» »

Keine Empfindung beim Sex sowie Petting?

Ptalomax0 hat die Diskussion gestartet


Ich habe folgendes Problem, ich bin mit meinem Freund jetzt schon eine Weile zusammen aber vor ca einem Monat haben wir das erste mal miteinander geschlafen, davor haben wir unsere Erfahrungen mit Petting gesammelt. Schon damals hab ich bemerkt das ich irgendwie nicht so viele erogene Zonen habe, weder an der brust oder sonst noch wo. Es ist bis heute immer so, dass ich, wenn er mich das erste mal am Tag streichelt, es am Anfang total genieße, zu diesem Zeitpunkt merke ich auch das ich feucht geworden bin, aber so wirklich sexuell erregen finde ich das nicht, auch nicht am kitzler. Es gab nur ein einziges mal, als es mich wirklich erwischt hat.. Und da war es so das ich so angefangen habe zu zittern das ich garnicht mehr wusste ob es angenehm ist oder nicht.

Er macht Rein garnichts Falsch, und ich genieße den Körperkontakt mit ihm sehr und schlafen tu ich auch gerne mit ihm weil ich es einfach mag ihn bei oder in mir zu haben. Jedoch auch beim Sex habe ich noch nicht dieses erregt sein Gefühl bekommen, ich weiß das die Frau ihre nerven in der klitoris hat, aber was soll ich tun wenn ich sie auch nicht dazu stimuliert bekomme o.o auch wenn ich selber an mir rumspiele ist es einfach angenehm aber sonst nichts. Dazu kommt das ich glaube ich sehr schnell feucht werde aber auch ganz schnell wieder trocken. An der Pille kann es glaube ich? Nicht liegen, weil das Petting vor der Pille Zeit war.

Ich bin schon froh das wir es überhaupt zum Sex geschafft haben, denn eine lange Zeit konnte ich nichtmal einen Tampon in mich einführen weil ich meiner Meinung nach und nach der Meinung meines Freundes recht eng bin. Also müsste ja genug Reibung beim Sex eigentlich entstehen? Ich habe auch schon versucht mit der Hand leicht überhalb des venushügels dagegen zu drücken, das hab ich irgendwo mal gelesen aber konnte nichts anderes feststellen.

Wir sind beide unerfahren und experimentieren zusammen das erste mal, haben jetzt schon ca 6 mal miteinander geschlafen. Kann es wirklich nur an der unreife liegen? Mein Freund macht sich langsam Vorwürfe das es an ihm liegen könnte aber das ist gewiss nicht so. Ich könnte es mir mit keinem anderen Mann vorstellen meine ersten Erfahrungen zu sammeln. Ah dazu sage ich noch, das ich in meiner letzten sowie vorletzten Beziehung keine guten Erfahrungen gemacht habe was das angeht, heisst ich wurde zu manchen Sachen gedrängt und sowas, verkrampfe ich mich dadurch unbewusst? Ich habe das Gefühl das ich mich bei meinem Freund jedoch total entspannen kann....

;/ könnte es auch daran liegen das ich weiß, wenn ich zu ihm, das wir miteinander schlafen werden? Das es irgendwie so keine Überraschung mehr ist? Fragen über Fragen ??? ? Vielleicht hat ja jemand einen Rat._.

Danke im vorraus @:)

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH