» »

Lasst eure Söhne lieben

MgucVk7eli


@ criecharlie

Also würde ihc mir an Deiner Stelle nun halt eine 20jährige suchen, die mit Dir eine Beziehung eingehen will, wenn die Professionellen keine Option für Dich sidnd.

Meinst du wirklich, dass das geht? Ich lese immer wieder, dass solche Frauen sich sogar vor älteren Männern ekeln. Außerdem will ich gar keine Beziehung. Das wäre für mich ein Schritt irgendwann in der Zukunft. Ich denke, ich sollte es nicht zu schnell angehen. Wobei das eh eine völlig neue Richtung für mich wäre. Ich hatte mit dem Thema ja abgeschlossen. Aber wenn ich noch eine Chance habe? Hmm...?

Weißt du, das ist jetzt ein echtes Wagnis. Mache ich mir jetzt noch mal Hoffnung, krame sie aus meiner Mottenkiste raus, oder lasse ich alles, wie es ist. Natürlich reizt mich das, so was mal in natura zu sehen. Vor allem der Geruch wäre vermutlich interessant. Aber die Frau ginge ja auch kein großes Risiko ein. Sie zeigt mir das und dann kann sie ja wieder gehen. Was hätte sie verloren? Und ich hätte was gewonnen.

Eine klassische "nix verlier-win"- Situation... ;-D

Verdammt, wenn ich nicht so extrem verkorkst wäre. Ich sehe schon wieder Millionen von Problemen. Wenn diese Angst nicht wäre.

b_roadx94


Neue Wege entstehen, indem wir sie gehen - Friedrich Nietzsche

Da du dich dagegen entscheidest, wird es NIE was werden, Pech gehabt und selber Schuld - da stimmt mir sicherlich jeder außer du zu.

Du hast dein Leben in der Hand. Nichts an deiner Lage zu ändern ist erbärmlich und schwach!!

Naja wie auch immer, viel Spaß auf inthecrack punkt com , die Seite setzt den Fokus auf das was du in Erotikvideos von Frauen sehen willst.

czriecaharlxie


Also würde ihc mir an Deiner Stelle nun halt eine 20jährige suchen, die mit Dir eine Beziehung eingehen will, wenn die Professionellen keine Option für Dich sidnd.

Meinst du wirklich, dass das geht? Ich lese immer wieder, dass solche Frauen sich sogar vor älteren Männern ekeln.

Das kann passieren. Oder auch nicht. Es gibt genug Beziehungen/Ehen, mit ähnlichem Altersabstand, man muß sich nur finden.

Wie gesagt, ich bin Anfang/Mitte 40 und mein Mann über 20 Jahre älter - und wir sind 20 Jahre zusammen.

Kann alles passieren.

chrie|c:harrlie


...wobei es wohl schon besser gewesen wäre, Du hättest die letzten 20 Jahre eher mit Kontaktpflege statt PC-Pflege verbracht. Schade um die Zeit, ehrlich. Du hast Dich von einem Fetisch-Faust verführen lassen und dabei eine existentielle Seite des Mensch- und vor allem auch Mannsein auf Eis geopfert.

c"riech,arlie


das "auf Eis" sollte weg ;-D

K0antenUmecuhanikxer


Das kann passieren. Oder auch nicht. Es gibt genug Beziehungen/Ehen, mit ähnlichem Altersabstand, man muß sich nur finden.

Wie gesagt, ich bin Anfang/Mitte 40 und mein Mann über 20 Jahre älter - und wir sind 20 Jahre zusammen.

Kann alles passieren.

criecharlie

Die meisten Frauen befinden sich wohl in einer weniger unabhängigen Beziehung, als deine zu sein scheint, du bist da also absolut kein Massstab.

Die Frage des TE nach der Zeigefreudigkeit führt den Faden ad absurdum, weshalb ich mich hier nun nicht mehr äussern werde,

KKanbteknmecEhaxniker


- unabhängig +abhängig.

c2r5iecKharlize


äh, ich glaube, die Abhängigkeit ergibt sich gegenseitig :)

ich Geld und Jugend, er Gelassenheit und Attraktivität ;-)

c^rgiec8harlixe


außerdem würde er ja tendenziell jemanden suchen, der NICHT in einer Beziehung ist.....

klar ist 20/50 eher unwahrscheinlich, aber GANZ unwahrscheinlich auch nicht, kommt halt auf ihn an, ob er insgesamt so interessant ist, dass Frau Anfang 20 ihn in's Visier nimmt. Aber wir kennen ihn nicht.

M`ucHk*exli


@ criecharlie

Aber wir kennen ihn nicht.

Ich stehe gerne Rede und Antwort, wenn es meine Anonymität nicht verletzt. Überhaupt wundere ich mich ein wenig, dass mir so gar keine Fragen gestellt werden, die meine Lebenssituation näher beleuchten.

Ich versichere eins: Ich werde immer wahr antworten. Wenn ich das nicht will, dann sage ich das auch dazu.

w^arum- denxn


Ich stehe gerne Rede und Antwort, wenn es meine Anonymität nicht verletzt. Überhaupt wundere ich mich ein wenig, dass mir so gar keine Fragen gestellt werden, die meine Lebenssituation näher beleuchten.

Ich versichere eins: Ich werde immer wahr antworten. Wenn ich das nicht will, dann sage ich das auch dazu.

sagst du nachdem du im Eingangspost darauf beharrt hast nichts über dich selbst zu sagen. Du hast dich doch angemeldet, weil es so schön anonym ist und du ja Anderen helfen willst ]:D

Mbuckxeli


@ warum denn

sagst du nachdem du im Eingangspost darauf beharrt hast nichts über dich selbst zu sagen. Du hast dich doch angemeldet, weil es so schön anonym ist und du ja Anderen helfen willst ]:D

Ich sehe hier keinen Widerspruch. Anonymität bezieht sich auf meine Person, die nichts zur Sache beiträgt. Gerade, wenn ich in helfender Absicht nur die strukturellen Probleme meiner Kindheit und Jugendzeit darstelle (ohne Orts- oder Personenangaben), sind allzu persönliche Angaben sinnlos.

Aber da ich die Fragen ja filtern, bzw. die Antworten entsprechend neutral formulieren würde, kann doch jeder - so er oder sie Lust dazu verspürt - jede mögliche und unmögliche Frage stellen. Aber ich kann und will auch niemanden zwingen, mit mir in den Dialog einzutreten. Das war halt nur eine Idee.

LvieseNlot-tex40


DU wolltest doch nichtmal verraten wie alt du bist.... ;-D

M}uc,kexli


@ Lieselotte40

DU wolltest doch nichtmal verraten wie alt du bist.... ;-D.

Weil es unerheblich ist. Ich leide ja nicht an einer "Alterskrankheit", sondern an den Folgen von Fehlern, die in meiner Kindheit und Jugend passiert sind. Es geht recht konkret um den Zeitraum zwischen 8 und 20 Jahren (weil danach mein Fehlverhalten schon überdeutlich sichtbar war).

Mein Alter heute ist eine schlichte, mathematische Addition von Einzeljahren, die ich nicht beeinflussen kann. Aber ich bin noch keine 110, wie ein User schon mal vermutete. ;-D

MDuckexli


Gut, nachdem also offenbar niemand Fragen an mich hat, stelle ich mal eine, die mir schon länger unter den Nägeln brennt: Wie spricht man eine Frau an, dass man ihren Po anfassen möchte? Und wie kann man verhindern, dass sie das jedem herumerzählt? Mir ist nämlich beides peinlich. 1. zu fragen und 2. hinterher das Gerede zu ertragen.

Konkret: Gibt es eine unverfängliche Art zu fragen, bei der man sich herausreden kann, etwas völlig anderes gemeint zu haben, falls sie negativ reagiert? ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH