» »

SI Zentrum Stuttgart, Massenvergewaltigung

dpamixana


In Afghanistan (und anderen islamische Länder) tragen die Frauen einen Ganzkörperschleier, sind kniefreie Röcke verboten, Absatzschuhe verboten (wegen dem aufreizenden Klickklack!), dürfen Frauen nicht alleine auf die Strasse, müssen sie allein im Haus bleiben (bei zugehängten Fenstern), etc...

So ist es -- dann dürfte es dort jedoch praktisch keine vergewaltigungen geben. und ich habe noch nicht davon gehört, dass in islamischen ländern die vergewaltigungsquote wirklich wesentlich geringer ist.

SgisWte%rL.Sxu


@ reihe9platz7

Ich kann nur hoffen, das du keine Frau hast und auch keine bekommst wenn du diese Meinung vertrittst!

Leider ist es so, das viele Männer ihren Verstand gut verpackt in der Hose tragen, das macht dieses Beispiel wieder mal bewusst, deine Sätze und auch die der Täter! Oder bist du etwa aus einem fernöstlichen Land? Auch dann ist es so, das du dich hier nach unseren Regeln zu verhalten hast und unsere Frauen wie sie leben zu akzeptieren hast!

Die Frauen sind die Opfer und müssen geschützt werden, aber nicht durch einsperren, wo leben wir denn? Du willst selbst richten? Dann fange mal bei dir an, überdenke mal die Sätze die du uns hier vor die Füsse gespuckt hast.

Veränderung fängt bei einem selbst an, nicht bei anderen, erst wenn du als Mann (ich denke das du das bist ;-)) begreifst das Frauen kein Freiwild sind, egal was sie anhaben, egal um wieviel Uhr sie durch die Strassen gehen, erst dann ist ein Stück geschafft! Das Problem muss bei den Wurzeln gepackt werden und nicht an den Trieben (zweideutig, ich weiss, passt aber!).

Wieso denken manche Männer nur so weit, wie ihr "Freund" raussteht? Das wäre mal was worüber es nachzudenken gilt! Weg mit den triebgesteuerten Objekten!

Sollen wieder mal die Täter geschützt werden indem die Frauen/Kinder, die Opfer, von den Strassen verbannt werden? Aus den Augen aus dem Sinn, aber kräftig nach mehr nacktem Fleisch verlangen in Werbung usw. wie jemand schon schrieb! Irgendwo läuft da wohl was schief! Anscheinend fehlen einigen Männern ein paar Hirnwindungen!

Wer will denn auch wissen was den Frauen damit angetan wird? Niemand! denn 1... 2... 3... ist aus dem Täter das Opfer geworden und das eigentliche Opfer rutscht in die Vergessenheit ab, alles dreht sich nur noch um diesen 'ach-so-armen' Täter!

Über Selbstverteidigung, das ist alles gut und schön, ich selbst mache Kampfsport, aber es kommt auch drauf an warum man das macht, aus welchen Beweggründen! Nicht jeder kann sich damit anfreunden so etwas machen zu müssen um sein Leben zu verteidigen! Hinzu kommt, man muss es auch anwenden können wenn man wirklich auf der Strasse angegriffen wird!

Ich habe 15 Jahre in einer Grossstadt gelebt und war Tag und Nacht unterwegs, mir ist nichts passiert, ich denke das ich aber auch nicht unbedingt ein potentielles Opfer bin! Ich hatte einen Freund, er wurde. nachdem Schluss war, zum Stalker, da riet mir doch die Polizei ich solle wegziehen! Das ist doch der Hammer, nur weil irgendwelche psychisch verwirrten männliche Objekte nicht begreifen wollen, soll ich anfangen zu wandern? Nein!

Frauen haben hier so gut wie keinen Schutz, sie werden nicht ernst genommen, eben weil es auch schon so gut wie an der Tagesordnung ist! Gewalt gegen Frauen/Kinder ist anscheinend Normalität! Aber das akzeptieren wir einfach nicht! Und nun?

Es gibt rein nichts zu verstehen warum ein Mann so etwas macht, es gibt keinen Grund, oder rennen wir Frauen in Gruppen Nachts hinter Männern in kurzen Hosen her und vernaschen sie? (Und bitte schreibt jetzt keine blöden Komentare dazu!!!)

Und zum Thema Sex bei Männern und Frauen, da weiss ich nicht was reihe9 sagen will, Frau hat auch nur Sex wenn sie Lust hat, genau wie der Mann, oder haste noch nichts von One-Night-Stands gehört? Aber es mag sein das du glaubst das dies wieder ein Privileg der Männer sei!!!

Wenn ich keine Lust auf Sex habe, dann lasse ich es auch nicht über mich ergehen, bin ich etwa ein Gebrauchsgegenstand, den man nach belieben benutzen kann und dann wieder wegstellt?

In einer Reportage habe ich es gesehen, Männer vergewaltigt von schwulen Männern... man, denen ist das erstmal peinlich gewesen, weil die Polizisten sich einen abgegrinst haben! Vergewaltigt werden ist Sache der Frauen - wie krank geht's hier eigentlich noch zu?

dJerKaxtrin


Wirklich gut geschrieben, Sister. Su

:-)

CAoito


Kein Thema Meine Kleine

;-)

a8p!is6togrNamma


Vergewaltigung in der DDR

Dass der Small-Talk des Katrin [Beleidigung vom Moderator gelöscht]. Er verteidigt die DDR doch ohnehin unentwegt, das ist doch sein zentrales Lebensthema. Zu allen Fragen fällt ihm doch immer nur eins ein: "In der DDR war alles besser."

In der DDR gab es aufgrund der geistigen Enge, der Bevormundung, der Kämpfe des Alltags, der Unfreiheit genug Frust. Die Scheidungsrate war hoch, auch weil es für eine alleinstehende Frau einfacher war als heute (überbordender Sozialstaat, hoher Anteil berufstätiger Frauen in der DDR). Der Alkoholkonsum war extrem hoch, die Selbstmordraten auch, dies alles besonders bei Männern. Da soll mir einer erzählen, dass in einem solchen sozialen Klima kein Nährboden für reichlich Vergewaltigungen vorhanden war. Es gab genügend Männer, die ihren Frust und ihre Gewalt- und Machtphantasien ausleben mußten und das auch getan haben.

Die Frau hat damals eine ganz andere Rolle gehabt. Viel selbstsicherer, selbständiger, stolzer. Nicht so der Typ für einen potentiellen Vergewaltiger

Die heutige Frauengeneration in Deutschland ist die selbstsicherste, selbstständigste, die wir je gehabt haben. Bis zum Exzeß, bis zur Lächerlichkeit, bis zur Unerträglichkeit.

Rkaubm5ieze


@ apistogramma

Ich für mein Teil will jedenfalls weiterhin Titten auf jedem Plakat sehen.

Typen wie Dich meinte ich!!!

Für Dich sind doch alle Frauen nur dazu da, Dich zu bedienen, Dein Leben angenehm zu machen, Deine Bedürfnisse zu befriedigen! Du siehst Frauen nicht als Partner, vor denen du Respekt hast! Für Dich sind Frauen nur Objekte, Körper, Ware.

aIpistrogra{mma


@Raubmieze

Lies meinen Satz doch mal im Kontext des Postings, in dem er steht und versuch mal zu verstehen.

d>amiJatna


apistogramma

vielleicht bin ich ja zu blöd dazu, aber ich versuche bisher vergeblich zu verstehen, was - außer dass du etwas gegen die verhältnisse der ehemaligen DDR hast - du uns zum thema "vergewaltigung und ihre ursachen" eigentlich sagen willst ???

R&aubImiezxe


@ apistogramma

Ich habe mir Dein Posting genau durchgelesen, bevor ich reagiert habe. Was gibt es da noch zu verstehen?

Vielleicht solltest du Dich mal in uns Frauen versetzen, denen jeden Tag überall vor Augen gehalten wird, dass sie sexy sein müssen, dass sie dicke Brüste und lange Beine haben müssen, dass sie mit Sex alles bekommen können, dass sie jederzeit willig und verfügbar sein müssen, dass sie Ware sind, für die ein Mann bezahlt! Dass gutes Aussehen viel wichtiger ist als Intelligenz oder Persönlichkeit.

Würden Männer so dargestellt, wären die meisten schon vor Komplexen und Frust aus dem Fenster gesprungen.

S[nic>keRrsx_


Werbung

Ich muss gestehen, ich will auch weiterhin 'Titten & Ärsche' in der Werbung sehen - okay, ich hätte es nicht so beschrieben...

Fakt ist, weibliche Rundungen sprechen den Mann an; daran ist aber auch nix auszusetzen. Jedenfalls führt ein Verbot solcher 'offenherziger' Darstellungen zu nichts, wie man an dem (schon erwähnten und über Jahrzehnte/Jahrhunderte getesteten) Gebaren in muslimischen Ländern sieht.

Letztendlich ist es immer der Mann, der die Kausalität von wahrgenommenen Reizen und der Schlussfolgerung 'Zwingend Poppen' herstellt - oder eben nicht.

a5pist)ograFmma


@Sister.Su

Sollen wieder mal die Täter geschützt werden indem die Frauen/Kinder, die Opfer, von den Strassen verbannt werden?

Warum machst Du Dich jetzt in so großer Selbstverständlichkeit zur Anwältin und Sprecherin der Kinder? Es ging hier bis jetzt um Vergewaltigung. Auch Kinder werden vergewaltigt, sexuell mißbraucht. Aber das ist doch vielleicht ein anderes Thema, zumindest aber ein sehr spezieller Aspekt des selben Themas.

Eure Logik funktioniert doch so: Auf der einen Seite schwanzgesteuerte Männer auf der anderen Seite edle Wesen wie Frauen, Kinder, Schwule und Männer, die so dumm sind und sich darin gefallen, Frauen-Interessen zu vertreten. Kinder sind wirklich, so weit das überhaupt möglich ist, unschuldig. Frauen aber nicht: Sie verletzen auf andere Art und Weise. Und deshalb gibt es keinen Automatismus, der Frauen zu Anwältinnen der Kinder dieser Welt macht nach dem Motto "Jede Frau ist eine potentielle Mutter und jeder Mann ist ein potentieller Vergewaltiger und Kinderschänder".

Es kann nur einen Grundsatz geben: Die Würde des Menschen ist unantastbar und jeder Mensch soll für jeden seiner Mitmenschen eben diese Würde einfodern und verteidigen.

RBaubmwieze


Ich für mein Teil will jedenfalls weiterhin Titten auf jedem Plakat sehen.

Allein die Formulierung regt mich auf! Es gibt nicht mal ein Pendant, wenn man diesen Satz umdrehen wollte. Oder sagt irgendeine Frau: "Ich will Schwänze auf jedem Plakat sehen!"

Mal davon abgesehen, dass nirgendwo Schwänze gezeigt werden, weder im Kino noch in der Werbung oder sonst wo in der Öffentlichkeit.

Frauen können Männer gar nicht auf die gleiche Art auf ein Körperteil reduzieren.

Wenn ein Mann eine Frau beschimpft, sagt er "Fotze!" Und das ist wirklich eine üble Beleidigung. wie sollen Frauen da ein normales Verhältnis zu ihrem Körper haben? Aber das nur am Rande...

Spni:ckersx_


Snickers fragt den Erklärbär:

Kinder sind wirklich, so weit das überhaupt möglich ist, unschuldig. Frauen aber nicht: Sie verletzen auf andere Art und Weise.

Wie denn? Immer? Alle? Allgemein gültig?

abpis=tograxmma


@damiana

Was hast Du denn nicht verstanden? Unter uns: [Beleidigung vom Moderator gelöscht]. Ist aber nicht bös gemeint.

R2aubGmiexze


@ apistogramma

Die heutige Frauengeneration in Deutschland ist die selbstsicherste, selbstständigste, die wir je gehabt haben. Bis zum Exzeß, bis zur Lächerlichkeit, bis zur Unerträglichkeit.

Alles ist relativ!

Und was bitte ist an selbstbewussten Frauen exzessiv, lächerlich und unerträglich? Mir scheint, Du hast ein Problem mit starken Frauen! Schließlich sind sie dann nicht mehr dazu da, Dich zu bedienen usw. (s.o.).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH