» »

Pornografie, harmlos oder doch nicht?

sbenxsi0belxman


Sofern ein Paar tagsüber im Freien (z. B. am Strand), damit in aller Öffentlichkeit, Geschlechtsverkehr treibt, hat es damit zu rechnen, daß es hierbei nicht nur beobachtet, sondern daß deren Treiben darüber hinaus aufgezeichnet und veröffentlicht wird.

Spätestens bei der Veröffentlichung wird man straffällig.

§ 22 KunstUrhG bestimmt:

"Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden.

([[https://de.wikipedia.org/wiki/Recht_am_eigenen_Bild_(Deutschland) siehe hier]])

E`hemalZiger Nutz3er (a#3957O1)


Spätestens bei der Veröffentlichung wird man straffällig.

Gilt dies auch für die USA?

s9ensib3elmxan


Gilt dies auch für die USA?

Meines Wissens nach ja (mehr [[https://en.wikipedia.org/wiki/Photography_and_the_law#United_States dazu hier]]).

Ansonsten ist es unerheblich, wo die Veröffentlichung eines deutschen Bürgers erfolgt, der der Veröffentlichung nicht zugestimmt hat.

s]evenEthrexe


Ich weiss ja nicht wie es anderen Senioren geht, aber explizite Szenen von Senioren machen mich viel mehr an, als wenn es dem Schönheitsideal entsprechende junge Leute treiben.

mittlerweile deckt die Pornoindustrie im relevanten heterosexuellen Bereich so ziemlich jeden Geschmack ab, von jung bis alt, von soft bis hard, von der Missionarsstellung bis zu völlig ausgefallenen Praktiken

w?etsterx6


@ Urs

Sofern ein Paar tagsüber im Freien (z. B. am Strand), damit in aller Öffentlichkeit, Geschlechtsverkehr treibt, hat es damit zu rechnen, daß es hierbei nicht nur beobachtet, sondern daß deren Treiben darüber hinaus aufgezeichnet und veröffentlicht wird.

Klar, aber die sind sicherlich was man als "zeigefreudig" bezeichnet, es ist dann kein reiner Liebesakt.

Es gibt ja glücklicherweise Foren, in denen man solche Videos angeboten bekommt, da hat man dann alles: Amateur und sozusagen auch Erlaubnis zu schauen zu dürfen. Allerdings gehen einige dieser Amateure dazu über, die ausführlicheren Versionen gegen Geld zu vertreiben. Würde ich zwar nie kaufen, ist aber wohl immer noch besser als professionelle Pornographie, es artet dann nicht aus, wird kein "Hochleistungssport".

Bei all dem muss man nur ein Prinzip wirklich beachten: Nichts übertreiben, dann kann es auch nicht schädlich sein. Aber da stimmen die meisten hier zu.

EBhemXalig'er Nutbzer (4#39q571x)


United States. Public property: It is legal to photograph or videotape anything and anyone on any public property.

In dem o. g. Link steht das Gegenteil zur oben notierten Aussage.

E;hemalige7r Nutz>er (#x39571)


Klar, aber die sind sicherlich was man als "zeigefreudig" bezeichnet, es ist dann kein reiner Liebesakt.

Doch finden sich solche, man muß sich durch die Eingabe geeigneter Suchbegriffe nur ein wenig im Internet umschauen; ich werde mich hüten, diesbezüglich entsprechend der unten notierten "Kurzfassung der Forumsregeln" konkreter zu werden.

sueveinth$ree


Ihr ändert die Meinung schneller als die Socken, gerade wart ihr noch der Meinung das sind allesamt Zwangsarbeiter

E,hemalige-r N7utzer >(#3x9571)


Ihr ändert die Meinung schneller als die Socken, gerade wart ihr noch der Meinung das sind allesamt Zwangsarbeiter

Davon ist in meinen Beiträgen nicht die Rede gewesen, vielmehr habe ich oben ausgesagt: "Sofern ein Paar tagsüber im Freien (z. B. am Strand), damit in aller Öffentlichkeit, Geschlechtsverkehr treibt, hat es damit zu rechnen, daß es hierbei nicht nur beobachtet, sondern daß deren Treiben darüber hinaus aufgezeichnet und veröffentlicht wird." Weiter habe ich belegt, daß eine Aufzeichnung dieses Vorgangs nach den Gesetzen der USA gestattet ist. Damit hat weder das heterosexuelle Treiben eines Paares in der Öffentlichkeit noch die Aufzeichnung desselben etwas mit Zwangsarbeit zu tun, womit hier auch keine Zwangsarbeiter tätig gewesen sind.

sZeventUhree


ahso, dann hab ich dich verwechselt

E%hemalLi{ger N6utzerm (#395x71)


ahso, dann hab ich dich verwechselt

Alles klar, das kann passieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH