» »

Frau hat keine Lust im Bett

eMi[nfFühFlAsamcerx69 hat die Diskussion gestartet


Sex ist eine schöne Sache. Ich habe mit viel Liebe und Leidenschaft meine Frau verwöhnt. Immer wenn ich Sie Berühre, lässt Sie es zu und Genießt , egal ob im Bett, unter der Dusche....Jedoch muss ich immer Sie Verführen, Sie kommt nie auf mich zu. Gerne würde ich mich von Ihr Oral verwöhnen lassen oder mit der Hand. Ich Dusche öfter am Tag, bin absolut sauber und trotzdem macht Sie nichts bei mir. Es gibt für Sie nur eine Stellung und die ist , Sie unten , ich oben. Auch hier langt Sie mein Glied nicht an, so das ich es immer bei Ihr einführen muss. Oft frage ich mich, woran das liegen könnte, hat Sie einen Ekel vor mir ? keine Küsse, keine Liebkosungen von Ihr. Es ist nur noch langweilig.

Oft habe ich ihr meine Wünsche geäußert, alles umsonst. Ein Besuch im Sexshop interessierte Sie auch nicht.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte oder eine ähnliche Erfahrung gemacht ?

Antworten
PxIA


War es einmal anders?

Oft habe ich ihr meine Wünsche geäußert, alles umsonst.

Wie sieht es denn mit ihren Wünschen und Bedürfnissen aus?

Und die Standardfrage: verhütet ihr hormonell?

N!or}di8x4


Ich denke auch das erstmal die Standardfragen wichtig sind: Nimmt sie die Pille ? Wie alt seid ihr ? Was sagt sie zu dem Thema ? Redet ihr offen darüber oder hast du ihr einfach deine Wünsche erzählt und das wars ?

Rfubik2würfexl


Oh das hätte ich vor 12 Jahren bei meiner ersten Beziehung wortwörtlich so schreiben können.

Da meine Vorschreiben schon die richtigen Fragen stellen, warte ich gespannt auf die Antworten

y|ess_esneee


Redet ihr miteinander?

eUi=nfWühls*amexr69


Leider war es von Anfang an so mit Ihr.

Wir sind beide Mitte 40, also ein gutes Alter um zu Wissen, was Sache ist. Auch gesundheitlich ist alles Ok bei Ihr. Die Pille verträgt Sie gut. Oft frage ich Sie, was Sie gerne möchte, aber da kommt keine Antwort von Ihr. Mein Wünsche äußre ich nur kurz ab und zu , um keinen Druck bei Ihr auszulösen. Auch eine Überlastung Ihrerseits liegt nicht vor.

R uDbVikw<ürfexl


Das klingt für mich ganz nach "unerforschter Sexualität".

Wie soll sie dir sagen was sie möchte, wenn sie selbst nicht weiß was ihr gefällt?

Ich denke auch hier ist es überhaupt nicht angebracht "übervorsichtig" zu sein, um sie bloß nicht zu verärgern.

Klar auszusprechen, was dich belastet und ob es sie auch belastet, ist hier sicherlich angebrachter. Vielleicht traut sie sich aus Rücksicht eben auch nichts zu sagen.

Auge zu und Durch und auf ins Klein Klein Gespräch und immer dran denken: Es gibt keinen Schuldigen deshalb geht es nicht um Vorwürfe.

S chwa^rz666


Entweder seid Ihr sexuell inkompatibel, die Frau hat generell keine hohe Libido oder Ihr ist mal etwas widerfahren (Mißbrauch), letzteres kann sich in sexueller Introvertiertheit oder aber auch komplett gegenteilig äußern, je nach dem, wie Frau das verarbeitet oder verdrängt.

Die Pille verträgt Sie gut.

Das sagen viele Frauen erstmal, solange sie die Pille nehmen und derweil vermeintlich keine weiteren Probleme auftreten, erst einige Zeit nach dem Absetzen stellt man fest, was für Probleme man doch hatte.

D<an=iewlCr(aig


Das sagen viele Frauen erstmal, solange sie die Pille nehmen und derweil vermeintlich keine weiteren Probleme auftreten, erst einige Zeit nach dem Absetzen stellt man fest, was für Probleme man doch hatte.

Genauso ging es mir. Wie lange nimmt sie denn die Pille? Also könntest du sagen, dass ihre Libido ohne Pille auch schon so schwach war?

Nach der Hochzeit habe ich die Pille abgesetzt, weil wir in die Kinderplanung einsteigen wollten. Mit voller Wucht traf mich dann aber ein sexuelles Verlangen, das ich bis dahin nicht kannte. Wir beide hatten nicht wirklich oft Sex, was rückblickend betrachtet sehr traurig ist.

Da ich die Pille schon früh angefangen habe zu nehmen (ich habe sie 10 Jahre genommen) kannte ich mich gar nicht anders. Dann Schlag auf Schlag kam die Libido und zwar so heftig, dass mein Mann anfangs ziemlich überfordert war. Jetzt hat es sich zum Glück eingependelt.

Das hatte aber zur Folge, dass wir die Babyplanung etwas verschoben haben, weil wir unser Sexleben erstmal richtig genießen wollen. Wir verhüten jetzt mit NFP und ich fiebere dem Eisprung jeden Monat entgegen, weil wir dann endlich ohne Kondom Sex haben können :=o

Eigentlich ist es traurig, dass ich mein sexuelles Verlangen erst mit 27 entdeckt habe. Aber besser spät als nie. Und ich möchte nie wieder die Pille nehmen ;-D

N*ordix84


Ich tendiere gerade immer noch Richtung Pille. Auch wenn sie die gut verträgt heißt es nicht das sie nicht doch massive Nebenwirkungen hat. Kennst du sie komplett "clean" ? Sprich hat sie die Pille während eurer Beziehung mal für mindestens ein ganzes Jahr nicht genommen ?

NmordMi8x4


so heftig, dass mein Mann anfangs ziemlich überfordert war

Wieso kommt mir das bekannt vor ? ]:D Genau so war es bei meiner Freundin auch. Das tückische ist eben das die Frau garnicht mitbekommt das da was fehlt, sie fühlt sich normal und sieht das Problem nicht.

S|chwaarz6!66


DanielCraig

Sehr schön geschrieben!

Eben weil schon jüngsten Mädels die Pille wie Bonbons verschrieben wird, kann sich die eigene Sexualität garnicht entwickeln und deshalb wissen viele Frauen auch nach Jahren nicht, wie Sex sich eigentlich real anfühlt. Ich selbst habe lieber mit Kondom und ohne hormonelle Verhütung der Frau Sex, als ohne Kondom und mit hormoneller Verhütung ihrerseits.

S(chnHullTa


Hallo,

ich hoffe der Faden ist noch nicht 'tot' :P...erstmal würde ich ganz dringen mit ihr vernünftig darüber reden, was dich belastet und wie ihr daran arbeiten könnt.

Ich habe auch nicht so richtig das Verlangen nach sex und überlege auch schon die Pille abzusetzen...trotzdem habe ich spaß daran, wenn ich meinen freund 'verwöhnen' kann...ich genieße auch mal gerne, weil ich in meinen letzten Beziehungen wirklich IMMER alles machen musste und sich keiner dafür interessiert hat, wie ich mich beim sex fühle.

Genießt sie denn den sex mit dir oder liegt sie praktisch nur da und lässt sich von dir vergöttern?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH