» »

Kann man mit [...] auf Dauer zu frühes kommen unterbinden?

k\arl5x41 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe das Problem das ich bei der kleinsten Berührung, oder beim Versuch einzudringen bereits zum Erguss komme. Ich habe diverse Sachen versucht. Mit dem Ergebnis dass es kurzfristig seine Wirkung getan hat und dann nach einiger Zeit nicht mehr. Jetzt habe ich [...] empfohlen bekommen, das ich nicht kenne. Habt Ihr Informationen oder Erfahrungen damit?

Danke

[Schleichwerbung durch die Moderation gelöscht]

Antworten
Enhema+ligeGr Nutzer >(#576791u)


Das ist wahrscheinlich ziemlich OT.

Aber in Cutter-kreisen ist es gängig, das sich Männer z.B. hinter der Eichel die beiden oder nur einen Dorsalnerven durchtrennen lassen. Dann hat man in der Eichel fast kein Gefühl mehr und hält natürlich sehr lange durch beim Sex.

ffie-wqe


Für wen ist das erstrebenswert? Dann lieber doch früher kommen, als gar nichts mehr spüren.

P"latftfusxs


Ich denke mal, zu früh kommen ist mehr eine Sache des Kopfes als der Mechanik.

Mir ist das bisher nur 2 mal im Leben passiert, das ich kurz nach dem Eindringen sofort gekommen bin.

Das lag aber auch nu daran, dass ich vollkommen übergeilt war.

Sonst kann ich eigentlich recht lange poppen, ohne das ich komme.

Erst wenn ich es will, dann komme ich. Kopfgesteuert.

Die Frage ist also nicht, wie die Empfindlichkeit der Eichel zu reduzieren, sondern wie Mann sich weniger erregen kann, um sich so den Spaß zu nehmen.

Ans Finanzamt denken! :-)

kkarGl5x41


Danke für die vielen und schellen Antworten.... Ich kann es wirklich nicht einordnen woher es kommt. [...] soll ein Gel sein das man sich auf den Penis schmiert und das zwar das Gefühl erhält aber die Reize ins Gehirn unterbindet. Ist das möglich?

Mbr. F[or$eskixn


Karl, hast Du schon mal mittels der "Stop Start Methode" geübt die Ejakulation selber zu steuern?

k<arlv5x41


Hallo Mr Foreskin, Also das habe ich alles schon durch. Mit mehr oder weniger Erfolg. Klar helfen schon die Tricks um ein wenig Zeit zu schinden aber wiklich erquickend ist das alles nicht.

Auch habe ich schon diverse Chrems versucht die die Eichel betäuben. Erstens das unangenehme Gefühl der betäubten Eichel und dann ist mir schon passiert, dass die Erektion dadurch auch weg war.

Auf Wikihow habe ich dann gelesen, dass es ein absorbierendes Gel gibt und ein zweites in der Zulassung ist. Das soll das Empfinden nicht betäuben da es nicht direkt den Nerv betäubt sondern sozusagen das Dauerfeuer des Nervs auf das Gehirn verlangsamt.

Da man das ganze vor dem Geschlechtsverkehr aufträgt und nach kurzer Zeit abwäscht wird das Absorbtionstechnik genannt. Vorteil für mich ist auf jeden Fall der Verzicht auf ein Kondom (wie bei den betäubenden nötig) und ich würde schon gerne auch was fühlen dabei.

Mein Arzt kennt es kann mir aber nicht viel dazu sagen. Er meint nur es sei zu neu um mit Bestimmtheit was darüber zu sagen ob und bei wie vielen sich derartige Botenstoff- Beiinflussungen erzielen lassen.

Daher hier meine Frage ob schon jemand Erfahrungen damit gemacht hat......

Aber ich habe mich auch über alle anderen Kommentare gefreut und möchte diese nicht schmälern.

:)^ :)=

MGr. gForaeskxin


Hast Du mit der "Start - Stop Methode" bei der Selbstbefriedigung geübt und wie oft bzw. über welchen Zeitraum?

j'ust_l`ookixng?


Wie läuft es denn in der 2. Runde?

kMarlK541


Hallo Forskin, Jaa dazu komme ich nicht wirklich, wenn ich das umschließen der Vagina an meinem Penis empfinde ist es vorbei bzw. dann komme ich zum Orgasmus......

An just_looking: Dazu kommt es nicht. Der unausgesprochene Frust zwischen uns Beiden lässt es nicht dazu kommen.

Am besten hat die Betäubung funktioniert allerdings fühle ich dann nichts und fühle mich wie ein Robotter was mich vollkommen abturnt.

jZus9t_lo+ok-ixng?


Naja... ich würde das eben so angehen. Erst mal Druck abbauen in einer 1. Runde und dann die 2. Runde genießen.

L"o$vHxus


Der unausgesprochene Frust zwischen uns Beiden

Das wäre ein Ansatz: Frust rauslassen. Aber nicht den anderen anklagen, sondern klagen und beklagen, dass es so ist, wie es ist und nicht anders. Richtig den eigenen Frust rauslassen, mit allen Gefühlen. Der andere hört zu. Nochmal: Keine Schuld hin- und herschieben! Einfach nur: Wie erlebe ich mich? Wie erlebe ich dich? Wie erlebe ich die Situation?

Wenn der Frust erst mal richtig abgelassen ist, kommen Ideen, was man tun könnte. Oder es ist danach sowieso schon alles anders.

k5arxl541


Hi, also wir gehen eigentlich sehr offen damit um. Versucht haben wir eigentlich alles was wir so lesen oder erfahren konnten. Mein Arzt schaut mich auch ziemlich ratlos an. Der wollte mir sogar "zum Versuch" Potenzmittel verschreiben. Also ich denke der hat auch keine Ahnung.

Da mir hier auch niemand was sagen kann, ich aber einiges positives gelesen habe bestelle ich jetzt mal [...] Ein weiterer Versuch also........ Naja wahrscheinlich wieder in den Sand gesetzt aber mal sehen. Danke aber ist doch aufbauend dass man nicht allein ist damit.

kförne)r Waltexr


Zusammenfassung [...]

Ich würde diesen Versuch vorerst empfehlen und danach weitere Analysen empfehlen.

[Schleichwerbung durch die Moderation gelöscht]

DVante


Also, ich habe ja schon einige komische Vögel hier gesehen, aber unser Doktorchen hier

ist nochmal eine Nummer für sich :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH