» »

Abfuhr nach Erektionsproblem!

CChlarlvesMMasxon hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Community,

Ich bin 24 Jahre alt und hatte neulich ein Date, das sehr einzigartig war, ich kannte sie vorher nicht persönlich, wir verstanden uns allerdings von Anfang an bestens. Irgendwann hat sich ergeben, was sich bei guten Dates eben ergibt, wir sind im Bett gelandet und alles lief auch ganz okay, dann irgendwann beim Akt, ist ER mir abgeschlafft und kam auch an diesem Abend nicht mehr hoch. Ich muss dazu sagen, dass ich nur einen Hoden habe, was mich zusätzlich nervös gemacht hat, weil sie die ganze an meinen Eiern rumgespielt hat und zwischendurch immer schmunzeln musste. Ich hatte schon öfters Erektionsprobleme, allerdings hatte sich das meistens nach ein paar mal gegeben (bisher immer bei ex freundinnen, bei ons meistens halbsteif bis garnicht.)

Auf jeden fall fand sie das schade, ich habe sie dann oral befriedigt, was sie ganz gut fand. Anschließend habe ich sie dann zum Bahnhof gebracht und nach einem zweiten Date gefragt, da sie mich wirklich voll erwischt hat und ich selten so einen interessanten Menschen getroffen habe. Sie sagte, sie würde sich melden. Dann ein Tag später etwa, habe ich mich erkundigt ob sie gut nach hause gekommen ist etc. und habe nach einem zweiten Date gefragt, jedoch eine absage bekommen. Da wir menschlich bestens miteinander klar kamen, glaube ich start daran, dass sie sich nicht mehr treffen möchte, da ich in der Kiste nicht der Bringer war. Ich bin natürlich traurig darüber, da ich mir echt etwas festes hätte vorstellen können, aber nun ja, ist bestimmt auch besser so, wobei es mir selten ein mädel so angetan hat.

Mir geht es seit dem Date seelisch nicht so prickelnd, das kratzt am Ego eine Absage wegen soetwas zu kriegen. Ich zwar dazu sagen, dass wir etwas getrunken haben vorher und auch einen Joint geraucht haben, normalerweise hat das jedoch keine Auswirkung auf meinen kleinen Freund. Auch in der Selbstbefriedigung habe ich keine Probleme einen hoch zu bekommen.

Meine Frage, wie soll ich mit der Absage umgehen? Und, wie soll ich mit den Erektionsproblemen umgehen, soll ich ggf einen Arzt aufsuchen? Habt ihr vielleicht mal ähnliches erlebt?

Grüße euer Charly

Antworten
Dmream%s201x5


Was mir zu Deiner Geschichte einfällt, ist, dass die Sympathie ggf. Einseitig war - nur auf Deiner Seite vorhanden. Dass sie Dich auch mochte, hast Du Dir eingebildet oder eben falsch verstanden. Die Absage hat nichts mit dem Durchänger zu tun. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass ich wegen so etwas direkt mal kein zweites Date wollen würde.

Ich bin ohnehin der Meinung, dass Sex manchmal nicht auf Anhieb klappt und erst nach paar Mal richtig schön wird, wenn man sich besser kennt.

Ansonsten würde ich Dir dringend raten, auf Alkohol und Joints komplett zu verzichten, denn beides fördert Erektinsstörungen. Du hast geschrieben, dass die das schon mal hattest. Hast du dann auch immer Joints geraucht? Denk mal darüber nach, einen gesünderen Lebensstil anzufangen.

RLemembeTrMe8x7


Die Frau musst du abhaken,... sie möchte nicht! Aus welchem Grund auch immer!

Aber warum bist du dir so sicher, dass es daran lag, das dein kleiner Freund schlapp gemacht hat?

Hat sie das gesagt?

Ich möchte eigentlich keine Moralkeule schwingen.... Aber warum raucht ihr Joints und trinkt Alkohol? Kann man nicht darauf verzichten, wenn man ein schönes Date hat...und einfach den Moment genießen und den anderen Menschen kennenlernen? Nüchtern, mit klarem Verstand? Klar wird das Zeug Auswirkung auf deine Standfestigkeiten haben... :-o

Ciharle"sMasoxn


Ich glaube wenn sie mich überhaupt nicht wollte, wäre sie nicht einfach so mit mir in die Kiste gestiegen, denke ich. Abhaken tue ich sie, mir bleibt auch nicht viel anderes übrig. Klar habt ihr Recht mit dem gesunden Leben, aber ich wenn ich mir total betrunken und bekifft bin und mir es selbst mache, habe ich auch keinerlei Probleme einen hoch zu kriegen, das hat mich irgendwie stutzig gemacht. Nur, denke ich mir dass es vielleicht extrem unerotisch ist, da unten nur einen Hoden zu haben.

Was sagt die Männerwelt, hatte jemand ähnliche Probleme und hat sich Hilfe gesucht, die geholfen hat? Oder hat jemand von Damen mit einem Partner schon mal ähnliches erlebt?

D.rzeams;2015


. Nur, denke ich mir dass es vielleicht extrem unerotisch ist, da unten nur einen Hoden zu haben.

Quatsch!

Palat6tfusxs


@ CharlesMason

Die Frau hatte definitiv nur Interesse gepoppt zu werden.

Ist eben so, Pech gehabt :-(

Nur ein Ei ist nicht wild, Mann kann sich ein "Holzei" einsetzen lassen. Dann hat Mann immerhin wieder 2 und das Selbstbewusstsein steigert sich wieder.

[[http://www.kidsdoc.at/news_1101.html]]

EVhemalniger Njutzer (#x575236)


dann irgendwann beim Akt, ist ER mir abgeschlafft und kam auch an diesem Abend nicht mehr hoch.

Hat sie oder hast du an dem Abend irgendetwas dazu gesagt?

B&rSevixs7


Hm, also ich...

...bekam schon 'ne Abfuhr weil ich einen kleinen Schwanz habe, aber nicht wegen einer Potenzstörung...allerdings habe ich damit auch verhältnismäßig wenig Probleme...

:)D

Y8to!ng1x1


Manche Leute haben es echt (fast unglaublich ;-) ) schwer im Leben. Studiert, dann Job im Musikbusiness mit 1000 EUR Brutto = 5,80 EUR je Stunde = 2,70 EUR unter dem Mindestlohn, nur ein Ei in der Hose, Alkohol und Gras wird auch ganz gern mal eingepfiffen......is wirklich ein bissel ville ;-) :°( !

D@ante


Nun mach dir mal keine Panik, die Dame wollte halt nur mal ficken und hatte ansonsten kein gesteigertes Interesse an dir.

Das mit dem einen Ei: Meine Güte, erstens muss das die Frau erst mal merken, zweitens, was macht das für einen Unterschied, drittens, wenn dich das so stört, dann lass dir einfach ein Silikonei einsetzen, und viertens, keine Panik Mann, Adolf Hitler hatte auch nur ein Ei und hat es immerhin fast zur Weltherrschaft gebracht :-)

Y8ton9g1x1


Adolf Hitler hatte auch nur ein Ei und hat es immerhin fast zur Weltherrschaft gebracht :-)

Mach dem TE bitte keine falschen Hoffnungen ;-D !

B auma?nn7x3


Tja. Um in Zukunft sowas zu vermeiden, schlage ich dir vor, nicht beim ersten Date mit der Dame in die Kiste zu springen. Wenn man auf was ernstes aus ist, dann sollte man sich ca. 2-3 Wochen kennen lernen. Mit einem eventuellen Versagen muss man(n) immer rechnen. Wir sind ja keine Maschinen. Wenn eine Frau einen erstmal mehrere Wochen kennen gelernt hat, wird sie einen hoffentlich nicht wegen einem Durchhänger abservieren. Falls doch, dann kann man sie auch vergessen.

f(iewqxe


Richtig!

Wenn es mit einem Durchhänger anfängt, warum sollte sich Frau so ein Problem aufhalsen?

Für sie war es nur eine Sexbekanntschaft... und wenn er dann nicht steht, warum sollte sie es noch einmal mit dir versuchen?

Erst eine Bindung aufbauen, dann wächst vertrauen, dann wird er nicht mehr schlapp. Und wenn doch hat sie auch Geduld.

Ewhemalige~r Nuptze"re (#395x71)


Den oben beschriebenen Vorgang möchte ich aus physikalischer Sicht betrachten. Nachdem bei einer Sexbkekanntschaft nichts anderes als eine Leistung des anderen erwartet wird, gilt stets:

(1) Leistung gleich Arbeit durch Zeit

(2) Arbeit gleich Kraft mal Weg (Kraft in Wegrichtung)

Hierbei dürfte jedermann deutlich sein:

- einerseits, womit wo eine Kraft auszuüben ist,

- andererseits, womit welcher Weg jeweils zurückzulegen ist.

Sofern (2) aus den o. g. Gründen nicht realisierbar ist, ist entsprechend (1) die Leistung gleich Null, womit die betreffende Sexbekanntschaft als in jeder Hinsicht ungenügend zu beurteilen ist.

yGoGgim4omoe1x2


Tut mir leid, aber vergiss sie. Das kann doch mal passieren, das muss ja nicht gleich heißen, dass du wirklich ein Erektionsproblem hast. Außerdem kanntet ihr euch noch nicht, vielleicht warst du nervös, hast dich selber unter Druck gesetzt...

Ich denke mal, dass ihr vielleicht andere Sachen nicht gepasst haben.

Und wenn es wirklich nur deswegen war, dann frage ich mich ernsthaft, was willst du von der Frau?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH