» »

Nacktfotos und nun?

m`imDi11x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

mein Freund und ich sind seit über 5 Jahren zusammen. In dieser Zeit hat er auch Nacktfotos gemacht; und ich von ihm auch. Wir haben auch noch andere Fotos gemacht - nicht jugendfrei ;-D .

Vor längerer Zeit haben wir uns darüber unterhalten, was wir machen, sollte unsere Beziehung auseinander gehen. Einhellig haben wir geschworen, dass wir dann alles vernichten, was vom anderen Partner ist.

Vorgestern beim Treffen im Freundinnenkreis hat eine das Thema angeschnitten. Die Meinungen gingen dermaßen auseinander, das ich ganz verunsichert bin. Von "Das mache ich auch" bis "würde ich nie im Leben tun" war alles dabei.

Ich weiß jetzt nicht, was ich machen soll.

Die Fotosessions waren schon recht - naja - spannend. ]:D

LG

Antworten
Dkantxe


Nun ja, einerseits ist das natürlich gefährlich.

Andererseits ist es geil und das macht fast jeder.

Ich habe schon von einigen Frauen Nackt/ Sexfotos gemacht, auch Videos, und die würde ich nie irgendjemand zeigen oder sie posten.

Vernichten/löschen würde ich sie aber auch nicht, es sind doch sehr schöne Erinnerungen :-)

d{ie T>orte


bewahre dir lieber die erinnerungen. solange du sie keinem zeigst und zugänglich machst solltet ihr beide damit klarkommen.

TKOFxU


Vernichten würde ich Sie an Eurer Stelle nicht, natürlich dann auch später niemals jemand anderem zeigen. So viel Vertrauen sollte da sein.

lg @:)

ANnwtonp aus xHH


Nacktfotos macht doch fast jeder. Das angesprochene Risiko besteht, aber was muss das für ein A... sein, wenn er die Fotos weiterzeigen sollte. Da aber ohnehin viele Menschen Nachtfotos von ihren Partnern machen ist es nichts besonderes. Und wenn die Fotos weitergegeben werden sollten, dann landen sie in der Schublade... "Macht doch jeder, kenn ich doch".

Die Angst, mit solchen Fotos erpresst zu werden solltest Du nicht haben, die Gefahr ist gering. Außerdem interessiert es nicht wirklich jemanden. Und ein neuer Partner kann auch nichts dazu sagen, denn das war vor seiner Zeit. Also, bleib ruhig und habe Deinen Spaß! Wenn andere das nie machen, heißt das noch lange nicht, dass Du das nicht machen darfst. Ich finde die Panikmache total daneben.

Mfel C7p7


Wenn Du seine Bilder nicht mehr haben willst, dann vernichte sie, wenn er Deine Bilder nicht vernichten will, dann freue Dich, dass er Dich nicht ganz aus seinem Leben streicht.

Was das mögliche Rumzeigen und ähnliches angeht, so ist der Drop der gefahr schon gelutscht gewesen, in dem Augenblick der Entstehung der Aufnahmen, hier kannst du nur noch auf das vertrauen zu ihm bauen und hoffen.

Ich wünsche Dir jedoch, dass Ihr Euch nie trennen werdet und somit niemals die Angst dessen was nun mit den Bildern passieren könnte aufkeimt. @:)

Dyreamger3x5


Ich habe auch Nacktfotos von 2 Ex Freundinnen, schon seit vielen Jahren. Die hat außer mir und den beiden (natürlich jeweils nur die eigenen) noch niemand gesehen und das wird auch so bleiben.

Wie schätzt Du ihn ein, ist er so ein A..., dass er die Bilder weiterzeigen würde? Ändern kannst Du es eh nicht mehr, aber selbst wenn er sie anderen zeigt, wenn Du keine Pfarrerin oder Politikerin bist, solltest Du daraus keine gravierenden Nachteile zu befürchten haben.

SDcRhwazrz466x6


Ich habe auch noch Nacktfotos und teils sogar Videos von einigen Verflossenen. Ich würde diese Medien nie im Leben jemandem zeigen oder öffentlich zugänglich machen. Zur Sicherheit hat jeder Partner das gleiche Material immer in Kopie bekommen (waren ja meist auch Beide drauf ;-D ), so das jeder den anderen quasi in der Hand hat und keiner von Beiden durch den Anderen durch dieses Material erpressbar wäre.

m=uskatcnusxs


Einhellig haben wir geschworen, dass wir dann alles vernichten, was vom anderen Partner ist.

Wieso denn? Ich würde so etwas niemals vernichten. Vorrausgesetzt es ist schön anzusehen. :-D

Für mich kommt da kein Grund in den Sinn das zu vernichten, wenn man in 10 Jahren nochmal über die Bilder stolpert, erinnert man sich bestimmt an eine spassigen und schöne Zeit.

Natürlich wird damit auch viel Schandtat begangen, sonst wären irgendwelche Porn*ub-Netzwerke sehr viel leerer, aber da kannst du ja vielleicht auch deinen Partner einschätzen, wie er mit solchen Bildern umgeht.

Apnto5n IauNs HH


Ich bin froh, dass das auch noch andere so unkompliziert sehen.

Ich bin schon vorsichtig, was Datenschutz usw. angeht, aber im privaten Rahmen muss man sich vertrauen können. In was für einer Welt würden wir leben, wenn man schon dem eigenen Partner nicht mehr "über den Weg" trauen darf. Angenehmerweise sind die Partner auch nach einer Trennung anständig genug!

Vertrauen bedeutet auch mehr Freiheit! Wer nicht mehr vertrauen kann wird unfrei.

G-ürtyelLtiexr32


Ich würde die Sachen irgendwann vernichten, auch wenn ich mit dem Partner zusammenbleibe. Müssen ja nicht die eigenen Enkelkinder im Nachlass finden oder der Nachlass-Käufer vom Flohmarkt.

S1chwa8rbz6J6x6


Ich würde die Sachen irgendwann vernichten, auch wenn ich mit dem Partner zusammenbleibe. Müssen ja nicht die eigenen Enkelkinder im Nachlass finden oder der Nachlass-Käufer vom Flohmarkt.

Gürteltier32

In der heutigen Zeit liegt sowas digital vor bzw. kann digitalisiert und dann verschlüsselt gespeichert werden. Wird also nie jemand drauf stoßen, wenn die Datei/der Ordner nicht gerade "Rolf und Uschi beim fi-ken" heißt und selbst wenn, ist da ja noch die Verschlüsselung.

m}imi1x11


Was ich klarstellen möchte: ich glaube nicht, dass mein Freund die Fotos vor oder ggfs. nach einer Trennung ins Netz stellen würde.

Aber so, wie das Forum das sieht, haben also Alle, oder fast Alle Nacktfotos und damit wäre das Problem eigentlich keines mehr.

LG

VVanessab1976


Nacktfotos, erotische Fotos oder auch höchst intime Fotos vom Partner oder von beiden gemeinsam sind sicher kein Problem. Ganz im Gegenteil, sie sind eine schöne und reizvolle Erinnerung für einsame Stunden und anregende Erinnerungen.

Jedes Paar wird mehr oder weniger intime Fotos von sich oder dem Partner haben.

Alles schön und gut - so lange diese Fotos auch in der 2er -Beziehung bleiben.

Alles eine Frage des Vertrauens und des guten Anstands. Aber genau diese beiden Charakterzüge verschwinden ruck-zuck, sobald die Beziehung in die Brüche gegangen ist. Und wer kennt das nicht: Unmittelbar nach der großen Enttäuschung ist man voller Zorn und Wut ...und da nutzt man halt gerne jede Gelegenheit, dem Ex noch mal schnell eins auszuwischen oder vor anderen mit gewissen Fotos zu protzen !

Und solche Fotos können auch mal unbeabsichtigt in fremde Hände und vor fremden Augen gelangen. Wer hat noch nicht vergessen, sein Handy oder seinen Computer vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

Ich hätte mit einigen Fotos schon ein echtes Problem ... bzw. danach ein scheiss Gefühl.

r;alf@100x64


Mal ganz ehrlich, was gibt es auf den Bildern zu sehen was nicht jeder schon mal gemacht oder gesehen hätte......... ???

Und selbst wenn jemand anderes sie sieht, nach ein paar Tagen ist das vergessen und du wirst es wahrscheinlich nicht mal erfahren das andere deine Bilder gesehen haben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH