aus wRien


Er hat die Frauen eingeteilt in Gazellen, Stuten und Elefantenkühe....

da muß ich dir recht geben ;-) ...angeblich wurde ja früher, in manchen kulturen darauf geachtet, dass heiratsfähige auch dbzgl zusammenpassen.... :=o

Zbachardias M


**Lieselotte40

Das schöne an deinem Beitrag ist, im Vergleich zum überwiegenden Teil der anderen, dass du bei deiner Meinung bleibst, nicht übergriffig wirst, keine Unterstellungen einbringst und lediglich deine Meinung darlegst. Neutral.

Er hat die Frauen eingeteilt in Gazellen, Stuten und Elefantenkühe....

Hört sich im ersten Moment böse an....aber es ist um kein bisschen böser als Männer in Schwanzgrössen einzuteilen!

Die Einteilung kommt aus dem Kamasutra und auch die Männer werden dort eingeteilt, in Hase, Bulle, Hengst, wobei die Bezeichnungen je nach Buch/Quelle mal anders sein kann.

m usa9x9


Hm ...also ich möchte den Penis meines Partners nicht mit einem "Schnitt" oder gar mit einem "Durchschnitt" sehen.

Er sollte vielmehr in der Lage sein, damit etwas anzufangen. Frei nach dem Aglermotto: auch mit einem kleinen Wurm kann man große Fische fangen. :p>

Lh.vanPcelt


@ Zacharias M

Es steht Flozino selbstverständlich frei, seinen Penis zu klein zu finden. Das hat aber einfach nichts damit zutun, welche reale Bedeutung der Größe des Penisses beim Geschlechtsverkehr und bei den Präferenzen und dem Erleben von Frauen zukommt.

Er kann einfach nicht allen Männern unter 16cm absprechen, Frauen befriedigen zu können und allen Frauen nicht das Erleben absprechen, von unter 16cm befriedigt worden zu sein - das können die nämlich viel besser selbst beurteilen. Natürlich darf er dann immer noch seinen Penis zu klein finden.

Das sind einfach zwei verschiedene Paar Schuhe.

RAiff0arxd


Hier wird ja immer noch diskutiert ;-D Irgendwie überrascht mich das doch etwas. Muss gestehen, habe mir nicht alle neuen Beiträge durchgelesen, weil einfach teilweise riesen Romane verfasst wurden (manche davon hab ich gelesen) die einfach sehr anstregend zu lesen sind. Heißt nicht das sie schlecht geschrieben sind, sondern das mir einfach die Zeit fehlt und ich Kopfschmerzen davon bekomme ;-)

Finde @Kurt und @L.vanPelt hier wirklich am vernünftigsten. Sicher noch einige mehr, aber habe wie gesagt nicht alles gelesen. Ich glaube viele verstehen nicht worum es hier geht. Für mich, ging es bei dieser Diskussion NIE darum zu beweisen das ein kleiner Penis nun pauschal schlecht, oder pauschal gut oder irgendwas in der Mitte ist. Mir ging es immer darum den Flo, der ja hier immer noch leidet, in eine Richtung zu schupsen, die ihn definitiv glücklicher macht. Es nützt nun mal nichts ewig zu philosophieren was nun Frauen wollen und was nicht.

@ Flozino

Das was ich jetzt schreibe mag einigen nicht gefallen, aber, dieses Forum, bringt dich absolut nicht voran. Was du hier bekommst, sind vereinzelt subjektive Meinungen von Frauen (die ja auch nur subjektiv sein können, also kein Vorwurf) die dich entweder in deinen Ängsten bestärken, oder aber dagegen sprechen. Dann noch jede Menge motivierendes (was ich für das richtige halte) und zu guter letzt, Beiträge von Leuten die absolut nicht verstanden haben worum es geht. Die reden lieber darüber ob nun ein kleiner Penis schlecht oder gut ist, was welche Technik bringt und bla, bla, bla. Das ist so sinnvoll wie ein zweites Arschloch, ganz ehrlich. Melde dich einfach per PM bei mir, schicke dir den Link zu einem Forum die drauf spezialisiert sind. Du wirst dort nicht nur behandelt wie du es verdienst, sondern es gibt eine reale Lösung, nicht das was du sonst so hier liest. Auch versteht dich jeder dort, weil alle wie du sind... oder es mal waren ;-) Bin auch dort am Start, findest mich unter gleichen Namen wie hier. Solange du ein wenig eigen Initiative ergreifst, dich dort anmeldest, dich vorstellst, dich dort einliest (tust du ja eh gerne ;-) ) wirst du auch aus dieser Grube die du dir ja selber gegraben hast auch wieder raus kommen.

Grüße

Riffard

ELhemal-iger N}utzer r(#57679x1)


http://i.giphy.com/zCOY3loJHTnfG.gif

r'aFl4f-lindxen


Meine Erfahrungen dazu sind folgende:

Ob eine Frau den Geschlechtsverkehr und den Sex als "befriedigend" empfindet, hat NICHTS mit der Größe des Penis zu tun.

Das wäre gleich zusetzen damit, wenn der, der den größten Hammer hat, auch das beste Haus bauen könnte.

Der Geschlechtsakt umfasst nicht nur den Gebrauch der primären und sekundären Geschlechtsmerkmale. Sondern die Personen müssen sich wohl und geborgen fühlen. Und je sichere und verstandener sich eine Frau bei einem Mann fühlt, umso leichter fällt es ihr sich im bei Intimitäten "fallen zu lassen" - was dann wiederrum dazu führt, das ihr Kopf frei wird - der ja bekanntlich das wichtigste Sexualorgan ist (Thema: Kopfkino)

Ein zu großer/langer Penis kann für eine Frau schon mal sehr unangenehm sein, wenn er zu heftig damit rum macht. Ein kleinerer Penis mag zwar etwas Unterstützung benötigen, was aber eine Frau die dich liebt, nie abwertend betrachtet.

E~hemaligecr NutzVer (Q#e57679x1)


so, jetzt gibt es wieder mal eine neue Studie einer australischen Uni, die nachweist, dass die Penisgröße direkt mit der Attraktivität zusammenhängt und es den Frauen nicht unwichtig ist:

[[http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-3542296/Penis-size-important-women-Researchers-say-important-man-s-height.html]]

D7ante


Mann, Junge, mach doch ENDLICH eine Therapie!

Hast du eigentlich noch andere Hobbys, als im Internet nach Beweisen zu suchen dass dein angeblich zu kleiner Schwanz tatsächlich der Grund für all deine Probleme ist?

Vielleicht solltest du mal lieber nach dem Grund für deine massiven Minderwertigkeitskomplexe suchen?

Ach, was rede ich. Machst du ja doch nicht.

j6u3st=_l+o%oki_ng?


Aber das hier

Torso shape was by far the most important determinant of attractiveness

einfach mal ignorieren. Ja, so kann man jede Statistik drehen wie man sie gerne hätte.

M.elC7l7


Was sagt nun die Australische Studie fur uns Deutsche aus ???

DYerFKausxM


Was sagt nun die Australische Studie fur uns Deutsche aus

Ist doch klar, die sind doch "down under", alles was hier nach unten hängt hängt dor logischerweise nach oben...

obwohl - es geht ja um die Kleinheit (der TE hat ja keine Größe)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH