» »

Brauch ich Potenzmittel, schin im dem Alter?!

M&egaca+ymxan hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich bin 26 Jahre jung und genieße mein Leben bis auf eine Kleinigkeit, erst mal, ich hatte schon einige Beziehungen und auch ein erfülltes Sexleben. Leider habe ich schon etliche Zeit das Problem das ich beim stink normalen Sex nach ca 2 Minuten komme, das macht der Partnerin nicht gerade Spaß weil sie keinen Orgasmen bekommt ...

Ich hatte vor ca 10 Jahren eine Kopf Operation, ich weiß nicht, vll hat die im Körper was geändert....

Einer der Mitgründe wiso meine letzte Beziehung zu Bruch ging, weil ich es nicht richtig geschafft habe sie sexuel zu befriedigt.

Jetzt frage ich euch ob das normal ist in dem alter mit 26, eher nicht, ich habe mit einem Freund geredet er meint nein keines falls. Einzige Abhilfe ist wenn ich davor mir 2 oder 3 mal es machen lasse oder es selber macht aber sich danach noch zu Sex aufzuraffen ist schwer... Wie sehr ihr das, soll ich zum Arzt gehen was er meint oder vll Viagra der ähnliches verschreiben kann? Weil das ist einer der mitGründe (glaube ich) wiso meine letzte Beziehung in die Brüche ging.... Sie kam wenn dann durch meine Hand... Ich bin mega verzweifelt. Was könnt ihr mir für Ratschläge geben?

MfG und bestem Dank, Mega

Antworten
DpieDeosis!machtd=asxGift


Ohne gezielte Diagnostik und erstellte Befunde ist es im Forum schwer "Prognosen" abzugeben. Das ist wie in einem großen Pool mit einer kleinen Gabel rum zu stochern und auf die kleine Kaulquappe zu warten, die sich an der Gabel-Zinke finden soll.

Es kann eine Mischung von organischen und physischen Faktoren sein. Durch den Druck, der in Dir entstanden ist, kann es durchaus sein, dass die Errektion schwindet. Je nachdem wie lange dieser Zustand besteht, kann sich eine Dauerschleife entwickeln.

Meine Empfehlung wäre, zu einem Endikrinologen gehen (Facharzt für innere Medizin, Spezialisierung Hormondrüsen). Dieser kann mit gezielter Anamnese (Befunderhebung aus rückliegenden Erkrankungen) abklären, ob diese oder andere Ursachen in Frage kommen, dass Du bereits im jüngeren Alter häufiger Errektionsprobleme hast.

Wenn organische Ursachen ausgeschlossen werden können, ist es möglich den Kreis in Frage kommenden Möglichkeiten enger einzukreisen. Gegen ein "Kopfproblem" (sich zuviele überflüssige Gedanken machen) lässt sich langfristig gesehen leichter vorgehen.

Such Dir über das Internet eine Arztpraxis in Deiner Nähe und vereinbare einen Termin. Dir alles Gute und das Du bald wieder völlig frei und ohne Enschränkungen Deine Sexualität mit einer Partnerin genießen kannst.

D"i\eDosismac'htdasGxift


Sorry, der Facharzt heißt Endokrinologe. ;-D

Mxr. F[ores)kin


Zum Einen kannst Du (oder besser könnt ihr) mittels der Start-Stop Methode lernen Deine sexuelle Erregung zu steuern.

Zum Anderen besteht Sex nicht nur aus "Rein-Raus", versucht neue Wege zu entdecken euch Lust zu bereiten.

Am wichtigten ist aber Ergebnisoffen zu handeln. Also: Keiner von Beiden muss einen Höhepunkt bekommen, es muss nicht zum Koitus kommen, usw.

Es gibt viel zu entdecken wenn man offen dazu ist.

MHr. ,Fore[skixn


Durch den Druck, der in Dir entstanden ist, kann es durchaus sein, dass die Errektion schwindet.

... dass Du bereits im jüngeren Alter häufiger Errektionsprobleme hast.

@ DieDosismachtdasGift

Der junge Mann hat kein Erektionsproblem.

Sondern:

Leider habe ich schon etliche Zeit das Problem das ich beim stink normalen Sex nach ca 2 Minuten komme

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH