» »

Er kann nicht,

C`al\aciryxa


Dennoch spielt die Psyche, wie wir festgestellt haben, eine große Rolle... wenn das seelische Erleben beim Sex also im Vordergrund steht, ist der Sex wahrscheinlich doch "empfindlicher" und für Störungen aller Art anfälliger...

der Zusammenhang ist mir schon klar.

Ich sag ja auch nichts gegen eine gewisse Sensibilität. Aber sie sollte doch nicht dazu führen, dass man sich nicht mehr "fallen lassen" kann. Im Gegenteil, durch diese Sensibilität kann man sich doch erst so schön richtig gehen lassen.... wenn da nicht die blöden Hintergedanken wären.

Ein anderes Beispiel, hat zwar nix mit Sex zu tun, trifft es aber so ungefähr: Ich hätte nie auf einer Bühne gestanden und gesungen und hochkomplizierte minutenlange schnelle Stücke auswendig gespielt, wenn ich das nicht gekonnt hätte. Konzentration UND Fallen lassen. Wenn da ein Gedanke aufgekommen wäre an "Du könntest ja einen Fehler machen" wäre der Fehler auch promt gekommen.

lg Grainne

cbla


Calacirya

...seh ich genauso...find es wichtig, daß (wenn überhaupt nötig) beide Partner sich dabei unterstützen, diesen Zustand gemeinsam zu erreichen...dem andern also zu helfen, diese inneren Kontrollettigedanken aufzugeben...

d}ibbuxk


...oder noch einfacher gesagt,

wenn Du gestattest, Calacyria: Wenn ich Jemandem schönerwerd-Pillen in die hand drücke und ihn dabei ermahne 'Die Pillen helfen aber nur, wenn du bei der Einnahme nicht an einen Affen denkst!' was meinst Du, woran wird dieser Mensch bei der Einnahme der Pillen wohl denken? :-o

Diese Strategie wird auch gerne und erfolgreich von irgendwelchen Heilslehrern und Weltrettern benutzt, um ihre wirren Forderungen aufrechterhalten zu können.

A}ndyisan


@ quetschenpaua

hallo liebe quetschenpaua,

"behebung der ursachen" - interessanter hinweis von dir ! das bestreite ich auch mit keinem wort. ich schlage nur vor, zunächst nicht noch mehr probleme künstlich zu schaffen, als ohnehin vielleicht bereits vorhanden sind.

"versagen" ist für einen mann - erst recht einen jungen mann - eine sehr schwere psychische belastung. das läuft nicht über den kopf ! deshalb - erst mal eine gewisse sicherheit schaffen, gerade dann kommt es am ehesten zu entspannter sexualität usw. !

nun gönnt den beiden doch mal ihren spass, ohne gleich wieder nach der reinen lehre zu rufen !!!

ciao

A>ndisvan


@ Sabine

hallo Sabine,

das kann ich mir ja nicht verkneifen ;-)

1) als student habe ich die profs mit noten bewertet:

von "1=sehr gut im bett" bis "5=ob der noch kann ?" ;-D

(wenn die gedanken in der vorlesung mal abschweiften !)

2) da auch du sehr viel älter werden wirst, als frühere generationen, fang schon einmal mit der vorsorge an:

- ich habe nie geraucht

- nie getrunken

- viel sport getrieben bis heute (auch gut für testo)

- sehr viel sex (erhöht den testo-spiegel !)

- sehr gesund ernährt (richtung trennkost)

- glück im job gehabt (hab mich am abend auf den nächsten arbeitstag gefreut - gibts auch)

- ich habe mich nie in eine rolle drängen lassen

(jetzt z.b.: "der alte mann")

- nie übellaunig gepostet ;-D ;-D ;-D

um meinen body würden mich viele 30jährige beneiden !

"Hatte dieses Problem extrem. War das Elternhaus. Es war für mich eine Katastrophe !" - was hat das mit "66 Jahren" zu tun ???

ein tipp für dich: kritisch ist das alter zwischen 30 und 40 jahren ! da ist man eben doch nicht mehr 20, auch wenn man das glaubt. wenn der körper auch nur einmal "aus dem leim geht", die haut vergisst es nicht und legt sich später in falten. hab ich immer vermieden.

mach was draus ! ciao l

A%ndisaxn


@ Der Knilch

hallo "Der Knilch" !

In Anlehnung an die Menschenrechte: Ich bin dafür, dass auch Glieder unter Schutz gestellt werden.

war mein erstes mal ;-) "quoten", hoffentlich hats geklappt !?

dann hör mal schnell mit poppen auf, da kann das glied sogar brechen !!! passiert von zeit zu zeit immer wieder. höchstes risiko, wenn die frau auf dem mann reitet, das glied ist extrem steif, die frau hebt etwas zu sehr ab, das glied rutscht etwas raus, wird in längsrichtung vom gewicht der frau gestaucht - wenn die schwellkörper platzen, soll es einen richtig lauten knall geben. der arme kerl hat sexuell vermutlich weitgehend ausgesorgt. - aber mit deiner hilfe ist ja jetzt eine lösung in sicht ;-D

wHusch7ixg


@ Calacirya

"" Sex und Alk passen und gehören meines Erachtens nicht zusammen. ""

Hab ich schon mal anders erlebt: als ich ganz schön "schicker" war hab ich mich auf meine Freundin gestürzt und ich muss wohl absolut wild geworden sein (hab leider nicht viel Erinnerung daran :-( ):

Meine damalige sagte mir aber nachher, es war absolut toll und sie hätte sich das gerne noch mal gewünscht. Aber wie gesagt: ohne wirkliche Erinnerung kann ich so etwas nicht reproduzieren, leider!

Dger (Knilfcxh


@ Andisan

Ich überquere täglich mehrere Straßen und nehme das Risiko in Kauf, überfahren zu werden. Trotzdem rate ich einem 17-jährigen nicht, mal eben über die Autobahn zu springen. Deshalb mein Entsetzen; ansonsten wirst du sicherlich wissen, was du mit dir selbst anstellst.

@ wuschig

Das Zitat stammt von mir.

und ich muss wohl absolut wild geworden sein (hab leider nicht viel Erinnerung daran)

Das nächste Mal lieber wild und nüchtern. Dazu sollte man keinen Alk brauchen, der ist nur zum Besaufen da.

LG,

wbuxschig


Andisan...

... gibt es außer der "bohlenschen Theorie" noch andere Quellen für das Entstehen von Penisbrüchen ?

Also Harry Potter oder so was zählt auch nicht wirklich ;-D

Wenn die Penisse auch noch einen lauten Knall beim Platzen erzeugen, wäre das doch was für die internationale Terrorszene. Da ließe sich ein g... Video draus machen.

Ein Thema für die Entwicklungshilfe und die ganz gewiss notwendigen Schulungen der bisher vorwiegend unterdrückten Frauen in arabischen Ländern.

w2uschYig


Ach Knilch...

sorry für falsches Lesen und vermixen des Urheberrechtes!

Aber das nächste und jedes andere "Mal" war doch wild und dazu noch nüchtern. Wie ich das mit Alk geschafft habe, weiß ich trotzdem nicht.

Aber wie wild das wird liegt ja nicht nur am Partner; sondern auch an der Partnerin! ;-D Alte Bauernregel, .... gilt auch für Adelige ;-) .

M=ariaM)agdaAlenxa


wuschig

Wieso nur kommt mir Deine "Schreibe" so bekannt vor?

Verwirrt und kopfschüttelnd:

A3ndisaxn


@ wuschig

na, für die terrorszene ehr nicht geeignet. jedenfalls ist es m.w. noch nicht gelungen, durch den knall beim penisbruch umliegende wohnhäuser mit zu zerstören. ;-D

A1ndisaxn


@ Der Knilch

könnte es sein, dass du die sache etwas sehr extrem siehst ? ich kann fakten nennen, du präsentierst hier deine meinung ! ich wende das verfahren seit jungen jahren an, jetzt bin ich 65 jahre alt.

mit 17 hat der fragesteller ja offensichtlich nur ein kurzfristiges problem, er muss ja lediglich mit dem ganzen druck von innen und aussen zurecht kommen.

aber die vielen "guten" ratschläge hier kommen mir doch eher etwas aus dem bauch heraus präsentiert vor .

w{uschixg


@ Andisan

das mit dem "Penisbruch" hätte ich besser nicht lesen sollen.

Es scheint bei mir Albträume ausgelöst zu haben.

Passieren solche Brüche in besonderen Stellungen (wie von Dir genannt) ?

Hat medizinische "Steh-hilfe" einen Teil Schuld daran (Viagra etc.)?

Kann man sich vor solch schrecklichen Ereignissen schützen, außer Totalverzicht üben zu müssen?

Ich weiß, das wäre jetzt ein Thema für einen neuen Thread; aber ich versuche hier am Ball zu bleiben (wie gesagt: ALBTRÄUME) !

w{u>sc9hixg


@ Maria Magdalena

...

hab mir mal einige Deiner Beitraege angesehen und erstaunt feststellen muessen, dass Deine "Schreibe" in vieler Hinsicht der meinen aehnelt.

Falls Du in Deinen Jugendjahren maennlichen Geschlechts gewesen bist, koennte es schon sein, dass wir den gleichen Deutschlehrer hatten. Daher u.U. eine Wesensverwandtschaft?

Solltest Du weiblichen Geschlechts gewesen sein, besteht immerhin eine 1/4-tel Chance den gleichen Deutschlehrer "genutzt" zu haben, da er auch mal "die Maedchen" unterrichten durfte.

Aber da spielt dann immer noch die Zeit der Lehrernutzung eine Rolle. Das musst Du aber nicht in aller Oeffentlichkeit verraten. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH