» »

Angebot Schuldentilgung gegen Sex

13to3


Beides finde ich ziemlich daneben.

Einfach das Angebot klipp und klar ablehnen und die Schulden wie vereinbart abzahlen.

AAn#dy16R047x1


also von der Sittenwidrigkeit verabschiedet euch mal schnell,prostitution ist anerkannt und als beruf geführt...ist genauso als ob er ihr angeboten hätte die restschuld als putze abzuarbeiten...also zumindest rechtlich...moralisch naja,dazu sag ich mal lieber nix :(v

S{hanex54


Dann geh halt nicht auf sein Angebot ein und kündige die Freundschaft.

Er scheint dich ziemlich hot zu finden, wenn du sexuell locker drauf bist, handel ihn etwas runter, so das es für dich ok ist und dannach Tschüsss..

Ansonsten siehe oben.

N5orLdi84


Ich finde schon heftig das er sein "Angebot" sogar nochmal schriftlich wiederholt. Hast du ihn mal gefragt ob er noch alle Latten am Zaun hat oder ob er morgens mit nem Hammer aufsteht ?

cPh#ilipeeper


Letztlich würdest Du Sex gegen Geld oder umgekehrt anbietet. Kommt aufs selbe raus. Jetzt voreilig der Verlockung nachgeben, könnte künftig später schwer zu verdauen sein. Machs nicht würde ich sagen. Die Freundschaft würde ich vergessen, ist wohl keine.

AXnidifrxeak


Ich rate außerdem, das Geld nur gegen Unterschrift abzugeben oder noch besser, die Schulden zu überweisen. Wer eine Notlage eines anderen ausnutzt, und sich daraus einen solchen Vorteil erschafft, macht sich übrigens strafbar!

B3lackc Guxn


Wer eine Notlage eines anderen ausnutzt, und sich daraus einen solchen Vorteil erschafft, macht sich übrigens strafbar!

welche notlage? die TE kann ja einfach auf herkömmlichen weg die schulden zurückzahlen. ihr eine alternative aufzuzeigen hat nichts mit dem ausnutzen einer notlage zu tun.

natürlich ist die ganze nummer trotzdem moralisch hochgradig anrüchig.

fYie+wqe


Mit Notlage hat das gar nichts zu tun. Die Notlage war die Insolvenz.

Es ist einfach ein gut gemeintes entgegen kommen gegenüber der Schuldnerin. Da gibt es ein ja, oder nein.

Selbst nach Annahme des Angebotes wird die Freundschaft nie wieder so sein wie vorher. Er hätte den Vorschlag sicher nicht gemacht wenn er die Abneigung vermutet hätte.

Tmre9wu


@ Melli1982 - So ein "Angebot" ist eine Unverschämtheit. :(v Mehr als das. Brich bloß den Kontakt zu diesem "Freund" ab! Das fällt nämlich unter "Sexuelle Nötigung":

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Sexuelle_N%C3%B6tigung]]

Zahle völlig kommentarlos Deine Schulden bei ihm ab (dazu bist Du ja verpflichtet), aber ansonsten dreh' ihm den Rücken zu!

THrewxu


Gürteltier32

In den Niederlanden ist Sex als Bezahlungsmittel gültig, sofern das Angebot vom Mann kommt und nicht von der Frau. Dann ist es keine Prostitution. So geschehen bei einem Gerichtsurteil zu Fahrlehrern, die sich mit Sex bezahlen lassen. Das ist in Holland bei den 18jährigen Mädels wohl grad groß in Mode. Und kein Witz.

[[http://www.bild.de/news/ausland/holland/fahrstunden-gegen-sex-43837512.bild.html]]

Vielleicht ist der beste Freund ja Holländer und tut sich grad etwas schwer mit dem deutschen Rechts- und Anstandsverständnis.

Klar. Sex als "Zahlungsmittel".

Denken wir das doch mal zu Ende.

- Der Lebensmittelhändler sagt: "1 kg Äpfel, 500 gr. Steak, 1 Butter, zwei Milch heute für nur einen Blowjob."

- Der Tankwart sagt: "Eine Tankfüllung für einen Pkw für einmal Blasen plus Geschlechtsverkehr."

- Der Vermieter sagt: "Drei Zimmer, Küche, Diele, Bad für nur zehnmal Sex im Monat."

- Der Restaurantbesitzer sagt: "Eine Mahlzeit für eine Stunde Sex."

- Der Schlüsseldienst sagt: "Das Öffnen der Tür kostet zwei Stunden Sex. Nachdem ich die Tür aufhabe, können wir das ja gleich hier erledigen."

Usw.

Das wär doch was für einen Fernsehsketch. Vielleicht mit Anke Engelke? Oder Martina Hill?

Um nicht missverstanden zu werden: Ich bin überhaupt nicht gegen Prostitution als solche, wenn eine Frau von sich aus Sex gegen Geld anbietet. Aber alles an seinem richtigen Ort und im richtigen Zusammenhang.

r_alf1t006x4


Was mich stört das die TE sich so wie es aussieht auch keine Mühe gibt die Geschichte zu klären.

Ich kann da immer nur wieder sagen, da hilft reden.

Vielleicht gibt es irgendeine Begebenheit aus der er den Schluss gezogen hat das sie gerne Sex mit ihm hätte.

Bola+ck Guxn


Vielleicht gibt es irgendeine Begebenheit aus der er den Schluss gezogen hat das sie gerne Sex mit ihm hätte.

wenn es so wäre, hätte er sie gefragt, ob sie mal sex mit ihm haben will. und nicht eta, ob sie gegen den erlass ihrer schulden im tausch ein jahr lang vier mal pro monat für seinen triebabbau zur verfügung stehen möchte. :|N

rJalf1X0x064


@ Black Gun

Trotzdem hilft da reden. Und wenn es ihm wirklich nur um billigen Sex ging, kann man immer noch die Freundschaft kündigen.

Mfellni1982


@ Ralf10064

Tut mir leid, ich möchte nicht mehr unbedingt mit dem Mann die Dinge klären. Vielleicht hilft reden, aber jemand der mir so ein Prostitutionsangebot macht, sehe ich nicht als meinen Freund.

Er hätte mit mir reden können, wenn er mich interessiert gefunden hätte, aber mit einem Taschenrechner vor mir zu sitzen, finde ich :(v

Nebenbei gesagt, hat er mich nie gefragt ob ich mit ihm schlafen wollte, sondern die Abarbeitung vorgeschlagen und errechnet. ":/ ":/ ":/ ":/ ":/

fViewxqe


Er mag dich, er wollte dir, und sich etwas gutes tun. Er dachte dir fehlt der Sex mit einem Mann, ihm auch und in Verbindung bist du deine Schulden los und vielleicht entwickelt sich auch mehr.

Klar hätte er es anders verpacken müssen. Ein Mann ist nun mal direkt und eindeutig wenn er etwas will.

Das mit dem Taschenrechner hat hier im Forum jemand begonnen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH