» »

devot damenfüsse küssen

E@infachN[urIchx1962 hat die Diskussion gestartet


Bin gespannt was ihr darüber denkt und meint ...

In mir kommt immer mehr der Wunsch auf einer Dame zu dienen und ihr aus Dankbarkeit die Füsse liebevoll zu küssen

Auch egal welches weibliche wesen ich sehe (ob jung ob alt) ihr am liebsten zu zeigen mit einem liebevoll Fußkuss das Sie etwas besonderes ist

Mich erregt es immer wenn ich auf die Füsse einer Lady schaue

Antworten
yaesses#neee


Warum nicht?

G~alxaxi


Es gibt doch auch den Handkuss, warum nicht auch die Füße!?

Wenn es kein Stinkfuß ist ;-D

E$infaVchNurIc>h196x2


Ich habe leider festgestellt das dies viele Ladys als pervers sehen

Für mich ist eine Frau etwas besonderes

G*alSaxi


Wie machst du das? gehst du einfach zu Frauen und fragts " Darf ich ihre Füße Küssen"? :=o

E^infachLNurI#c~h196x2


Nein behalte das für mich

Höchstens in Chats in verschiedenen Foren spreche ich es mal an

Bin sowieso der Meinung das träume und wünsche selten in erfüllung gehen

Wie zb ich in einer damenrunde als Dienstmädchen dienen

M.annx042


Ich finde deinen Wunsch nicht verwerflich und es wäre schön, wenn du deine Neigung ausleben könntest. Die Herausforderung ist entsprechende Damen kennenzulernen. Wobei ich denke es gibt durchaus Frauen die sowas sogar schätzen würden. Leider tragen wir halt kein Schild öffentlich vor und her auf dem unsere sexeullen Präferenzen stehen, so dass sich gleich zu gleich gesellen könnte.

Aber ich arbeite augenblicklich daran.

WWalk_in_t^he_bshnadoxw


Ich sehe nichts schlimmes dran. Aber viele Frauen stehen natürlich auch gar nicht darauf, und manche würden dich für pervers halten.

Wenn du eine Frau kennenlernst, erfordert es Mut ihr deine Wünsche zu offenbaren. Und vielleicht gefällt es ihr dann gar nicht. Ist blöd, wenn ihr euch dann schon ineinander verliebt habt. Gleich mit der Tür ins Haus fallen würde ich aber auch nicht, es sei denn du hast eine ziemlich dicke Haut und kannst damit leben, wenn andere über dich reden.

Vielleicht schaust du mal im Internet. Da kannst du gezielter suchen, und es gibt auch Frauen die gezielt devote Männer suchen.

E]infachJNurxIc+h1962


Hi du hast da recht bin deswegen oft schon als pervers etc betitelt worden

Viele können sich auch nicht vorstellen das man(n) trotzdem im normalen leben ein Mann Ist

W)a{lk_i^n_the_+shadxow


Kommt halt auch immer drauf an, wie du es sagst. Wie du hier schreibst, kommt es für mich auch etwas creepy rüber. Wirkt irgendwie auch nicht so, als wärest du mit deinem Fetisch im Reinen.

E"infarchNMurIch19x62


Ich bin es schon...

F[adej-to-Vgrexy


Ich kann an Deinem Verhalten nichts "Perverses" erkennen. So lange sich beide Partner wohl fühlen, ist doch alles okay!

Man könnte bei Deiner Fragestellung fast schon ins Philosphieren geraten:

Du bist Deiner Partnerin dankbar, liebst sie, begehrst sie und möchtest es ihr auf Deine ganz besondere Weise zeigen - mit einer liebevollen Geste. Diese Geste mag unterwürfig erscheinen, ja! Aber das Maß der Unterwürfigkeit ist individuell. Jeder Mensch betrachtet es anders, empfindet es anders. Was für "den Einen" eine sehr intime Liebesbekundung ist, ist für "die Andere" bereits zu unterwürfig und sie kann möglicherwiese nicht so gut damit umgehen. Es ist schade, wenn die Menschen, die mit einer derart offen gezeigten Neigung nicht zurechtkommen, sie gleich brüsk als "pervers" ablehnen. Aus meiner Sicht verbergen sich dahinter Ängste, vielleicht sogar die Sorge, dass sie viel zu sehr von ihren eigenen Wünschen und Phantasien preisgeben würden, wenn sie es zuließen. Mit ihrer Zurückweisung bewirken sie eine Art von "Schutzschild", das sie davor bewahrt, ihre eigenen bisherigen Moral- und Wertevorstellungen in Frage stellen zu müssen.

Vieles davon ist einfach anerzogen und häufig sind die Menschen nicht in der Lage, sich von ihren inneren Zwängen zu lösen.

E~infachPN5urIchx1962


So kann man es auch sehen :)^ :)^ :)^

W%alk_^in_the_0shaxdow


Vielleicht noch etwas zur besseren Erklärung: Ich finde deinen Fetisch an sich jetzt nicht schlimm.

Was mich etwas irritiert ist, dass du es ausnahmslos auf alle Frauen beziehst. Wenn alle Frauen etwas besonderes sind, was ist dann noch an deiner Partnerin das besondere?

Ich finde es bei Fetischen schwierig wenn der anderen Person das Gefühl gegeben wird, ersetzbar zu sein. Aber vielleicht wirkt das jetzt auch nur so (Verständigung im Internet ist immer weniger facettenreich), oder das macht nur auf mich den Eindruck.

Esinfa,chNuvrIcUh1x962


Die Partnerin steht natürlich auf der obersten stufe

Manchmal vielleicht auch schwierig zu erklären

Aber sie hat das sagen dabei

Nur wenn zb ihre Freundinnen kommen hat sie immer das letzte Wort

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH