» »

Kann man mit [...] auf Dauer zu frühes kommen unterbinden?

L'ovuHus


Mit Abstoppen bringe ich Sie nur zur Weißglut

Meine Frau neigt nicht zur Weißglut, aber das kenne ich auch gut. War lange Zeit ein Hinderungsgrund, den Sex "tantrischer" angehen zu lassen. Ich hatte Diana Richardsons "Zeit für Liebe" gelesen, da hatte sie ein großes "Aber", so wie ich darüber gesprochen habe. Dann hat sie es selber gelesen ("ich kann dir das nicht erklären, lies es halt selber") und offenbar mit Gewinn :-D .

"Nebenwirkungen von chemischen Mitteln" ist mir zu allgemein. Wir reden ja nicht von Chemotherapie gegen Krebs. Man muss beobachten, ob es bei einem Nebenwirkungen im Sinne von Unverträglichkeiten gibt. Aber wenn nicht, dann ist auch gut. Ist ja nicht so, dass die Nicht-Anwendung keine Nebenwirkungen hätte, die auf die Dauer übel auf die Stimmung schlagen können.

k/arul5x41


@ thomaskrüger

Ja dazu habe ich eine Idee....

Setz Dich durch und stoppe Sie rechtzeitig ab. Lass Sie zetern und schimpfen was Sie will und gib mal den dominanten Part.

Ich denke damit bist Du schon so beschäftigt, dass Du nicht mehr ans kommen denkst. zumindest nicht vorerst.

Ansonsten kannst Du noch hinterlistig sein und wie ich [...] verwenden, [...]

Mal sehen was das Christkind bringt..... :=o

t6homas<krwuegexr


@ Lovhus

Was ist tantrischer Sex? Kannst Du das erklären? (Danke für blöde) ;-)

@ karl541

Das habe ich schon lange versucht. Ich bin einfach nicht so veranlagt. Das kann ich meistens nicht sagen....Außer hier zum Beispiel wo ich kein Gegenüber habe.

Im Leben mag ich es wenn meine Frau den Ton angibt und ds funktioniert gut. Nur beim Verkehr ist das eben genau das was mich hindert (mein Ding) durchzuziehen.

Deine Hinterlist ist gut gemeint, aber das bringe ich dann doch nicht. Außerdem würde ich dann dauernd darann denken was ich gerade mache.

Ich sag mal bis dann....

LVovHuxs


Was ist tantrischer Sex? Kannst Du das erklären?

Für mich ist das der Sex, bei dem es darum geht, sich und den Partner gut zu spüren. Um überhaupt mitzubekommen, was tatsächlich gerade passiert, ist es hilfreich, langsam zu machen. Das Gegenteil ist, per Autopilot ab zum Orgasmus - ziemlich öde eigentlich.

Wenn dich eine Landkarte interessiert, womit man es dabei zu tun bekommt und wie man damit umgehen kann, empfehle ich das o.g. Buch von Diana Richardson. Sie hat noch mehr geschrieben, aber "Zeit für Liebe" ist der Einstieg.

tfhomZaskrQuebger


Hallo,

ich habe eine Leseprobe von "Zeit für die Liebe" genossen. Zwar ist mir verständlich was gemeint ist und ich kann mir auch vorstellen dass sich die "orgasmische Energie" auch umlenken lassen kann.

Ich frage mich nur (war ja nur eine Leseprobe) wird auch darauf eingegangen wie das zu erreichen sei?

In der Leseprobe waren es doch sehr spirituelle Andeutungen was möglich sei.

L0ovxHxus


Ich frage mich nur (war ja nur eine Leseprobe) wird auch darauf eingegangen wie das zu erreichen sei?

Ich ignoriere die spirituelle Banane, die da aufgehängt wird. Ich will nicht das eine Ziel (Orgasmus) durch ein anderes Ziel (spirituelles Wachstum) ersetzen.

Aber um mehr Achtsamkeit in den Sex zu bringen und um bewusster dabei zu sein, gibt es eine Reihe sehr praktischer Tipps.

jLaYsmi.n111Z6


Aber in Cutter-kreisen ist es gängig, das sich Männer z.B. hinter der Eichel die beiden oder nur einen Dorsalnerven durchtrennen lassen.

Das ist ja voll krass. Macht das denn wirklich jemand um das Problem zu beseitigen? Klar ist der Leidensdruck der Betroffenen groß. Aber das würde mein Mann nie machen und ich nicht verlangen wollen. :|N

Da doch lieber alles Andere vorher ausprobieren und wenn es nicht anders geht damit abfinden. oder?

guten Rutsch :)^

EAhemaMlig^er\ Nu4tze,r (#576791x)


Das ist ja voll krass. Macht das denn wirklich jemand um das Problem zu beseitigen? Klar ist der Leidensdruck der Betroffenen groß. Aber das würde mein Mann nie machen und ich nicht verlangen wollen. :|N

Da doch lieber alles Andere vorher ausprobieren und wenn es nicht anders geht damit abfinden. oder?

Ich glaube, das macht fast keiner.

Wenn das allerdings ein Arzt anbieten würde, wäre die Nachfrage wohl größer.

Man kommt ja danach noch zum Orgasmus, aber eben deutlich später und das können ja beid genießen.

Und wenn man sich als Mann beim Sex nicht immer denken muss "oh Gott, jetzt lange durchhalten, nicht so schnell kommen...."

sondern einfach gleich weiß, das dauert, bis ich komme, dann kann er auch deutlich souveräner Agieren.

Soervi+cekraxft


Klar aber das ist auch ein Schritt der nicht rückgängig gemacht werden kann.

Mann muss die Nerven ja nicht gleich durchtrennen. Dafür gibt es doch Gels und Chremes die die Funktion der Nerven einschränken.

Da mss man nicht gleich schnibbeln.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH