» »

SI Zentrum Stuttgart, Massenvergewaltigung

m@rs. XmisCsrxaten


@reihe9platz7

sorry, aber ich habe seltenst so einen groben unfug gelesen. :-(

es ist MEIN gutes recht zu JEDER tages- und nachtzeit mit UNBEHELLIGT auf den strassen deutschlands bewegen zu können und auch zu dürfen, OHNE das mir was passiert.

wir freuen sind ganz sicher nicht schuld daran, dass es "männer" gibt, die nicht einen funken verstand haben.

es wird viel zu human mit tätern umgegangen, die sich am leben anderer vergriffen...

IEsmaexl


@ Teklord

Es wurde gar nichts übergeleitet... vor etlichen Beiträgen hättest du schon lesen können, daß es sich bei den Tätern um türkische Jugendliche handelte.

Ich habe jetzt keine exakten Zahlen parat, aber ich schätze mal, dass 99% aller Vergewaltigungen von Männern begangen werden, und das bei lediglich 50% Anteil in der Bevölkerung.

Wollen Sie daraus nun ableiten, dass es in Deutschland ein "Männerproblem" gibt, dergestalt, dass man diesen doch endlich mal als Gruppe einige politische Rechte und demokratische Freiheiten absprechen sollte, vielleicht auch über eine restriktivere Abschiebepolitik nachdenken sollte?

Straftäter gehören bestraft, über das Strafmaß sollte man diskutieren, über die Prevention muss man sich mehr Gedanken machen, keine Frage, auch eine bessere Ausländerintegration ist ein Thema. Aber Maßnahmen zu ergreifen allein auf der Tatsache basierend, dass jemand Ausländer ist, ihnen allein wegen ihres Ausländer-Seins Rechte und Freiheiten zu beschneiden, das ist dumpfe Agitation oder schlichte Dummheit, oftmals leider auch beides.

Y}a_nnixck


Statistik

Aus dem Bayrischen Innenministerium: Der Männeranteil an den Straftaten Vergewaltigung und sexueller Nötigung beträgt 86%. Den Rest verursachen Frauen ;-)

AJBCDoE


@ Ismael

Merkst Du nicht, was Du für einen Unfug schreibst? Hier geht es nicht darum, jemandem aufgrund seines "Ausländer-Seins" Rechte und Freiheiten zu beschneiden, sondern wegen gemeinschaftlicher Vergewaltigung.

Die Täter sollten die volle Härte des Rechtsstaats zu spüren bekommen und abgeschoben werden. Über alles andere würden die Täter doch nur lachen.

TDeklrorxd


Die Täter sollten die volle Härte des Rechtsstaats zu spüren bekommen und abgeschoben werden. Über alles andere würden die Täter doch nur lachen.

Tun sie doch sowieso!

Nenn mir mal ein Land in dem man als Zuwanderer Sozialhilfe bekommt, Wohngeld bekommt, ärztliche Versorgung kostenlos bekommt und wo es so gut wie keine Gesetze gibt. Sprich: man kann machen was man möchte.

Also bis auf Deutschland fällt mir da kein anderes Land ein.

Und zum Thema Toleranz:

Mal angenommen acht deutsche würden im Iran eine Frau vergewaltigen. Glaubt wirklich jemand die Täter würde man nur mal eben verhören und dann wieder nachhause schicken sowie es in Stuttgart der Fall war? ???

Die wären schon längst tot oder lebenslänglich in dem übelsten Gefängnis eingesperrt!

Und was passiert mit solchen Straftätern in Deutschland? Gar nichts!

Im Gegenteil die bekommen noch Unterstützung von irgendwelchen Deutschen, die meinen das sei doch alles gar nicht sooo schlimm und das wir keine Integrationsprobleme mit bestimmten Zuwanderungsgruppen haben. Alles nur Einzelfälle etc...

Sorry, aber durch Verdrängung wird man vorhandene Probleme nie lösen können!

LSebemaxnn


Das sieht alles sehr nach Gang Bang aus. In der Zeitung stand, daß die Dame einen der Jungs süß fand und daß sie sofort mit ihm rausgegangen ist, zum Schmusen usw. Die anderen sind dann später gefolgt und es kam zur "Vergewaltigung"! Ist das normal, so nach einigen Miunten, mit einem Unbekannten zum Schmusen nach draussen zu gehen? Denke nicht! Also sollte man sich auch über die Dame Gedanken machen.

Kann ja sein, daß sie mit einem Verkehr haben wollte und nicht mit allen, dann ist es Vergewaltigung! Das ganze Drumherum gibt aber schon zu Denken...

T;eklIord


Das sieht alles sehr nach Gang Bang aus.

Naja, daß ein Mädchen im Alter von 16 Jahren einfach mal eben aus einer Laune herraus mit 8 Leuten einen Gang Bang praktiziert, halte ich für eher unwahrscheinlich.

Lasse mich aber gerne eines besseren Belehren!

In der Zeitung stand, daß die Dame einen der Jungs süß fand und daß sie sofort mit ihm rausgegangen ist, zum Schmusen usw.

Wobei es ein Unterschied ist mit jemanden zu Küssen/Schmusen oder mit acht Leuten Sex zu haben.

Und selbst wenn sie einen der Jungs mochte, rechtfertigt das noch lange keine Vergewaltigung durchgeführt von acht Männern!

aalex[084


Mal angenommen acht deutsche würden im Iran eine Frau vergewaltigen. Glaubt wirklich jemand die Täter würde man nur mal eben verhören und dann wieder nachhause schicken sowie es in Stuttgart der Fall war?

Die wären schon längst tot oder lebenslänglich in dem übelsten Gefängnis eingesperrt!

@ Teklord:

Du magst Recht haben, dass es in Deutschland nicht so harte Strafen gibt wie anderswo. Aber willst Du Deutshland wirklich mit einem totalitären Staat wie dem Iran vergleichen ??? ?

Finde ich sehr fragwürdig!!

Gruß Alex

Txekl)oxrd


Du magst Recht haben, dass es in Deutschland nicht so harte Strafen gibt wie anderswo. Aber willst Du Deutshland wirklich mit einem totalitären Staat wie dem Iran vergleichen

Iran zu nennen war vielleicht etwas schlecht ausgedrückt. Eigentlich wollte ich damit ja sagen, daß man in jedem Land der Welt, für gemeinschaftliche Vergewaltigung, eine härtere Strafe bekommen würde als in Deutschland.

Und das ist eigentlich das Traurige an der Sache...

SEchlau?bis+murf


nur nebenbei

es waren 8 türken

rBa}siOertER


Bei Arabern, Balkanesen, Tuerken etc..

..ist das Blut halt etwas "hitziger"..in diesen Laendern haben Frauen den Maennern "zu dienen". Das Wort "Vergewaltigung" gibt es dort aus diesem Grund nicht. Leider werden wohl die Taeter in einer 4-Stern jugendstrafvollzugsanstalt eine ausbildung geniessen duerfen, haben allen Comfort und duerfen nach entlassung noch mit Sozialhilfe rechnen. diese Kerls sollten besser sofort ausgewiesen werden und ein Lebenslanges Einreiseverbot nach D'land bekommen. Am besten vorher noch kastrieren!

RHaGubmxieze


@ Gharbad the Strong

Wenn Du schon zitierst, dann bitte vollständig. Man kann immer ein paar Worte aus dem Zusammenhang reißen...

Mich macht es schon wütend, wenn ich auf der Straße blöd angeglotzt werde, gemustert von Männern, die so tun, als wären sie die Jury eines Schönheitswettbewerbes, als wäre ich nur dazu da, ihnen zu gefallen.

Ich habe kein Problem damit, wenn sich einer nach mir den Hals verrenkt. Ein Blick, ein kleines Pfeifen, hochgezogene Augenbrauen, das alles ist sehr nett.

Aber wenn z.B. auf der Straße einer an mir vorbei geht und dabei nuschelt "Oh baby, du bisss sssssooo geil. Baby, isch will dischamliebstn..." dann nervt das!!!

Das ist dann nicht mehr nur geglotzt, das ist mir klar. Aber ich hoffe, dass Du verstehst, dass alles relativ ist.

S$tqeffi4 8x3


@ rasiertEr

was das vorgeschlagene Strafmaß angeht bin ich mal voll deiner Meinung! Dass das Blut etwas "hitziger" ist, hört sich aber eher nach ner Ausrede für diese Kranken an.

Schwanz ab und abschieben wäre die gerechte Strafe, aber mich fragt ja keiner.

Übrigens, ich hab wirklich nichts gegen Ausländer, aber komischerweise wurde ich, wenn ich nachts allein oder nur mit einem oder mehreren anderen Mädels irgendwo hin gegangen bin noch nie von einer Horde von Deutschen dumm angemacht.

Man darf das auch nicht als normal annehmen und dann sagen, dass Frauen nachts allein nichts auf der Straße zu suchen haben. Das hört sich an, als wäre ich dann selber schuld, oder würde es gar provozieren, dass mir was passiert, wenn ich allein unterwegs bin.

Es darf doch echt nicht war sein, dass einem Mädchen in Deutschland sowas passiert und dann kommen Kommentare wie, "aber was macht die auch nachts alleine draußen" und "aber die ist doch auch mit einem zum schmusen raus gegangen". Da fängt man an, bei dem Opfer eine Mitschuld zu suchen und sowas macht mich wütend!

Gruß, Steffi

S5teffiZ 83


@ Raubmieze

genau sowas hab ich auch mit dumm anmachen gemeint und von einem Deutschen hab ich das bisher nie gehört.

SIist.er3.Su


@ Steffi 83 - nur als Anfügung!

genau sowas hab ich auch mit dumm anmachen gemeint und von einem Deutschen hab ich das bisher nie gehört.

Ich schon und nicht nur einmal! Man kann das nicht nur auf ausländische Mitbürger umlegen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH