» »

Unbeschnittener Penis und Sex - naaja..!?

kku6Las hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen

Seit kurzen haben meine Freundin und ich ungeschützten Sex. Das Gefühl dabei ist ja schon anders, aber irgendwie kann ich es noch nicht so ganz geniessen.

Und zwar ist es bei mir so, dass mein Penis unbeschnitten ist (mit Vorhaut). Ich bin mir irgendwie gewohnt, die Vorhaut auch nicht zurück zu ziehen (beispielsweise bei der Selbstbefriedigung). Zudem hat das Kondom beim Sex bisher verhindert, dass die Vorhaut zurück gerutscht ist.

Nun aber, da wie ungeschützten Sex haben, wird ja die Vorhaut zwangsweise automatisch nach hinten geschoben. Die Eichel ist ja an und für sich schon empfindlich - und das merk ich jetzt beim Sex. Irgendwie fand ich es also angenehmer mit Kondom, aber sollten wir deshalb gleich wieder aufs Kondom umsteigen? Und wenn ich meinen Penis nach dem Sex raus ziehe, dann bleibt die Vorhaut hinter der Eichel - die Vorhaut "staut" sich quasi dort (rollt sich irgendwie so komisch ein, was es schwierig macht, sie wieder über die Eichel zu schieben). Zumal schmerzt es oder ist extrem unangenehm, wenn ich dann etwas mit meiner Eichel berühre.

Kann es sein, dass dieses unangenehme Gefühl auf der Eichel (ohne Vorhaut) mit der Zeit weggeht? Dass also die Eichel etwas weniger sensibel wird?'

Ist es eigentlich noch normal, dass man unbeschnitten ist? In praktisch allen Pornos, die ich schaue, sind die Jungs beschnitten und haben kein Problem damit, irgendwas mit ihrer Eichel zu berühren!

Sollen wir wieder aufs Kondom umsteigen (was die Sache zumindest für mich angenehmer macht), oder müsste ich mir mal ernsthafte Gedanken über eine Beschneidung machen?

Danke für eure Inputs ;-)

Grüsse, Lukas

Antworten
sRensiobelxman


Ist es eigentlich noch normal, dass man unbeschnitten ist?

unbeschnittene Männer haben nachweislich beim Sex [[http://flexikon.doccheck.com/de/Sexuelle_Auswirkungen_der_Zirkumzision statistisch gesehen deutlich mehr Probleme]].

Ist es eigentlich noch normal, dass man unbeschnitten ist?

Ja. Eine Beschneidung ist aus medizinischer Sicht nur bei stärkerer Phimose angeraten.

In praktisch allen Pornos, die ich schaue

Vergiss die Pornos.

In den Filmen die ich schon gesehen habe, können Menschen auf Besen fliegen ...

FVremxen


Also ich kann versichern, das es bei deutschen immer noch normal ist, nicht beschnitten zu sein. Moslems und Juden werden jedoch aus religiösen Gründen beschnitten. Aber es ist gerade die erhöhte Empfindlichkeit der Eichel, die dir langfristig mehr Genuß beim Sex verschafft. Ich nehme mal an, das du noch ziemlich jung bist, bei mir (und bei allen die ich kenne) zeiht sich die Vorhaut schon bei der Erektion zurück und egal ob ich mit oder ohne Kondom GV habe, die Vorhaut geht erst wieder beim Erschlaffen über die Eichel.

T5herapBeut0x1


Sex mit Vorhaut über der Eichel? Wer macht denn so etwas? Aber die Slips ziehst du schon aus? Das ist doch wie Sex im Pelzmantel. Die Vorhaut gehört zurück. Mit oder ohne Kondom.

F\rexmen


Therapeut01:

Das ist doch wie Sex im Pelzmantel. Die Vorhaut gehört zurück. Mit oder ohne Kondom.

Das ist so nicht richtig! In der Eichel sind zwar die meisten Nerven, aber sie ist nicht das Einzige, das Gefühle beim Sex auslöst. Der Penisschaft und besonders seine Unterseite wirken bei vielen Jungen stark erregend, weshalb es auch oft vorkommt, das Jungen sich nur durch reiben in dem Bereich selbst befriedigen, oder die Selbstbefriedigung dadurch erreichen, das sie sich auf dem Bauch liegend den Penis am Bettlaken reiben.

Ob die Vorhaut zurück gezogen wird und auch ob sie beim Sex vor- und zurück gleitet oder bis zum Erschlaffen zurück gezogen bleibt, hängt auch davon ab, wie weit und wie groß die Vorhaut ist. Da es nahezu jede mögliche Variation des Genitalbereichs gibt, kann man daher nie sagen, was wie gehört!

t!he-Tcavexr


unbeschnittene Männer haben nachweislich beim Sex [[http://flexikon.doccheck.com/de/Sexuelle_Auswirkungen_der_Zirkumzision statistisch gesehen deutlich mehr Probleme]].

Umgekehrt wird ein Schuh draus...

Pzl`at@tfuxss


@ the-caver

Ich kenne beides und kann nur sagen, ohne Vorhaut ist es definitiv besser!

FGremReRn


**sensibelman

unbeschnittene Männer haben nachweislich beim Sex [[http://flexikon.doccheck.com/de/Sexuelle_Auswirkungen_der_Zirkumzision statistisch gesehen deutlich mehr Probleme]].

**the-caver

Umgekehrt wird ein Schuh draus...

Offenbar hat sensibelman die von ihm verlinkte Seite nicht zu Ende gelesen, denn dort steht:

Die Studie gelangte zu dem Ergebnis:

"Die Beschneidung entfernt den empfindsamsten Teil des männlichen Penis. und verringert die Empfindlichkeit für leichte Berührungen der Glans penis. Die empfindlichsten Regionen des unbeschnittenen Penis sind jene Teile, die durch die Beschneidung entfernt werden. Verglichen mit dem empfindlichsten Bereich, den der beschnittene Penis noch besitzt, sind mehrere Stellen des unbeschnittenen Penis (der dorsale wie auch ventrale Saum der Vorhautöffnung, das Frenulum nahe dem gefurchten Band, und das Frenulum nahe der mukokutanen Verbindung, die dem beschnittenen Penis fehlen, signifikant empfindlicher."

Des weiteren wird dort von Orgasmus-Schwierigkeiten nach der Beschneidung berichtet:

"Eine umfangreiche dänische Studie von Frisch, Lindholm, and Gronbaek (2011), die die sexuellen Auswirkungen der Beschneidung untersuchte, stellte fest, dass die Beschneidung eine Vielzahl sexueller Probleme sowohl für Männer als auch für deren Partnerinnen verursacht.

Die Studie, bei der über 5000 Männer und Frauen untersucht wurden, fand heraus, dass die Beschneidung mit häufigen Orgasmus-Schwierigkeiten bei Männern und einer Vielzahl sexueller Schwierigkeiten bei Frauen vergesellschaftet ist, insbesondere Orgasmus-Schwierigkeiten, Schwierigkeiten mit der Penetration, schmerzhafter Geschlechtsverkehr und ein "Gefühl der unvollständigen Erfüllung der sexuellen Bedürfnisse.

Die Studie stellte fest, dass während hinsichtlich gelegentlich auftretender Orgasmusschwierigkeiten kein statistisch signifikanter Unterschied zwischen intakten und beschnittenen Männern besteht, hinsichtlich häufiger Orgasmusschwierigkeiten ein beträchtlicher statistischer Unterschied zwischen beiden Gruppen vorliegt. Beschnittene Männer berichteten 3 mal häufiger über häufig auftretende Orgasmusschwierigkeiten als unbeschnittene Männer."

Ich kann daraus nicht (wie sensibelman) erkennen, das "unbeschnittene Männer nachweislich beim Sex statistisch gesehen deutlich mehr Probleme hätten", sondern eher das dies umgekehrt ist.

**Plattfuss

Ich kenne beides und kann nur sagen, ohne Vorhaut ist es definitiv besser!

Um sich zu der Aussage eine Meinung bilden zu können, fehlt es definitiv an Informationen:

Da Plattfuss offenbar beschnitten ist und vor der Beschneidung schon GV hatte (sonst könnte er nicht vergleichen) entfällt eine Beschneidung aus religiösen Gründen, die (soweit mir bekannt ist) nur an Kindern deutlich vor der Pubertät durchgeführt wird. Andererseits werden in Deutschland (soweit mir bekannt ist) nur durchgeführt, wenn dazu eine medizinisch bedingte Notwendigkeit besteht. (z.B. Vorhautverengung) In dem Fall jedoch ist es verständlich, das "Plattfuss" GV nach der Beschneidung als besser empfindet, als vorher mit verengter Vorhaut, was sicher schmerzhaft war.

PXlat+tfu/ss


@ Fremen

Fragen - nicht vermuten.

Da war nichts zu eng oder sonst was. Mich hat die Pelle nur genervt und sie wurde dann auf meinen Wunsch hin entfernt. Es gab keinen medizinischen Grund dafür.

Und ich kann es nur wiederholen, es lebt sich ohne besser als mit. Bisher habe ich noch keinen Nachteil OHNE entdecken können. Mich ärgert es eigentlich mehr, dass ich das nicht schon habe früher machen lassen.

swenFsFibeBlmaxn


Und ich kann es nur wiederholen, es lebt sich ohne besser als mit. Bisher habe ich noch keinen Nachteil OHNE entdecken können.

Da bist du ein "Glücksfall". Verallgemeinerbar ist deine Erfahrung keinesfalls (siehe auch meinen Link)

Beschnittene Männer berichteten 3 mal häufiger über häufig auftretende Orgasmusschwierigkeiten als unbeschnittene Männer."

Ich kann daraus nicht (wie sensibelman) erkennen, das "unbeschnittene Männer nachweislich beim Sex statistisch gesehen deutlich mehr Probleme hätten", sondern eher das dies umgekehrt ist.

Lies einfach noch mal genauer. Die statistischen Darstellungen im Diagramm geben auch einen schnelleren Überblick.

F&remexn


sensibelman: Lies einfach noch mal genauer. Die statistischen Darstellungen im Diagramm geben auch einen schnelleren Überblick.

Ich habe mir alles genau durchgelesen und auch die Statistiken genau angesehen. Sie sagen genau das aus, was auch auf der Seite als Ergebnis der Studie genannt wurde, nämlich das (im Gegensatz zu deiner Aussage) beschnittene Männer oder die Partnerinnen von beschnittenen Männern mehr Probleme beim Sex haben.

Plattfuss @Fremen Fragen - nicht vermuten

Wenn du eine sehr kurzegefasste Aussage ohne jegliche Information abgibst, ist man zunächst auf Vermutungen angewiesen. Aber OK, man kann auch fragen, damit du mehr Infos gibst. (was du ebenso gleich hättest machen können)

Was hat dich an den Vorhaut genervt?

Hast du dich vorher über Risiken und mögliche Nachteile informiert?

Wie alt warst du bei der Beschneidung?

Wer hat die Beschneidung ausgeführt?

Wie lange dauerte es, bis alles wieder so weit verheilt war, das du Sex haben konntest?

Wurde das von der Krankenkasse bezahlt? (machen die normalerweise nicht, wenn das nicht nötig ist)

Hat die Empfindlichkeit der Eichel nach der Beschneidung nachgelassen?

Hast du mit den gleichen Frauen GV, wie vor der Beschneidung?

Sehen die Frauen deine Beschneidung ebenso positiv?

sVen*sibel4man


Sie sagen genau das aus, was auch auf der Seite als Ergebnis der Studie genannt wurde, nämlich das (im Gegensatz zu deiner Aussage) beschnittene Männer oder die Partnerinnen von beschnittenen Männern mehr Probleme beim Sex haben.

Nö, damit andere Leser die Statistik sehen und interpretieren können [[http://static.doccheck.com/pictures.doccheck.com/images/d33/08b/d3308b6ed145a42f0f4eddbdca74cdcc/51453/m_1407850715.jpg hier nochmal]]

Beschnittene Männer haben zu über 10% Orgamusschwierigkeiten, "intakte Männer" weniger als 5%. Frauen haben in allen Bereichen mit beschnittenen Männern deutlich mehr Probleme (das bedeutet nicht, dass es auch beschnittene Männer gibt, die keine Probleme machen).

sXe;nsibeYlmaxn


beschnittene Männer oder die Partnerinnen von beschnittenen Männern mehr Probleme beim Sex haben.

Ich habe gerade nochmal an meine n ersten Post dazu gelesen. Ja es war mein Fehler:

Ich meinte eigentlich:

beschnittene Männer haben nachweislich beim Sex [[http://flexikon.doccheck.com/de/Sexuelle_Auswirkungen_der_Zirkumzision statistisch gesehen deutlich mehr Probleme]].

Ich weiß nicht, wie die Vorsilbe un- dahinkommt (war wohl gedanklich beim Schreiben noch woanders). Ich hätte nach the-caver's Berichtigung meinen Text nochmal nachlesen müssen.

s@ensDibexlman


Entschuldige!

PIlatgtfusxs


@ Fremen

:-)

Was hat dich an den Vorhaut genervt?

Das sie da war und meiner Meinung auch zu lang war. Irgendwie hat die mich eigentlich schon ewig gestört. Aber bis Mann dann doch mal den Mut fasste...

Hast du dich vorher über Risiken und mögliche Nachteile informiert?

Jepp. Ein Restrisiko besteht immer.

Wie alt warst du bei der Beschneidung?

Jetzt bin ich 53 - muss so 48 gewesen sein...

Wer hat die Beschneidung ausgeführt?

In einer Klinik in HG auf der Urologie.

Lokale Betäubung (die Spritzen rechts und linke in den Dödel waren nicht so nett). Aber sonst tat da nie was weh. Nach ca. 10 Tagen waren dann die Schwellungen weg und nach 6 Wochen war dann wirklich alles erledigt.

Wie lange dauerte es, bis alles wieder so weit verheilt war, das du Sex haben konntest?

Nach 6 Wochen war dann endlich der letzte Faden abgefallen. Die Picken schön, wenn man nicht aufpasst. Gepoppt haben meine Frau und ich das erste Mal nach einer Woche. Da die Wunde noch nicht ganz zu war (das war erst nach 10 Tagen der Fall), habe ich die Wunde mit einem Verband umwickelt, dann ein Gummi rüber und dann ... Meine Frau fand es gut (weil so schön dick) und es ging auch irgendwie :-D

Wurde das von der Krankenkasse bezahlt? (machen die normalerweise nicht, wenn das nicht nötig ist)

Doch, hat die KV bezahlt.

Hat die Empfindlichkeit der Eichel nach der Beschneidung nachgelassen?

Jein. Im Ruhezustand schon, wenn er aktiv ist nicht. Ohne Vorhaut poppen ist definitiv schöner. Ich spüre mehr, es macht einfach mehr Spaß.

Hast du mit den gleichen Frauen GV, wie vor der Beschneidung?

Jepp.

Sehen die Frauen deine Beschneidung ebenso positiv?

Also meine Frau findet des Sex seit der Beschneidung viel besser. Wir haben seitdem auch mehr Sex zusammen.

Ich auch und wenn wir in Swingerclubs gehen, seither interessieren sich auch mehr Frauen für mich.

Egal wie man es sieht, es hat sich in allen Punkten geloht. 8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH