» »

Gibt es tatsächlich Männer, die Sex mit ihrer Mutter haben?

itlleRmku/scrh2016


Ja. In unserer liberalen Zeit gibt es vieles, was im 20. Jahrhundert noch undenkbar gewesen wäre.

Undenkbar allerdings nur nach außen hin. Hinter den Wohnungstüren erfüllte man sich schon immer sexuelle Praktiken aller Art. Im 21. Jahrhundert ist man da ja deutlich aufgeschlossener. Warum sollten also Mutter und Sohn, wenn beide Erwachsen sind und keine Kinder gezeugt werden, ihrem Wunsch nicht freien Lauf lassen dürfen?

JUulie,marixe


weil das verboten is? %-|

stensibcelmaxn


ihrem Wunsch nicht freien Lauf lassen dürfen?

weil das verboten is? %-|

Naja, illustriert [[http://www.sueddeutsche.de/leben/tabuthema-inzest-verbotene-liebe-1.2195890-3 dieser Artikel]] die Problematik stärker.

Jduliehmarxie


danke der is gut der artikel :)^

iflle<muschb20x16


Juliemarie!

Ich zitiere dich: >weil das verboten is? %-| <

Selten so gelacht! Seit wann hält sich der Mensch an Verbote? Jeder hat eine sogenannte "Leiche im Keller", von der erhofft, dass sie nie bekannt wird.

LG Ilse

a3lle7xm7x8


Auch wenn es verboten ist. Wer weiß denn schon, wenn Mutter und Sohn im Bett landen?

Was ist mit einer Mutter die Sterilisiert ist und somit zeugungsunfähig?

Wenn man schon einen extraß Paragraphen dieser Art hat, sollte doch jegliche Sexpraktik zwischen Eltern und Kindern verboten werden. Und nicht nur der vaginale wie beim §173.

Warum wird homosexueller GV sowie Anal.- und Oralverkehr nicht benannt?

Ob man nun mit seiner Mutter tatsächlich ins Bett hüpfen will, muss jeder selbst. Das es dazu führen sollte, das der Sohn beziehungsuntauglich ist, ist bei jedem anders geartet.

Nach meinem Empfinden ist dieser § überflüssig, da sexueller Mißbrauch durch andere Gesetze geregelt wird.

Ich sehe es genauso wie illemusch2016.

i}llemuusc_h201x6


>Fehlbildungsrate als Hauptargument für das Inzestverbot<

Danke für den Link!

Wenn Mutter mit Sohn oder Bruder mit Schwester Sex haben und verhüten, womit und wie auch immer,

dann entfällt auch dieses Argument gegen den Sex zwischen ihnen.

>Wenn man schon einen extraß Paragraphen dieser Art hat, sollte doch jegliche Sexpraktik zwischen Eltern und Kindern verboten werden. Und nicht nur der vaginale wie beim §173.<

Dann sollte man aber auch den Sex zwischen Vater und Sohn, Bruder und Bruder und Schwester und Schwester verbieten!

aBn_vre


Ich geb mal Adam und Eva dazu.

cshiilipNexper


Es gibt nichts was es nicht gibt. Ist es verwerflich? Ich finde JA, absolut!

MaarcOoso4lo7C6


Hallo

Ich habe es am eigenen Leib erleben dürfen.Ich hatte im März 2016 über eine bekannte Social Media Seite eine Frau kennengelernt,Alter ende 30.Habe mit Ihr über mehrere Wochen täglich über Chat kommuniziert.Wir fühlten uns recht schnell voneinander angezogen.Herzklopfen,Schmetterlinge,daß ganze Paket.Dann 2 Monate später hatten wir endlich das ersehnte Treffen.Es war bei beiden Liebe auf den ersten Blick.Sie hatte mir schon gestanden,daß Sie 3 Kinder hat von 3 verschiedenen Männern.Ein Kleinkind,ein Teenager und einen 19 jährigen Sohn.Ich verstand mich von Anfang an blendend mit allen und sie nahmen mich auch schnell in ihre Familie auf.Weitere 2 Monate später zog ich bereits zu ihnen.An einem schönen Sommerabend saßen die Mutter und ich noch recht lange auf der Terrasse und tranken uns einen,redeten viel,lachten,war sehr nett.Dann gegen 2 Uhr Nachts trudelte ihr 19 jähriger Sohn ein,war auf einer Party,setzte sich zu uns,sagte nur kurz Hallo,steckte sich eine Zigarette an und fing dann an mit seinem Handy zu spielen.Die Mutter und ich unterhielten uns erst noch weiter,dann schaute sie zu ihm rüber,schluckte recht laut und dann war es totenstill.Man konnte hören wie sie recht schnell und tief atmete.Das war mir schon richtig unheimlich da zwischen zu sitzen.So nach 5 Minuten stand der Sohn auf und ging auf sein Zimmer ohne was zu sagen.Auf einmal sagte die Mutter zu mir,du ich bin jetzt sehr müde und möchte schlafen.So da habe ich mir dann auch nichts weiter bei gedacht.Von der Nacht an fiel mir aber immer wieder auf,daß der Sohn seine Mutter manchesmal sehr verliebt gar schon leidenschaftlich anschaute.Unser Haus war über 2 Etagen.Die Toiletten oben.Sie ging ziemlich oft auf Toilette und meistens marschierte der Sohn kurze Zeit später hinterher.Das Haus war recht hellhörig und so konnte man sie dann tuscheln hören.Eines Abends hatte ich sie dabei ertappt,wie sie mal wieder hochging und ihm auf der Treppe Zeichen gab.Das haben sie nicht mitbekommen,daß ich das gesehen habe.Ich ging bis zur hälfte der Treppe hinterher.Ich hörte wie sie sagte,"Heute Nacht zwischen 2 und 3 Uhr".Er antwortete"Ja endlich mal wieder,ich freue mich schon."Dann hörte man ein leises Schmatzen,denke mal sie küssten sich.Ich habe die Nacht so getan,als wäre ich am Schlafen und tatsächlich,auf dem Nachttischwecker stand 2.34 Uhr,hörte ich wie sie anfing schneller zu atmen und ich spürte ihren starken Herzschlag durch die Matratze.Dann rutschte sie langsam und vorsichtig nach unten raus aus dem Bett.Dann stand sie noch ca 1 Minute vor dem Bett und beobachtete mich.Wollte wohl auf Nummer Sicher gehen,daß ich auch schlafe.Dann verließ Sie das Zimmer und ging runter ins Wohnzimmer.Kurze Zeit später hörte ich wie der Sohn aus seinem Zimmer kam und ebenfalls runter ins Wohnzimmer ging.Ich hatte riesen Angst davor,was ich wohl zu sehen bekommen würde.Ich schlich leise die treppe runter und konnte vor dem Wohnzimmer leises Gestöhne vernehmen.Ich war so dermaßen geschockt,mein Hals war trocken,ich wußte nicht,ob ich da reinstürmen und beide zur Rede stellen soll oder einfach nur abhauen,daß Haus verlassen.Da sah ich,daß die Türe nicht ganz zu war.Ich riskierte einen Blick durch den Spalt und was ich sah,werde ich mein Leben nicht mehr vergessen können.Die Mutter saß auf ihrem Sohn und sie hatten Geschlechtsverkehr.Ich ging schnell zurück ins Schlafzimmer und holte mein Handy,machte die Kamera an und filmte ca 1 Minute,bis ich den Tränen nah war.Ich hatte das Gefühl,daß ich mich übergeben muss.Ich habe mich natürlich sofort von der Mutter getrennt,mit der Aussage,es klappt nicht so wie ich es mir vorgestellt habe und das ich mich überschätzt habe.Patchwork Familie ist wohl doch nichts für mich.Nun liegt dort ja auch Kindeswohlgefährung vor.Es sind immer noch das Kleinkind 4 Jahre und der Teenager 14 Jahre dort.Ich weiß mir nicht zu helfen.Vielleicht dem zuständigen Jugendamt die Aufnahme anonym zukommen lassen.......ich weiß es echt nicht.Auf jeden Fall bin ich nun erstmal in therapeutischer Behandlung.Das würde ich alleine niemals verarbeiten können. :|N :°(

CFleo zEdwaXrds vv. mDavo,npoort


DU hast sie beide in deren Haus UNERLAUBT gefilmt, schlechte Sache.

Nun liegt dort ja auch Kindeswohlgefährung vor.Es sind immer noch das Kleinkind 4 Jahre und der Teenager 14 Jahre dort

Hat sie sich dem Kind unsittlich genähert was auf Kindesmissbrauch schließen ließe? Nein? Also dann vergiss den Gedanken. SIEHT man auf dem Video dass sie vaginalen Verkehr hatten? Nein? Dann dürfte noch nicht einmal sicher sein dass sie gegen den Inzest-Paragraphen verstoßen. Du verarbeite das auf und vergiss was du gesehen hast.

czlv


Cleo, vielleicht kennst du dich da nicht so gut aus, aber mich erinneren Erzählstil und Detailreichtum an " Geschichten " aus dem Internet...

F_adRe-\to-xgrey


... aber mich erinneren Erzählstil und Detailreichtum an " Geschichten " aus dem Internet...

:)^

Dieser Gedanke kam mir auch sofort in den Sinn.

Frisch angemeldet, erster Beitrag um 01.29 Uhr und gleich einen "Volltreffer" gelandet... :=o

LPimeselo>tte4x0


Und noch in mindestens einem weiteren Forum....der gleiche Text! ;-D

sXmile-K4-me


Ja, gibt es. Ich hab einen dieser Männer hier in diesem Forum kennengelernt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH