» »

Beschnitten - ich hab als Frau wirklich ein Problem damit!

KSantenmecKhanxiker


Da hast du recht. Aber ist eine Sexbeziehung nicht auch eine Beziehung? Und Mittelpunkt einer solchen ist ja meistens die Befriedigung der Bedürfnisse beider, und ich meine, dass dann auch sexbezogene Gespräche dazugehören.

Beitragen kann ich weiter nichts, ich komme wunderbar mit meiner Teilbeschneidung zurecht, und laut meiner Gefährtin habe einen sehr schönen Schwanz, auch wenn das vermutlich alle Frauen zu ihrem Kerl sagen werden ]:D .

A"ndifxreak


Vor allem bei Moslems ist eine Beschneidung sehr wichtig. Deshalb hat der deutsche Gesetzgewber kurzerhand ein Gesetz ändert, dass Moslems in Deutschland ohne Angaben von Gründen bzw. aus religiösen Gründen ihre Söhne beschneiden lassen können, ohne in die Türkei o.ä. zu fliegen.

Es kann sein, dass die Sensibilität bei Beschnittenen nachgelassen hat, aber dass die Vorhaut mehr Nervenzellen als die Eichel hat, halte ich für einen Irrtum!

Alias 711729


Vor allem bei Moslems ist eine Beschneidung sehr wichtig. Deshalb hat der deutsche Gesetzgewber kurzerhand ein Gesetz ändert, dass Moslems in Deutschland ohne Angaben von Gründen bzw. aus religiösen Gründen ihre Söhne beschneiden lassen können, ohne in die Türkei o.ä. zu fliegen.

Und das hat jetzt genau was mit meinem Thema hier zu tun?

BNalxu1


Der Sex mit einem beschnittenen Mann artet jedes Mal zur Wissenschaft aus,

bei mir nicht. Ich bin auch beschnitten aber der Sex dauert nicht ewig lange bei mir, sondern es geht auch maches mal sehr schnell, meine Frau weiß wie sie mich berühren muß. Öfters komme ich so schnell das ich noch eine Runde drehen muß das sie auch was davon hat :-D

EFrniu@nd*bert


Also ohne Vorhaut, das fänd ich schon sehr unangenehm. Das reibt doch ständig in der Hose. Das merkt man schon, wenn man die VH mal zurückzieht und dann mit Hose ein paar Schritte läuft. Das könnte ich mir gar nicht vorstellen. :-/

Andererseits, wenn man es gar nicht anders kennt, weil das als Kind schon hatte, dann muss man ein ganz anderes Gefühl in der Region haben. Wie die anfangs gezeigten Studien beweisen, ist das ja tatsächlich nicht gerade vorteilhaft. Ich bin dagegen, sowas bei kleinen Jungs machen zu lassen, ohne dass diese mitentscheiden können. :)z

mAatscxh30


Wow - 1 Stunde?

also ich bin ja auch von Kindesbeinen an beschnitten - Bändchen ist noch dran.

Aber 1 Stunde - sorry, solange hat es bei mir noch nie gedauert.

Wenn alles paßt und es schnell gehen soll, dann langen auch 60 sek. Und in der einen Stunde könnte es auch bis zu 3x klappen.....

In Jungen Jahren ging auch noch deutlich mehr bei mir.....Man(n) wird halt älter!

Also so verallgemeinern würde ich die Sache jetzt auch nicht.

Vielleicht solltest du bei deinem Glück mal Lotto spielen - kommt evtl. mehr dabei raus als "unempfindliche Jungs"

M>elCx77


Mir ist gerade eingefallen, dass ich mal eine PN von einer TE hatte hier im Forum, die schrieb mir, dass sie ihren Mann dazu überredet hat, sich die Vorhaut entfernen zu lassen, weil sie das schöner findet.

Also der crasse Gegensatz zu Dir liebe Alias. *:)

Alias 711729


@ MelC77

Also abgesehen davon, dass ich es eigenartig finde, sich seine Genitalien aufgrund des Partners verstümmeln zu lassen.....ja, es soll auch Gegensätze geben.....ich bin definitiv nicht das Mass der Dinge ;-D

@ matsch30

Also so verallgemeinern würde ich die Sache jetzt auch nicht.

Ich will es auch garnicht verallgemeinern, das sind halt meine persönlichen Erfahrungen. Aber ja, dass die Empfindlichkeit eingeschränkt ist, davon bin ich fest überzeugt....ob sich das bei allen so auswirkt, wie bei meinen 3 "Probanden", sei dahingestellt....vielleicht sollt ich wirklich Lotto spielen ;-D

M[el3C77


Ich konnte auf diese Mail auch nicht antworten, das wäre beleidigend geworden >:(

Alias 711729


Versteh ich.....ich hätte mich vermutlich nicht zurück gehalten.

M4elC-7x7


Das hätte ich auch nicht gekonnt.

W?arnzatoxr


Hallo,

mal ein Thema bei welchem ich mitreden kann. Bin aber jetzt ziemlich direkt und stelle eingangs folgende These auf an den/die TE auf:

Du machst deine Kerle scheinbar nicht geil (genug).

Wie ich zu dieser behauptung komme? Entweder hast du einen Kerl erwischt dem noch mehr weg geschnitten worden ist oder der Kerl / die Kerle sind schlichtweg nicht geil. Ich tippe auf zweites. Ich kenne das selber von mir: eine Frau die sich richtig gut gibt und sich mühe gibt und meinen Phantasien entspricht kann mich durchaus nach 10 Sekunden zum kommen bringen. Aber oh schreck: ich bin beschnitten!!einself

Ich habe aber auch Frauen gehabt welche weniger heiß waren, dann war es relativ umproblematisch, dann konnte ich normal Sex haben (5-30 minuten)

Und wenn eine Frau überhaupt nicht geil ist bzw ich nicht geil bin würde es mit reiner penetration auch länger als 30 Minuten dauern. ABER: wenn man das Kanikkeln kurz unterbricht und nen Handjob macht, dann wieder rein schiebt kann es auch viel schneller gehen. 10 Minuten.

Du erscheinst mir einfach ziemlich unerfahren und du bekommst diese Kerle wohl nicht einfach geil das die kommen.

Ich habe ca. 20 Frauen MIT Vorhaut gehabt und ca. 30 OHNE Vorhaut gehabt. Ich habe den direkten Vergleich. Ich empfinde alles gleich. Sex fühlt sich genau so schön an. Beschnitten sogar ein bisschen besser.

M<epl"C7x7


Genau meine Rede, es ist für den Sex unerheblich ob beschnitten oder nicht.

Alias 711729


Also erstmal danke @Warnator für deine Unterstellungen, aber auch du bist NICHT das Mass aller Dinge und aller beschnittenen Schwänze ;-D Ansonsten gäbe es vermutlich auch keine Männer, die sehr unglücklich mit dieser Situation sind.

Ich habe ca. 20 Frauen MIT Vorhaut gehabt und ca. 30 OHNE Vorhaut gehabt. Ich habe den direkten Vergleich.

Die Rede war von seit frühester Kindheit beschnittenen Kerlen......da kannst du dann offenbar nicht so wirklich mitreden.

t hopxe


Hallo,

ich bin selbst seit Kindesalter beschnitten und finde die verlinkte Seite von sensibelman sehr informativ. Ich hatte das gar nicht auf dem Fokus, dass eine Beschneidung auch derartige Probleme mit sich führen kann.

Sicherlich ist für die/den ein oder andere/n ein beschnitter Penis eine Herausforderung weil abseits der "Norm". Dazu gehört dann schon ein wenig Wissen, wie damit umzugehen ist. Meinen Partnerinnen habe ich dann immer nahe gelegt, Gleitcreme oder Öl zu verwenden. Aber dies ist nur ein kleiner Lerneffekt, so dass danach der Handjob nie mehr ein Problem war. Ich kann allerdings nicht glauben, dass jemand behauptet, er benötigt bei der Selbstbefriedigung eine Stunde, um zu kommen. Dann kennt er seinen Penis nicht und weiß nicht, wo seine eigenen Reizstellen sind. Er würde unbeschnitten genauso wenig Erfolg haben.

Beim Sex kann ich nichts außergewöhnliches mitteilen, von 2 Minuten bis 2 Stunden ist alles vorhanden.

Anders beim Oralverkehr - durch reinen Oralverkehr bin ich nie gekommen, immer brauchte ich zusätzliche Stimulation mit der Hand. Allerdings hatte ich zwei Sexpartnerinnen, die beide jeweils einen so teuflischen Blowjob hingelegt haben und mich eines besseren belehrt haben, dass es eben doch geht. Manche haben wohl eine andere Technik, die besser wirkt.

Nur leider kann ich bei der Sache mit der Psyche nicht mitreden. Ich hatte nie ein Problem und nach anfängerlicher zögerlicher Unsicherheit der Partnerinnen hatten diese auch nie eines.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH