» »

Beschneidung - sexualität

Kzakasfhix123 hat die Diskussion gestartet


Hallo, stimmt es, dass wenn man beschnitten ist weniger Spaß(weniger spürt) am sex hat ? Gibt es unter euch vlt. welche die aus hygienischen oder aus ästhetischen Gründen sich haben beschneien lassen und beurteilen können wie es mit und ohne vorhaut ist?

Antworten
RXotl9ichxt


NATÜRLICH NICHT ! - die freiliegende Eichel ist sogar noch mehr Reiz-empfindlicher als mit Pelle. Habe den Schritt einer Beschneidung vor ca. 10 Jahren nie bereut.

Kcurt


NATÜRLICH NICHT

Für wieviel Beschnittene kannst Du denn hier sprechen?

die freiliegende Eichel ist sogar noch mehr Reiz-empfindlicher als mit Pelle.

Das glaube ich gerne, aber bleibt sie das auch?

Habe den Schritt einer Beschneidung vor ca. 10 Jahren nie bereut.

Wie schön für Dich

Hallo, stimmt es, dass wenn man beschnitten ist weniger Spaß(weniger spürt) am sex hat ?

Da es verschiedene Methoden gibt, wo mal mehr oder weniger entfernt wird, lässt sich das pauschal nicht sagen.

Also erst erkundigen, um welche Methode es überhaupt geht, damit die Antworten auch darauf passen.

MRr.f ForeNskxin


Schau mal hier: http://m.flexikon.doccheck.com/Sexuelle%20Auswirkungen%20der%20Zirkumzision

M(r. FoZreskixn


http://m.flexikon.doccheck.com/Sexuelle%20Auswirkungen%20der%20Zirkumzision

;-)

sfensi7belmxan


Was die angebliche Hygiene betrifft, [[http://www.beschneidung-von-jungen.de/home/argumente-fuer-beschneidung/hygiene/weil-es-hygienischer-ist.html hier]] mehr dazu.

http://m.flexikon.doccheck.com/Sexuelle%20Auswirkungen%20der%20Zirkumzision

Das geht [[http://m.flexikon.doccheck.com/Sexuelle%20Auswirkungen%20der%20Zirkumzision auch so]] ;-)

zwischen den Link (URL) und den Linkwörtern (die hinterher blau erscheinen) ein Leerzeichen- und das Ganze in doppelte eckige Klammern.

MNr.: xForepskixn


Danke!

DBreaqmerx35


Also, ich bin ein Gegner einer Beschneidung, weil ich glaube dass die Sensibilität der Eichel abnimmt wenn sie permanent freiliegt. Da bei mir, offenbar aufgrund meines Alters, diese Desensibilisierung, schon ohne Beschneidung eingesetzt hat, befürchte ich, dass die Sensibilität durch eine Beschneidung, auf Dauer, ganz verloren ginge. Diese Desensibilisierung hat sowohl vor als auch Nachteile, Vorteil ist, ich kann fast ohne zeitliche Begrenzung Sex haben, Nachteil wenn ich zum Ende kommen und auch einen Orgasmus haben will muss ich sehr oft darum kämpfen, um überhaupt einen Orgasmus zu bekommen (z.B. durch zurückhalten der Vorhaut, bei der Penetration). Ich bin heute froh, einer Beschneidung aus medizinischen Gründen, nicht zugestimmt zu haben, denn ich befürchte dass ich dann heute überhaupt nicht mehr orgasmusfähig wäre.

Der Meinung, die Vorhaut wäre sensibler als die Eichel, stimme ich hingegen nicht zu. Meine Eichel ist so sensibel, dass eine leichte Berührung, im trockenen Zustand, unangenehm bis schmerzhaft ist, meine Vorhaut hingegen ist absolut unempfindlich selbst gegen stärkere Reize. Dies ist nicht erst in den letzten Jahren eingetreten, sondern schon immer so.

sueonsib;elman


Der Meinung, die Vorhaut wäre sensibler als die Eichel, stimme ich hingegen nicht zu.

Diesbezüglich stütze ich mich mehr auf medizinische wissenschaftliche Untersuchungen, die soetwas messen können, als auf "Meinungen". Menschliche "Wahrnehmung" ist oft trügerisch und täuschend, weil sie mental gebrochen wird.

MaelC7x7


Au wenn ich an die Sensibilität der Vorhaut meines Freundes denke, dann ist sie genauso empfindlich wie der Rest des Gliedes. ... @:)

D@rea2mexr35


Ich denke schon dass ich mich da auf meine Wahrnehmung verlassen kann. Wenn ich die trockene Eichel nur mit der Fingerspitze leicht berühre ist das schon äusserst unangenehm, in meine Vorhaut kann ich mit meinen Fingernägeln hinein kneifen, das schmerzt weniger als wenn ich mir ins Ohrläppchen kneife.

v4olonotexre


Ich habe mich mit 33 Jahren freiwillig beschneiden lassen, weil mich die Vorhaut gestört hat.

Ich bin jetzt 50 Jahre alt, laufe also seit 17 Jahren ohne Vorhaut herum und war natürlich mit 33 Jahren voll in der Lage, das Vorher/Nachher für mich zu beurteilen und habe keine negativen Erfahrungen gemacht. Ich lebte damals wie heute in einer stabilen Partnerschaft mit aktiver Sexualität.

Dennoch: Es ist ein unumkehrbarer Eingriff. Wenn man psychisch damit nicht zurecht kommt, dann kann es sicher zu Problemen führen, die man organisch nicht erklären kann. Es will gut überlegt sein, aber eine pauschale Zustimmung oder auch ein striktes Abraten halte ich für problematisch. Das ist für den betroffenen Mann immer eine sehr individuelle Entscheidung. Und eine OP ist immer mit Risiken verbunden.

HLansile!inchexn


Genau, eine OP ist immer mit Risiken verbunden.

aus hygienischen oder aus ästhetischen Gründen sich haben beschneien lassen

Das verwechselst Du, "beschneien" machen die Schneekanonen in den Alpen. ;-D

Wer das aus "hygienischen oder ästhetischen Gründen" macht ist selber schuld. Vielleicht auch Ohren abschneiden weil man dann besser den Gehörgang sauber halten kann??(Achtung Ironie)

Wjate0rli2


Also ich habe Erfahrungen mit beschnittenen und nicht beschnittenen Männern. Da gibts unbeschnittene, da kann man ewig mit der Hand dran rumspielen, die finden das total langweilig und bei dem einen beschnittenen darf ich gar nicht anfassen, weil der dann gleich nach 2 Sekunden "fertig" ist. Glaube also nicht, dass beschnittene Männer pauschal weniger empfindlich sind.

sban&dy-9x9


Ich bin mit 25 vollständig mit Entfernung des Frenulums beschnitten worden, medizinisch notwendig waren die Entfernung des Frenulums weil es viel zu kurz war und häufig einriss. Die Vorhaut stand selbst erigiert ca. 1cm über und ging dann erschwert zurück. Sie sollte nur soweit beschnitten werden, dass die Eichel bei schlaffen Glied noch bedeckt bleibt oder je nach Ergebnis vielleicht auch nur teilweise bedeckt. Ich wollte aber dann eine vollständige Beschneidung. Ich habe diesen Schritt auch nach über 33 Jahren noch nicht bereut. Es stimmt, im "normalen Leben" ist meine Eichel unempfindlicher geworden. Ich spüre sie normalerweise nicht in der Hose. Aber manchmal spüre ich sie bei jedem Schritt, auch mit Erregung kommt die ursprüngliche Empfindsamkeit, wie sie vor der Beschneidung war, wieder zurückt. Ich bin glücklich mit meinem beschnitten Penis. Wenn aus irgendwelchen Gründen meine Vorhaut wieder wachsen würde, liesse ich mich wieder beschneiden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH