» »

Er drängt mich :(

M~elC7x7


Echt, also so richtig von Tag 1 an, ohne großes "Aufeinandereinstellen"? Optimalfall! 

Stalfyr

Jiep, von der ersten Stunde an ;-D ;-D ;-D

Ewhemaliger) NuWtzer (#5270471x)


Also, das mit dem unter Druck setzen ist wirklich ziemlich daneben. Auf der anderen Seite ist Dein Partner eifersüchtig, was ich durchaus nachvollziehen kann. Er muss sich ja wirklich als die ewige Nummer 2 fühlen, wenn Du es noch nicht mal gebacken kriegst aus sentimentalen Gründen an Deinen verstorbenen Ex ihm einen zu blasen :-( . Da muss ich sagen, dass ich das genauso daneben finde. Dein Freund und angehender Vater Eures Kindes muss sich doch total elend fühlen. Dein Ex ist Dir im Kopf so wichtig (und wichtiger als Dein Partner), dass Du immer noch an das erste Mal mit ihm denkst und uns willst Du erzählen, dass Du Deinen neuen Freund über alles liebst und alles super ist?

Sorry, das raffe ich nicht. Wenn Du jetzt ein mechanisches Problem hättest, zB Zahnspange die Du vorher nicht hattest und kannst deshalb Deinem Partner keinen blasen, das wäre nachvollziehbar. Aber aus Trauer um den Ex ??? ?

Ich wünsche Dir noch eine schöne Adventszeit *:)

CMo[mraxn


Sasa, ist 1998 dein Geburtsjahr? Ich vermute mal ja.

Dann bist du jetzt 17 Jahre alt, hast dieses Jahr den Unfalltod deines Exfreundes verkraften müssen und bist von einem Typen schwanger, mit dem du gerade mal 6 Monate zusammen bist. Und der Typ verlangt, dass du ihm bis Weihnachten einen bläst.

Meine Fresse (sorry), da steckst du aber in einer wahnsinnig unreifen Beziehung. Bist du sicher, dass dein Freund der Mann ist, mit dem du ein Kind großziehen und das Leben verbringen möchtest? Hast du sonst irgendwie Halt durch Familie, Freunde, Beruf, oder ist dein jetztiger Partner dein einziger Fixpunkt im Leben? Existiert ein Abhängigkeitsverhältnis zu ihm?

Und lass dir bloß nicht einreden, dass du das Problem bist. Wenn ich mit dem Alter richtig liege, ist es absolut verständlich, dass dich dieses relativ kürzliche Ereignis aus der Bahn wirft. Das wird sich auch mit dem richtigen Partner und etwas Zeit wieder einrenken, so dass du nicht mehr den ersten Blowjob deines Lebens mit dem Tod dieses Menschen verbindest. Aber die Zeit braucht man nun mal - und einen halbwegs mitfühlenden, verständnisvollen und etwas lebenserfahreneren Partner an der Seite, als es dein jetztiger Freund ist.

Wenn du es nicht kannst oder bei der Erinnerung leidest, dann lass es. Und lass dich nicht unter Druck setzen.

E]moJtionjaxle


Will der Typ, dass Du Dich quälst dabei, oder ist das dem egal? Ist der ein Sadist?

LG,

DWer VeErwirrtex Mann


was dein freund da macht ist schlicht und einfach eine erpressung.

er setzt dich unter druck um für sich etwas zu erreichen und droht dir auch noch.

dinge aus der vergangenheit können einen menschen ein leben lang belasten und auch einschränken. auch wenn es für andere manchmal nicht verständlich ist.

wenn du dieser erpressung nachgibst, was kommt dann als nächstes? ":/

überlege dir wie DEIN leben weiter gehen soll.

wenn du jetzt wegen dem druck nachgibst kann es auch zu einer negativen erfahrung werden.

T9heBSlacTkWixdow


Aber mal ganz ehrlich: wie dämlich muss ein Mann sein, wenn er Sexualpraktiken durch Erpressung erzwingt?

Ich denke mal, dass durch viel Geduld und viel Einfühlungsvermögen erreicht man viel mehr.

AHnQdifrxeak


Es gibt genug dämliche Männer auf dieser Welt - und auch viel skrupellose. Wer jemanden auf diese Art und weise erpresst, ist für eine Beziehung nicht geeignet! Für mich wäre dieser Vorgang ein Trennungsgrund.

c=anafdxa69


@ Antifreak

Für mich wäre dieser Vorgang ein Trennungsgrund.

Da gebe ich dir vollkommen recht.........das wäre es für mich auch :)^

C`om6raxn


Weihnachten ist rum.

Sasa, wie sieht nun die Realität bei euch aus? :)D

cYanadba69


Sorry @Andifreak ich schrieb deinen Nickname falsch |-o

Ja @Comran

.....würde ich auch gern wissen........wie gehts weiter.... oder hast du vor Sasa zu tun?

P:etexr Z.


Jedes Ding hat zwei Seiten.

Ich glaube, dass man mit der einseitigen Betrachtung durch die TE hier nicht weiter kommt. Ich würde gerne wissen, was ihr Typ dazu sagt. Wir alle wissen nur das, was die TE hier schreibt. Was möglicherweise zwischen beiden auch noch kommuniziert wurde bleibt uns verborgen. Evtl. sieht die Geschichte ganz anders aus, wenn uns der Typ von ihr, seine Sicht der Geschichte darlegt.

Ich will den Partner nicht entschuldigen und ich will der TE hier nichts unterstellen, aber evtl. hat sich die Geschichte ja auch so abgespielt, dass sie ihn immer wieder hingehalten hat, Versprechungen gemacht hat, etc.

Nur mal angenommen, wenn ich z. B. von Anfang weiß, dass für mich nur eine Partnerin in Frage kommt die auch bläst, dann kann das für mich ein Grund sein, eine Beziehung zu beenden. Kann sein, muss nicht. Aber die Freiheit würde ich mir nehmen. Sie steht mir übrigens auch zu. Wenn es dann eine Frau gibt auf die ich abfahre, eine Beziehung beginne, Versprechungen gemacht werden, etc., dann geht das eine Weile gut. Auf einmal ist sie schwanger. Ändert aber nichts an meinem absoluten Frust, dass die Frau trotz Versprechungen nicht blasen will. Und es geht nicht weiter in der Sache. Dann ist die Kacke am dampfen. Mit oder ohne Kind. Das Kind macht es dann möglicherweise nur noch schlimmer und drückt auch ihm die Luft ab.

Die beiden sind wohl noch sehr jung. Zusammengereimt ist sie 17 und vielleicht 19. Den Druck, den sich beide machen, ist evtl. ihrem Alter geschuldet, manches weiß man dann nicht besser.

Für ein Problem dieser Art ist Lebenserfahrung nötig. Vielleicht haben die beiden diese Erfahrung, vielleicht aber auch nicht.

Einen Partner zu bedrängen ist nicht fair und schafft Angst und Bange. Wer weiß, wer von den beiden wen bedrängt hat?

Guter Rat ist gerade in so einer Situation teuer. Evtl. Erziehungsberatung, z.B. des Landkreises gehen, evtl. Traumatherapie, evtl. Gesprächstherapie.

Pyet,er Zx.


noch was........

einige sagen, die Bedrängung wäre ein Trennungsgrund. Und wenn er sich trennen will, dann wird das zerrissen.

Sagt mal Leute, geht es noch??

Hier geht es um eine Beziehung mit Kind. Und das Kind hat nicht nur einen Vater sondern braucht den auch. Oder soll aus Eurer Sicht das Sorgerecht beim Vater liegen??

M>elCx77


Auch mich würde interessieren, wie es bei Dir nun steht liebe TE... @:)

M7ayflQower


Nur mal angenommen, wenn ich z. B. von Anfang weiß, dass für mich nur eine Partnerin in Frage kommt die auch bläst, dann kann das für mich ein Grund sein, eine Beziehung zu beenden. Kann sein, muss nicht. Aber die Freiheit würde ich mir nehmen. Sie steht mir übrigens auch zu. Wenn es dann eine Frau gibt auf die ich abfahre, eine Beziehung beginne, Versprechungen gemacht werden, etc., dann geht das eine Weile gut. Auf einmal ist sie schwanger. Ändert aber nichts an meinem absoluten Frust, dass die Frau trotz Versprechungen nicht blasen will. Und es geht nicht weiter in der Sache. Dann ist die Kacke am dampfen. Mit oder ohne Kind. Das Kind macht es dann möglicherweise nur noch schlimmer und drückt auch ihm die Luft ab.

Könnte man - um des lieben Familienfriedens willen - die Blaserei auch auslagern? So wie Du Dir Deine Haare beim Frisör schneiden lässt, lässt Du Dir von einer Professionellen eins professionell blasen. Das könnte für Dich, Deine Frau und die Professionelle eine Win-Win-Situation sein. Und die Kids hätten einen relaxten Vater.

Ich meine dies ernst und nicht ironisch. In Beziehungen mit Kindern drängen sich pragmatische Lösungen förmlich auf.

PHeterX Z.


Das könnte für Dich, Deine Frau und die Professionelle eine Win-Win-Situation sein. Und die Kids hätten einen relaxten Vater.

Wem gilt denn diese Antwort und Frage? Mir als Diskussionsteilnehmer - siehe Zitat und persönlicher Anrede als Mann - oder der TE?

Also ich habe das Problem mit dem Blasen nicht. Das ist mal ganz schön, für mich persönlich aber nicht zwingender Bestandteil als Ehemann und Vater.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH