» »

Party ohne Erinnerung was passiert ist

L una-Fkabiennxe hat die Diskussion gestartet


Hallo.

Ich trinke zwar Alkohol aber nie so viel das ich einen Blackout habe oder es peinlich wird. Ich würd sagen Genuß und weis wann Ende ist. Deshalb ist es für mich total unerklärlich wie folgendes geschehen konnte.

Ich war auf einer Party und dort wurde ausgelassen gefeiert und alles war lustig und super. Ich ging aufs Klo und als ich zurück kame trank ich noch was und dann war es das mit meiner Erinnerung ..... Vorerst.

Ich wachte anschliesend nackt in einem Bett auf und war erstmal total erschrocken und ich bemerkte dann das ich wohl Sex hatte denn aus Vagina und Anus lief mir männliche hinterlassenschaft.

Ich hab mich angezogen und bin sofort heim.

Ich versuchte mich an das zu erinnern was passiert ist aber es war weg.

Mir ist es so peinlich das ich nicht weis mit wem ich reden soll.

Das ganze war etz vor 2 Wochen. Anfangs Dachte ich das ich zur Polizei gehe.

Aber irgendwas hat sich bei mir verändert denn ich hab seitdem Bilder im Kopf das es 3 Männer waren und irgendwie kommen paar augenblicke zurück .

Ich träume auch davon.

Das was ich meine was sich verändert hat ist das es mich total erregt wenn ich an den abend denke und wenn ich davon träume wache ich sichtlich & spürrbar erregt auf.

Ich bin total durcheinander denn die ersten tage war ich total verzweifelt und jetzt erregt mich der gedanke was in dieser nacht passiert ist.

Ich weis garnicht was ich denken soll ......

Tut mir leid wenn ich das hier so einfach schreibe aber vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

Danke

Liebe Grüße

Luna

Antworten
PPamgusc4hka


Und deine Frage ist jetzt?

Hast du denn zumindest in Betracht gezogen, dich im entsprechendem Zeitraum auf HIV und Geschlechtskrankheiten zu testen - scheinbar wurde ja nicht mit Kondom verhütet.

Hört sich jedenfalls sehr nach k.O.-Tropfen o.ä. am.

M[r. Fo.reskin


Luna,

grundsätzlich ist es ja OK, wenn Dich der Gedanke an Sex mit mehreren Männern erregt. Vielleicht möchtest Du das ja noch mal erleben?

Es sieht so aus, als ob Du Alkohol nicht nicht gut verträgst. Muss man ja auch nicht trinken.

Also:

- Lass Dich auf HIV testen, Details dazu im HIV Unterforum.

- Sex mit Unbekannten in Zukunft nur unalkoholisiert und mit Kondom.

MBelCx77


Hallo Luna,

ich gehe jetzt mal davon aus, dass dies hier keine Erfundenen Geschichte ist, liest sich zwar so, aber ich hoffe an das gute im Menschen.

Zu nächst einmal, hört es sich danach an, dass Dir K.O Tropfen verabreicht wurden, das war nicht OK.

Dadurch wurdest Du Vergewaltigt, der Hauptdrund warum Mädels einfach K.O. Tropfen gegeben werden.

So nun schreibst Du, dass Du durch die bruchstücke, die Du Dich erinnerst, Dich erregen.

Daran ist als solches auch nichts schlimmes.

Genieße es und wenn es sich mal ergibt, dann lebe es auch wieder aus.

Zum HIV, da solltest D Dich testen lassen, genauso wie auf eine unerwünschte Schwangerschaft.

Grüße

M&r. FAor1eskxin


Wir sollten bei den Tatsachen bleiben.

Wir wissen nur so viel wie Luna geschrieben hat.

KO Tropfen und Vergewaltigung sind Spekulation.

Wichtig ist, dass es Luna wohl trotz des Erlebten einigermaßen gut geht und das soll auch so bleiben.


Deshalb ist es aus meiner Sicht wichtig in die Zukunft zu schauen:

1. Umgang mit Alkohol überdenken.

2. Umgang mit Menschen überdenken.

3. Umgang mit Geschlechtskrankheiten und Verhütung überdenken.

4. Sich nicht vor ausgefallenen sexuellen Phantasien schämen und diese (wenn nötig) in geschützten Räumen wie Swingerclubs statt auf wilden Parties ausleben.

MEevlCx77


KO Tropfen und Vergewaltigung sind Spekulation.

Das mag zwar Spekulativ, jedoch leider viel zu oft der Realität entsprechend.

Ich bin da auch ein Opfer von gewesen, hatte nur ein Glas Sekt getrunken und schon war es Nacht um mich.

Gut es war im Bekanntenkreis und Vergewaltigigung war es für mich nun nicht, hätte es auch ohne gemacht, doch eben ich war ausgenockt.

Mxr>. F;orexskin


Sinn und Zweck dieses Forums ist es Menschen so gut es geht zu helfen und unterstützen.

Gerade in einer solchen Situation wie Luna es ist, ist es fraglich ob Spekulation und die Schilderung von selbst erlebtem hilfreich ist.

M"elCw77


Um Luna hier mal weiter zu helfen, wie sie es sich gewünscht hat:

Luna, wenn Du an diesen Abend zurück denkst, daran, dass Du Sex mit mehrern Männern gehabt hast, Du Dich dabei nicht schlecht oder dergleichen fühlst, dann ist alles in bester Ordnung.

Wenn es dem s ist, dass Du wirklich nicht viel Alkohol trinkst, dann brauchst Du hie auch nichts verändern.

Nur lasse Dein Glas niemals mehr unbeobachtet, so daß Dir dort keiner etwas reinmischen kann.

Desweiteren zu Deiner Gesundheit, gehe zum Arzt und lasse Dich auf geschlechtskrankheiten untersuchen.

Und übrigens durch mein Selbsterlebtes, wollte ich Dir nur sagen, dass ich eben auch ähnliches erlebt habe und mich auch nicht schlecht gefühlt habe hinterhe.

v^ezDzo


schau demnächst genauer hin, mit wem du feiers. Einer Bekanten ist auf einer Kegeltour Ähnliches passiert. Nur wachte sie mit einem Tattou zwischen ihren Brüsten auf. Ein Penis mit Beutel

Doch, anscheinend tat es dir deinem Beitrag nach ganz gut. ]:D

*:)

EahemaDliger N#utz&er S(#39571x)


Wie sich bei der nachstehend notierten Affäre erwiesen hat, müssen nicht immer K.O.-Tropfen im Spiel gewesen sein:

[[http://www.blick.ch/news/schweiz/zeugen-protokoll-der-zuger-sex-affaere-aufgetaucht-ich-oeffnete-die-tuer-und-sah-kleider-am-boden-id4197518.html]]

Es ist bekannt, daß Frauen meist deutlich weniger Alkohol vertragen als Männer, was sich bezüglich dem Eingehen sexueller Beziehungen bereits mehrfach als verhängnisvoll erwiesen hat.

E!rdbePe]rhexld


Info was KO Tropfen angeht.

In einer 2009 vom British Journal of Criminology veröffentlichten Studie wurden K.-o.-Tropfen als Urban Legend bezeichnet. Der Studie zufolge habe die Polizei keine Hinweise, dass K.-o.-Tropfen regelmäßig bei Vergewaltigungen eingesetzt werden. In den meisten Fällen sei die Ursache stattdessen exzessiver Alkoholkonsum. Im Jahr 2008 wurde in einer australischen Studie festgestellt, dass keiner der 97 Patienten, die in einem Zeitraum von 19 Monaten in einem Krankenhaus in Perth wegen vermeintlichen Konsums von K.-o.-Tropfen behandelt worden waren, diesen tatsächlich ausgesetzt war.

Eine in Großbritannien durchgeführte und 2006 veröffentlichte Studie, für die 120 Verdachtsfälle von mutmaßlichen K.-o.-Tropfen-Angriffen untersucht wurden, kam zu dem Ergebnis, dass in 91,7 % der Verdachtsfälle ein Einsatz von K.-o.-Tropfen nicht nachgewiesen werden konnte. Nachgewiesen werden konnte hingegen, dass 119 der 120 mutmaßlichen Opfer Alkohol getrunken hatten (99,2 %), in 22 Fällen wurde ein Alkoholanteil von mindestens 200 mg% im Blut gefunden (18,3 %). Cannabis (20 %) und Kokain (17 %) waren die am häufigsten gemessenen illegalen Drogen, in zwei Fällen war GHB involviert (1,7 %). Insgesamt kamen die Ermittler zu dem Schluss, dass in zehn von 120 Verdachtsfällen (8,3 %) dem Opfer nachweislich eine betäubende Substanz heimlich verabreicht wurde, in weiteren elf Fällen (9,2 %) konnte der Verdacht weder bestätigt noch ausgeräumt werden

Eprdbvee&r(held


Ich war auf einer Party und dort wurde ausgelassen gefeiert und alles war lustig und super. Ich ging aufs Klo und als ich zurück kame trank ich noch was und dann war es das mit meiner Erinnerung ..... Vorerst.

Ich wachte anschliesend nackt in einem Bett auf und war erstmal total erschrocken und ich bemerkte dann das ich wohl Sex hatte denn aus Vagina und Anus lief mir männliche hinterlassenschaft.

Stand auf der Party auch noch ein Bett? Wo war die Party, bei einer Freundin /Freunden? Wieso ist dort niemandem aufgefallen dass du verschwunden bist oder nackt in einem Bett gelegen hast? Warst du alleine dort? Wenn das nicht bei Bekannten gewesen ist dann wieso hat dich niemand geweckt oder rausgeworfen? Wieso bist du einfach nach hause gegangen ohne jemanden zu informieren?

D-rheam9erv3x5


Sinn und Zweck dieses Forums ist es Menschen so gut es geht zu helfen und unterstützen.

Gerade in einer solchen Situation wie Luna es ist, ist es fraglich ob Spekulation und die Schilderung von selbst erlebtem hilfreich ist.

@ Mr.Foreskin

Natürlich sind Spekulationen nicht hilfreich, doch dass sie zu viel Alkohol getrunken hat, ist auch nur Spekulation. Sie hat geschrieben, dass sie nicht so viel trinkt, dass sie einen Blackout hat oder es peinlich wird und dass sie weiss wann Ende ist, also ist die Annahme, dass sie es in diesem Fall anders gemacht hat, Spekulation.

@ Luna-Fabienne

Ich halte die Annahme dass hierbei KO-Tropfen im Einsatz waren für die wahrscheinlichere. Aber, ob KO-Tropfen oder Alkohol, wenn jemand Deinen Kontrollverlust ausgenutzt hat um mit Dir Sex zu haben, dann war das eine Vergewaltigung. Leider hast Du zu viel Zeit verstreichen lassen, die Spuren sind beseitigt und selbst wenn Du die Namen der Männer kennen würdest, wäre die Beweisführung sehr schwierig. Wenn ich Deinen Text richtig deute hast Du aber sowiso von einer Anzeige Abstand genommen, hast aber ein Problem damit, dass Dich das was passiert ist erregt. Dass das was diese Männer mit Dir gemacht haben nicht in Ordnung war ist klar, doch wenn Du Dich damit nicht schlecht fühlst solltest Du Dir nicht mehr so viele Gedanken darüber machen, Du bist nicht schuld daran. Wenn Du dadurch eine Neigung entdeckt haben solltest, die Du gerne auch nochmal bewusst erleben möchtest dann mach es, aber kontrolliert. Wie schon Mr.Foreskin schrieb in geschützten Räumen, am besten unter Anwesenheit von Personen denen Du 100% vertraust.

@ MelC77

Ich finde schon dass es auch bei Dir eine Vergewaltigung war, denn Du bist mit dem Vorsatz ausser Gefecht gesetzt worden genau das zu tun. Dass Du es auch so getan hättest spielt da keine Rolle mehr. Für mich wäre das dann auch kein akzeptabler Bekanntenkreis mehr, denn mit Leute die sowas tun, wollte ich nichts mehr zu tun haben.

Ezrdbekerhxeld


Ich bin da auch ein Opfer von gewesen, hatte nur ein Glas Sekt getrunken und schon war es Nacht um mich.

Und Kreislaufprobleme, übermäßiger Konsum von Alkohol oder Müdigkeit kommen als Erklärung nicht in Frage? Ganz klar, das müssen KO - Tropfen gewesen sein. Ich gehe mal davon aus dass du das in einem Krankenhaus hast abklären lassen ansonsten wäre alles was du geschrieben hast unbewiesen und Mutmaßungen.

ELhemWaliger Nutz[er (#3Z9571x)


Nach dem Wirbel, den damals Jolanda Spiess-Hegglin in Zug (Schweiz) inszeniert hat, um ja jede Schuld bei dieser Affäre von sich zu weisen, ist es durchaus denkbar, daß die Verfasserin des hier notierten Eingangstextes gleichfalls der Überzeugung ist, daß sich dies alles nur so und nicht anders abgespielt haben kann: Häufig geht es hier um Versuche, jede Schuld von sich zu weisen, indem man diese anderen in die Schuhe schiebt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH